Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

NoMeansNo

User Beitrag
bee
08.02.2005 - 16:41 Uhr
Die Grossväter der Hardcore/Jazz/Funk Fusion und Wegbereiter für Bands von Primus bis Fugazi haben nun wirklich ihren Thread verdient.
Die (hier ignorierte) Compi The People's Choice von 2004 bietet einen sehr guten Einstieg in ihr Werk. Grosse Band !

ClashCityRocker
08.02.2005 - 16:48 Uhr
Victory!
isnichwitzi
08.02.2005 - 16:51 Uhr
Joy!!!!
BOB
08.02.2005 - 17:02 Uhr
Ein weiteres Qualitätsmerkmal wäre allerdings, wenn dieser thread innerhalb der nächsten zwei Tage auf Seite zwei rutschen würde, ihm damit ein dahinvegetieren zwischen Qotsa und Radiohead Schwärmereien auf der einen, Mars Volta und Trail of dead abgekulte auf der anderen Seite erspart bliebe.

Wieviele Leute entdecken heute noch NMN für sich? Wer kauft ein Best of album, statt alle zusammen aus reiner Begeisterung heraus?
tobi
08.02.2005 - 17:27 Uhr
Gibt es die eigentlich noch? Sind ja nicht mehr die jüngsten.
ClashCityRocker
08.02.2005 - 17:40 Uhr
Wow! Die monolithische Geschmackspolizei predigt szenetypische Authentizitätsduktus. Ich habe *88 NMN auf der Tour zu "Small Parts Isolated and Destroyed" bewundern dürfen - gleichwohl gestehe ich jedem den Kauf von Best-of-Alben zu. Ich hoffe selbiges auch für mich geltend zu machen, wenn ich mir aus "reiner Begeisterung" ein Best-of-Album von The Residents zu kaufen, ohne als Lutscher zu gelten, weil ich nicht ihre sämtlich in den letzten 25 Jahren erschienen Alben in mysteriösen Sondereditionen bspw. im Sargdesign für 35.000 € auf ebay ersteigert habe. Blödsinn. Es sei denn "reine Begeisterung" hat etwas mit dem Besitzstand der kompletten Discographie zu tun. Ganz schlimm wird es, wenn mit der "reinen Begeisterung" nicht grenzenlose finnzielle Mittel einhergehen.

Nerds! Komischer Haufen
BOB
08.02.2005 - 18:32 Uhr
Lutscher :D
Armin
12.07.2006 - 13:13 Uhr
NOMEANSNO wieder da!

Lange hat es gedauert! Aber nun sind sie wieder da! NoMeansNo – die Großväter und Großmeister des intelligenten und vor allem integeren Punkrock. „All Roads Lead To Ausfahrt“ heißt das neue Werk und und das geht völlig zu Recht als eines ihrer besten duch! Anfang 2007 gibt es dann natürlich auch eine ausführliche Tour. Mehr zum Album in der Rubrik Aktuelle Platten.


NOMEANSNO
All Roads Lead To Ausfahrt
Wrong Records

VÖ: 1. September 2006

Vertrieb: Cargo

6 Jahre! 6 Jahre hat es gedauert, bis zur nächsten Ausfahrt. „Nun, eigentlich waren es fünfeinhalb Jahre Nichtstun und dann ein halbes Jahr mit diesem anstrengenden Gefühl jetzt endlich mal den Arsch hochkriegen zu müssen“ sagt Rob Wright selbst über die Entstehung der neuen Platte mit dem für uns so heimatlich klingenden Titel. „Eigentlich wollten wir die 10jährigen als Fans gewinnen und die neue Platte ‚Ass Fart’ nennen, aber dann haben wir uns doch für die High Road entschieden, die, wie jeder weiß, direkt aus der Dunkelheit ins Vergessen führt.“ Und ebenso wie dieses Statement schafft auch die neue Scheibe das, was NoMeansNo ausmacht, noch einmal zu betonen: Weisheit. Vor allem Weisheit. Gepaart mit dem ureigenen Humor der Kanadier, Energie auf hohem Level und spielerische sowie songwriterische Extraklasse, Virtuosität und Brillanz. Ich weiß, das ist schon oft geschrieben worden, aber nie wahr es so nötig wie jetzt: NOMEANSNO sind eine verdammt wichtige Band. Eben. Gerade. Jetzt.




depp
12.07.2006 - 20:48 Uhr
ob die schon altersweise sind?
Rob
01.09.2006 - 12:28 Uhr
Nee, sonst würden wir ja keine Platten mehr machen.
Rick
02.09.2006 - 08:30 Uhr
einfach geil...
bee
02.09.2006 - 14:40 Uhr
oh - die kam ja schon raus ... wird's denn ne Rezi geben?
messiah
02.09.2006 - 14:48 Uhr
der titel "All roads lead to Ausfahrt" ist lustig - bezieht sich auf die schilder an deutschen autobahnabfahrten...
half-jack
12.09.2006 - 19:56 Uhr
Das Album ist Hammer! Darauf zu warten hat sich mehr als gelohnt.
Hätte auf jeden Fall eine Rezi verdient.
Rick
13.09.2006 - 11:37 Uhr
Ich brauche Geld...muss das Album haben...muss das Album haben...Argh...

BTW: Was issn das beste Album für euch...Habe nur "Dance of the headless bourgoisie" und das Album wo "joy" drauf ist (Name vergessen)...
bee
13.09.2006 - 11:42 Uhr
Wrong + Why do they call me Mr. Happy sind Klassiker für mich, auch die Live & Cuddly ist toll.
in welche Richtung geht denn die neue Platte?
Oliver Ding
13.09.2006 - 16:11 Uhr
Rezi kommt auf jeden Fall. Und für die alten Säcke kommt natürlich nur unser alter Sack in Frage. ;-)
bee
13.09.2006 - 20:14 Uhr
"kommt natürlich nur unser alter Sack in Frage"
gut so - die Jungen verstehen solche Musik ja eh meist nicht ,-)
toifel
14.09.2006 - 20:06 Uhr
nanu, ich dachte, dass Oliver selbst der alte sack wäre. :o)

hm, leider noch nicht gehört, die neue. wird aber bald nachgeholt, weil eigentlich sind NoMeansNo ja absolutes pflichtprogramm.
mr.bungle
14.09.2006 - 20:13 Uhr
sehr nettes cover..
lli
14.09.2006 - 20:23 Uhr
danke für ein neues nomeansno album! ich hab immer noch freudentränen in den augen.
modestmarc
22.11.2006 - 08:27 Uhr
Habe NoMeansNo gestern in der Kulturfabrik in Esch/Alzette (Luxemburg) bestaunen können. Absolut grossartiges Konzert. Die Zuschauer sind total von der Musik mitgerissen worden und manche total ausgeflippt. Haben über 2 Stunden gespielt. Bin froh dass ich hingegangen bin, war einfach ein tolles Konzert. Schön dass alte Säcke;) noch so rocken können. Habe mir auch das neue Album zugelegt, aber hatte noch keine Zeit reinzuhören. Bin gespannt denn ist mein erstes NMN Album.
BOB
22.11.2006 - 11:30 Uhr
neues Album toll, mehr dampf als auf One, einzig die Produktion hätte ein wenig kerniger ausfallen dürfen, klang für mich a bisserl sterilo. Hanson Elemente sorgen für top Ohrwürmchen

und zum bevorstehenden Review sach ich mal wieder:
Nomeansno Reviews lesen sich doch eh immer gleich.
Wobei auf Plattentests in der Hälfte der Fälle Albumtitel und Interpret mühelos entfernt werden könnten um sich ungestört an den Selbsterfahrungstripps der Rezensenten zu erfreuen. Hat dann ja selten noch was mit der Musi zu tun.
Schäbiger Wurzelsepp
12.01.2007 - 22:30 Uhr
3 Grauköppe, die stramm auf die 60 zusteuern.Die Kombination aus IndieRock Hardcore und Punk ist nicht unbedingt meine Musik, aber live drücken diese abgehangenen Herrschaften so ziemlich alle derzeitigen musizierenden Milchgesichter ohne Gnade an die Wand
Schäbiger Wurzelsepp
12.01.2007 - 23:08 Uhr
Huch sorry, es gab schon einen Quasselraum, tschulligung..
Armin
27.02.2007 - 17:21 Uhr
NO MEANS NO (Wrong Records)
11.04. Hamburg, Fabrik
02.05. Berlin, SO36
03.05. Hannover, Glocksee
04.05. Bremen, Schlachthof
05.05. Mühlheim, AZ
kory clarke
02.03.2007 - 07:43 Uhr
@Armin
Wat fürn Mü(h)lheim issn da gemeint?Ich hoffe,dat ohne "h" anner Ruhr :D
Muss man hin,ohne wenn und aber.
Hölzern van Bölzken
02.03.2007 - 09:49 Uhr
AZ gibbet nur in Mülheim/Ruhr....Also hin!
vheissu1
24.09.2007 - 16:15 Uhr
Na Wahnsinn, da gabs beim Saturn doch glatt die "In the Fishtank"-EP von NoMeansNo!
Mit ner geilen Schlagzeugversion von Big Dick!
Die haben echt einen an der Waffel!
Norman Bates
07.12.2007 - 10:10 Uhr
War jemand gestern auf NoMeansNo im Karlstorbahnhof in Heidelberg? Ganz großes Tennis!
vheissu1
07.12.2007 - 10:51 Uhr
Kommen die auch nochmal nach München?
Beim letzten Konzert haben die nach 2 Stunden doch tatsächlich keine Zugabe mehr gegeben!
Schäbiger Wurzelsepp
07.12.2007 - 12:51 Uhr
...spielen morgen im Forum Bielefeld.Live sind die Herren kaum zu toppen, wird lustig.
vheissu1
07.12.2007 - 12:54 Uhr
Ja, live kaum zu toppen! Aber nicht in München, Sauerei!
noise
19.06.2009 - 22:27 Uhr
Hi, kennt hier noch jemand die alten Herren und unbestrittenen Meister des Hardcore Funk?
Sind mal wieder auf Deutschland Tour.
Termine unter: http://www.nomeanswhatever.com/tour.html
Live immer eine Klasse für sich!
Rick
20.06.2009 - 13:26 Uhr
Vielleicht bin ich in Stuttgart mit dabei...
Waclav
20.06.2009 - 17:51 Uhr
geil!!! eine der besten bands kommt auch mal in meine nähe!
PS: ich hasse ausdrücke wie "ganz grosses tennis"!!!
gnu
05.03.2010 - 23:48 Uhr
Heute wieder rausgekramt: 0+2=1
Die wohl poppigste vom Trio. Gut dazu hat dann "small parts isolated and destroyed" gepaßt, die dann ja doch düsterer und verschrobener ist.
Keine Ahnung, wie ich nur so lange ohne NMN auskommen konnte.
Frank
06.03.2010 - 20:24 Uhr
Demnächst auf Tour in D:
28.04.10 Oberhausen, Druckluft
29.04.10 Leipzig, UT Connewitz eV
03.05.10 Bamberg, Morphclub
04.05.10 Munich, Feierwerk
17.05.10 Heidelberg, Karlstorbahnhof
18.05.10 Saarbrücken, Garage
vheissu1
04.05.2010 - 16:50 Uhr
heute München, yeah!
...und...
27.04.2011 - 12:26 Uhr
live immer noch gut?
Was genau erwartet denn da einen?
sgt. pinback
27.04.2011 - 13:15 Uhr
dich erwarten drei uralte männer. sie werden dir heftig in den hintern treten.
...und...
29.04.2011 - 10:14 Uhr
In der Tat. :D
Schon lustig die drei alten Herren. Haben sich als die Eagles vorgestellt, nachdem der Drummer sich ein Bier mit einem Drumstick aufgemacht hat. :D Und der Bassist hat später fast einen jungen Kerl, der (vergeblich) Stagediven wollte, von der Bühne gestoßen. Letztendlich hat dann aber wohl die Altersweisheit gesiegt.

Am besten fand ich die etwas längeren Stücke, die mich stark an Shellac erinnert haben (habe leider keine Platte von NoMeansNo). Der Schlagzeuger ist eine totale Wucht und zwei Zugaben wurden auch gespielt. Was will man mehr? (okay, ich wünsche mir, dass mein Tinnitus wieder aufhört ;))
Norman Bates
29.04.2011 - 14:29 Uhr
@...und...
Dann wird's aber Zeit fuer eine Platte. Zum Beispiel kann ich "Wrong" oder die Kollaboration mit Jello Biafra "The Sky is falling and I want my Mommy" empfehlen.
sgt. pinback
29.04.2011 - 14:33 Uhr
:-D
soooo schade, dass ich sie dieses Jahr nicht sehen kann.
Als Einstieg empfehle ich "0+2=1" (poppig und fett produziert) oder die "The People's Choice" Compilation (nach der du dann eh möglichst viele Alben haben willst)

dann IMHO essentiell
- Wrong (Klassiker!)
- Small Parts isolated and Destroyed
- Dance of the Headless Bourgeoisie
- One
noise
29.04.2011 - 22:27 Uhr
Also als Einstieg kann ich mir auch gut die "Why Do They Call Me Mr. Happy ?" vorstellen.
Hat eigentlich alle Trademarks von NMN. Andererseits kann man natürlich nicht genug von denen haben. Großartige Band!
Rick
13.05.2011 - 09:43 Uhr
Definitiv eine meiner Lieblinge...neue/alte 12" ist gerade raus gekommen namens "Old"...ist ein Repress einer Toursingle...
noise
15.05.2011 - 09:39 Uhr
Hm, kenne ich gar nicht. Von wann sind denn die Stücke und sind die bislang nur auf der EP veröffentlicht? Oder sind die auf irgendeinem Longplayer mit drauf?
Hui
25.01.2013 - 20:15 Uhr
Gerade auf ner alten MP3 CD den Song "The River" nach laaaaaanger Zeit wieder gehört.
Ist das geil.
Muss mal wieder ne NomeansNo Phase einleiten.
@Hui
25.01.2013 - 20:36 Uhr
jau!!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: