Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Money Mark

User Beitrag
floro
13.01.2005 - 18:22 Uhr
war einst u.a. keyboarder der beastie boys z.B. für "check your head"

hab mir seine soloalben geholt und insbesondere "push the button" hats mir angetan. das neue chemical brothers album heißt ja auch push the button, ist aber absolut nicht zu vergleichen oder verwechseln.

wenn irgendjemand unter euch die jazzlastigen beastie boys sachen liebt wie ich, dem kann ich money mark nur empfehlen. wirklich tief vergrabene perle

kennt den denn überhaupt jemand?
stativision
14.01.2005 - 11:04 Uhr
jau, push the button ist ziemlich genial,
dann hab ich mir "change is coming" geholt, war aber sehr enttäuscht. eher langweilig und keine spur mehr von der vielfalt auf "push the button".
ganz nett ist noch die keyboard repair-ep, das solo-debüt. ziemlich jazzig und entspannt (eigentlich ähnlich der change ist coming), dabei aber nie langweilig.
floro
14.01.2005 - 17:12 Uhr
change is coming hab ich nur als download und zwar mpc dateien und ich schaffs nicht wirklich die zu brennen.

das die keyboard repair nur eine ep ist wusste ich nicht, sind da nicht so um die 15 songs drauf?

und die beastie boys - the in sounds from way out muss auch an dieser stelle empfolen werden.
stativision
14.01.2005 - 20:21 Uhr
arg, ich hab mich vertan, ich meinte die "third version" ep! freudscher fehler - die keyboard's repair hatte ich mir nämlich mal (ziemlich lange hmh!) ausgeliehen.
stimmt, die "in sounds" ist auch nett.
Armin
02.03.2007 - 17:06 Uhr
Vielen wird der sympathische Singer/Songwriter Money Mark noch von der
Zusammenarbeit mit den Beastie Boys bekannt sein, vielleicht auch von
Tourneen zusammen mit Jack Johnson.
Jetzt erfreut uns der Amerikaner mexikanisch-japanisch-hawaiianischer
Herkunft mit seiner Platte "Brand New by Tommorow" VÖ: 30.03.07

Melancholisch aber kein bisschen weinerlich, exquisit, tapfer und
nachdenklich überhöht der "vierte Beastie Boy" seinen Herzbruch und seine
Seelensuche. "Brand New by Tommorow" VÖ: 30.03.07 ist "nicht die typische
Fun-Platte, für die man mich bisher eher kannte." sagt Money Mark über sein
neues Baby.



Seine Musik brachte Ihm nicht immer die gewünschten Lorbeeren, erst die
Beastie Boys-Wiedergeburt mit deren Album "Check Your Head" brachte Mark
1992 aus der Anonymität des Studiomusikers. Später machte er auch auf "Ill
Communication" und "Hello Nasty" vom sich reden. Danach arbeitete der vierte
Beastie Boy u.a. mit Beck, den Dust Brothers, Yoko Ono und der Blues
Explosion



Konzerte

15.04.07 HAMBURG - Knust
16.04.07 BERLIN - Magnet
18.04.07 KÖLN - Prime Club



www.moneymark.com


Myspace (inkl. Videos & Hörproben)

www.myspace.com/moneymarkofficialfansite
monguelfino clandestino
02.03.2007 - 17:18 Uhr
da schau her
monguelfino clandestino
17.03.2007 - 18:19 Uhr
großteils ziemlich langweiliges album geworden, leider. naja, zum einschlafen rockts eigentlich doch ganz gemütlich.
Armin
28.03.2007 - 20:07 Uhr
Money Mark: Brand New By Tomorrow | VÖ: 30.03.2007 (CD Album)









Musiknerds ist der Sohn einer mexikanischen Mutter und eines japanisch-hawaiianischen Vaters nicht nur durch seine Mitarbeit bei den Beastie Boys ein Begriff. Mark Ramos-Nishita spielte auch bei Beck (wer erinnert sich noch an "Where It´s At"?), arbeitete mit Yoko Ono und Blues Explosion. Davor hatten ihn die Dust Brothers beauftragt. Die Beastie-Wiedergeburt mit derem Album "Check Your Head" brachte Mark 1992 aus der Anonymität des Studiomusikers. Später machte er auch auf den heutigen Klassikern "Ill Communication" und "Hello Nasty" mit.
Melancholisch aber kein bisschen weinerlich, exquisit und nachdenklich überhöht der "vierte Beastie Boy" seinen Herzbruch und seine Seelensuche nun auf seinem neuen Werk. Weder hebt "Brand New By Tomorrow" auf dem Pop seines zweiten Albums "Push The Button" ab, noch haut es in die Funk-Kerbe seiner letzten EP "Demo? Or Demolition". Singer-Songwriter Pop ist das Thema. Kongenialer Partner für Projekte solcher Musik für Lagerfeuer und lange Autobahnfahrten war Jack Johnsons Brushfire-Label. Mark und Johnson trafen sich bereits zum Ende der 90er Jahre. Nun realisierten sie zusammen mit Mario Caldato Jr. das neue Album. Vom 15. - 18. April wird uns Money Mark übrigens für 3 Konzerte die Ehre geben.

Tour:
15.04.07 Hamburg - Knust
16.04.07 Berlin - Magnet
18.04.07 Köln - Prime Club
Veranstalter: creative talent
Präsentatoren: Uncle Sally*s, Piranha, Laut.de



Armin
10.04.2007 - 21:11 Uhr
leider muss Euch mitteilen das der Deutschland Besuch vom Money Mark auf
unbestimmte Zeit verschoben wurde.

Hier das offizielle Statement:
Nach der Veröffentlichung seines neuen Albums sind die terminlichen
Verpflichtungen von Money Mark so zahlreich geworden, dass er sie gar nicht
alle auf einmal wahrnehmen kann und immer wieder neu planen muss.Aufgrund
dessen müssen die für April geplanten Liveshows in Hamburg, Köln und Berlin
leider vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben werden.Karten können an den
Vorverkaufsstellen, bei denen sie erworben wurden, zurück gegeben werden.

Folgende Termine sind betroffen:
15.04. Hamburg - Knust
16.04. Berlin - Magnet Club
18.04. Köln - Prime Club

Menikmati
02.04.2008 - 20:04 Uhr
sträflichst unterschätztes album leute! wers mal ein bisschen locker flockig mag, der kann hier ^mit gutem gewissen zugreifen. die 4 punkte sind ein witz..

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: