Fotografie

User Beitrag
Raventhird
25.03.2005 - 13:37 Uhr
Wer von euch fotografiert beruflich oder hobbytechnisch? Und wer möchte seine Bilder uns allen zeigen :)?
Daniela
25.03.2005 - 13:54 Uhr
Ich hab was zu empfehlen.
August Sanders Menschen des 20. Jahrhunderts.
http://www.herdorf.de/kultur/sander.html

Vielleicht passt das jetzt nicht zu deinen Erwartungen, aber egal :-).
Raventhird
26.03.2005 - 20:39 Uhr
Niemand? Schade.
blub
26.03.2005 - 21:03 Uhr
im urlaub oder einfach so...irgendwie. wenns sich halt ergibt. aber zeigen? euch ALLEN? nö.
Hanna
26.03.2005 - 22:52 Uhr
Ich verknipse durchschnittlich alle zwei Monate ein Film (mindestens) und habe generell immer meinen Fotoapperrat dabei.Allerdings fotografiere ich meistens nur Menschen...
Norman Bates
26.03.2005 - 23:13 Uhr
Menschen sind scheiße. Ich knipse immer nur Landschaft. ;-)
Hanna
26.03.2005 - 23:23 Uhr
Landschaften kann man aber nicht befehlen die Zunge raus zu strecken,traurig zu gucken oder eine Mülltonne zu umarmen....
Norman Bates
26.03.2005 - 23:26 Uhr
Ich bin sowieso der Meinung, man kann Momente/Stimmungen/Erlebnisse nicht konservieren. Vorbei ist vorbei. Trotzdem knipse ich im Urlaub...
Daniela
27.03.2005 - 03:19 Uhr
Ich fotographiere nie und nichts. Halb aus einem Prinzip heraus, nicht das Erinnern verlernen zu wollen.
Trotzdem hat die Fotographie als Kunst natürlich mehr zu bieten und will da in erster Linie auch nicht an Erlebnisse erinnern.
The MACHINA of God
27.03.2005 - 03:24 Uhr
Icke mach das.
Raventhird
27.03.2005 - 12:25 Uhr
@Machina: Zeigen.
stativision
27.03.2005 - 13:39 Uhr
meine konzertfotos sind auf www.empty-room.de
ansonsten liegen noch ein paar architektur-fotos von mir im netz, der rest verstaubt gut auf meiner festplatte und dvds ;-)
simon
01.04.2005 - 11:16 Uhr
@Daniela
Juhu, noch einer im Kampf gegen die Fotographie (ich mein jetzt nicht als Kunst)!
Ich bin der Meinung, dass wenn man einen schönen Moment erlebt, man ihn lieber mit all seinen Sinnen wirklich erleben sollte, anstatt sich mit einem pseudo-festhalten im fotografieren aufzuhalten. Zu oft erlebe ich, dass Leute vor eine wahnsinnsschöne Kulisse geraten, dann erstmal den Fotoapparat rausholen, über Belichtungszeit diskutieren, ein Foto machen und weitergehen, anstatt mal das zu genießen was sie haben, hier und jetzt! Denn ein Foto kann niemals wirklich wiedergeben was man sieht.
Mich kotzt diese Knipserei jedenfalls an. Es sei denn es geht darum Menschen zu fotografiern.
Daniela
02.04.2005 - 17:41 Uhr
Es sei denn es geht darum Menschen zu fotografiern

...was schwerer gut zu machen ist. Dazu Golo Mann:

Wie der Erzähler, so erfasst auch der Photograph das Individuelle am Sichersten in der Bewegung. Wenn einer sich natürlich gibt, besser, wenn er gar nicht weiß, dass er photographiert wird, so erhalten wir den charakteristischen Augenblick. Tritt er aber der Kamera mit Feierlichkeit entgegen, will er einmal ganz er selber sein, so ist er schon mehr als nur er selber; er stellt ein insgeheim ihm vorschwebendes Leitbild dar. Da ist keine Bewegung da ist kein Lachen, da ist ein Sich-ernst-nehmen und Ernst-genommen-werden-wollen, "tierischer Ernst", um den saloppen Ausdruck zu gebrauchen. Da erscheint der Typ."

Bezüglich meiner Bilder im User-Bild-Thread sollte ich mir nun Sorgen um mein Leitbild machen :-).
Raventhird
02.04.2005 - 17:54 Uhr
@Daniela
Juhu, noch einer im Kampf gegen die Fotographie (ich mein jetzt nicht als Kunst)!


Was ist (gute) Fotografie sonst, wenn nicht Kunst?

Ich bin der Meinung, dass wenn man einen schönen Moment erlebt, man ihn lieber mit all seinen Sinnen wirklich erleben sollte, anstatt sich mit einem pseudo-festhalten im fotografieren aufzuhalten.

Das, was du hier meinst, ist eher die Kategorie "Schnappschuss", das verhält sich zu richtiger Fotografie so wie Linkin Park zu Radiohead :D.

Daniela
02.04.2005 - 18:02 Uhr
Richtig. Darum trafen wir ja die Unterscheidung.
meyhem
09.09.2005 - 10:06 Uhr
hallo vielleicht kann mir ja jemand helfen der ahnung hat
ich interessiere mich schon lange für fotografie
habe jedoch nur ne billige digicam
würde mir jedoch gerne einen richtigen fotoapparat zulegen
am besten ein anfängermodell das nicht zu teuer ist aber mit dem man schon gute und schöne fotos machen kann
und was brauche ich noch alles dafür um mit dem hobby so richtig anzufangen
muselmann
09.09.2005 - 10:07 Uhr
was denn, digitale Spiegelreflex oder eine "gewöhnliche"?
meyhem
12.09.2005 - 11:32 Uhr
muss nicht digital sein kann aber
halt ein anfängergerät das nicht zu teuer ist womit man aber einigermasen gute fotos mit machen kann
will jetzt kein vermögen dafür ausgeben
Raventhird
22.12.2005 - 02:28 Uhr
*hier fanden kürzlich Thread-Ausgrabungen statt*
waldfee
22.12.2005 - 08:32 Uhr
>Daniela (25.03.2005 - 13:54 Uhr):
>Ich hab was zu empfehlen.

ist vielleicht auch eine gute anwendungsmöglichkeit dieses threads. diesen fotomenschen hab ich entdeckt als ich mich auf eine barcelonareise einstimmen wollte:

Juergen Stumpe
http://www.photos4you.de/

einige sachen gefallen mir da sehr gut, und wenn man selber gerne fotografiert kann man sich schon was an inspiration (perspektivauswahl) holen.
Daniela
20.01.2007 - 18:16 Uhr

Eigentlich eigenartig, dass man sich hier scheinbar so wenig für Fotografie zu interessieren scheint. Gerade mal gut zwanzig Beiträge in all den Jahren...
christoph
20.01.2007 - 19:36 Uhr
ist ja wirklich wenig los hier ...

Daniela und Raventhird, kann man von euch irgendwo selbstgeschossenes sehen?
JimCunningham
20.01.2007 - 20:26 Uhr
ich suche jetzt schon seit 5 minuten nach tierköpfen, die über einem prasselnden kaminfeuer angebracht sind, nur um diesen dummen "selbstgeschossen"-witz zu machen, aber es findet sich einfach nichts hier :(
(angehender) fotograf
20.01.2007 - 22:38 Uhr
ich hätt die gleiche frage wie meyhem vor fast 1 1/2 jahren hatte.
ich hab zwar sone scheiss digicam aber die ist irgendwie nicht so das wahre. das problem wenn man sich ne "normale" kamera kauft, kostet die selbst ja schon recht viel (wie ich annehme) und dann das entwicklen der fotos auch nochmal...ich bitte um tipps.
pet3
20.01.2007 - 22:53 Uhr
Ja, ne digitale Spiegelreflex kostet, aber man lernt dort viel schneller mit Belichtungszeit und Blende umzugehen als mit einer analogen Spiegelreflex, da man die Ergebnisse gleich hat. Man kann sichs natürlich auch mit ner analogen beibringen, aber das Entwickeln kostet auch und mit der Zeit läppert sich das. Gute analoge gibts gebraucht schon ab 100 Euro incl. Objektiv.

Mit einer normalo Digicam kann man allerdings auch schon gute Bilder machen, soweit ich weiß gibt es ein paar, die die manuelle Einstellung von Blende/Belichtungszeit zulassen. Nachteil ist die fummlige Bedienung und das feste Objektiv, aber zum ausprobieren taugt es.
Rübezahl
25.01.2007 - 17:54 Uhr
Hey Leute, ich habe coole Lampshade Fotos auf www.audioase.de unter "Fotoase" gefunden.
Hier ist die bezaubernde Rebecka Wallgren ganz nah, vor der Linse *lächtz* zu sehen ;)
Raventhird
11.02.2007 - 01:22 Uhr
*schieb*


...und soviel kostet ne DSLR heute auch nicht mehr. Die Objektive sind eher der Kostenfaktor.
Frequentantin
11.02.2007 - 11:06 Uhr
Ich fotografiere gern. Sollen wir jetzt hier posten?
Daniela
24.03.2007 - 11:30 Uhr
@christopher:

Ich hab da welche, aber ich bin Anfängerin.
www.russlandblog.twoday.net, rechts unter Bilderalben.
Ich frage mich oft, ob ein guter Fotograf aus jedem Motiv mit jedem Licht was Gutes machen kann. Oder ob es eben doch davon abhängt, wie reizvoll die Umgebung so ist. Und ob dann im Umkehrschluß wenig dazu gehört, um ein hübsches Sonnenuntergangsfoto zu machen...
comeback kid
24.03.2007 - 12:20 Uhr

polanoid.net
desaparecido
24.03.2007 - 12:49 Uhr
ich glaub ich sollte mich auch mehr damit beschäftigen. hab mich aber, ob der kosten und der furcht vor versagen ;), nie so richtig rangetraut. bin also bisher bei den linkin park'schen schnappschüssen geblieben
Daniela
24.03.2007 - 12:49 Uhr

Nicht schlecht. Die sind meistens in irgendeiner Art nachbearbeitet, nehm ich an?
Lena
24.03.2007 - 14:30 Uhr
Ihr, die ihr selbst fotographiert, seid doch auch ein bisserl fotographiebewandert, oder? für meine fotographie vorlesungen soll ich mir im laufe der nächsten woche einen spannenden fotographen suchen, der auch im bereich mode tätig war und ein referat bastelt... bis auf helmut newton ist mir da bisher wirklich nichts eingefallen... euch vielleicht?
Evon
24.03.2007 - 14:54 Uhr
Hui, wusste gar nicht, dass es so einen Thread hier gibt.
Hab ein paar Hobbyfotos von mir auf meiner Flickr-Seite, die ihr hier finden könnt:

http:/www.flickr.com/photos/chris_hilbig

Kommentare?
Raventhird
24.03.2007 - 15:40 Uhr
christoph (20.01.2007 - 19:36 Uhr):
ist ja wirklich wenig los hier ...

Daniela und Raventhird, kann man von euch irgendwo selbstgeschossenes sehen?


raventhird.de
desaparecido
24.03.2007 - 16:19 Uhr
@evon
das volksgarten foto find ich spitze, bei den andren sind auch sehr nette dabei
Evon
24.03.2007 - 17:14 Uhr
@desaparecido
dankeschön :)
freut mich sehr zu hören!
arnold apfelstrudel
24.03.2007 - 17:22 Uhr
Red District und Tree sind auch sehr gelungen.
Dan
24.03.2007 - 17:58 Uhr

bitte sehr...

n!
24.03.2007 - 23:01 Uhr
ich habs gewusst, dass sich hier viele fotografen tummeln.
Raventhird
23.07.2008 - 02:35 Uhr
*schieb*
keiler
04.02.2009 - 22:37 Uhr
Die Langeweile packt einen ja doch immer wieder, aber zum Glück habe ich reiche Freunde, die mich mit ihren Foto-Handys spielen lassen. Ein grober Auszug davon:

#1

#2

#3

#4

#5

#6

:-)
keiler
04.02.2009 - 22:41 Uhr
Und nun nochmal die richtige #6:

#6
Mark
04.02.2009 - 22:48 Uhr
Nabend, kann mir evtl. jemand n groben überblick über gute SLR-kameras im mittleren preissegment geben? würde gerne freizeitmäßig n bisschen was knipsen, wobei die qualität der aufnahmen doch schon etwas besser ausfallen sollten.
b.a.f.
04.02.2009 - 23:37 Uhr
ich fotografiere ebenfalls LEIDENschaftlich gerne..
b.a.f.
05.02.2009 - 00:35 Uhr
ich BIN meine freundin...
b.a.f.
05.02.2009 - 00:46 Uhr
aber als dankeschön gibts jetzt noch nen echten männerhintern obendrauf.
Raventhird
17.04.2009 - 20:57 Uhr
Ich grabe mal diesen Thread wieder aus und verlinke völlig ohne Hintergedanken auf meine neue Portfolio-Seite.

@BieramFuss: Habe Dich mal geaddet :).
@Evon: ...und ebenso :).
desaparecido
22.07.2009 - 10:59 Uhr
hurra hurra in ein paar tagen bekomm ich ein ww objektiv (11-18mm).

raventhird... das ist mal echt professionell, also sowohl die homepage, als auch die fotos.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: