Banner, 120 x 600, mit Claim

Oasis - (What's the story) Morning glory?

User Beitrag
ptional
24.08.2010 - 20:41 Uhr
dt. Übersetzung

..die da deiner meinung nach wäre (gibt nicht nur eine)...
mispel
24.08.2010 - 21:31 Uhr
Außer "Morgenlatte" macht da aber nix Sinn. Obwohl "Purpurne Trichterwinde" auch lustig wäre.
Noely G
31.08.2010 - 22:49 Uhr
Diese Platte ist Noels Monument! Auch wenn er's selber nicht wahrhaben möchte. Eine Platte wie diese können leider nur die wenigsten und vor allem nicht mehr heutige Bands vorweisen...Allgemein diese Hochzeit von Oasis 94-97 fookin' brillant! Morning Glory hätte sogar noch Acquiesce oder The Masterplan oder Step Out innehaben können (also sprich noch besser!).
Dragan
31.08.2010 - 23:13 Uhr
"The Masterplan" und "Acquiesce" drauf und dafür "Hey Now" sowie die beiden Untiteled-Dinger runter, dann wär's echt ne geniale Platte fast auf der Höhe des Debuts.
Noely G
02.09.2010 - 19:49 Uhr
Ich finde 'Hey Now' genial. Seiner Einfachheit halber wie so bei vielen Oasissongs. Beide Platten sind in der Rockgeschichte eingemeisselt. Mir gefallen beide auf ihre Art! Rock on you blokes!
...
02.09.2010 - 19:52 Uhr
Ne, 'Hey Now' muss schon rauf... 'She's electric' und die beiden halben Instrumentals hätte man aber gerne für 'The Masterplan', 'Acquiesce', 'Listen Up' oder Rockin Chair eintauschen dürfen.
...
02.09.2010 - 20:03 Uhr
Tja, so gehen die Meinungen auseinander... für mich ist She's Electric einer der schwächeren, neben Shakermaker vielleicht sogar der schlechteste, Noel-Song überhaupt.
Noely G
02.09.2010 - 22:03 Uhr
Die schlechten Noelsongs kommen erst ab SOTSOG-Zeiten finde ich. Davor war alles gut bis genial, so sehe ich das. Auch Shakermaker fookin' classic!
The MACHINA of God
02.09.2010 - 22:47 Uhr
Irgendwie kann ich auch danach keine wirklich schlechten Noel-Songs finden.
...
02.09.2010 - 22:53 Uhr
Geht mir ähnlich, Machina. Wird Zeit für das Soloalbum...

Shakermaker ist und bleibt aber Mist. :-)
fade mukke
02.09.2010 - 23:05 Uhr
"Rock'n'roll star" aber auch.
Wolffather
02.09.2010 - 23:06 Uhr
WTF???

Wie kann man Shakermaker nur schlecht finden????
*fremdschäm*
Quadratvogel
02.09.2010 - 23:11 Uhr
Alle Songs auf dem Debut sind großartig. Ausnahmslos.
...
02.09.2010 - 23:20 Uhr
@Wolffather(& Quadratvogel: Wie kann man Shakermaker nur gut finden? ;-)

Ich liebe Oasis, aber Shakermaker war für mich schon immer der einzige Skip-Punkt auf DM.
Quadratvogel
02.09.2010 - 23:27 Uhr
Weiß nicht, "Shakermaker" fand ich eigentlich immer außerordentlich wunderbar. "Live Forever" find ich hingegen ganz bisschen überschätzt, ist aber natürlich auch toll. Das Album (also das Debut) gehört für mich zu den wenigen, die ziemlich gut am Stück funktionieren und das find ich eigentlich ziemlich viel wert.
...
02.09.2010 - 23:32 Uhr
Ich habe mich bei Shakermaker immer gefragt, wie man so einen Mist aufs Album packen kann, wenn man gleichzeitig B-Seiten wie Fade Away und Listen Up, oder von mir aus auch Take Me Away, raushaut, bzw Lieder wie All Around The World in der Hinterhand hat.
...
02.09.2010 - 23:35 Uhr
Nachtrag: Und Live Forever kann überhaupt nicht überbewertet sein. ;-)
mispel
02.09.2010 - 23:40 Uhr
"Live Forever" ist ein Song, der mit zunehmender Lautstärke immer besser wird. Geht zumindest mir immer so :)
...
02.09.2010 - 23:45 Uhr
Okay, wir kommen ein wenig vom Thema ab, aber weils so schön ist:

http://www.youtube.com/watch?v=pjM7YIN2aow

Besser hat er dieses Lied nie mehr gesungen... Sogar die hohen Töne schafft er!

I think you're the same as me, take two sugar in the tea!!
Beinleuchter
12.09.2010 - 01:42 Uhr
Ich habe das Album gestern zum ersten mal gehört (n bissl spät, ik weiß). Nach dem ersten Hördurchgang gefiel mir am aller besten "Some Might Say"!!! Der Rest so lala. Aber dass habe ich auch nach dem ersten mal DM und DOYS gedacht. Und die sind inzwischen sensationell gut! Also, wird bestimmt noch grown ,-)
black star
13.09.2010 - 22:01 Uhr
beinleuchter, das tut richtig weh, das zu lesen
Garp
02.10.2010 - 13:06 Uhr
Wahnsinn, 15 Jahre ist das heute schon her, dass das Album erschienen ist, und es hat nichts von seiner Faszination verloren.
Mark
02.10.2010 - 15:21 Uhr
Na, dann hau ich die zur Feier des Tages doch gleich mal wieder rein. Ist auch schon wieder ne Zeit her, das letzte mal.
pusher
23.08.2011 - 21:06 Uhr
*push*
Musc
23.08.2011 - 21:16 Uhr
Langweillige Brit-Schrammel Platte, die sich schamlos bei den Beatles und anderen 60s-Bands bedient.Diese Platte ist so dermaßen (Pseudo)-Cool, das man es nicht mehr aushält. Den Großkotz,den die Gallaghers ausstrahlen,spürt man originall auch auf Platte. Aber das ist nicht mehr Sympatisch, das ist einfach nur Lächerlich. Der Vorgänger "Definitely Maybe" war wirklich gut. Kurze, knackige Brit-Rock-Hymnen mit Ohrwurmcharakter.Punkt. Diese Platte war auch irgendwie eigentständiger und roher und noch nicht so vollgestopft mit 60s-Verweisen.

Oasis: Morning Glory. 5/10
Jsiis
23.08.2011 - 21:21 Uhr
Kann man so sehn. Aber man kann auch sagen, dass jeder Song zeitlos ist und auch nach dem 100sten Hören nicht langweilig wird. Und was ist bitte eine Hymne, wenn nicht "Don't look back in anger"?

Castorp
08.11.2011 - 20:00 Uhr
Helaaauuuuu, Helaaaauuuuuuu...

Bald ist Fassenacht! ;)

08.11.2011 - 20:03 Uhr
its good 2 be b@ck, its good 2 be b@ck...
socko
26.11.2011 - 19:41 Uhr
immer noch so ziemlich das beste, was poprockmusik seit beginn der popzeitrechnung irgendwann in den 50ern herausgebracht hat

hello-9/10
roll with it 8/10
wonderwall 9/10
dont look back in anger 8/10
some might say 10/10
hey now 8/10
shes electric 7/10
cast no shadow 9/10
morning glory 10/10
champagne supernova 10/10

jeder, echt jeder song hat ne überwätigende melodie, jeder ein gespür für popmassentauglichkeit, für emotionen.....wahnsinn das ding, ham sie nur mit be here now zur hälfte ähnlich gemeistert, danach wars nur noch ne halbalbumgut-kapelle
Er muss es wissen
26.11.2011 - 20:09 Uhr
ähm... nein?
, Tod und Gesten,
16.01.2012 - 11:15 Uhr
fade mukke
02.09.2010 - 23:05 Uhr
"Rock'n'roll star" aber auch.


Quark. Endlich mal ein flotteres Oasis-Stück!

DM - 10/10
WTSMG - 8/10
Castorp
20.12.2012 - 19:59 Uhr
Großartiges Cover...

...nicht! ;-)
Oh je
20.12.2012 - 20:02 Uhr
Grauenhaft!
Arachne
20.12.2012 - 20:14 Uhr
Das beste Album der Band. Kann man immer wieder auflegen. Danach mochte ich sie nicht mehr.

Octavio
19.02.2013 - 20:41 Uhr
hello 8,5/10
roll with it 7,5/10
wonderwall 10/10
dont look back in anger 10/10
some might say 7/10
hey now 6,5/10
shes electric 7,5/10
cast no shadow 9/10
morning glory 9,5/10
champagne supernova 10/10
Oossi
21.02.2013 - 02:25 Uhr
fade mukke
02.09.2010 - 23:05 Uhr
"Rock'n'roll star" aber auch.


??
Scher dich. Einen geileren Opener gibt es ja wohl kaum.
jonee
23.02.2013 - 01:02 Uhr
Leider ein frühes Beispiel des Loudness-War. Nach oben hin kaum Luft, alles immer am Anschlag.
The MACHINA of God
23.02.2013 - 12:30 Uhr
Was die Songs kein Stück schlechter macht.
jonee
23.02.2013 - 20:34 Uhr
@ MACHINA

Natürlich nicht, aber etwas mehr Dynamik hätte ihnen auch nicht geschadet. Teilweise ist der Sound auf unangenehme Weise sogar übersteuert, ähnlich der Californication.
Britpopsofa
23.02.2013 - 20:36 Uhr
Hier wird gefälligst nicht an Oasis rumkritisiert, ihr Heiden! Verstanden?!
hmm
23.02.2013 - 20:48 Uhr
hello 9/10
roll with it 6.5/10
wonderwall 9/10
dont look back in anger 10/10
some might say 8.5/10
hey now 9/10
she's electric 6/10
cast no shadow 9/10
morning glory 10/10
champagne supernova 10/10
@hmm:
24.02.2013 - 00:20 Uhr
hier bekommste deine beachtung: deine bewertung ist schlecht.
@jonee
24.02.2013 - 10:45 Uhr
bestes beispiel auch: loudness-war-nachfolger "be here now".
@hmm
24.02.2013 - 13:40 Uhr
nicht mal die reihen folge der songs stimmt...
von casstrop inspiriert
25.07.2013 - 18:11 Uhr
lol:

http://www.youtube.com/watch?v=NI-T-dGfJ9E
Oasis?
26.07.2013 - 13:13 Uhr
Pfff, Hipsterband der übelsten Sorte...
Janz jeil
26.07.2013 - 13:23 Uhr
Den Remix find ich ganz ok: http://www.youtube.com/watch?v=emjZCwRTvco
@Oasis?
26.07.2013 - 14:09 Uhr
Stimmt schon. In den Lesercharts werden die auch übelst gepusht, folglich können die doch nur 'ne Hipsterband sein.
Courtney Love
26.07.2013 - 14:13 Uhr
Ich erinnere mich, dass ich mal mit Liam Gallagher von Oasis ausgegangen bin und er sich ständig die Nase zugezogen hat. "Kannst du verdammt noch mal nicht damit aufhören?", habe ich ihn angefaucht. Er antwortete: "Komm, mach's auch mal. Komm schon." Ich habe das Zeug gehasst. Als ich dann 35 wurde, habe ich es auch getan, und das gleich vier Jahre lang. Da saß ich dann also mit zwei Supermodels, beide komplett nackt, mit einem Jackson Pollock an der einen Wand und einem Picasso an der anderen und ich selbst in einem 100000-Dollar-Coutoure-Kleid. Dann habe ich meine ehemalige Bassistin Melissa angerufen und ihr angekündigt: "Hey, ich werde mir jetzt etwas Koks hochziehen. Da läuft so ein Kerl herum mit einer Platin-Platte und Platin-Strohhalmen, der mir das Zeug anbietet." Ich hab's dann tatsächlich gemacht. Zwei Tage lang nonstop mit einigen der reichsten Leute der Welt. Mann, das ist eine Abwärtsspirale.
Das besorgte Pferd
26.07.2013 - 14:57 Uhr
Diese arme, arme, arme, arme Frau.
Keinem erging es schlechter auf der Welt als ihr!

Seite: « 1 2 3 4 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: