Janis Joplin

User Beitrag
Agent Cooper
21.03.2005 - 18:06 Uhr
Ich möchte hiermit die Möglichkeit anbieten einer der größten Sängerinnen aller Zeiten zu huldigen.

Danke, für diese Musik!
mm
21.03.2005 - 18:07 Uhr
*schrei, kreisch*
gähn
22.03.2005 - 07:18 Uhr
janis ist die größte.
puri
23.03.2005 - 11:47 Uhr
oh lord, won't you buy me a mercedes benz? my friends all drive porsches *sing*
.....
27.03.2005 - 14:23 Uhr
Puri du sprichst mir aus dem herzen des Lied ist Hit.
Andre
28.03.2005 - 16:36 Uhr
ich finde joplin ist eine heroinsüchtige untalentierte stimmlose schlampe gewesen. keine beleidigung dabei nichts davon ist gelogen
Andre
28.03.2005 - 16:36 Uhr
hört euch lieber jim morrison und seine mannen an
Agent Cooper
29.03.2005 - 14:21 Uhr
Sicherlich war sie ein Junkie aber zu behaupten sie wäre untalentiert und stimmlos gewesen zeigt nur deine Unkenntnis. Selbst wenn man ihre Musik nicht mag muß man zugeben, daß sie Singen konnte.
Andre
31.03.2005 - 22:26 Uhr
ich versuche IMMER das gute an der musik eines künstlers zu sehen aber diese stimme ist einfach nur grausam. mercedes benz war für mich ein grund einen BMW zu kaufen. jetzt ohne scherz kann mir einer sagen was an ihrer stimme so toll war?

ich persönliche finde nur piece of my heart erträglich

freue mich auf nichtbeleidigende anworten *g*
Agent Cooper
01.04.2005 - 12:00 Uhr
Mercedes Benz ist zugegebenermaßen ein schwacher Song.
Hör dir lieber mal "Work me Lord" auf der "I got dem ol Kozmic Blues again Mama" an. Ich finde niemand kann Gefühle wie Einsamkeit, Sehnsucht und Schmerz so mit der Stimme ausdrücken wie sie.
Aber natürlich ist das Gutfinden einer Stimme Geschmackssache.
Andre
01.04.2005 - 14:01 Uhr
ich kenne diese lieder alle ich kenne auch die lieder von der gruppe wo sie vorher sang leider hab ich den namen vergessen aber die stimme ist wirklich ganz furchtbar. bob dylan u jimi hendrix waren auch keine stimmwunder aber wenigstens hat hendrix gitarre gespielt
Mekonian
01.04.2005 - 14:13 Uhr
Andre du hast mein volles Mitgefühl
denn du wirst nie fühlen können was
an Janis besonders war.

Viel Spass weiterhin mit der Pennälerlyrik
eines Jim Morrison

:-)
Andre
01.04.2005 - 15:17 Uhr
ich danke für das mitleid das ich bekomme aber morrison konnte wenigstens richtig singen und hatte sehr gute texte wenn man denn den hintergrund der texte versteht

und ja ich werde es wirklich nicht fühlen *g*
dfg
01.04.2005 - 17:00 Uhr
dir geht es hier nicht um sachliche diskussion sondern nur ums provozieren.

egal was hier geschrieben wird, du wirst immer nur schreiben xyz kann viel besser singen etc.

Deswegen bist du noch nicht mal die paar Zeilen wert die ich dir hier jetzt gewidmet habe.

Mekonian
01.04.2005 - 17:19 Uhr
ride the snake - to the lake
the blue bus - is calling us..

Such den Sinn....Andre...und
nach zwei Stunden frag Dich
ob er's einfach um des Reimes
willen gedichtet hat.

Ride the van...little man...
as far as you can.... (Eigendichtung - such
den Sinn... :-)

M.
darespeKKt
01.04.2005 - 17:39 Uhr
Seit dem ich auf dem pink konzert war, wo pink ein paar lieder von ihr gesungen hat, kenne ich janis joplin.
Ich find ihre stimme sowas von der hammer...
hab mir auch gleich ein album von ihr gekauft
Norman Bates
01.04.2005 - 17:51 Uhr
@mekonian

Ja, wahrscheinlich hat er. Wo ist das Problem? Klingt cool.
Wer sagt denn, das Texte sinnvoll sein müssen?

Mekonian
01.04.2005 - 19:12 Uhr
@Norman

Andre....drei Beiträge weiter oben :-)

ich bin da natürlich deiner Meinung,
hab ich ja seinerzeit oft genug
"A horse with no name"
and there were stones and rocks and things..
gehört - und ich mag die Doors.

Janis....allerdings ist mir lieber.

M.
SPEX
01.04.2005 - 23:09 Uhr
gute musik ist halt leider nicth das ding von allen. zumal kann ich mir nicht vorstellen das jemand der heil hitler schreibt die hintergründe von musik versteht. und schon gar nicht die von joplin, hendrix und co. mann mann mann. außerdem kann man joplin nun wirklich nicht vorwerfen das sie heroinabhängig war oder sagt das etwa etwas über die werte von joplin aus?
Andre
02.04.2005 - 10:16 Uhr
was hat das eine mit dem anderen zu tun?

ich sagte nur das der kommunismus nie funktioniert hat/hatte und hier geht es um musik
Andre
02.04.2005 - 10:18 Uhr
ach ja den blauen bus gabs wirklich er ist mit ihm zur uni in los angeles gefahren

da bitte sehr
Andre
02.04.2005 - 10:36 Uhr
in deinem text geht es um einen kleinen mann der kein geld für sprit hat *g*
Andre
02.04.2005 - 10:37 Uhr
in deinem text geht es um einen kleinen mann der kein geld für sprit hat *g*
Musik-Kenner
02.04.2005 - 10:37 Uhr
Man ihr habt wohl in den 60´s gepennt oder watt?
Die konnte ja gar nicht singen, schlimmer wie heute Modern Talking.
Wenn ihr mal RICHTIGE KÜNSTLER hören wollt, dann hört euch lieber eine CD an von Doors, Jimi Hendrix oder Cream, die hatten jedenfalls was drauf gehabt und live waren die auch viel viel viel besser. So fertig!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Musik-Kenner
02.04.2005 - 10:38 Uhr
Man ihr habt wohl in den 60´s gepennt oder watt?
Die konnte ja gar nicht singen, schlimmer wie heute Modern Talking.
Wenn ihr mal RICHTIGE KÜNSTLER hören wollt, dann hört euch lieber eine CD an von Doors, Jimi Hendrix oder Cream, die hatten jedenfalls was drauf gehabt und live waren die auch viel viel viel besser. So fertig!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Agent Cooper
02.04.2005 - 13:10 Uhr
Ich habe auch alle Doors-Alben und Hendrix und Cream und so weiter. Ich mag sie auch, aber sie mit Janis Joplin zu vergleichen ist wie Äpfel mit Bananen zu vergleichen. Wenn ihr mir ein Beispiel geben wollt wer besser ist, dann bleibt in der gleichen Musikrichtung und nicht nur im gleichen Jahrzehnt!
Andre
02.04.2005 - 14:19 Uhr
warscheinlich meinte er die hippie musiker im allgemeinen. das schwierige an vergleichen ist es gab/gibt wenige blues sängerinnen. ich fand aber melanie und joan baez stimmlich ganz gut.
Andre
05.04.2005 - 14:45 Uhr
ich hab eben mal selber gelesen was ich gesamt geschrieben habe und ich entschuldige mich bei allen fans. wenn das einer mit meinem lieblingsmusiker john lennon machen würde würde ich anders reagieren.

janis joplin hat ihren platz im rock - olymp

Flori
05.04.2005 - 15:50 Uhr
wird aber zeit
Agent Cooper
05.04.2005 - 15:59 Uhr
Besser ein spätes Einsehen als nie!
The MACHINA of God
05.04.2005 - 18:21 Uhr
FAKE-Alarm.
Andre
06.04.2005 - 14:28 Uhr
kein fake

man sollte musiker die man persönlich nicht mag nicht runter machen das wars
Sidekick
17.12.2005 - 23:05 Uhr
Janis hätte mich vernascht.
hähni
17.12.2005 - 23:16 Uhr
janis in frankfurt genial.
Guitar Joe
20.05.2006 - 20:13 Uhr
Freedom is just another word for nothing left to lose

Geniale Frau.
"Summertime" ist ein meines Erachtens ein perfekter Blues-Song.
bee
21.05.2006 - 20:42 Uhr
"Freedom is just another word for nothing left to lose"
das Stück ist von Kris Kristofferson ,-)
Move over gefällt mir als Song sehr gut.
jack i.
21.05.2006 - 20:47 Uhr
janis is nichts als n junkie....und siehe mit ihrem leben ist sie eben nicht klar gekommen. bravo - gut gemacht janis
horsti
21.05.2006 - 21:00 Uhr
warum ist sie denn so kultig? na warum wohl?
weil sie früh abgetreten ist; das sind vorbilder, die sich das leben nehmen. bravo... so kurt und co.... wären die heut noch am leben, würd keiner mehr von denen reden, so siehts aus.
ne unbegründete hysterie entsteht immer dann , wenn ein begabter aber komplett durchgeknallter künstler/in selbstmord begeht!
und wenn janis die töne gut getroffen haben sollte, dann habt ihr wirklich wenig ahnung von musik im allgemeinen

bee
21.05.2006 - 21:18 Uhr
it's better to burnout than to fade away?
neil
21.05.2006 - 21:31 Uhr
ne unbegründete hysterie entsteht immer dann , wenn ein begabter aber komplett durchgeknallter künstler/in selbstmord begeht!

du weisst schon, dass sich neil young mit deinem super intelligenten zitat auf die musik bezogen hat. neil hat sich eindeutig klargestellt, dass kurt cobain ihn missverstanden hat.... so viel dazu. was drogen eben ausmachen
bee
21.05.2006 - 21:42 Uhr
willst du damit sagen, es gab damals keine Leute die nach dem Prinzip gelebt haben?
neil
21.05.2006 - 21:43 Uhr
kannst du lesen? oder hast dun hirn wie ein spatz?
Agent Cooper
22.05.2006 - 01:12 Uhr
@ horsti: Es geht bei guter Musik bzw. guten Musikern nicht nur darum die Noten zu treffen, sondern darum wie man das Gefühl vermittelt. Wenn es nur um die "Technik" ginge würde es an jeder Musikschule sehr gute Musiker geben aber tatsächlich sind diese rar gesät. Was den Kult angeht, gebe ich dir insofern recht, daß es sehr hilfreich ist die Karriere rechtzeitig vor der eigenen Demontage zu beenden. Sich dafür umzubringen ist allerdings nicht nötig und wer darin den Grund für "Anbetung" sieht ist ziemlich arm dran.
Horsti
22.05.2006 - 08:46 Uhr

Dann seid ihr alle arm! Du kiffst zu viel denk ich
Agent Cooper
22.05.2006 - 10:59 Uhr
Wenn 3-4 Tüten im Monat zu viel sind, dann kiffe ich wohl zu viel. Mal abgesehen davon, was hat das überhaupt mit kiffen zu tun?
neil
22.05.2006 - 13:56 Uhr
ne unbegründete hysterie entsteht immer dann , wenn ein begabter aber komplett durchgeknallter künstler/in selbstmord begeht!
da ist was wahres dran - viel lärm um nichts.
Guitar Joe
22.05.2006 - 14:01 Uhr
bee (21.05.2006 - 20:42 Uhr):
"Freedom is just another word for nothing left to lose"
das Stück ist von Kris Kristofferson ,-)


Wobei Janis die Passage im Lied "Me and Bobby McGee" auch verwendet.
true
22.05.2006 - 14:03 Uhr
unbegründete hysterie? liebe Zeit, hier sind ja ein paar Mega-Experten unterwegs, viel Gebabbel wenig Ahnung.
Le-nnon
22.05.2006 - 14:03 Uhr
Wobei Janis die Passage im Lied "Me and Bobby McGee" auch verwendet.

es ist das selbe lied aber vielleicht hast du es nur komisch formuliert ;-)
Christian
22.05.2006 - 17:32 Uhr
live fast - love hard - die young !

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: