Banner, 120 x 600, mit Claim

Deine Lakaien - April skies

User Beitrag
Armin
13.01.2005 - 16:03 Uhr
Eben bestätigt:

++++

Deine Lakaien


"April Skies"

(Capitol / EMI)

VÖ: 14.03.05

+++


Deine Lakaien sind eine Ausnahmeerscheinung in der deutschen Musiklandschaft. Ihre geschmackvoll und stilsicher zwischen Klassik, Folk, Techno, Rock, Industrial, Gothic, Wave und ambienten Soundscapes balancierende Musik folgt keinem aktuellen Trend und orientiert sich nicht an irgendwelchen kommerziellen Vorgaben. Trotzdem feiern der charismatische Sänger Alexander Veljanov und der klassisch geschulte Komponist, Pianist und Schlagzeuger Ernst Horn mit ihrem Genre- und Kulturgrenzen trotzenden Konzept große Erfolge. Drei Jahre nach dem letzten Werk "White Lies" öffnet das Duo nun mit seinem achten Studioalbum "April Skies", mit dem es seinen Einstand bei Capitol feiert, ein weiteres faszinierendes Kapitel seiner inzwischen fast 20 Jahre umspannenden Karriere, die einst mit einer Kleinanzeige ("Suche experimentierfreudigen Sänger") in einer Stadtzeitung begann.


Verantwortlich für die Annonce war der musikalische Tausendsassa Ernst Horn, der in Freiburg und Hamburg klassische Musik studiert hatte und als Dirigent und Pianist in München arbeitete. Auf die Anzeige meldete sich Alexander Veljanov, der zum Film- und Theaterstudium in die Isarmetropole gekommen war. Beide entdeckten eine Geistes- und Wesensverwandtschaft sowie gemeinsame musikalische Vorlieben und gründeten 1985 Deine Lakaien. Den Namen borgten sie sich von einer Textzeile der Einstürzenden Neubauten.


Das erste Album erschien 1986 im Eigenvertrieb und entwickelte sich zunächst nur ganz langsam zum Geheimtipp in der Indieszene. Erst als das Duo, verstärkt durch zwei weitere Musiker, im Anschluss an das 1991 erschienene, zweite Album "Dark Star" seine Musik auch auf der Bühne präsentierte, avancierten Deine Lakaien zur Kultband. Nun füllten der Titelsong sowie "Reincarnation" und "Love Me To The End" die Tanzflächen der alternativen Clubs. Den Durchbruch beim großen Publikum markierte das dritte Album "Forest Enter Exit", das 1993 den Sprung in die deutschen Albumcharts schaffte. Seitdem erreichten alle Studioalben - "Winter Fish Testosterone" (1996), "Kasmodiah" (1999) und "White Lies" (2002) - die Media Control Charts. Die letzten beiden platzierten sich in den Top 10.


In Zeiten, in denen eine musikalische Mode die nächste jagt und neue Bands kaum länger als ein paar Wochen im Rampenlicht stehen, wenn sie es überhaupt soweit bringen, wirkt eine langfristig arbeitende Gruppe wie Deine Lakaien wohltuend anachronistisch. Musik, die nicht für schnelles Drüberweghören gedacht ist und die aus verschiedenen Einflüssen etwas Neues schafft, braucht halt Zeit zum Reifen. Überdies beschäftigen sich die beiden Ausnahmemusiker auch mit diversen Nebenprojekten. Alexander Veljanov, der seit 1986 in Berlin lebt, veröffentlichte bislang zwei Soloalben, die ihn als Seelenverwandten schöngeistiger Melancholiker wie David Sylvian und Scott Walker auswiesen. Ernst Horn gründete mit Qntal und Helium Vola zwei Gruppen, die sich mit mittelalterlicher Musik auseinandersetzen. Außerdem komponiert er erfolgreich Musik für Theater und Hörspiel. Wenn Deine Lakaien also drei Jahre zwischen ihren Studioalben verstreichen lassen, ist das nichts Ungewöhnliches, wie Alexander Veljanov bestätigt: "Die lange Zeitspanne zwischen unseren Studioalben erklärt sich auch dadurch, dass wir nach jeder Veröffentlichung sehr viel live spielen. Beim letzten Album haben wir gleich mehrere Tourneen absolviert. Und wenn wir dann ein neues Album in Angriff nehmen, vergeht von den ersten Ideen bis zu den endgültigen Aufnahmen auch meist ein ganzes Jahr."





Auch für ihr erstes EMI/Capitol-Album haben Alexander Velajanov und Ernst Horn wieder über Monate intensiv Songs und Texte geschrieben und mit Rhythmen und Sounds experimentiert. Während sie beim letzten Album nur vereinzelt mit Gastmusikern gearbeitet haben, entstand "April Skies" in enger Kooperation mit den Musikern der "White-Lies-Tour", B. Deutung (Cello), Ivee Leon (Violine, Gesang), Sharifa (Violine, Gesang) und Robert Wilcocks (Gitarre, Keyboards). "Bereits auf der Tour gestaltete sich die Zusammenarbeit mit den Musikern so positiv, dass wir mit ihnen unbedingt auch im Studio zusammenarbeiten wollten", erzählt Alexander Veljanov. "Das letzte Album 'White Lies' war sehr introvertiert, eher so ein um sich blicken im Ruhezustand. "April Skies" ist lebendiger, bietet mehr Extreme, mehr Tempo und mehr Kraft. Musikalisch sind auch mehr Einflüsse zu entdecken. Die Gitarren sind dominanter als früher und der verstärkte Einsatz von Streichinstrumenten sowie die Backingvocals der Musikerinnen bringen neue Farben ins Spiel."


Tatsächlich haben Deine Lakaien mit ihrem achten Studioalbum ihr bislang ambitioniertestes und abwechslungsreichstes Werk aufgenommen. Zwar bieten die zwölf neuen Songs all das, was die Band groß gemacht hat und ihren Anhängern vielfachen romantischen Trost bescherte: Veljanovs dunkel-sinnlicher Gesang, Horns Gespür für hymnische Melodien und überdurchschnittlich phantasievolle Beats sowie die unverkennbare bitter-süße Atmosphäre. Aber das ist nicht alles: Hinzu kommt noch vielerlei Ungewohntes, etwa der bedrohlich verfremdete Violinenklang, mit dem die fesselnde erste Single "Over And Done" beginnt oder die gelungene Verknüpfung von Minimal-Music mit melodischem Elektropop bei "Secret Hideaway".


"Midnight Sun" überschreitet mit wuchtigen Gitarrenriffs die Grenze zum Rock-Genre. "Heart Made To Be Mine " verstört mit dämonischen Maschinenklängen und das von peitschenden Beats angetriebene "Through The Hall" sowie die glamourös verführerische Elektro-Dance-Nummer "When You Lose" stehen frühen Club-Klassikern wie "Dark Star" in nichts nach. Gleichwohl üben sich Deine Lakaien auf "April Skies" auch in akustischer Zurückhaltung. Die Breitwand-Ode über die Macht der Zeit "Slowly Comes My Night", das französisch intonierte klassische Liebeslied "Vivre" und der intensive Albumausklang "Dialectic" sind ergreifend schöne Songs, die einmal mehr ein wesentliches Merkmal der Lakaien dokumentieren: Melancholie als lebensbejahendes Element oder, wie sie Alexander Veljanov definiert: "Melancholie ist die gesunde Schwester der Depression."


Deine Lakaien ist mit dieser Songsammlung ein Audio-Trip par excellence gelungen - mal dunkel und beklemmend, mal andächtig und stimmungsvoll, mal vital und mitreißend und dabei immer unverwechselbar. Jeder Titel besticht durch dynamische Wendungen und detailreiche Arrangements mit kunstvoll übereinander geschichteten Instrumenten. Wenn man nach einer Metapher sucht, dann ist "April Skies" wie ein Fluss voller Mäander, Untiefen, Stromschnellen, friedlichen Abschnitten und imposanten Wasserfällen, in denen sich das Licht bricht. Einmal gefangen, lässt einen diese Musik nicht mehr los. Kein Zweifel: Deine Lakaien haben mit "April Skies" die eigene Messlatte mal wieder ein gutes Stück höher gelegt. Die vielen Fans der Gruppe werden begeistert sein und die Tournee im Frühjahr wird mit Sicherheit wieder ein Triumph.

Januar 2005

+++
Oliver Ding
13.01.2005 - 16:10 Uhr
Den ersten Eindrücken nach schließt "April skies" klangmäßig an das brillante "Dark star"-Album an. Weniger organisch als das letzte Werk, aber ohne Zweifel wieder ein tolles Teil jenseits aller kraftlosen Gothic-Klischees.
Markus Bellmann
13.01.2005 - 16:20 Uhr
Na prima. Dann kann ich ja schonmal Tage bis VÖ zählen und mit dem Hufescharren beginnen *freu*
Matiz
20.03.2005 - 10:09 Uhr
Gibts inzwischen andere Meinungen dazu? Die Tage waren Deine Lakaien auf Einslive und haben das Album vorgestellt. Ich muss zugeben, dass ich vorher nur wenig von ihnen gehört habe und durch diese Sendung mit der Nase drauf gestoßen wurde. Keine besonders angenehmen Interviewpartner für den Moderator, aber toll produzierte Musik und interessantes Songwriting. Vermutlich ist mein Urteil da nicht so fundiert, weil ich Deine Lakaien nicht seit den Anfängen kenne, aber das Album kann was... Was meinen denn Die-Hard-Fans dazu?
Jim
21.03.2005 - 12:29 Uhr
Hab mir gerade das Album gekauft und bin als Fan der ersten Stunde positiv überrascht.

Wirklich sehr gutes Album, anknüpfen an "Dark Star" und weniger sterill wie die letzten 2 Alben...

Sehr zu empfehlen...
Matiz
21.03.2005 - 19:22 Uhr
Aha. Also lag ich doch nicht ganz falsch. Allerdings hab ich an mehreren Stellen gelesen, dieses Album wär im Vergleich zu früheren etwas "oberflächlich". Sowas erschließt sich vermutlich erst nach einigen Wochen?!

Fest steht: Ein gutes Stück Musik, das sich m.E. nicht so einfach in eine Schublade packen lässt.
Carola
25.03.2005 - 00:33 Uhr
Ich bin völlig überrascht und ehrlich gesagt fast schon begeistert. Kenne die "Lakaien" eigentlich nicht wirklich, aber die Songs und vor allem die Stimme klingen extrem überzeugend. Werde mir wohl die alten Sachen jetzt auch anhören. Ein Konzertbesuch ist Pflicht, mal sehen wie gut sie dann live wirklich sein werden.
Armin
29.07.2005 - 17:20 Uhr
DEINE LAKAIEN: "Special Concert"-Nachrückerliste wieder offen.

Das "concert that never happened before" von DEINE LAKAIEN am 12.08. in Hannover, wo sie nur für Fans als "Synthie-Duo" auftreten und viele Stücke ihrer Anfangszeit spielen (teilweise wohl mit dem Equipment von damals!), ist doch nicht bereits "ausverkauft". Es gibt eine Menge Leute, die bisher ihr kostenloses Online-Ticket noch nicht abgerufen haben. Diese sind vielleicht bloß in den Ferien, aber vielleicht lesen sie auch die e-mails unter der von ihnen angegebenen Adresse nicht und wissen gar nichts von ihren bereitstehenden Karten? Es wurde allen eine Frist bis 01.08. eingeräumt, nach der sämtliche nicht abgeholten Karten (das sind Hunderte!) an Nachrücker gehen und die "Karteileichen" gelöscht werden. Das ist eure Chance! Die Nachrückerliste für Tickets im Internet ist wieder offen für weitere Einträge: www.deine-lakaien.com/ticket2.html.

Armin
06.02.2006 - 18:43 Uhr
Deine Lakaien – Sonderkonzert im Rahmen einer Ausstellung in Berlin

In Zusammenarbeit mit den Staatlichen Museen Berlin geben Deine Lakaien im Rahmen der Ausstellung "Melancholie. Genie und Wahnsinn in der Kunst" ein Sonderkonzert:

Deine Lakaien
'Acoustic' Konzert
Datum: 29.04.06
Ort: Neue Nationalgalerie zu Berlin, Salon Noir, Kulturforum Potsdamer Platz
Zeit: 20.00 Uhr Einlass / 21.00 Uhr Beginn
Preis: 19,- + alle VVK Gebühren
Die Kapazität des Konzertsaals ist auf 700 Sitzplätze begrenzt.

Außerdem werden über Colour-ize.de zwei mal zwei Konzertkarten verlost - inklusive einer
exklusiven Nachtführung durch die Sonderausstellung in Anwesenheit der Band im
Anschluss an das Konzert.
Alle Details gibt es unter folgendem Link:

[dh / 06.02.06 / Quelle: Chrom Records]

http://www.deine-lakaien.com/

Armin
06.03.2006 - 16:15 Uhr
Die deutsche Avantgarde - Ausnahme Band DEINE LAKAIEN ist zurück.

Pünktlich zu Ihrem 20 - jährigen Bestehen, werden Deine Lakaien wieder aktiv.

Den Auftakt hierzu bildet der exklusive Auftritt als Akustik Duo im Salon Noir, dem offiziellen Rahmenprogramm der erfolgreichen Ausstellung "Melancholie. Genie und Wahnsinn in der Kunst" in der Neuen Nationalgalerie zu Berlin am 29.04.06.
Wir sind sehr stolz Euch berichten zu können, dass die Deine Lakaien Show, die erste ausverkaufte Show in diesem Rahmen ist. Die Band hat es geschafft, die begrenzte Anzahl von 1000 Tickets, in 7 Verkaufstagen ab zu verkaufen.

Die zweite gute Nachricht ist, dass Deine Lakaien als Headliner beim kommenden Wave Gotik Treffen in Leipzig am Sonntag den 04.06. bestätigt sind. Hier werden Deine Lakaien nach einer einjährigen Bühnenabstinenz wieder mit kompletter Band auftreten.


Weitere Informationen unter www.deine-lakaien.com oder www.colour-ize.de
wallflower
06.03.2006 - 17:50 Uhr
sind die nur was für gothic fans?

die rezension klingt sehr interessant und hab schon viel gutes gehört, bin nur noch nicht zum reinhören gekommen (v.a weil ich gerne wissen würde wie "organische" musik klingt)
Armin
17.05.2006 - 15:32 Uhr
Nach dem überaus einschlagenden Erfolg des Acoustic Konzerts der Band Deine Lakaien in der Neuen Nationalgalerie am 29.4.06 (im Rahmen des Salon Noirs - dem offiziellen Rahmenprogramms der Ausstellung "Melancholie. Genie und Wahnsinn in der Kunst. 17.2.-7.5.06 in Berlin) wird es nun auf Grund der unglaublichen Resonanz einen weiteren Auftritt geben.

Da nach nur wenigen Tagen das Konzert in der Neuen Nationalgalerie ausverkauft war, gibt es nun auf Grund der großen Nachfrage, einen weiteren Acoustic Auftritt am 15.7.06 beim Secret Garden Festival in Hannover (www.secret-garden-festival.de). Infos zur Band findet ihr unter www.deine-lakaien.com

Zudem hat Alexander Veljanov seine Teilnahme am großen WGT Jubiläums Ball zugesagt. Anbei die Infos zu dem Ball:

GROSSER WGT JUBILÄUMS BALL / 15th Anniversary Jubilee Ball WGT

Am Vorabend des diesjährigen Wave-Gotik-Treffens gibt es anlässlich des 15.Geburtstags des WGT am 1. Juni ab 22.00 Uhr einen standesgemäßen Tanzball über ca. 4 Stunden.

Als besondere Attraktion werden die größten Gothic-Hits von Pink Turns Blue und Gast-Stars wie In Extremo, Das Ich, The Mission, Deine Lakaien, The Birthday Massacre, Clan Of Xymox, Combichrist, Girls Under Glass, In The Nursery, Zeraphine, The Fair Sex und Frank The Baptist aufgeführt.

Insgesamt werden mehr als 12 Szenestars ihre Lieblings-Szene-Hits präsentieren.

Zugesagt haben bisher

1. Das letzte Einhorn von In Extremo

2. Bruno Kramm von Das Ich

3. Wayne Hussey von The Mission

4. Alexander Veljanov von Deine Lakaien

5. Chibi von The Birtday Massacre

6. Ronny Moorings von Clan Of Xymox

7. Andy LaPlegua von Combichrist

8. Volker Zacharias von Girls Under Glass

9. Sven Friedrichs von Zeraphine

10. Myk Jung von The Fair Sex

11. Frank von Frank The Baptist

und natürlich Mic, Brigid, Reini und Louis von Pink Turns Blue.

Armin
27.06.2006 - 16:35 Uhr
"Deine Lakaien zurück aus Russland -
Zum ersten mal gastierten Deine Lakaien in Russland und kehren mit einzigartigen Eindrücken zurück. Während in St. Petersburg die altwürdige Akademische Philharmonie zum Konzert lud und ein andachstvoller Abend vom Publikum mit stehenden Ovations bedacht wurde, zeigten sich in Moskau die musikbegeisterten Besucher beim Clubkonzert im B2 als fuerige und tiefemotionale Gastgeber und bescherten der Band einen der unvergesslichsten Abende ihrer gesamten Karriere."
Hier einige Bilder: http://www.darkside.ru/show/report.phtml?id=1287


Deine Lakaien mit Orchester: "20 Jahre electronic avantgarde" - die Tournee mit der neuen Philharmonie Frankfurt / Februar 2007:

!!! weiteres Konzert bestätigt !!!
Die Tournee - präsentiert von: Orkus, Sonic Seducer und Zillo

13.02.2007: Frankfurt am Main / Alte Oper

14.02.2007: Hannover / AWD Hall !!!!!! Neu bestätigt!!

15.02.2007. München / Gasteig

17.02.2007. Stuttgart, Hegelsaal, Liederhalle

18.02.2007. Oberhausen / Arena

19.02.2007. Berlin / Arena

21.02.2007. Leipzig / Gewandhaus

Nationale Tickethotline: 01805 160 130 (12ct. Dt. Festnetz)

Infos zu DEINE LAKAIEN: http://www.deine-lakaien.com

Armin
12.10.2006 - 13:47 Uhr
Deine Lakaien



"Deine Lakaien“ stecken derzeit tief in den Vorbereitungen für die Orchestertour mit der Neuen Philharmonie

Frankfurt. Etwa 25 Stücke werden von Ernst Horn für diese einzigartige Tour umarrangiert.

Eine kurze Unterbrechung wird es im November für zwei Acoustic-Konzerte in Spanien geben.

Anschließend wird mit Hochdruck weiter an dem einmaligen Orchestererlebnis im Februar –

einem weiteren Live-Höhepunkt ihrer 20 jährigen Karriere - gearbeitet!

Dieses Ereignis sollte sich niemand entgehen lassen!"





"At present, Deine Lakaien is working hard to prepare the very special tour with the symphony orchestra "Neue Philharmony Frankfurt".

Ernst Horn is rearranging about 25 songs for these performances.

There will be a short break in November for two acoustic concerts in Spain.

Afterwards, preparations for the upcoming orchestra event in February will continue.

Take this rare opportunity to experience one of these exclusive

“Deine Lakaien” orchestra concerts - a further climax of the band's live career."
depp
12.10.2006 - 14:18 Uhr
pffff, Frankfurt am Main / Alte Oper
Armin
10.01.2007 - 16:10 Uhr
DEINE LAKAIEN: Konzerte mit der Neuen Philharmonie Frankfurt
Was „Wir sind Helden“ und „Mia“ für Deutsch-Rock-Fans, was Sven Väth für Techno-Jünger und Ascii:Disko für Doom-Schlager-Freaks sind - das sind Deine Lakaien für Leute, die gerne melancholisch-düstere Elektronik hören.

Seit 20 Jahren machen der studierte Dirigent Ernst Horn und der Sänger Alexander Veljanov zusammen Musik. Horn komponiert ausgefeilte, aber stets eingängige Arrangements, während Veljanov mit seiner unverkennbaren Stimme die meistens philosophisch-tiefgehenden Texte interpretiert. Diese Mischung hat das Duo – parallel zu ebenso undergroundig orientierten Bands wie Einstürzende Neubauten oder Nick Cave - mehrfach in die Charts katapultiert und auf Tourneen durch ganz Europa geführt. Gestützt auf eine treue Fanbasis und ihren stetig wachsenden Kult-Status leben Deine Lakaien auch immer wieder Experimente aus. Mitte der Neunziger setzt die Band einen neuen Trend mit einer Akustik-Tour. Opulenter Wave wurde reduziert auf seine liedhafte Essenz, treibende Beats und hämmernde Synthesizer kamen plötzlich nur noch aus dem Klavier. Die Folge waren staunende Konzert-Besucher und die Abkehr von dem Klischee, dass moderner Wave eine einfache Sache ist.
Passend zum Bandjubiläum gehen Horn und Veljanov jetzt auf eine Orchester-Tour. Erneut haben sie die Ohrwürmer ihrer acht Studioalben umgebaut und von Musikern der Neuen Philharmonie Frankfurt einstudieren lassen. Ein fruchtbares Feld für Kapellmeister Horn, der sich freut, „aus dem Vollen schöpfen zu können“. Und dabei gilt: Die Songs werden nicht in Klassik-Pop-Sülze ertränkt, sondern auf die moderne Ebene gehoben, die ein Orchester mit seinen vielfältigen musikalischen Möglichkeiten bietet. Auch für die Neue Philharmonie Frankfurt, die schon mit Künstlern wie Ian Anderson (Jethro Tull) oder Bobby McFerrin gespielt hat, eine Herausforderung. Dr. Ralph Ziegler, Künstlerischer Leiter, bestätigt das: "Da die Musik von Deine Lakaien an sich bereits sehr intelligente und eigenständige Musik ist, bei der die Teilung in E- und U-Musik sowieso nicht mehr greift, rechne ich mit einer sehr anspruchsvollen, fordernden und spannenden Arbeit, bei der unserem Orchester ein Anteil am Klangbild der Musik zukommt, wie wir es bislang so noch nicht realisiert haben."
Nicht nur den eingefleischten Fans der Band ist dieses Ereignis zu empfehlen. Die zweieinhalb Stunden mit Deine Lakaien bieten die Chance, ein Ohr jenseits des Format-Radios zu riskieren und sich fesseln zu lassen von den verzaubernden Liedern und der außergewöhnlichen Atmosphäre, die Deine Lakaien gemeinsam mit einem Orchester schaffen.
(Text: Jochen Müter)
Die Tournee - präsentiert von: Kulturnews, Orkus, Sonic Seducer und Zillo / 13th Street
13.02.2007 Frankfurt am Main / Alte Oper
14.02.2007 Hannover / AWD Hall
15.02.2007 München / Gasteig
17.02.2007 Stuttgart, Hegelsaal, Liederhalle
18.02.2007 Oberhausen / Arena
19.02.2007 Berlin / Arena
21.02.2007 Leipzig / Gewandhaus


DEINE LAKAIEN & DIE NEUE PHILHARMONIE FRANKFURT
13.02. Frankfurt am Main - Alte Oper
14.02. Hannover - AWD Hall
15.02. München - Gasteig
17.02. Stuttgart - Hegelsaal, Liederhalle
18.02. Oberhausen - Arena
19.02. Berlin - Arena
21.02. Leipzig - Gewandhaus
Armin
18.01.2007 - 15:38 Uhr
"Deine Lakaien - 20 Years of Electronic Avantgarde.


Schon vier Wochen vor beginn der im Februar anstehenden Tournee, zusammen
mit der Neuen Philharmonie Frankfurt, kann das Deine Lakaien Management
(Real Artist Group / absolutpromtion) den ersten Ausverkauf vermelden.


Die Show am 21.02.07 im Leipziger Gewandhaus ist restlos ausverkauft!


Damit ist die Veranstaltung am 19.02.07 in Berlin die nunmehr einzig
verbleibende Show in Ostdeutschland, für die es noch Tickets zu kaufen gibt.


Die von der Berliner Agentur Meistersinger betreute Tour zeigt sehr
eindrucksvoll, das Deine Lakaien auch nach 20 Jahren immer noch zu den Top
Sellern der Gothic / Avantgarde Scene gehören.


Für die folgenden Events stehen noch Karten zur Verfügung:


13.02.2007: Frankfurt am Main / Alte Oper
14.02.2007: Hannover / AWD Hall
15.02.2007. München / Gasteig
17.02.2007. Stuttgart, Hegelsaal / Liederhalle
18.02.2007. Oberhausen / Arena
19.02.2007. Berlin / Arena
21.02.2007. Leipzig / Gewandhaus AUSVERKAUFT!!!


Nationale Tickethotline: 01805 160 130 (12ct. Dt. Festnetz) und an
allenbekannten VVK Stellen."

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: