Serie: Twin Peaks

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 19729

Registriert seit 07.06.2013

10.01.2020 - 17:51 Uhr
Ich weiss nicht, ob ich wirklich alles erklärt haben will.

Mayakhedive

Postings: 1527

Registriert seit 16.08.2017

10.01.2020 - 17:51 Uhr
Ich weiß das ganz genau und will es nicht.

Vive

Postings: 96

Registriert seit 26.11.2019

11.01.2020 - 20:23 Uhr
Oh ich fand es toll, wie ein reinigendes Bad.
Ich bin mir sicher, dass Twin Perfect richtig liegt.

Lynch erscheint mir plötzlich wie der bescheidenste Filmemacher der Welt. Er ist bereit, seine breit angelegte Message unerklärt verhallen zu lassen. Dabei ist sie so lobenswert.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 19729

Registriert seit 07.06.2013

11.01.2020 - 21:29 Uhr
Ich bin mir sicher, dass Twin Perfect richtig liegt.

Geht das im Falle Lynch überhaupt? Gibt es da die eine, defintive Interpretation? Ich finde, da ist so vieles absichtlich offen...

Vive

Postings: 96

Registriert seit 26.11.2019

11.01.2020 - 21:44 Uhr
Wenn man es so betrachtet, dass Lynch von einer zentralen Idee ausgeht, die er mit allen Entscheidungen beschreibt, macht die Erklärung erschreckend viel Sinn.
Ich mag die Mystery von TP, aber zu wissen, was das alles soll, gibt dem Ganzen einen neuen Glanz.

didz

Postings: 308

Registriert seit 29.06.2017

12.01.2020 - 19:06 Uhr
ich hab jetzt 2 stunden `geschafft`, und mir fällt nur ein: `wow` :-D

es is jetzt schon unfassbar sich vorzustellen, wieviel zeit und arbeit dieses video gekostet haben muss...und genauso unglaublich isses das noch 2 stunden kommen!

bei vielen filmen und serien möchte ich auch nich jedes kleine detail erklärt bekommen/wissen(zb. lost, limits of control, der flüsterer am ende von lost in translation usw.) aber bei twin peaks macht es mir tatsächlich nix aus.

liegt vllt daran, das ich die serie erst kurz vor der dritten staffel gesehen habe, und nich zu der zeit als sie zum ersten mal lief.
noch ein grund is das ich zu den figuren nie keine bindung aufgebaut habe, die serie is für mich mehr ein bewundern aus der ferne.
sie is grossartig, aber hält einen irgendwie auf distanz.

egal, die 2 stunden bis jetzt finde ich jedenfalls mehr bereichernd als...mir fällt kein wort ein...das gegenteil halt^^

Vive

Postings: 96

Registriert seit 26.11.2019

12.01.2020 - 20:24 Uhr
The limits of control liebe ich auch sehr
Dort denke ich aber eher, dass es Mystery der Mystery wegen ist - auch völlig legitim.

didz

Postings: 308

Registriert seit 29.06.2017

12.01.2020 - 21:17 Uhr
könnte sein, könnte nich sein ;-D

ein grobes gerüst(wahrnehmung der welt, künstliche wertesysteme bzw. das in frage stellen etwas wert zu geben was von sich aus keinen wert hat usw.) hab ich für mich für den film schon gefunden, aber das muss nich stimmen. es kann völliger mumpitz sein, und das wär auch völlig ok so :-D ich muss und will es nich erklärt haben.

bei twin peaks hab ich bei aller genialität der serie dieses gefühl nicht.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 19729

Registriert seit 07.06.2013

12.01.2020 - 22:21 Uhr
@didz:
2 Stunden was jetzt genau? :D

didz

Postings: 308

Registriert seit 29.06.2017

12.01.2020 - 22:33 Uhr
@machina
ich habe 2 stunden von dem erklär-video geschaut ;-D
ich mach das stückchenweise, weil 4,5 stunden am stück wären mir dann doch etwas zu happig^^

wie vive schon sagte...es is erschreckend wie plausibel und wieviel sinn alles hat was der typ von sich gibt.

grade seine ausführungen in der zweiten stunde sind genial. er labert ja auch nich einfach so drauf los...der aufbau und die struktur, sachen die erklärt werden damit man andere versteht, hintergrundinfos und eingestreute zitate und video/interview-auschnitte von lynch...das is genial, hat hand und fuss und is unerhört aufwendig.

aber wenn es jemand wirklich nich erklärt haben will, dann kann man ihm nich zu dem video raten.

kann ich wie gesagt nachvollziehen, für alle anderen is das video einfach nur top.



The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 19729

Registriert seit 07.06.2013

12.01.2020 - 22:34 Uhr
Wobei ich jetzt Season 3 eh 4 Mal in den letzten 2 Jahren gesehen habe (und die ersten beiden zumindest zweimal), so dass ich jetzt eh mal zumindest 2 Jahre Pause machen sollte. Vielleicht geb ich mir das also vielleicht echt mal udn in 2 Jahren ist die Hälfte vergessen. :D

didz

Postings: 308

Registriert seit 29.06.2017

12.01.2020 - 22:48 Uhr
oder so :-D

wenn man die 4,5 stunden am stück guckt hat man bestimmt am ende auch schon die erste halbe stunde wieder vergessen^^

fuzzmyass

Postings: 641

Registriert seit 21.08.2019

13.01.2020 - 02:05 Uhr
Nein, Limits Of Control ist definitiv viel mehr - fantastischer Film mit einzigartiger Atmosphäre.

Vive

Postings: 96

Registriert seit 26.11.2019

14.01.2020 - 11:47 Uhr
Wahrscheinlich war mein Kommentar zu Limits of Control etwas despektierlich..
was ich damit meinte war, dass selbst wenn JJ sagen würde "Es gibt keine tiefere Bedeutung", mir der Film immer noch genauso gut gefallen würde.
Er ist wie ein warmes Bad, in das ich mich einmal pro Jahr hinein lege.

Seite: « 1 ... 20 21 22 23
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: