Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Devastations - Coal

User Beitrag
ClashCityRocker
22.03.2005 - 15:09 Uhr
Ganz groß! Hot from australia! Die neuen Birthday Party und erklärten faves von Rowland S. Howard (ex-Birthday Party, ex-Crime & The City Solution etc.)

Es wird eine Split-Single geben und gegenwärtig spielen sie einige Dates im Vorprogramm von RSH in Australien.

* The Devastations report that they've just finished recording two tracks with RSH for an upcoming seven inch on Bang! Records - a reworking of "Autoluminescent" as well as The Velvet Underground's "Ocean". Watch for it!




Alternaty
22.03.2005 - 18:18 Uhr
Ja, sind nicht übel......aber die neuen Birthday Party? Die Musik kann man ja nicht unbedingt vergleichen!

Leider wird das wenige hier interessieren, was da so von Down Under zu uns rüberschwappt ist ja sehr wenig, schade, da die Aussies großartige Rockmusik machen können.

http://www.aussierock.at.tc
Aussie-Rock Info-Page
Christian
16.09.2006 - 22:00 Uhr
Sep 21 2006 8:00P
Popkomm @ Mudd Club Berlin

Oct 24 2006 8:00A
Camden Barfly London

Oct 26 2006 8:00A
Black Cat Washington DC, DC

Oct 28 2006 8:00A
Johnny Brenda's Philadelphia, PA

Oct 29 2006 8:00A
Black Cat Backstage Washington DC, DC

Oct 31 2006 8:00A
TT The Bear's Cambridge, MA

Nov 4 2006 8:00A
El Mocambo Toronto

Nov 6 2006 8:00A
Empty Bottle Chicago, IL

Nov 7 2006 8:00A
7th Street Entry Minneapolis, MI

Nov 10 2006 8:00A
Media Club Vancouver

Nov 11 2006 8:00A
Crocodile Seattle, WA

Nov 12 2006 8:00A
Doug Fir Portland, OR

Nov 14 2006 8:00A
Bottom Of The Hill San Francisco, CA

Nov 15 2006 8:00A
Spaceland Los Angeles, CA

Nov 17 2006 8:00A
Casbah San Diego, CA

Dec 18 2006 8:00A
Prime Club Cologne

Dec 19 2006 8:00A
Molotow Hamburg

Dec 20 2006 8:00A
Magnet Berlin

Dec 21 2006 8:00A
Star Club Dresden

Dec 22 2006 8:00A
Atomic Cafe Munich
Armin
18.09.2006 - 18:28 Uhr
Genau:

DEVASTATIONS
18.12. Köln , Prime Club
19.12. Hamburg , Molotow
20.12. Berlin , White Trash
21.12. Dresden , Star Club
22.12. München ,The Atomic Cafe
Booking: Marek Lieberberg Berlin
Neues Album "Coal" VÖ: 22.09.06
Armin
19.09.2006 - 10:56 Uhr
DEVASTATIONS "COAL", VÖ: 22.09.2006 (Beggars Banquet)

Die Melancholiker auf den Spuren der Bad Seeds überzeugen mit einem
rundum gelungenen zweiten Album. Aufgenommen in Berlin, Prag und
Melbourne reicht die musikalische Bandbreite von behutsamen, sanften
Balladen wie "Dance With Me" zu feurig-stürmischen Alterna-Rockern wie
"Take You Home" oder "What's A Place Like That Doing In A Girl Like You".
Ganz zu Recht wurde das Werk in Australien bereits für den renommierten
AMP Award nominiert. Die Australier mit Wohnsitz Berlin stellen "Coal"
einen Tag vor VÖ im Rahmen der PopKomm im Mudd Club live vor. Hingehen!

Jetzt klicken
bitteanklopfen
21.09.2006 - 19:25 Uhr
ich habe es jetzt blind vorbestellt, diese beiden lieder auf der Myspace- seite sind schon so gut!
Christian
21.09.2006 - 19:26 Uhr
Alles richtig gemacht, bitteanklopfen!
Ben
21.09.2006 - 22:45 Uhr
Habs auch gerade blind bestellt. Genau mein Ding! The National in noch schwermütiger. Ich danke jetzt schonmal für den Tipp!
Armin
22.09.2006 - 13:36 Uhr
Juchuuu, man hört auf uns. :-)

Und denkt doch auch bitte immer an die Amazon-Links, wenn's Euch keine Umstände macht...
bitteanklopfen
22.09.2006 - 14:56 Uhr
auch da dran hab ich das erste mal gedacht ;-).

Armin
25.09.2006 - 14:44 Uhr
Zwei Jahre ist es her, dass die Devestations mit ihrem Debütalbum ein erstes
Ausrufzeichen setzten. Yeah Yeah Yeahs Sängerin Karen O machte es gleich
zum ihrem ganz persönlichen Album des Jahres und der deutsche Rolling Stone
kürte die Band aus Australien zu den Newcomern des Jahres. Auf dem fünften
Kontinent lebt die Band mittlerweile nicht mehr. Ihre neue Heimatstadt liegt
im Herzen Europa und heißt Berlin. Von dort aus tourten sie bereits durch
ganz Europa und begleiteten u.a. die Tindersticks und die Hidden Cameras.
Ihre allererste europäische Show spielten sie im Rahmen der von Alex Hacke
(Einstürzende Neubauten) organisierten Konzertreihe "Bada Bing". Für ihr
neues Album "Coal" heuerten die Melancholiker bei Beggars Banquet an.
Aufgenommen wurde es in Berlin, Prag und Melbourne. Diese Vielschichtigkeit
findet sich auf dem Album wieder und zeigt zudem eine reifer gewordene Band,
die über ein nahezu perfektes Songwriting verfügt. "Coal" ist ein intensives
Gefühlskino geworden, das niemanden kalt lässt. In Australien, wo das Album
schon im letzen Jahr veröffentlicht wurde, wurden Devastations zusammen
mit Wolfmother, den Go-Betweens, Ben Lee und den Drones zum Album
des Jahres nominiert. Jetzt wollen sie auch den Durchbruch in Europa schaffen.

Videolinks zu Take You Home:
http://cissme.com/bgroup/rm/beggars/devas/video/GB-141-06-00024_128.ram
http://cissme.com/bgroup/rm/beggars/devas/video/GB-141-06-00024_300.ram
Stefan
29.09.2006 - 13:22 Uhr
Auf MySpace klingt es vielversprechend, dementsprechend werde ich mal reinhören müssen.
Armin
06.10.2006 - 15:38 Uhr
DEVASTATIONS
17.12. München, Atomic Café (Termin geändert)
18.12. Köln, Prime Club
19.12. Hamburg , Molotow
20.12. Berlin , White Trash
21.12. Dresden, Star Club

Booking: Marek Lieberberg Berlin
Neues Album "Coal" VÖ: 22.09.06
Armin
05.12.2006 - 15:20 Uhr
DEVASTATIONS AUF TOUR - ACHTUNG: GEÄNDERTES VENUE IN BERLIN

17.12. München, Atomic Café
18.12. Köln, Prime Club
19.12. Hamburg , Molotow
20.12. Berlin, Magnet
21.12. Dresden, Star Club
ClashCityRocker
05.12.2006 - 15:32 Uhr
Interviewe in einer älteren Ausgabe des OX.

www.ox-fanzine.de/p26/rid/1263/interview-devastations.html

Großartige Band. Immer wieder.
Ben
17.12.2006 - 12:03 Uhr
Was für ein großartiges Konzert gestern in Freiburg! Der Sänger ist der Wahnsinn.
Paul Paul
25.12.2006 - 09:19 Uhr
Absolut groß scheint die CD zu sein, muss sie gleich umbedingt ein weiters Mal hören.

@Ben
Nicht nur musikalisch muss ich öfter an THe National denken, nein, es gibt auch viel Parallelen wie wir beide speziell die Bands kennengelernt haben. ;)
Uh huh him
25.12.2006 - 10:05 Uhr
Ich muss sie auch unbedingt hören. ;)
desaparecido
02.03.2007 - 19:28 Uhr
die spielen am vierten in wien. die rezension hier ist ja ziemlich gut, lohnen die sich live?
Strombuli
02.03.2007 - 19:43 Uhr
auf jeden Fall! hatte ein zwar ein ruhigeres Konzert Konzert erwartet und find die jetzt auch nicht durchgehend großartig, aber bei Sex in Mayhem z.B. stockt einem schon der Atem. Und die Pianistin ist süß;)
Christian
02.03.2007 - 19:44 Uhr
Unbedingt anschauen! Ein wahnsinniger Sänger, tolle Musik, geschmackvolles Publikum. Man kann nur gewinnen. ;-)
Christian
13.03.2007 - 10:44 Uhr
Es sind zwei neue, tolle Songs auf deren Myspace-Seite zu hören. Außerdem scheint die Band neben dem ganzen Tourstress in diesem Jahr ein weiteres Album veröffentlichen zu wollen.
Zwischendurch ein kurzer, dramatischer Tourbericht:

"I am not usually in the habit of posting ‘funny’ tour stories about life in transit. i always wince when i read bands writing sh*t about how drunk their drummer got one night, or about various goings on in the bus etc.. it’s stupid.

stop it, please.

BUT, in fine contradictory fashion, i am about to relay a tour story, which you may or may not appreciate. at least it doesn’t concern bodily fluids.

the story starts a few days ago in ravenna, italy, at about 7.30 in the morning. we’d had a great show the night before, and now we were due to drive to vienna which is about a 10 hour drive or so. i had f*ck-all sleep the night before, and wasn’t very happy about being up so early, not least the prospect of sitting in the van for so long. using alarming powers of dazzling wit, i wrote in the dust on the rear windows of the van ‘i don’t want to go to vienna’.

fast forward 8 hours or so and we’re just outside vienna. our driver informs us that the police are flagging us down, so we pull over by the side of the road, expecting to be hit with a speeding fine or somesuch. it turns out to be not one police car, but four. every cop gets out of their cars, with guns at the ready, fingers on triggers. we all have flashlights shone in our faces and are marched out of the van. at this point we think they are probably going to search the van for drugs or something, (hey, that’s what bands do isn’t it?) but after a while of teutonic mumblings it appears something far darker is going on. our driver gets back in the van and we follow suit.

as it turns out, someone on the highway had seen the phrase ‘i don’t want to go to vienna’ on the rear window of the van, and alerted the police, thinking we may have kidnapped a child or something, and that the message was a cry for help.

oh, the hilarity! and now i have posted my first and possibly last tour story.

bye,

cs/devs x"
Newdan
13.03.2007 - 11:19 Uhr
Coole Band und geniales Album!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: