Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


The Others - The Others

User Beitrag
Matthias
18.01.2005 - 19:51 Uhr
Hat die schon jemand gehört. Das Album kommt am 31.1. in England raus. Ich kenne bis jetzt nur die Maxi von "This is for the poor", die aber gefällt mir ausgesprochen gut. Manchmal erinnert das ganze (um mal eine engl. Rezension zu zitieren) mich echt an The Clash mit einem Hauch Libertines (vielleicht ist dieser Vergleich auch ein wenig zu viel des Guten). Zumindest sehr interessant fuer alle "Liebhaber" gepflegten Retro-Rocks.
Ich habe mir die CD gearde bei cdwow bestellt und hoffe das Beste.

mfg
Sidekick
28.01.2005 - 18:23 Uhr
Die Platte ist eigentlich ganz gut, flacht aber zum ende hin ein wenig ab. Eine klasse Stimme hat der Fronter, erinnert mich an den von mclusky. Doch, höre ich mir gerne an das Ding.
Paul Paul
27.02.2005 - 12:15 Uhr
Ich höre sie momentan zum ersten mal. Bin gerade bei Lied zwei - klingt wirklich ganz gut. Man wird sehen...
dto.
01.03.2005 - 15:19 Uhr
Lied 2 ist am besten!
Uh huh him
01.03.2005 - 15:30 Uhr
The Clash mit einem Hauch Libertines

The Clash haben sowieso einen Hauch Libertines bzw. umgekehrt. Finde ich! Triffts aber schon ganz ok. Nettes Ding, mag ich gern.
ClashCityRocker
01.03.2005 - 15:36 Uhr
Jetzt wird es wieder inflationär. Zugegeben merkt man den Einfluss von Mick Jones auf dem ersten Album der Libertines, aber man sollte es nicht übertreiben. Zuletzt hatte man (a.k.a. die Presse) The Briefs, The Shocks, The Dead60s etc. pp. als die neuen The Clash verkauft. Unabhängig von musikalischen Reminiszenzen (über die man immer streiten kann) merkt man indes allen an, dass eine Persönlichkeit wie Joe Strummer fehlt.
gt
13.05.2005 - 15:55 Uhr
wann kommt die platte hier raus ?
reeder
25.05.2005 - 08:53 Uhr
schlechte band.
beatfreak
25.05.2005 - 09:15 Uhr
Die bisherigen Singles von The Others (This Is For The Poor, Stan Bowles, Lackey, William) klingen für mich nach reichlich heißer Luft. Kann mir kaum vorstellen, dass das Album noch viele Überrschungen bietet. Also für mich eher ein Hype ohne Substanz.
Vivichibi
25.05.2005 - 16:48 Uhr
Hmm, also ich find die singles nach mehrmaligem hören allesamt gut-sehr gut. Ist natürlich geschmackssache, aber eigentlich sind die schon ganz cool. Werd mir das Album importieren.
carsten*
25.05.2005 - 17:10 Uhr
The Others > The Futureheads
bartel(d.E.)
26.05.2005 - 16:31 Uhr
@carsten*
Nein, stimmt ganz sicher nicht.
The Others sind ganz OK, die Singles gut und "This is for the poor" sogar toll. Aber über die gesamte CD-Länge ist mir das alles aber ein bisschen zu eindimensional.

The Futureheads bestehen über die gesamte CD. Das Songwriting ist unbezweifelbar besser, der Gesang gefällt eideutig besser als auf Dauer das Gequäle von Dominic Masters.
beatfreak
26.05.2005 - 17:20 Uhr
Wie kann man überhaupt auf die Idee kommen, diese beiden Bands zu vergleichen? Ähnlichkeiten sind da garkeine vorhanden.
Mööp
26.05.2005 - 17:32 Uhr
also ich find das Album durchgehend sehr gut, Songs wie William oder Southern Glow sind überragend... und besser als The Futureheads sind sie allemal
Vivichibi
01.06.2005 - 21:53 Uhr
Habs mir jetzt auch importiert. Finds sehr gut. Qualitativ (!) auf einer Ebene mit Maximo Park & den Futureheads. Mal sehen, wer von den dreien die längste Halbwertszeit hat.
möp
18.08.2005 - 00:57 Uhr
zuviel krach is das.
micha
05.09.2005 - 22:08 Uhr
kann ich auch nur empfehlen, schönes album, passt echt gut zum hype, doch würde mich echt mal interessieren, wann das hier in deutschland rauskommt...
Giaco
09.10.2005 - 23:16 Uhr
Genauso nervig wie Futureheads...weiß eigentlich gar nicht, warum ich beide gekauft habe...waren in 2005 meine (hoffentlich) einzigen Griffe ins Klo! ;-)
DerZensor
14.10.2005 - 16:09 Uhr
In Deutschland nicht erschienen?

Grossartiges Album -> Almanac, einer der Songs des Jahres
Blocoholi
14.10.2005 - 16:14 Uhr
Nö mein Zensörchen! Es gibt bessere auf dieser Platte! :p
Blocoholi
14.10.2005 - 16:14 Uhr
Nö mein Zensörchen! Es gibt bessere auf dieser Platte! :p
Armin
22.03.2006 - 12:55 Uhr
22-PISTEPIRKKO und THE OTHERS aka 22-P ...

Ouwee - irgendwie bis heute Lebensmotto der Finnen - war zugleich die erste
englischsprachige Single der Band, veröffentlich 1986, also vor genau 20
Jahren. Da begann ihre Rickenbacker-Tambourine-Farfisa-Mission. Das dänische
Rock’n’Roll/Garage-Label Bad Afro wird in Kooperation mit dem 22-Pistepirkko
Label Bone Voyage Recording Company „Ouwee“ im Mai d. Jahres erneut
rausbringen. Als Clou wird dies ein 6-track split EP sein. Split-Partner ist
das 22-Pistepirkko Alter Ego The Others aka 22P, die so ihre erste
offizielle Veröffentlichung vorlegen. Das ganze auch auf Vinyl.

Tracklisting:
A / 22-Pistepirkko
1. Ouwee
2. Havanna City Beat
3. Hiss Hiss
B / The Others aka 22P (play Link Wray)
4. Zipcode
5. Scatter
6. Law Of The Jungle

Wer sich noch erinnert an die letzten 22-Pistepirkko Konzerte, dem wird Ihr
einzigartiges Cover von „Love Hurts“ noch im Ohr sein. Diese und weitere
eher garagige Coverversionen von u.a. LINK WRAY, TROGGS und BUDDY HOLLY
werden auf dem ersten kompletten Album von The Others aka 22P in dem für die
Band typischen Sound zu hören sein.

Das 22-Pistepirkko alter ego The Others begleitet die Band nun schon seit
einiger Zeit, entstanden aus der Lust liebgewonnene Stücke auf
22-Pistepirkko-Art neu zu spielen. Unzählige Livekonzerte wurden
hauptsächlich in Skandinavien vor einer stetig wachsenden Fangemeinde
gespielt. Hierzulande soll in diesem Jahr eine Tour stattfinden.
Releasetermin des ersten Studioalbums wird Ende Mai / Anfang Juni sein.

> Artist: 22-Pistepirkko / The Others aka 22P
> 6-track split EP: Ouwee
> VÖ: 08.05.06
> Label: Bad Afro /Bone Voyage Recording Company
> Vertrieb: Cargo

> Artist: The Others aka 22P
> Album: Monochrome Set
> VÖ: Juni 2006 (tba.)
> Label: Bone Voyage Recording Company
> Vertrieb: Soulfood
Ben
22.03.2006 - 13:30 Uhr
Sollen das wirklich The Others aus England sein?
quintus
01.06.2006 - 13:58 Uhr
hi ben -
nein, die sind, wie's oben auch steht, aus Finland.
hat armin wohl aus versehen in den falschen thread gepackt. Aber die haben sich wegen den engl. Others dieses komplizierte AKA 22PP zugelegt. Obwohl 22-PISTEPIRKKO, das finnische Trio unter dem namen The Others schon in den 90ern aufgetreten sind...nun, die engländer hatten halt zuerst ihre platte draußen. In finland tickt die uhr auch anders...
Ben
01.06.2006 - 14:03 Uhr
Danke für die späte Antwort ;-)
quintus
26.04.2012 - 20:16 Uhr
bitte, ben.

Gordon Fraser

Postings: 2152

Registriert seit 14.06.2013

28.03.2020 - 23:59 Uhr
"Lackey"! Den Rest der Band kann man natürlich dem gnädigen Vergessen anheim fallen lassen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: