Damien Jurado - On my way to absence

User Beitrag
music777
06.02.2005 - 23:18 Uhr
Im April soll in den Staaten das neue Album des Songwriters veröffentlicht werden.

Infos des Labels zum Album:

http://www.secretlycanadian.com/catalog/sc88.htm


Hörproben:

http://www.vh1.com/artists/az/damien_jurado/869680/album.jhtml

oder

www.allmusic.com unter NAME Damien Jurado
music777
16.03.2005 - 21:51 Uhr
Auf der Labelseite gibts jetzt
2 Mp3 Files vom neuen Album.

ein Amazon.com Review:

"On My Way To Absence finds this introspective singer-songwriter combining the quiet bearing which was a hallmark of his early work, with the more muscular rock of his I Break Chairs album. Damien Jurado and his longtime collaborator Eric Fisher have built these dozen songs with a pop sculptor's sense of space and scale. They're capable of anchoring the songs that one can imagine strummed plaintively and alone, to the subtle propulsion of drums (as on "Lion Tamer," "Simple Hello"). They also build songs over rhythmic foundations that are an inescapable part of the song's identity ("I Am The Mountain"). Lyrically the set is suffused with loss and jealousy, tempered with glimmers of hope and redemption. The set's closing number, "A Jealous Heart Is A Heavy Heart" ends with the simple plea, "Grow old with me." -- David Greenberger"
music777
03.04.2005 - 22:52 Uhr
falscher mp3-Link ...
Hier ist der korrekte Link:
2 mp3 Files

Es gibt mittlerweile ein four-star-AMG-Review des neuen Albums:
by David Serra
On My Way to Absence continues on the similar, delicate path that Jurado paved starting with Where Shall You Take Me? with subtle differences. Jurado seems to broaden his palette with which to express this dark business of life on On My Way to Absence—lush strings swirl underneath tracks like "White Center" and "Night Out For the Downer," while the use of minimal electronics, keyboards and samples creep up on tracks like "Big Decision" and "Jealous Heart Is a Heavy Heart." All of this is sequenced next to stripped down and melancholy rock tracks that Jurado is known for, the dark confessional "Fuel" and the raw "I Am the Mountain" being the best examples. On My Way to Absence offers many new areas of musical exploration, suggesting a more mature arranger in Jurado mingling with the wonderfully sad storyteller and vivid landscape painter that Damien Jurado is already known for on previous releases.


SONG LIST:
White Center
Lottery
Big Decision
Lion Tamer
Fuel
Simple Hello
Sucker
I Am The Mountain
Night Out For The Downer
Northbound
Icicle
A Jealous Heart Is A Heavy Heart

music777
31.05.2005 - 22:50 Uhr
Das neue Album kommt jetzt auch in Deutschland auf den Markt:

Glitterhouse-Info:

"Das ist ein wirklich Guter – möchte ich gleich mal voraus schicken. Damien Jurado ist seinen eigenwilligen Weg gegangen, hat dabei einiges ausprobiert (von Folk bis sattem Rock) und jetzt mit seinem sechsten Album endgültig die Champions League amerikanischer Eigenbrötler erreicht. Melancholisch, aber nicht mehr ganz so düster wie früher, minimalistisch instrumentiert, trotzdem nicht so karg und bitter wie manche Kollegen, und auch gesanglich emanzipert von den allerdings immer ein wenig hinkenden Will Oldham-Vergleichen. Heute ist der Mann aus Seattle ein selbstbewusster Singer/Songwriter mit sowohl Punk- als auch Folk-Roots, der ebenso schlichte wie schöne Americana-Songs schreibt und diese manchmal etwas ungewöhnlich instrumentiert, aber auch absolut traditionell klingen kann. Nehmen wir hierzu gleich den zweiten Song des Albums „Lottery“, eine wunderbar luftige Folknummer mit ganz und gar betörenden Harmony Vocals von Rosie Thomas, die auch schon früher bei Jurado mitgesungen hat. Ein wirklich fantastischer Song, der auch Jurados vorzüglichen, immer leicht zurückgelehnten Gesang zur Geltung bringt. Dass er sich früher auch schon von Leuten wie Steve Fisk produzieren ließ, kann man auch heute noch ein wenig durchhören, wenn (zumeist im Hintergrund) abwechslungsreiche und immer stimmungsvolle Sounds von Trompete, Glockenspiel und sogar Mellotron plus ein paar schöne Streicher zu hören sind. Das Ganze aber ungemein leicht und locker hingetupft, entspannt und in sich ruhend. Und songwriterisch wirklich vom Feinsten. Wie gesagt: der Mann ist ein Guter. (Joe Whirlypop)"
Dazer
28.09.2005 - 11:59 Uhr
dann will ich dich mal in deinem monolog unterbrechen ;)
klingt sehr vielversprechend, zumindest nach den beiden mp3s...mehr von mir, wenn ich mal das ganze album gehört habe
Fabrizio
23.12.2005 - 13:39 Uhr
Unglaublich eigentlich, dass er so wenig Erfolg verbuchen kann.
röz
23.10.2006 - 20:05 Uhr
neues album
"and now that i'm in your shadow"
secretely canadien.
wunderschön.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: