Shout Out Louds - Howl howl gaff gaff

User Beitrag
mehmetscholl
12.01.2005 - 20:14 Uhr
tach zusammen!
bin durch den sampler atömström (feine schwedische indiemucke diverser bands) auf die band shout out louds gestoßen, die auf der cd mit dem wunderschönem lied please, please, please, vertreten sind. haben bis jetzt nur ein album mit dem titel howl howl gaff gaff rausgebracht.
kennt jemand die platte und wenn ja wie ist sie so?
Patrick
29.01.2005 - 15:53 Uhr
genial!!!!!!!!!!
deus
29.01.2005 - 19:46 Uhr
also please please klingt schonmal sehr vielversprechend.
deus
29.01.2005 - 19:46 Uhr
ach ja ein please hab ich vergessen :)
mischa
30.01.2005 - 02:44 Uhr
wo kriege ich die feine scheibe her?
electrolite
30.01.2005 - 08:07 Uhr
Please, please, please hab ich in einer Tanzbar gehört...
seeeehr nett, das ganze!
Nike
30.01.2005 - 18:08 Uhr
CDs von skandinavischen Bands am besten bei www.cdon.com bestellen.
Habe das Album, wobei "Please, ..." wohl der beste Song ist. Alles andere hört sich irgendwie ziemlich ähnlich an, wobei die Musik schon gut ist . Würde mal sagen 6 von 10 Punkten.
Jean Da
10.06.2005 - 11:52 Uhr
Hab das Album grade eben bekommen und mir vor allem wegen "Very Loud" gekauft - 1a Lied!

Die CD bekommt man auch bei einigen deutschen Versendern, z.B. bei jpc; aber Danke für den Skandinavien-Tipp mit cdon!
logan
28.07.2005 - 08:35 Uhr
ziemlich gut
jojo
28.07.2005 - 10:51 Uhr
Derselbe Produzent als Mando diao und Sugarplum fairy, Bring´em in und Young & Armed, Ronald Bood.
Alle drei haben Glück im Ausland gehabt mit den Alben.
eric
28.07.2005 - 10:57 Uhr
Der 'atömström'-Sampler ist spitze! Gestern mal bei der Arbeit gehört. Werde mir das Album der Shout Out Louds mal besorgen!
logan
28.07.2005 - 11:19 Uhr
jetzt, wo ich's weiß: diese lässigkeit im sound ist schon vergleichbar. tut dem album definitiv gut, genau wie bei bring 'em in, obwohl's ja schon 'ne andere richtung ist, von den songs her. ich mag dieses surfmäßige gepaart mit dem cure-artigen. irgendwie 'ne einzigartige mischung. naja, soo ähnlich auch wieder nicht, aber bei einigen stücken schon. versucht unbedingt, die skandinavische version zu ergattern, da ist 'never ever' drauf, bester song des albums. wobei die auf der anderen version vielleicht genauso gut sind. aber sicher ist sicher. der klang ist wirklich klasse, ronald bood wird man sich merken müssen. sowas ist ja eigentlich total aus der mode gekommen. in die richtung von der produktion kenne ich sonst nur open von den cowboy junkies. das sollte man sich auch gleich holen, wenn man die melancholischeren songs von den shout out louds mag.
Armin
10.08.2005 - 13:04 Uhr
die Tourdaten für unsere beiden heißesten Newcomer Kandidaten Shout Out Louds/The Magic Numbers sind confirmed:



21.09.05 - Köln - Gebäude 9

23.09.05 - Berlin - Magnet

24.09.05 - München - Atomic Café



Die entsprechenden Tonträger erscheinen am:

THE MAGIC NUMBERS "THE MAGIC NUMBERS" - 29.08.05

SHOUT OUT LOUDS "HOWL HOWL GAFF GAFF" - 04.10.05



Armin
28.08.2005 - 16:14 Uhr
Und den Albumtitel mag ich auch irgendwie.
Flori
05.09.2005 - 13:29 Uhr
das album befördert mich ins blumenland wo alles fröhlich ist.
Armin
28.09.2005 - 01:35 Uhr
Jetzt, wo das Album bald hier erscheint, wird dann hoffentlich auch "Please please please" ausreichend gewürdigt.
bartender
28.09.2005 - 01:48 Uhr
ich würdige den song schon seit monaten. erfreut sich auch auf mixtapes großer beliebheit :-)
eric
28.09.2005 - 21:29 Uhr
ich würdige den song schon seit monaten. erfreut sich auch auf mixtapes großer beliebheit :-)

Japp! Gäbe es die Kategorie (...oder die User-Liste ;) "häufigster Song auf einem Mixtape/CD/Mp3Player in den letzten Wochen" wäre "Please please please" bei mir auch ganz vorn mit dabei. Mag ich total, seit ich den Atömström-Sampler vom Münchner 'AtomicCafe' entdeckt hab'. Das gesamte Album fesselt leider nicht so doll...
Demon Cleaner
28.09.2005 - 21:48 Uhr
Oje...wo ist denn Obrac, wenn man ihn mal braucht...? :-)
Stefan
28.09.2005 - 21:52 Uhr
Ich hab den Thread eigentlich auch nur in der Hoffnung angeklickt, verschiedene Kommentare von Obrac zu finden.. :-)
electrolite
29.09.2005 - 06:44 Uhr
Jep. PleasePleasePlease tummelt sich seit dem Frühjahr auf diversen CDs rum.
So richtig vom Hocker gehaut hat mich dann aber nur noch "Very Loud". Der Rest hört sich nach Einheitsbrei an.

Fehlende Gesangsqualitäten und Melodien machen die Jungs aber zumindest Live mit dem Sympathiebonus wieder wett. Die waren letzen Samstag Vorband im Atomic Cafe! Kein rumgeprotze, einfach nur lässig drauf...
im Vergleich zu den darauf folgenden Magic Numbers aber dann ziemlich blass.
tobi
03.10.2005 - 15:42 Uhr
Auf diesem wunderbaren Album finden sich nicht nur die bereits erwähnten tollen Lieder. Ganz groß auch: Hurry Up Let´s Go, Shut Your Eyes & 1oo Degrees. Für mich zumindest. Mindestens drei Liedchen vom Album funktionieren auch auf der Tanzfläche wunderbar, auch wenn nicht wirklich viele Leutchen das kennen. Kann ja noch werden.
@electrolite: Einheitsbrei klingt für mich irgendwie anders. Schlechtere Sänger habe ich auch schon genug auf der Bühne gesehen. Und was die Melodien angeht, die sind toll. Ganz toll. Aber ist halt einfach Geschmackssache.
eric
03.10.2005 - 15:53 Uhr
Ohja, "100 Degrees" ist auch recht toll!
Silberfisch
27.10.2005 - 17:55 Uhr
Shout Out Louds Tour 2005
06.12.05 Köln - Prime Club
12.12.05 Frankfurt - Nachtleben
13.12.05 Stuttgart - Schocken
17.12.05 München - Atomic Café
18.12.05 Berlin - Magnet
19.12.05 Hamburg - Knust

*freu*
Paul Paul
27.10.2005 - 18:35 Uhr
Schöne CD, scheiß Kopierschutz!
Timon
07.11.2005 - 17:45 Uhr
Was haltet ihr von den shout out louds? für mich die platte des herbstes, vielleicht sogar des jahres. das album ist der hammer, am besten finde ich jedoch den track "my friend and the ink"
Eding400
15.12.2005 - 10:42 Uhr
Anschauen lohnt:

Media Player - Video: "Please Please Please"
Real Player - Video: "Please Please Please"
Stephie
15.12.2005 - 11:24 Uhr
Ah! Ich liebe sie!

Please, Please, Please ist wirklich ganz groß!
Armin
15.12.2005 - 14:28 Uhr
Live waren sie dem mauen Sound zum Trotz auch äußerst nett. Schade, daß es mit dem Durchbruch nicht ganz geklappt hat.
eric
15.12.2005 - 14:29 Uhr
Naja, kann ja noch kommen. Zumindest laüft "Please, Please, Please" schon seit geraumer Zeit in den Indie-Schuppen der Region.

Heute abend übrigens bei der Kuttner, soweit ich das mitbekommen habe.
Euro
15.12.2005 - 22:49 Uhr
Hab das Lied heute bei Kuttner gesehen und dachte mir echt gute handgemachte Musik.Echt mal wieder schön das zu hören.Man merkt das Gefühl und es nicht alles so glatt poliert.Kuttners Musikgeschmack ist gut auch wenn ich nicht Maximo Park als Headliner für Kuttner on Ice verstehen kann.
Cecile
18.12.2005 - 16:36 Uhr
...das konzert gestern im atomic cafe war einfach nur genial!!!!und die party mit der band hinterher sowieso...nette leute, geniale musik..und ihnen wird eine große karriere vorrausgesagt...bleibt zu hoffen dass sie so superlieb bleiben..und nicht wie andere bekannte schwedische bands (ihr wisst wen ich meine).den totalen überflieger bekommen..!aber da hab ich eigentlich keine zweifel...
Eding400
20.12.2005 - 17:45 Uhr
hab sie auch schon kennengelernt/Prime Club Köln - die sind echt mal so richtig nett...und ausserdem heißen sie ja auch nicht Shout out diaos ;-)
XY
20.12.2005 - 23:20 Uhr
Ich finde die Jungs genial. "The Comeback" ist gerade mein absoluter Ohrwurm. Ganz toller Song! Kann sein, dass es dieses Jahr schon 1000 und eine Retroband gab, aber diese ist irgendwie... anders.
eric
21.12.2005 - 00:37 Uhr
Japp. Erfrischender Ohrwurm-Schrammel-Pop mit einigen tiefergehenderen Passagen. Auch am Stück sehr gut hörbar. Definitiv eine der Entdeckungen 2005.

Naja, aber die "Mando Diao/Sugarplum Fairy-Gegner" schlagen natürlich Alarm, weil "Howl howl..." vom gleichen Produzenten stammt.
Eding400
22.12.2005 - 13:16 Uhr
Du ich bin ganz sicher kein Mando Gegner, im Gegenteil :-)

Sweden rules - Skoll
Gitte
23.12.2005 - 16:21 Uhr
Die Supportband in HH war spitze - Nervous Nellie - auch Schweden, klar. Daumen hoch! www.gokartrecords.de/nervousnellie
Pure_Massacre
23.12.2005 - 16:32 Uhr
Naja, aber die "Mando Diao/Sugarplum Fairy-Gegner" schlagen natürlich Alarm, weil "Howl howl..." vom gleichen Produzenten stammt.


Ach was, das Album kann was......im Gegensatz zu dem ganzen Sugarplum Diao-Kram.
Henning (Atomic)
02.01.2006 - 17:30 Uhr
Hmmm, ich hab' die jetzt ja auch alle ein bisserl kennengelernt und muss hier die Borlänge-Clique wohl verteidigen. Mando und Sugarplum haben einen arroganten Ruf, das aber nur, weil einer von ihnen (Gustaf) halt so gern das Maul aufreißt. Alle anderen sind richtig herzensgute Schätzchen.
Gustaf wiederum ist, wenn man damit leben kann, dass er halt gerne den Macker spielt, darunter ein prima Kerl, der eine Menge drauf hat. Da erlaube ich ihm auch, große Sprüche zu bringen, von denen ich die Hälfte eh als augenzwinkernde Provokation verstehe. Schweden haben halt nen speziellen Humor und sagen gerne mit ernstem Gesicht den größten Quatsch, um zu sehen, wie man darauf reagiert.

Als überhebliche Deppen habe ich allerdings die Caesars kennen lernen müssen, was schade ist, weil man da gleich ein bisschen Spass an der Musik verliert...

Aber der Thread geht ja über die Shout Out Louds... also: Liebe Menschen, schöne Lieder. Bin gespannt, was beim zweiten Album passiert. Die Band hat ja sehr viel erlebt und getourt seit dem Debüt (USA, UK, USA, Europa, USA...) - ich denke, da zeichnet sich eine interessante Entwicklung ab. Here's hoping.
eric
02.01.2006 - 21:02 Uhr
@Henning:

Hast Du was mit den "Atömström"-Samplern zu tun? Nette Dinger sind das!
XY
02.01.2006 - 23:30 Uhr
Ich habe inzwischen das ganze Album von den Shout Out Louds... und es ist sooooo schön. Manche Sachen erinnern mich an die frühen Cure, manches ein bisschen an die Weakerthans oder (wenn's schräg wird) auch schon mal entfernt an Bright Eyes.

Ach was, das Album kann was......im Gegensatz zu dem ganzen Sugarplum Diao-Kram.

Genau!

Obwohl ich zugeben muss, dass ich seit ein paar Tagen ziemlich oft die Mando-Diao-Songs "Down the past" und "All my senses" höre. Ich hoffe, das weitet sich nicht aus. Eigentlich mag ich die doch nicht...
jeckyll
03.01.2006 - 00:47 Uhr
TOP - Album! Ist aber ein grower, fands erst etwas fad und einheitlich, aber nach und nach hats gezündet. ALLE Songs sind gut, gehen vor allem Laut sehr ab ( mal abgesehen von den drei ruhigeren "a track an d a train", "go sadness" und "Seagull")

absolut empfehlenswert, viele schöne indierocklieder, partyauglich, sonntags-aufm-sofa-lümmel-und-lausch-tauglich, alles prima.

9/10
eric
03.01.2006 - 00:51 Uhr
Ich würde gute 7 Punkte geben. Auf jeden Fall ein tolles Album, was sich nicht so schnell abnutzt wie anfangs gedacht. Dennoch werde ich mit manchem Song('Go Sadness' & 'Seagull')nicht ganz warm.
Cecile
06.01.2006 - 17:21 Uhr
....und im märz kommen sie wieder...haben sie mir gesagt.....!!*freu* mal sehn obs wieder im atomic sein wird....wär schön..:) geniale band...grad gestern wurde in einem meiner lieblingsclubs wieder ppp gespielt...zum träumen...!!!aus denen wird nochmal was....!
zuzu nervous nellie: ebenfalls genial...und am 17.1 sind se wieder in münchen *yupiduuu*
Armin
17.01.2006 - 19:38 Uhr
Die SHOUT OUT LOUDS (aktuelles Album: „Howl Howl Gaff Gaff“) stehen nicht nur bei den Fans abwechslungsreicher Alternative-Rockmusik hoch im Kurs. Die schwedische Band wurde nun von den Strokes persönlich eingeladen, als Support auf deren im Januar anstehenden UK-Tournee zu spielen. Gleich im Anschluss geht es für die Shout Out Louds weiter: Am 5. Februar touren sie als Headliner durch die britische Clublandschaft. In hiesigen Clubs erfreut sich derweil die aktuelle Singleauskopplung „Please Please Please“ zunehmender Beliebtheit.
Cecile
18.01.2006 - 16:02 Uhr
wiss ma scho :)

aber wehe die halten net ihr versprechen im märz wieder in MUC zu sein!!
pete
18.01.2006 - 16:26 Uhr
unglaubliches album. und es nutzt sich einfach nicht ab...
Joe Black
23.01.2006 - 01:24 Uhr
gestern erst entdeckt *schäm*
aber bin schon fleissig am hören und einige songs sind wirklich der hammer!
Pelle
23.01.2006 - 18:18 Uhr
Muss meinem Vorschreiber zustimmen. Die Vorband bei der Shout Tour war dermaßen gut. Habe lange nach dem Namen geforscht und bin über Google auf Nervous Nellie, diese Seite und den Threat gestoßen. Howl Howl ist super, als Platte, live waren die eher enttäuschend. Schade...
Joe Black
25.01.2006 - 02:35 Uhr
yeah... platte wächst und wächst

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: