The Brian Jonestown Massacre

User Beitrag
U.R.ban
17.07.2006 - 22:39 Uhr
Juhu, neue Seite, geht ja auf einmal richtig los hier!!! Welche haste denn in London geholt, BJM? Vielleicht auch die we are the radio EP, zwar nur 5 Lieder aber ganz ganz groß..
bjm
19.07.2006 - 12:42 Uhr
tkae it from the man, bravery reputation and noise, give it back, tepid permentint wonder...

die ep hab ich mir nich geholt, ich wollte es dann doch nich übertreiben...aber ich kenn sie ja natürlich aber leider halt nich original
bjm
19.07.2006 - 12:45 Uhr
Bravery Repetition and Noise..Take It From...ups kleine verbesserung^^
U.R.ban
19.07.2006 - 12:53 Uhr
Hab mir jetzt auch die Meditations von den Lovetones geholt (hat mich gewundert das es dike beim Saturn gab), auch ein ganz großes album
bjm
19.07.2006 - 13:25 Uhr
die gits bei saturn??????...komisch
bjm
19.07.2006 - 13:27 Uhr
wo wohnst du?
U.R.ban
19.07.2006 - 16:42 Uhr
in kölle

nochma ich
19.07.2006 - 16:46 Uhr
Beim Saturn gibts neuerdings auch alle(!) alben von bjm (nicht von dir!!), vor nem halben jahr noch hab ich da nur and this is our music kaufen können
bjm
20.07.2006 - 11:03 Uhr
tja da hab ich wohl nich so nen glück...in hagen is nix los mit musik...
nils an U.R.ban
24.07.2006 - 20:56 Uhr
jo der war ich.Ich war mit meinem kumpel dennis und seiner freundin in der ersten reihe.ja das publikum war echt scheiße.aber naja is ja mal wieder typisch. es gibt echt zuviele die keinen plan haben. das war auf jeden fall das beste konzert was ich je gesehen habe.hab gehört die kommen im oktober wieder.haste icq?
Nils
24.07.2006 - 21:03 Uhr
also auf dem konzert fand ich war hide and seek einfach der burner. das ging am ende richtig ab.gut dass wir das mit der kamera aufnehmen konnten, so als erinnerung. hab mir auf dem konzert auch fast alle alben zugelegt. boa du hast es so gut dass du in köln wohnst. bei uns is es echt mal scheiße.mein kollege und ich würden gern musik machen,aber es gibt einfach keine coolen leute in der umgebung. die machen; wenn sie musik machen,alle nur den selben mock.(hardrock,metall,skaterpunk....)
U.R.ban
24.07.2006 - 21:31 Uhr
yo, da biste ja...
icq hab ich, unter U.R.ban wirste da auch wat finden..(Nimm den neueren Eintrag)
Naja, auch wenn ich in Köln wohne, mit meinem "komischen Psycho"-Musikgeschmack steh ich hier so ziemlich alleine da.
Alles weitere unter icq?
nils
25.07.2006 - 20:01 Uhr
hat irgendwer noch videos von brian jonestown oder den velvets. wäre cool wenn jemand da was hat.(außer dig! sunday morning usw)
bjm
27.07.2006 - 21:18 Uhr
oh man hier entwickeln sich ja richtige freundschaften...
bjm
27.07.2006 - 21:24 Uhr
aber ich glaub nilsi & U.R.ban wir reden hier gegen wände...
bjm
27.07.2006 - 21:53 Uhr
noch nen paar videos
http://www.fearlessmusic.tv/videos.html
rechts 4reihe
http://www.videodrom.org/article.php3?id_article=107&video=IMG%2Fbjm01-5.flv#bdp
hammer^^...
http://www.youtube.com/watch?v=YGakB1ARIUI&search=BJM
und nen klassiker
BjM
21.08.2006 - 14:43 Uhr
leider nix mehr los hier egal...
BJM kommen wieder für zwei termine nach deutschland...14.11.06 Hamburg und 15.11.06 Köln und wieder im Underground...hammer!!
U.R.ban
14.11.2006 - 21:20 Uhr
Wooäääh!!
Morgen is et soweit, BJM spielen im Kölner Underground, nicht mal n halbes jahr nach ihrem letzten dortigen Auftritt.
Kommt alle vorbei, is bestimmt noch Platz. BJM ist WIRKLICH die beste Liveband die es zurzeit gibt, glaub ich...
yadias
14.11.2006 - 22:24 Uhr
Ich habe sie vor einer Woche in Berlin gesehen. Konzert war gut, aber nicht überragend. Leider fiel die Vorband The Lea Shores aus. Anton selbst war echt bekifft drauf. Nach 180 min Spielzeit (JA, drei Stunden) haben sie noch immer gespielt.
Keine Ahnung (musste dann leider los), aber ich glaube sie spielen immer noch dort, hehe.

U.R.ban
14.11.2006 - 22:35 Uhr
Ach was? Das letzte mal in Köln war mit knapp weniger als zwei Stunden zwar lang aber trotzdem viel zu kurz. Bei uns kommen Powers im Vorprogramm, hoffe, die fallen auch aus...^^
yadias
14.11.2006 - 22:46 Uhr
Sie haben übrigens "Going to Hell" gespielt...
U.R.ban
14.11.2006 - 22:47 Uhr
ALTAAAAAAA!!!!!!!!!!!
U.R.ban
14.11.2006 - 22:50 Uhr
Auf dem letzten Konzert habe ich besonders Wisdom, Mary Please, Time is Honey und eben halt Going to hell vermisst. ham se die anderen auch gespielt?
yadias
14.11.2006 - 22:53 Uhr
Wisdom ja, die anderen beiden weiß ich jetzt nicht mehr so genau. Mary, Please, glaube nicht und Time Is Honey kenn ich jetzt gar nicht. Von welchem Album war der Song gleich noch mal?
U.R.ban
14.11.2006 - 23:01 Uhr
Ui, das war vom letzten was die rausgebracht haben, WE ARE THE RADIO EP (2003, glaub ich), ebenhalt mit Time is Honey, da gibts auch n ziemlich geilen Videoclip zu, kannste dir auf der BJM-Homepage laden
yadias
14.11.2006 - 23:24 Uhr
Also bezüglich Time Is Honey: Keine Ahnung.
Aber sie haben mit Here It Comes, Tschusse und (natürlich) When Jokers Attack die 3 besten "And This Is Our Music" Songs gespielt.

Aber leider kein Straight Up And Down (aus: Take It From The Man!).
U.R.ban
14.11.2006 - 23:29 Uhr
Hah, damals in Köln haben sie das wirklich beste von "And this is our music" gespielt: A new Low In getting high. Geschrieben und gesungen vom Sänger der Lovetones, hat also perfekt gepasst, dass selbige im Vorprogramm gespielt haben.
yadias
14.11.2006 - 23:36 Uhr
A New Low In Getting High find ich jetzt nicht so toll, aber is natürlich Geschmacksache.
Here It Comes ist mein Favorit.
kelle
07.01.2007 - 23:39 Uhr

habe folgenden artikel einfach mal hier gepostet!

DIG!

Drogenmissbrauch und Gewaltexzesse – DIG! hat die zwei Westcoast Bands der 90er begleitet: die Dandy Warhols und das Brian Jonestown Massacre. Ein grandioser Film über eine zerbrochene Freundschaft und die Realität im Musikbusiness.

Die Dandy Warhols und das Brian Jonestown Massacre sind Mitte der 90er Jahre die Bands, um die sich die großen amerikanischen Plattenfirmen reißen. Noch sind sie Freunde. Gemeinsam wollen die beiden Bands das Musikbusiness verändern. Über 8 Jahre begleitet die Filmemacherin Ondi Timoner beide Bands. Doch das Musikbusiness lässt nicht viel Spielraum.

Für die Dandy Warhols endet die Revolution 1996 beim Majorlabel Capitol. Dafür gibt’s Kohle ohne Ende und Starphotograph David LaChapelle dreht für 400.000 Dollar das Video zu "Not if you were the last junkie on Earth‘". Für das chaotische Massacre bleibt der Big Deal aus. Freunde werden zu Rivalen.

2001: Die Dandy Warhols haben "Bohemian like yo"‘ an Vodafone verkauft. Damit steigen sie endgültig zu Top-Sellern in Europa auf. Das Brian Jonestown Massacre bleibt chancenlos zurück. Die Doku DIG! ist so nah dran, wie keine je zuvor. Es geht um das Musikbiz, aber auch um enttäuschte Freundschaft, Genie, Wahnsinn, echte Gefühle. Dafür gab‘s den Grandjurypreis des Sundancefestivals. Trotzdem gibt es Kritik: Manche werfen der Filmemacherin vor, sie habe sich auf die Seite der erfolgreicheren Dandy Warhols geschlagen.

Und während den Dandy Warhols in Europa die Sympathien zufliegen, fliegen bei Antons Konzerten nur noch die Eier. Die Revolution ist eine gefährliche und auch einsame Sache. Und auch der Film macht einsam: Antons Freundschaft mit Ondi Timoner ist inzwischen nachhaltig gestört:

Bis heute hat das Brian Jonestown Massacre fast 50 Mitglieder verschlissen. Anton, sagt ein Freund der Band, ist wie die Sonne: Er lässt Menschen in seiner Nähe musikalisch und geistig wachsen. Aber wie es mit der Sonne so ist, wer ihr zu nahe kommt, verbrennt sich die Flügel. Das Genie klampft am Besten doch alleine.

>> Offizielle Website des Films -
http://www.digthemovie.com
kelle
07.01.2007 - 23:48 Uhr

hier noch der link zum trailer: (QuickTime Player!!!)

http://www.digthemovie.com/DIGTRAILER.MOV
U.R.ban
08.01.2007 - 00:13 Uhr
Uh, Kelle, tolla film, wa?
Und der Film beweist, dass dies die beiden besten Bands zur Zeit sind, allein schon wegen der Livequalitäten (durfte das BJM 2mal im letzten Jahr sehen).
Im Film tauchen auch Ex-Mitglieder Peter Hayes (BRMC) und Bobby Hecksher (THE WARLOCKS!!!!^^) auf.
kelle
08.01.2007 - 00:15 Uhr

habe den film leider noch nicht gesehen! :-(
U.R.ban
08.01.2007 - 00:24 Uhr
Ich kann dir leider keine Tipps geben, wo du den Film findest, aber wenn du ihn gesehen hast, garantiere ich dir, dass sich dein Musikgeschmack deutlich ändert^^
Empfehlungen am Rande:
BJM- Methodrone
BJM- Take it from the man
BJM- And this is our music
Dandy Warhols-Dandys rule, ok?!
Dandy Warhols- Come down
kelle
08.01.2007 - 00:34 Uhr

alright! die alben werde ich mal checken. und den film natürlich auch!
kelle
10.01.2007 - 13:35 Uhr
so, habe den film aufgetrieben. und werde ihn mir demnächst anschauen. außerdem habe ich mich mal ein bisschen in the brian jonestown massacre eingehört. was ja bei dem unglaublichen output von anton nicht besonders leicht ist. und bisher hat es mir besonders "your side of our story" angetan! ein wirklich gutes album.
U.R.ban
10.01.2007 - 17:26 Uhr
Your Side of our Story is gar kein reguläres Studioalbum sondern eher ein Best-of aus This is our music und Take it from the man.
U.R.ban
10.01.2007 - 18:45 Uhr
Um dir den Einstieg zu erleichtern ein paar Worte zu jedem album (chronologisch):
1. methodrone - Shoegazer und Jesus&MaryChain lastig
2. Spacemen- ähnlich, erste Aufnahmen der Band
3. Thank god for mental illness: puristisch, meist nur ein Instrument, originell, musikalisch eher uninteressant
4. Their Satanic Second Request- Titel sagt alles, inkl. dem wohl bekanntesten Lied Anenome
5. Take it from the man- rockig, party-und mitgröhltauglich
6. Give it back- bizarre Klangexperimente im India-Style
7. Strung out- poppig, eingängig, viel Ekklizismus
8. Bravery, Repitition and noise- teilweise soullastig
9. And this is our music- bombastisch, experimentell und vielseitig

Das sind alle regulären Alben (2 EPs ausgenommen)
kelle
10.01.2007 - 19:42 Uhr
du möchtest mich wohl bekehren? ;-)
BAL
20.01.2007 - 13:09 Uhr
http://www.myspace.com/theblueangellounge
wer bjm oder die richtung liebt...muss reinhören!!!
Incredible
09.02.2007 - 16:07 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=9admQrK9Bzs
küste
11.03.2008 - 14:15 Uhr
gestern erzählte mir jemand, anton newcombe soll vor ein paar wochen gestorben sein?! weiß irgendwer irgendwas?

hab im internet jedenfalls nichts gefunden. wäre schon tragisch. habe gestern dig! gesehen, ein bisschen irre scheint er zu sein, die musik ist aber eigentlich ganz gut.
U.R.ban
11.03.2008 - 22:16 Uhr
Glaub ich eher nicht, seit kurzem steht ja erst der VÖtermin des nächsten Albums fest.

FIST
11.03.2008 - 23:53 Uhr
ist die BJM Homepage nur bei mir Down oder is das bei euch auch so?

lG

FIST
nils
04.07.2008 - 11:21 Uhr
nächsten montag ist es so weit, bjm im luxor, wer ist noch dabei
U.R.ban
04.07.2008 - 17:53 Uhr
Ajo, dann reichen wir unsaber mal die Pfote.
Auch wenn ich My Bloody Valentine wirklich gut finde, hoffe, die spielen nicht aal zu viel aus dem Album, ich zweifle doch sehr, ob das so richtig livetauglich ist. Dann mal lieber endlich Going to hell oder die ganzen Gassenhauer von Take it from the man!
II©h┼ (p.b.m.), anerkanntes Schätzle™
14.11.2008 - 22:31 Uhr

Großartige Band. Ein verblüffend dichter, voluminöser Sound. Klasse.
Das Auto an der Ampel hört Guano Apes
27.11.2008 - 21:21 Uhr
Die beste Band überhaupt!

Ich kenne keine Band mit so vielen guten (trotzdem stilistisch unterschiedlichen) Alben
Nils
27.11.2008 - 22:36 Uhr
Da gehe ich einfach mal ins Forum hier und was steht da fast ganz oben?

THE BRIAN JONESTOWN MASSACRE

viel zu gute band für dieses forum hier, ehrlich mal.
Das Auto an der Ampel hört Guano Apes
28.11.2008 - 19:08 Uhr
du Musiknazi, du! ;)
U.R.ban
28.11.2008 - 21:36 Uhr
Und My bloody valentine ist doch gut, auch rückblickend. Zwar kaum Gassenhauer, aber sehr abwechslungsreich und langfristig hörbar.
Und so gerockt wie mit Golden Frost haben die schon lange nicht mehr...

Seite: « 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: