Amy Winehouse

User Beitrag
hmhm
11.01.2005 - 19:43 Uhr
christine heise sagt, amy winehouse sei die Beste. hm. richtig?
seht selbst
12.01.2005 - 18:52 Uhr
Die Lieblingsalben von HappySad im Jahr 2004, ausgewählt von Christine Heise:

BEST OF 2004 - Alben
1. Amy Winehouse “Frank”
2. Morrissey “You Are The Quarry”
3. Loretta Lynn “Van Lear Rose”
4. Holly Golightly “Slowly But Surely”
5. Aberfeldy „Young Forever“
6. Nic Armstrong “The Greatest White Liar”
7. Franz Ferdinand “S/t”
8. The Libertines “S/t”
9. Ollabelle “S/t”
10. Ray LaMontagne “Trouble”
11. Paul Armfield & The Four Good Reasons “Songs Without Words”
12. Lucky Jim “Our Troubles End Tonight”
13. Bonnie Prince Billy “Greatest Palace Music”
14. Laurie & John “Arabella”
15. Ambulance Ltd “LP”
16. Maritime “Glass Floor”
17. Elliott Smith “From A Basement On A Hill”
18. Steve Earle “The Revolution Starts Now”
19. Tift Merritt „Tambourine“
20. Nick Cave & The Bad Seeds “Abattoir Blues/The Lyre Of Orpheus”
21. Paul Kelly “Ways & Means”
22. The Stands “All Years Leaving”
23. Ben Weaver “Stories Under Nails”
24. The Charlatans “Up At The Lake”
25. Jim White “Drill A Hole In That Substrate and Tell Mew What You See”
26. Wilco “A Ghost Is Born”
27. R.E.M. “ Around The Sun”
28. Sam Phillips “A Boot And A Shoe”
29. Ron Sexsmith “Retriever”
30. Laura Veirs “Carbon Glacier”
31. The Dears – No Cities Left
32. 22-20s “s/t”
33. Feist “Let It Die”
34. Chuck Prophet “Age Of Miracles”
35. Andrew Morgan “Misadventures In Radiology”
36. The Dears “No Cities Left”
37. Sufian Stevens “Seven Swans”
38. The Bees “Free The Bees”
39. The Zutons “Who Killed The Zutons”
40. Los Lobos “The Ride”
41. Tim Booth “Bone”
42. Oranger “Shut Down The Sun”
43. Kieran McGee “Anonymous”
44. Kevin Tihista’s Red Terror “Wake Up Captain”
45. Bart Davenport “Game Preserve”
46. Slaid Cleaves “Wishbones”
47. Nikki Sudden „Treasure Island“
48. Les Hommes Sauvages “Playtime”
49. Nancy Sinatra “S/t”
50. Iron & Wine „Our Endless Numbered Days“

BEST OF 2004 - Singles
1. Amy Winehouse “Stronger Than Me”
2. Nic Armstrong “Broken Mouth Blues”
3. Hal “Worry About The Wind”
4. Lazyboy ft. Roddy Frame “Western Skies”
5. TV On The Radio “Staring At The Sun”
6. Laura Veirs “Cloud Room”
7. 22-20s “Shoot Your Gun”
8. Wolfman ft. Pete Doherty “For Lovers”
9. Franz Ferdinand “Darts Of Pleasure”
10. Lucky Jim “You Stole My Heart”
11. Keane “Somewhere We Know”
12. The Streets “Dry Your Eyes”
13. Belle & Sebastian “Wrapped Up In Books”
14. Willie Mason “Live It Up” (Hard Hand To Hold EP)
15. Travis “Walking In The Sun”
16. Bonnie Prince Billy “Agnes, Queen Of Sorrow”
17. Monta “I’m Sorry”
18. Magnet ft. Gemma Hayes “Lay Lady Lay”
19. Divine Comedy “Come Home Billy Bird”
20. M.Craft “Emily Snow”
21. Ten Fold Loadstar “Sun & Rain”
22. Gomez “Sweet Virginia”
23. Morrissey “First Of The Gang To Die”
24. 22-20s “Why Don’t You Do It For Me”
25. Feist “Mushaboom”
26. Libertines “Can’t Stand Me Now”
27. Aberfeldy “Vegetarian Restaurant”
28. Lautrec featuring Terry Hall “Things”
29. Delays “Hey Girl”
30. Scout Niblett “Uptown Top Ranking”
31. Tele “Falschrum”
32. Joss Stone “You Had Me”
33. The Thrills “Whatever Happened To Corey Haim?”
34. R.E.M. “Leaving New York”
35. Cornershop “Topknot”
36. Ari Up “True Warrior”
37. Space “Suburban Rock’n’Roll
38. Bright Eyes “Take It Easy”
39. Shivaree “The Fat Lady Of Limbourg”
40. Nancy Sinatra “Let Me Kiss”
41. The Basement “Do You Think You’re Movin’ On”
42. Innocence Mission “One For Sorrow, Two For Joy”
43. Mr. David Viner “Where The Posies Grow”
44. The Stills “Changes Are No Good”
45. The Keys “From Tense To Loose To Slack”
46. Papa M “Three-Six”
47. The Legends “There and Back Again”
48. Scissor Sisters “Comfortably Numb”
49. Radio 4 “Party Crasher”
50. The White Stripes “There’s No Home For You Here”
Frank?
20.05.2006 - 09:58 Uhr
Amy Winehouse ist eine der besten Sängerinnen heutzutage. Total geile Stimme, gutes Songwriting und Musik, die nach "Kaufen" schreit. Amy Winehouse ist besser als Norah Jones und auch besser als all die anderen "Jazz"-Sängerinnen.
shoegirl
28.10.2006 - 21:30 Uhr
gestern ist ihr neues album "back to black" rausgekommen. bin ja schon mal gespannt. frank fand ich auf jeden fall sehr sexy und cool.
the_most_unknown
06.11.2006 - 13:34 Uhr
das neue album von ihr ist einfach genial.
Philbert
17.02.2007 - 10:07 Uhr
Ja!
annette
04.03.2007 - 20:28 Uhr
Auf jeden Fall!
Leatherface
04.03.2007 - 20:30 Uhr
Die neue Single kann sich schon mal hören lassen.
dfg
09.03.2007 - 18:07 Uhr
also die single ist ja hammer, wird das album hier rezensiert?
Patte
09.03.2007 - 19:34 Uhr
Joanna Newsom in Motown.
flo
14.03.2007 - 09:36 Uhr
like the good old nancy sinatra.
umwerfend!
Soup Dragon
14.03.2007 - 15:00 Uhr
Wieso denn Joanna? Kapier ich jetzt gar nicht?
alan smithae
14.03.2007 - 15:30 Uhr
war die die sängerin von the spooks?
Dan
04.04.2007 - 12:45 Uhr

gibts hier gar kein Review???
Armin
14.04.2007 - 20:22 Uhr

AMY WINEHOUSE

| Neue Daten bestätigt!





Das die Brit Award-Gewinnerin AMY WINEHOUSE musikalisch und persönlich etwas besonderes auszeichnet ist in den letzten Wochen und Monaten in den Medien weltweit ausführlich dargestellt worden - und dies wird auch von ihren Fans entsprechend honoriert: mit Chartserfolgen weltweit: No. 1 in UK, Top10 in den USA und auch hierzulande. Und nach dem die geplante Tournee Ende März / Anfang April leider verschoben werden musste, macht Amy Winehouse den heutigen Freitag, den 13. zu einem Glückstag für ihre Fans, denn die neuen Termine für Oktober sind heute bestätigt worden:



MTV | piranha | blond | Prinz | kulturnews | laut.de präsentieren




AMY WINEHOUSE
| Nachholtermine



15.10. Berlin - Tempodrom [verlegt vom 08.04.]
16.10. Hamburg - Grosse Freiheit 36 [verlegt vom 06.04.]
24.10. München - Muffathalle [verlegt vom 01.04.]
28.10. Köln - Live Music Hall [verlegt vom 29.03. und Stollwerck]




Karten sind ab sofort wieder erhältlich. Die Karten für die ursprünglichen Shows im März / April behalten ihre Gültigkeit!


http://www.amywinehouse.co.uk | http://www.myspace.com/amywinehouse
Record Company: Island/Universal Music | http://www.universal-music.de
________________________
Armin
28.04.2007 - 02:03 Uhr

Fettes Brot remixt Amy Winehouse!

Als Anfang einer Reihe von Remixen für Lieblingskünstler hat Gruppe Fettes Brot ihre Dienste in die Sache der neuen Welt Diva AMY WINEHOUSE gestellt.

Seit dem 26.04. steht exklusiv im iTunes Online Store eine Fettes Brot Remix Version von "You know I'm no good", die FB mit Teilen ihrer aktuellen Live Band aufgenommen hat und die unüberhörbar eine Verbeugung an die gemeinsame Lieblings Ska Band von Ms. Winehouse und FB ist: The Specials!

Wer immer noch nicht online ist, möge nach der entsprechenden DJ 12" suchen, die ebenfalls im Umlauf ist.

Für Details und Hörproben bitte unter www.myspace.com/bettefrost einwählen.
Oder wie immer: www.fettesbrot.de

dfg
28.04.2007 - 02:07 Uhr
warum wurde der neue schrott von avril rezensiert, aber das album hier nicht?
BillyBremner
02.05.2007 - 01:39 Uhr
wird die neue Platte noch besprochen?
Bär
02.05.2007 - 01:45 Uhr
Find auch dass die zumindest ne Rezi verdient, das Album hat ein paar nette Songs...
subhuman
09.06.2007 - 09:22 Uhr
servus...
es wundert mich fast etwas das es hier im forum noch keinen beitrag zu ihr gibt..geschweige denn ne rezi zur letzten cd...
hab sie vor ner woche für mich entdeckt und bin von dem album "back to black" restlos bgeistert...
surprise ^^
09.06.2007 - 09:27 Uhr
http://www.plattentests.de/forum.php?topic=11676&seite=1
wonder
09.06.2007 - 10:37 Uhr
mich wundert wie man die suchfunktion nicht finden kann
Armin
13.06.2007 - 21:09 Uhr
Amy Winehouse: Back To Black | VÖ: 15.06.2007 (CD Album (ltd. Live Version))










An den Sound der Girl-Groups der Fünfziger und Sechziger Jahre angelehnt, strickt Amy Winehouse aus dem Erlebten knackige und tadellose 3-Minuten-Popsongs. Kein Wunder, dass die Presse Amy Winehouse und ihr neues Album „Back in Black“ mit Lob nur so überhäuft hat.

Jetzt erscheint exklusiv nur in Deutschland ihr erfolgreicher Zweitling neu aufgelegt inklusive Live-Tracks. Besonders schön: Alle Bonustracks wurden in der Berliner Kalkscheune im Rahmen ihres Konzerts am 24. Januar aufgenommen (mit freundlicher Genehmigung von Radio Eins). So sind auf der Ltd. Live Version von „Back To Black“ unter anderem „Rehab“, „Take The Box“, „Tears Dry On Their Own“ und “Love Is A Losing Game“ zu finden sowie die sensationelle Cover-Version von „Valerie“.

Im Oktober ist es dann auch endlich soweit und wir können die fabelhafte Amy Winehouse in Deutschland live erleben. Vorab gibt es auch noch einen Live-Termin im Juli.. nicht verpassen!

AMY WINEHOUSE live:
11.07. Stuttgart, Pariser Platz (Open Air)
15.10. Berlin, Tempodrom
16.10. Hamburg, Große Freiheit
24.10. München, Muffathalle
28.10. Köln, Live Music Hall

Dr. Z
13.06.2007 - 21:19 Uhr
Auf den Klatschseiten von laut.de steht, sie hätte ihren Ehemann verprügelt als sie besoffen war...
Peter
17.06.2007 - 02:55 Uhr
Ich bin ganz angetan von ihrer neuen CD...
und von ihr auch !! ;)
egal
20.06.2007 - 19:42 Uhr
ist euch schon mal aufgefallen, daß man zumindest bei einigen der lieder auf dem neuen album einfach nur eine originalmotowninstrumentalspur laufen läßt und amy dann neue texte und melodien drüber singt? hab mir das album einmal angehört und sofort drei lieder wiedererkannt. kann mich aber nur noch an ain't no mountain high enough erinnern. kann man 1:1 mitsingen.
stativision
20.06.2007 - 20:54 Uhr
hab ich auch schon gedacht. zumindest bei zwei songs oder so. nochmal anhören...
aber ist ja bei blues songs oft auch nich anders.
rüde
05.07.2007 - 06:23 Uhr
is die live gut ?
Jazzy
05.07.2007 - 07:01 Uhr
Bilde ich mir das nur ein oder klingt ihre Stimme wie die von Nina simone?
Armin
11.07.2007 - 20:04 Uhr
Amy Winehouse | Als Special Guest bei den Rolling Stones










Die Rolling Stones sind dafür bekannt, für ihre Konzerte gerne ein ganz besonderes Vorprogramm zu präsentieren. Fans und Publikum in Hamburg und Düsseldorf dürfen sich freuen, denn für diese zwei Konzerte ist die Sensation perfekt: Amy Winehouse wird hier als Special Guest im Vorprogramm auftreten! Amy Winehouse hat in Deutschland mit ihrem aktuellen Album „Back To Black“ bereits Goldstatus erreicht, in England und in den USA verkaufte sich ihr Album jeweils bereits über 1 Million Mal und befindet sich dort seit Wochen in den Top 10. Zudem wurde Amy Winehouse bereits im Februar mit dem Brit Award für BEST FEMALE ARTIST ausgezeichnet, denn diese Frau hat einfach alles: Soul! Sex! Stimme! Und live ist Amy Winehouse ein Garant für eine aufregende Show!

AMY WINEHOUSE live
als Special Guest bei The Rolling Stones:
13.08.2007 Düsseldorf, LTU-Arena
15.08.2007 Hamburg, AOL-Arena
Veranstalter: Peter Rieger

Und im Oktober auf Deutschland-Tour:
15.10.2007 Tempodrom, Berlin
16.10.2007 Hamburg, Große Freiheit 36
24.10.2007 München, Muffathalle
28.10.2007 Köln, Live Music Hall
Veranstalter: www.creative-talent.de
Armin
31.07.2007 - 20:16 Uhr
AMY WINEHOUSE | Höherverlegungen aufgrund der großen Nachfrage!!! Karten wieder erhältlich!!!


Die Dame ist nicht zu stoppen: Das AMY WINEHOUSE musikalisch und persönlich etwas Besonderes auszeichnet ist in den letzten Wochen und Monaten in den Medien weltweit ausführlich dargestellt worden. Und dies wird auch von ihren Fans entsprechend honoriert: mit Chartserfolgen weltweit: No. 1 in UK, Top10 in den USA und auch hierzulande. Die Briten überreichten ihrer derzeitig beliebtesten Künstlerin einen Brit Award. Zudem outeten sich zum Beispiel die Rolling Stones als Herren mit exquisitem Geschmack und luden Amy Winehouse als Special Guest zu ein paar ihrer Open Air-Shows ein.



Nachdem die geplante Tournee Ende März / Anfang April leider verschoben werden musste, wurden neue Termine für Oktober bekannt gegeben. Diese neuen Termine waren aufgrund der riesigen Nachfrage inzwischen ausverkauft. Daher freuen wir uns heute bekannt geben zu können, dass die Shows in Berlin, Hamburg und Köln in größere Veranstaltungsorte verlegt wurden und für diese Städte wieder Karten verfügbar sind. Die aktuellen Termine und neuen Konzerthallen:



MTV | piranha | blond | Prinz | kulturnews | laut.de präsentieren



AMY WINEHOUSE



15.10. Berlin - Grosses Tempodrom [verlegt vom Kleinen Tempodrom]

16.10. Hamburg - CCH 3 [verlegt von der Großen Freiheit 36]

24.10. München - Muffathalle [AUSVERKAUFT!!!]

28.10. Köln - Palladium [verlegt von der Live Music Hall]





Karten für die neuen Veranstaltungsorte sind ab sofort wieder erhältlich.

Die Karten für die ursprünglichen Shows im März / April bzw. die ursprünglichen Veranstaltungsorte behalten ihre Gültigkeit!



http://www.amywinehouse.co.uk | http://www.myspace.com/amywinehouse

Record Company: Island/Universal Music | http://www.universal-music.de

________________________________________________________________________________



01805 - 969 000 444 [14 cent / min.]
Internet | http://www.creative-talent.de
Christian
31.07.2007 - 21:44 Uhr
Amy Winehouse - ich möchte mit Dir über alles reden!
reinvan
31.07.2007 - 23:22 Uhr
hmm...
ich weiß nicht so recht, was ich von ihr halten soll. ich habe mir beide alben gekauft und muss sagen, dass ich sie für eine der meist überschätzten künstlerinnen der letzten jahre halte. jeweils drei-vier übersongs, der rest plätschert nur so dahin.
The MACHINA of God
18.11.2007 - 18:47 Uhr
"Rehab" und "Back to black" sind schon mal ganz groß.
sadasdasdasd
18.11.2007 - 18:50 Uhr
Wer ist diese Frau eigentlich? Hab bis vor wenigen Wochen noch nie von der gehört, dann habe ich mal etwas ala "Amy Winehouse muss in die Entzugsklinik" in irgendeiner Zeitungsüberschrift gelesen...
Leatherface
18.11.2007 - 18:58 Uhr
Da musst du ja wirklich von der Außenwelt abgeschottet sein, wenn du noch nie etwas von ihr gehört hast.

http://www.youtube.com/watch?v=LD5sahXoj0U
Mixtape
18.11.2007 - 19:00 Uhr
http://www.myspace.com/amywinehouse

und das ist ihre Backingband mit der eigentlichen Sängerin:

http://www.myspace.com/sharonjonesandthedapkings
Kinderbueno
18.11.2007 - 19:01 Uhr
Also Typen die auf der Bühne koksen sind per se coole Schweine, aber Frauen? Ne, danke. Peinliche Vorstellung von der tätowierten Tante. Sexappeal minus unendlich. Bäh, igitt, pfui deibel.
Flux
18.11.2007 - 19:01 Uhr
Von der habe ich auch nie was gehört und dann verlangen die hier 50 € für ein Konzertticket.
Mixtape
18.11.2007 - 19:03 Uhr
Typen wie Frauen, die koksen, ob auf der Bühne oder sonst wo, sind höchstens arme Schweine.
Leatherface
18.11.2007 - 19:04 Uhr
Die Amy kokst doch nicht auf der Bühne. Höchstens zu Hause oder in irgendwelchen versifften Kneipen.
asdasdasdasd
18.11.2007 - 19:06 Uhr
Rehab hört sich ja recht nett an (lässiges Schlagzeug), aber die Sängerin nervt irgendwie.
Jaund
18.11.2007 - 19:10 Uhr
Koksen tut doch jeder. Was ist daran so schlimm?
Inderschokolade
18.11.2007 - 19:25 Uhr
Amy kokst auf der Bühne: http://www.youtube.com/watch?v=3Ei5w3Gpwdo
Gemini
18.11.2007 - 19:49 Uhr
@Jaund

Bist wohl selbst schon eifrig dabei, dass du solche Fragen stellst...
Jaund
18.11.2007 - 20:51 Uhr
Natürlich. Und jetzt?
narf
18.11.2007 - 22:08 Uhr
irgendwie läuft doch was schief, wenn drogenskandale und desatröse auftritte auch noch gute pr sind...eigentlich sollte sofort die berichterstattung über so abgefuckte leute eingestellt werden..da schwingt immer so ein ekliger beigeschmack von skandalgeilheit und schadenfreude mit
XY
18.11.2007 - 22:28 Uhr
Wäre doch die perfekte Frau für Pete Doherty...
narf
18.11.2007 - 22:34 Uhr
naja kumpels sind die beiden ja schon, tauchen ja gegenseitig zur unterstützung bei den gerichtsverhandlungen des anderen auf..haben vielleicht den gleichen verchecker
Gemini
18.11.2007 - 22:53 Uhr
Natürlich. Und jetzt?

Na ja, nichts...

Gut, ich weiß, viel ist das nicht. Aber ist daran jetzt was schlimm?

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: