The Libertines

User Beitrag
HerenceTill
21.09.2007 - 18:10 Uhr
und ohne Music When The Light Goes Out..
Spenderleber
21.09.2007 - 18:16 Uhr
Beide Alben (ohne Radio America) auf eine CD häts auch getan...
zdü # 9
12.03.2008 - 20:07 Uhr
Sind die Libertines Punk? Oder ist das eigentlihc doch ein bisschen hoch gegriffen? Brit pop passt ja wohl auch nicht so ganz.....
Tama
12.03.2008 - 20:08 Uhr
NEIN!
keiler
12.03.2008 - 20:09 Uhr
nöö. thread kann geschlossen werden
Söze
12.03.2008 - 20:10 Uhr
moment noch kurz, ich will auch noch:


Nein!


So, jetzt kann man schliessen.
king MAXIMAN
02.10.2014 - 20:51 Uhr
immer noch egal was auch passieren wird meine absolute lieblingsband
wilson
02.10.2014 - 23:13 Uhr
die libertines sind mehr punk als so manche punkband!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17174

Registriert seit 07.06.2013

02.10.2014 - 23:16 Uhr
Finds auch klasse, wie gut die inzwischen 10 und 12 Jahre alten Alben altern. So zeitlos. Einfach fantastische Songs.

MopedTobias

Postings: 12428

Registriert seit 10.09.2013

03.10.2014 - 13:48 Uhr
Boah ja, vor allem die self-titled. So unglaublich viel Energie und Spielfreude, Wahnsinn. Und dann noch so ein Übersong wie Can't Stand Me Now.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17174

Registriert seit 07.06.2013

04.10.2014 - 18:01 Uhr
Ich find "Up the bracket" noch ein ganzes Stück energetischer und auch besser.

DerMeister

Postings: 268

Registriert seit 22.06.2013

04.10.2014 - 18:55 Uhr
Hab beide Alben eher als uninteressant in Erinnerung. Müsste ich mal wieder anhören um zu sehen ob ich da falsch liege.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17174

Registriert seit 07.06.2013

04.10.2014 - 19:31 Uhr
Musst du nicht. Bekommst von uns das "Falschlieg"-Siegel. ;)

Nee, hör mal wieder rein. Am besten leicht alkoholisiert und in Weggeh-Stimmung.

MopedTobias

Postings: 12428

Registriert seit 10.09.2013

04.10.2014 - 19:34 Uhr
Nun, "interessant" wäre jetzt auch nicht unbedingt das erste Adjektiv, das mir bei den Libertines einfallen würde. Es ist halt recht simpler Garagenrock und soundtechnisch keineswegs etwas Besonderes, die unglaubliche Spielfreude und das tolle Songwriting machen den Reiz aus und bereiten immer noch wahnsinnig viel Spaß.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17174

Registriert seit 07.06.2013

04.10.2014 - 19:42 Uhr
die unglaubliche Spielfreude und das tolle Songwriting machen den Reiz aus und bereiten immer noch wahnsinnig viel Spaß.

Word!

Telecaster

Postings: 770

Registriert seit 14.06.2013

05.10.2014 - 21:02 Uhr
Der Sound gestern in Berlin war ja mal ganz schön bescheiden.

VelvetCell

Postings: 1408

Registriert seit 14.06.2013

05.10.2014 - 21:12 Uhr
In den letzten Tagen seit langem mal wieder "Up The Bracket" gehört. Und dann gleich drei, vier mal am Stück - immer noch ein fantastisches Album das nichts von seinem Furor- von seiner Energie und Frische eingebüßt hat.

MAXIMAN

Postings: 195

Registriert seit 24.11.2013

05.10.2014 - 22:16 Uhr
ich weiss nicht was ich davon halten soll, dass man plant ein drittes album aufzunehmen. ich finde die beiden platten die sie gedroppt haben sind einfach so gut und inzwischen legendär, dass ich angst habe das sie ihren mythos zerstören könnten. wobei wenn sich doherty mal aufrafft etwas aufzunehmen und rauszubringen, hat er mich noch nicht ein einziges mal enttäuscht.

Telecaster

Postings: 770

Registriert seit 14.06.2013

06.10.2014 - 11:01 Uhr
Seh ich anders. Libertines spielen für mich ganz klar eine Liga über den Babyshambles. Ich mag es einfach nicht, wenn sich eine Platte wie halbfertiges Herumgejamme aus dem Proberaum anhört. Das hat mich schon an ein paar Stellen der zweiten Libertines-LP gestört, Up The Brackt klang einfach satter und ausgereifter.

MopedTobias

Postings: 12428

Registriert seit 10.09.2013

06.10.2014 - 14:08 Uhr
Dann hast du von den Babyshambles scheinbar nur das Debüt gehört, Shotter's Nation und Sequel to The Prequel klingen nämlich deutlich ausgereifter und geschlossener als die Libertines-Alben. Würde beide Bands ungefähr gleich stark einschätzen (die Libertines vielleicht doch ein kleines Stück stärker); die Libs haben nunmal diese unglaubliche Energie und Spielfreude, die Babyshambles (vor allem auf dem letzten Album beeindruckend) das bessere Songwriting. Doherty hat einfach mehr drauf als Barat.
Frisch gespritzt
06.10.2014 - 14:20 Uhr
Unglaublich dieser Drogeneinfluss.

Rumhorster

Postings: 323

Registriert seit 04.03.2014

06.10.2014 - 18:05 Uhr
Wunderschönes Konzert in London (atemberaubende Location) gewesen. Die angeteaserten neuen Songs klangen zu meiner kompletten Überraschung auch verdammt gut. Ich hatte da schlimme Vorahnungen.

Klar, die Band ist auf der Bühne heute vielmehr eine Selbstkarikatur, das sollte einem schon klar sein. Trotzdem spielen die Libertines in dieser Form immer noch jede andere momentan existierende Indie-Band locker an die Wand.

Thanksalot

Postings: 313

Registriert seit 28.06.2013

06.10.2014 - 18:21 Uhr
Mag Sequel To The Prequel jetzt nicht sooo gerne, alles andere von den Babyshambles schon. Auch Dohertys Soloscheibe gefällt mir sehr gut, obwohl ich sonst nicht so der Singer/Songwriter-Fan bin. Barâts Schaffen hingegen gibt mir gar nix. Diese einprägsamen Melodien, die hat Doherty Barât (der zumindest bei den Dirty Pretty Things eher auf Krach setzte) einfach voraus. Also würde ich Mopeds letzten Satz definitiv unterschreiben.
Im Nachhinein erscheint es wiederum umso logischer, dass man bei den Libertines landet, wenn man Doherty + Barât rechnet und bei dem, was diese Band ausmacht.

Telecaster

Postings: 770

Registriert seit 14.06.2013

06.10.2014 - 19:20 Uhr
Ich kenne eben schon alle drei Babyshambles-Alben (und auch sein Soloalbum), und das Problem das ich mit allen dreien gleichermaßen habe, ist, dass sie im Vergleich zu den Libertines-Alben ganz klar zu lang sind, zu viel Füllmaterial, zu viel halbfertiges. Da fehlt eben Barât, zu zweit bringen sie´s halt doch mehr. Ist doch bei vielen Bands so, dass zwei oder drei Songwriter der Band einfach mehr bringen als nur einer.

MopedTobias

Postings: 12428

Registriert seit 10.09.2013

06.10.2014 - 19:30 Uhr
Hm, Down in Albion ist schon irgendwie "kaputt" und vielleicht etwas zu lang, auf die anderen beiden Alben trifft das aber imho nicht zu. Geschmackssache.

@Thanksalot: Das Einzige, was Barat Doherty voraus hat, ist die Stimme. Die hat etwas irgendwie was Besonderes im Gegensatz zu Doherty's Organ, das manchmal etwas anstrengend ist. So ein magischer Moment, wenn in Can't Stand Me Now nach dem Gitarrenintro Barat's Stimme mit dieser göttlichen Melodie einsetzt...

MAXIMAN

Postings: 195

Registriert seit 24.11.2013

07.10.2014 - 11:29 Uhr
ich finde es immer geil wenn eine band zwei sänger hat. barat hat eine viel klarere direktere stimme als doherty, aber ich hab da keinen favoriten. ich denke das barat insofern einen sehr wichtigen einfluss auf doherty hat, dass pete auf den libertines sachen viel direktere, fertigere songs zustande gebracht, die sich von dem träumerischen geschrammele der babyshambles sachen unterscheiden. er ist sozusagen die instanz an der sich doherty bewerten lassen musste, ich stelle mir das ein bisschen wie bei lennon/mccartney oder wie marr/morrisey vor, die zwar für sich allein gesehen schon großartige musiker sind, aber wenn sie zusammen sind etwas viel großartigeres schaffen konnten.

VelvetCell

Postings: 1408

Registriert seit 14.06.2013

07.10.2014 - 11:53 Uhr
Der Morrissey/Marr-Vergleich schießt mir auch immer wieder mal in den Kopf. Morrissey und Doherty die neurotischen Poeten, die eine erstaunliche Solo-Karriere hinlegen. Und Marr/Barat eher die Handwerker, die ein bisschen Wahnsinn an ihrer Seite brauchen um kreativ zu explodieren.

Gordon Fraser

Postings: 1287

Registriert seit 14.06.2013

07.10.2014 - 12:18 Uhr
Sehr schiefer Vergleich. Bei Morrissey/Marr war die Rollenverteilung (Morrissey nur Texte, Marr nur die Musik) doch eine ganz andere als bei Doherty/Barat, die beide jeweils komplett eigene Songs geschrieben haben, manchmal auch zu zweit oder mit den anderen Bandmitgliedern.

Passender wäre daher ein Vergleich der Libertines zu den Go-Betweens, die beim Songwriting eine ähnliche Aufgabenteilung wie die Libertines hatten und wo Forster/McLennan eben auch zusammen besser waren als getrennt (auch wenn beide wunderbare Soloalben hatten). Wobei der letztere Punkt bei den Libertines noch viel stärker wirkt als bei den GBs: Babyshambles und Dirty Pretty Things haben mich nie auf Albenlänge überzeugt.

VelvetCell

Postings: 1408

Registriert seit 14.06.2013

07.10.2014 - 12:38 Uhr
Die Art der Arbeitsteilung habe ich als Vergleich auch nicht herangezogen, es geht mir eher um eine gewisse Nähe der Charaktere und der Post-Split-Karrieren.

Rumhorster

Postings: 323

Registriert seit 04.03.2014

07.10.2014 - 14:41 Uhr
Zur Shambles Diskussion weiter oben:

?

Down in Albion ist mit Abstand der beste, charmanteste und vollkommen-unvollkommenste Babyshambles Release. Die Nachfolger klingen beide ein bisschen zu sehr nach Studio.

Telecaster

Postings: 770

Registriert seit 14.06.2013

07.10.2014 - 14:50 Uhr
Ein Studio-Album, das nach Studio klingt - wie abgeschmackt.

Rumhorster

Postings: 323

Registriert seit 04.03.2014

07.10.2014 - 14:52 Uhr
Dem musikalischen Output von Herrn Doherty steht eine gewisse Portion Unorganisiertheit nun mal wesentlich besser als ein perfekt abgemischter Mix.

Dazu fehlt mir nach dem ersten Album einfach das genial konfuse Gitarrenspiel von Walden.

MopedTobias

Postings: 12428

Registriert seit 10.09.2013

07.10.2014 - 14:54 Uhr
Yep, Down in Albion hat noch diesen kaputten, bekloppten, unfertigen Charme, aber auf Sequel to The Prequel ist Doherty auf dem Höhepunkt seines Songwritings. 2005 hätte ich niemals erwartet, dass dieser Mann solche unglaublichen Melodien wie bei Picture Me in a Hospital, Fall From Grace oder Farmer's Daughter schreiben könnte. Ist dann Geschmackssache, was man lieber mag; ich mag beide Seiten und finde Albion und Sequel daher ungefähr gleich stark, während Shotter's Nation abfällt.
H.orst
07.10.2014 - 14:54 Uhr
Unfassbar großartiges Konzert in Berlin am Samstag!

Rote Arme Fraktion

Postings: 2755

Registriert seit 13.06.2013

05.09.2018 - 06:38 Uhr
https://www.nme.com/news/music/libertines-shirt-sponsors-local-football-team-2365265

Schöne Aktion

dreckskerl

Postings: 1007

Registriert seit 09.12.2014

01.09.2019 - 10:20 Uhr
Genau vor 15 Jahren erschien das zweite Libertines Album und es immer noch eine Freude.

Erst Ende Mai hab ich Pete Doherty mit neuer Band in Berlin gesehen und recht lebendig und spielfreudig erlebt und auch das Album hat ein paar richtig gute Songs mit spannendem Arrangement.

Bereits im Juni haben er und Carl Barat eine Libertines Tour und ein Album für Ende das Jahres angekündigt.

Habe ich gestern erst erfahren, hat hier offenbar auch niemend groß interessiert.

Sa, 2. Nov. Carlswerk Victoria, Köln
Mo, 4. Nov. TonHalle, München
Di, 5. Nov. Columbiahalle, Berlin

MAXIMAN

Postings: 195

Registriert seit 24.11.2013

01.09.2019 - 11:25 Uhr
Bräuchte kein neues album. Das dritte hat für mich ein wenig am mythos libertines gesägt, auch wenn ich es neulich mal wieder gehört hab und ganz und gar nicht schlecht fand. Habe sie aber auf der tour zu anthems gesehen und da hatte ich tränen in den augen, so schön fand ich es barat und doherty gemeinsam auf der bühne zu sehen.

Deaf

Postings: 94

Registriert seit 14.06.2013

01.09.2019 - 12:02 Uhr
Freue mich auf das Libertines-Konzert in Zürich, vor allem da es mein erstes von ihnen sein wird. Genau gleich wie bei anderen Helden von früher, den Pixies: endlich werde ich sie doch noch live sehen können, aber neue Alben interessieren mich eigentlich nicht so sehr.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: