Silver Jews - Tanglewood numbers

User Beitrag
Buttergeist
18.02.2005 - 16:40 Uhr
Hurra, Weihnachten ist dieses Jahr schon im Juli!
Dann soll das neue Silver Jews Album "Tanglewood Numbers" erscheinen. Fast 4 Jahre hat's gedauert.
Aber lassen wir David Berman selbst zu Wort kommen:

We won't be finished until Feb.24th. So it should come out around July.
i'm giving a reading at sarah lawrence on thurs nite a t 9pm. bring a walkman and ill let you listen to what it sounds like so far.
the working title is "tanglewood numbers"

you know "woodchilde masquerade" had it's chances.
and i know what you're thinking-

but remember "the natural bridge" is THREE words.

the players in order of appearance:

mike fellows
steve malkmus
brian kotzur
bob nastanovich
bobby bare jr.
steve west
duane denison
azita youseffi
will oldham
pete cummings
tony crow
paz lenchatain
j.d. wilkes


songs are called :

sleeping is the only love
there is a place
punks in the beerlight
how can i love you (if you won't lie down?)
the poor the fair and the good
animal shapes
i'm getting back (into getting back into getting back into you)
sometimes the pony gets depressed
k-hole
the farmer's hotel
brian's song
freezing in the shadow of your knee
region ten

re: is it the last silver jews album? Impossible! as long as two or us walk the earth
the band is still together. and, as always, thanks to you that give a damn about what we do.

yours,


DCB
-------------------
Mann, was hab ich gehofft, dass er noch mal ein Album aufnimmt. 2005 ist gerettet.
Sebastian
20.02.2005 - 20:39 Uhr
Ich freu mich mit :D
Buttergeist
12.07.2005 - 17:32 Uhr
Das Album erscheint jetzt wohl offiziell am 18. Oktober. Zwischendurch gab's noch einen Studiobrand bei dem die Masterbänder fast vernichtet worden wären und Querelen mit dem Produzenten, der die Bänder in den Fluß werfen wollte. Hoffen wir, daß das Album die nächsten 3 Monate noch heil übersteht. :-)
Buttergeist
08.10.2005 - 23:06 Uhr
auf Drag City gibt's schon mal ein Mp3 vom neuen Album zum Download. Groß. Größer. Silver Jews.
Buttergeist
08.10.2005 - 23:09 Uhr
Hmm... Wieso verlinkt der auf Plattentests.de?
Neuer Versuch:
Drag City
Pure_Massacre
08.10.2005 - 23:10 Uhr
Der Link muss mit dem http-Befehl gesetzt werden, dann sollts klappen.
Buttergeist
08.10.2005 - 23:12 Uhr
Entweder hab ich grade verlernt zu verlinken, oder die Seite spinnt. Egal, tippt's halt per Hand ein. Der Song lohnt. ;-)
Buttergeist
08.10.2005 - 23:14 Uhr
@Pure_Massacre:
Das kommt davon, wenn man ne Zeitlang nichts mehr gepostet hat. Dann verlern ich alles.
Danke schön.

Drag City
Jetzt aber.
ochnöö
22.12.2005 - 03:11 Uhr
Silberne Juden sind eine indie Felsengruppe, gebildet 1989 vom Verfasser David Berman zusammen mit Stephen Malkmus der Plasterung und Bob Nastanovich. Manchmal entlassen als Plasterung Seite Projekt (Plasterung Schlagzeuger Steve Westen ist auch ein Mitglied des Bandes gewesen), tatsächlich "das Joos" wurden vor Plasterung gebildet, und 1996's die natürliche Brücke kennzeichnete keine der Plasterung Musiker. Die silbernen Juden waren immer ein Rohr für David Bermans Marke von sardonic, countrified indie Felsen, und Berman ist das einzige konstante Mitglied geblieben. Das Band hat fortgefahren, einige in voller Länge Alben, einschließlich die neuesten Tanglewood Zahlen freizugeben, freigegeben an Oktober 18, 2005 (Gegenkraft-Stadt). Verfeinerten Bermans, Dylan-esque Lyriken sind gekommen, die Musik und kritische das Renommee des Bandes zu beherrschen.
modestmarc
22.12.2005 - 08:45 Uhr
Ich mag das neue Album, auch wenn ich die "american water" noch immer bevorzuge!(für mich eines der Alben der 90er!)
"Tanglewood numbers" gefällt mir jedenfalls besser als "bright flight"!
SILVER JEWS RULES!
bee
01.02.2006 - 16:40 Uhr
"Meldung vom 30.01.2006:
Silver Jews: Wunder geschehen! - Sie gehen auf Tour!
Entgegen aller anders lautenden Meldungen der letzten fünfzehn Jahre hat Singer/Songwriter-Ikone David Berman - Sänger und Mastermind der Silver Jews - nun doch eine Hand voll Konzerttermine für das laufende Jahr bestätigt. Für März und April dieses Jahres sind bis jetzt 14 Gigs der Silver Jews im Süden und an der Westküste der Vereinigten Staaten bestätigt. Aber auch wir Europäer dürfen uns freuen und sollten schon jetzt damit anfangen, Geld für die Anreise auf die Seite zu legen. Für den 27. und 28. April hat Dragcity zwei Konzerte in Edinburgh (Bongo Club) und Glasgow (Tramway) bekannt gegeben. Die Auftritte finden im Rahmen des Triptych Festival statt, für das bis jetzt außer den Silver Jews auch Mogwai bestätigt sind. Ferner wird es am 25. April eine Show der Silver Jews in London (Scala) geben. Derek Becker, Booking Agent bei Satellite sagt dazu gegenüber dem Branchenmagazin Pollstar: "This first group of dates is just kind of getting David's feet wet. He would like to get to the West Coast but we're not sure yet; we're not ready to announce anything. It might be the fall." Sollte der eher schüchterne Berman wirklich auf den Geschmack kommen - wer weiß, vielleicht werden ja irgendwann Konzerte in "Old Europe" nicht mehr so undenkbar sein, wie es in der Vergangenheit der Fall war. Daumen drücken! (mp)"

elmar
07.11.2006 - 12:20 Uhr
grandiose gruppe

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: