Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Porcupine Tree - Deadwing

User Beitrag
Murks
24.03.2005 - 18:34 Uhr
Äh, wo war denn der typische Filtersound bei den Vorgängern?
Cold
25.03.2005 - 13:26 Uhr
Ich frage mich, warum die Band nicht viel mehr Anhänger findet. Bei den Referenzen:

http://www.plattentests.de/rezi.php?show=2871

Pink Floyd, Talk Talk, R.E.M., Tool etc...

Murks
25.03.2005 - 23:10 Uhr
Ich habe aufgehört mich das zu fragen.
Immer wenn ich Freunden und Bekannten was von denen vorspiele ernte ich entweder Entsetzen (In Absentia, Signify, Sky moves sideways) oder nur ein müdes Achselzucken (Lightbulb Sun, Stupid Dream, Blackfield (Nebenprojekt) Entweder bin ich komisch oder die anderen können die Schönheit dieser Musik einfach nicht erkennen. Mir soll es egal sein, PT ist auf dem besten Wege Pink Floyd bei meinen Alltimefavourits die Poleposition streitig zu machen. Freue mich wie Hannes auf das Album. Habe auch wenig Angst, dass es mies sein könnte, (nach der Rezension schon mal gar nicht)da selbst in einem so poplastigem Nebenprojekt wie Blackfield eine ganz und gar bezaubernde Scheibe produziert wurde, deren Songs mich noch heute fesseln. Sie hätten sicher mehr Aufmerksamkeit verdient, aber ich denke, dafür sind sie zusehr in die Progschublade der hiesigen Musikzeitschriften geraten. Dort wird Prog eben schon seit Jahrzehnten ignoriert und eigentlich immer nur die selbe Art Band präferiert und gehypt. Wer hat nochmal gesagt, dass Fräulein Kuttner ein "Indie-Nazi" sei?:) Der Horizont jeglicher Musiksendungen, -zeitschriften ist auf jeden Fall nicht so weit, wie man das erwarten könnte/dürfte. Sonst hätte man am Ende des Regenbogens schon längst den Goldtopf Porcupine Tree entdeckt. So findet PT meist nur in Progkreisen Gehör, so zu sehen in der Eclipsed.
Naja. Musiknazis eben und wohl (das musste ich mir schon eingestehen) massenuntauglich.
Cold
26.03.2005 - 02:14 Uhr
Du sprichst mir aus der Seele. Ich kann daher nichts anderes tun als dir in vollem Umfang zustimmen. :D
weird-O
26.03.2005 - 04:59 Uhr
Immer wenn ich Freunden und Bekannten was von denen vorspiele ernte ich entweder Entsetzen oder nur ein müdes Achselzucken.

das geht mir irgendwie mit allem so. nur banausen, überall! ;)

Lightbulb Sun war meine erste Porcupine Tree cd und als ich mir die gekauft hatte, dachte ich erst, das wären irgendwelche neulinge, die sich ordentlich an Pink Floyd orientieren. "aha, damit kommen die bestimmt bald ganz groß raus. als hätte es das noch nie gegeben." *lol* ja, falsch gedacht. seitdem ich die kenne, begegnet mir der name immer öfter und alles sachen, die so neu gar nicht mehr sind.
ist schon schade, dass eine band, die viel mehr aufmerksamkeit verdient hätte, so abseits des grossen stroms dahinplätschert. aber davon gibts ja eigentlich ne ganze menge. und solange sie dabei ihr "herzblut" nicht verlieren, kanns mir auch wurst sein. (was es allerdings nie ist. ich ärger mir immer ein loch wohin, wenn jemand "sich weigert" meine begeisterung zu teilen und desinteressiert weghört. darum bin ich auch nicht mehr ganz dicht. *g*)
DrunkenBond
26.03.2005 - 13:33 Uhr
... aus diesem Grunde hab ich 'nem Kumpel die 'In Absentia' zum Geburtstag geschenkt ;)
Natürlich kannte er sie nicht, aber natürlich muss er sie sich jetzt auch mal anhören. Mal schauen, was passiert ;)
Toni
26.03.2005 - 14:15 Uhr
Hab das Missonieren meiner Freunde schon längst aufgegeben. Find es immer wieder niedlich, wenn sie denken, sie seien irgendwie "alternativ", wenn sie Onkelz, Toten Hosen oder Linkin Park hören.... Nee, muß nicht mehr sein.
Wolfgang
26.03.2005 - 14:33 Uhr
Beim Missionieren war ich teilweise schon erfolgreich. 2 Kumpels von mir gefällt dir Mucke sehr gut, andere respektieren sie zumindest.
Freak
26.03.2005 - 17:01 Uhr
Ist echt ne geile band nur leider drifften sie von der Psychedelic schiene immer mehr zum metal :( das find ich traurig.
Murks
27.03.2005 - 05:40 Uhr
Naja, jede Band entwickelt sich. Und irgendwie bin ich auch froh, dass PT sich unterschiedlichen Stilen widmen und ihre musikalische Reise fortführen. Sie werden definitv nie langweilig und alle Richtungen die sie einschlagen haben für mich besonderen Charakter und hohe Qualität. Ich kenne die neue Scheibe zwar noch nicht, aber selbst wenn sie noch metal-lastiger ist, als die "In absentia" denke ich nicht, dass Wilson verlernt hat eine catchy Melody zu schreiben und das mit den nötigen Sounds zu unterlegen. Für mich zeichnet sich gerade die Vielfalt dieser Band aus, auch wenn ich weiss, dass Fans der alten Scheiben von neueren Sachen manchmal entsetzt sind. Aber dafür bin ich einfach tolerant und liberal genug, solange es sich weiterhin um hochklassige Musik handelt.:)
@freak mein Lieblingsstück ist Sky moves sideways, aber die Stücke auf der "In Absentia" deswegen geriner zu schätzen ist ein Fehler, gute Musik muss nicht vom Hauptaugenmerk psychedelisch sein, sie muss fesseln, berühren, Emotionen wecken. Und das hat PT bei mir mit jedem Album getan. Punkt. Aus. Habe ein Lied aus der Eclipsed schon gehört, ein verdammt starkes Stück, da kann mansich auf jeden Fall auf was gefasst machen denke ich.
Und ja, ich bin ein total verblendeter Fan, aber ich stehe dazu.
Ben
27.03.2005 - 23:25 Uhr
Das Album ist mal wieder grandios! Deutlich härter halt, aber das war ja dem Vorfeld schon zu entnehmen.
Ich will noch nicht sagen, ob ich "Deadwing" besser als "In Absentia" finde. Einerseits mag ich die neue "Direktheit", die teilweise eingeschlagen wird, aber mir fehlen andererseits so ein wenig die Herzschmerznummern.
@Ben
28.03.2005 - 02:16 Uhr
Für "Herzschmerznummern" gibts ja immer noch Blackfield und No-Man.
Pascal
28.03.2005 - 03:29 Uhr
Grandioses Album. Klare Nummer 2 nach Mars Volta in diesem Jahr. Und das mit 2 völlig vorzeigbaren Singles!!!
Ben
28.03.2005 - 08:42 Uhr
Ja, mag sein. Aber Songs wie "Heartattack In A Layby" und "Collapse The Light Into Earth" waren halt schon verdammt groß
marro
28.03.2005 - 10:52 Uhr
Ich finde die neue Porcupine echt weltklasse.... erinnert mich sehr an "a perfect circle" nur nicht so "verkopft"
MAR
29.03.2005 - 09:51 Uhr
naja. weltklasse ist mir schon ein stück ZU groß. aber schlecht kann man das album auf keinen fall nennen.

Naja. Musiknazis eben und wohl (das musste ich mir schon eingestehen) massenuntauglich.

och eigentlich finde ich schon, dass die ziemlich massentauglich sind.

Ich frage mich, warum die Band nicht viel mehr Anhänger findet. Bei den Referenzen

ob die referenzen jetzt sooo zutreffend sind? aber ich finde das sind die sowieso selten (bis auf die erstgenannten)

Hab das Missonieren meiner Freunde schon längst aufgegeben. Find es immer wieder niedlich, wenn sie denken, sie seien irgendwie "alternativ", wenn sie Onkelz, Toten Hosen oder Linkin Park hören.... Nee, muß nicht mehr sein.

ich bin fleißig am missionieren. für jede band, die mir gefällt und nicht ganz in das übliche bandschema passt, was wir sonst so hören.
Ben
29.03.2005 - 16:04 Uhr
In der Visions eine 6,6 ?????? Gehts noch?
fm1
29.03.2005 - 16:06 Uhr
@Ben: Das überrascht doch mittlerweile keinen mehr, oder ;-)
Fragender
29.03.2005 - 16:39 Uhr
Bis zu welcher Zahl geht die Skala in der "Visions"?
Ben
29.03.2005 - 16:41 Uhr
Bis zu 12 geht die Skala.

@fm1
Naja, ich hatte vorher eigentlich den Eindruck, das Porcupine Tree bei der Visions schon recht gut angesehen sind.
lol
29.03.2005 - 17:39 Uhr
6,6 von 12??? Ist nicht deren Ernst, oder?
laut
29.03.2005 - 17:40 Uhr
http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/p/porcupine_tree/deadwing/index.htm
Igby
29.03.2005 - 19:55 Uhr
Shit ! - cdwow hat mir gerade geschrieben das sich der Internationale VÖ auf den 4.4. verschoben hat.
Murks
29.03.2005 - 20:49 Uhr
@igby Bei welcher Platte?
henry
29.03.2005 - 21:22 Uhr
..Amazon.de-Verkaufsrang 11 !!

von wegen "..Und wieder einmal wird dieses Album nur einen verschwindend kleinen Käuferkreis finden."

Schlaf weiter..

Kino
29.03.2005 - 21:27 Uhr
@Murks: Deadwing, höchstwahrscheinlich... ;)
@henry: Der Amazon-Verkaufsrang sagt ja mal gar nichts über die Anzahl der Käufer aus. Schon deswegen, weil man gar nicht weiß, für welchen Zeitraum der berechnet wird. Es kommt öfters mal vor, dass sich das Album einer unbekannten Band kurzzeitig oben platziert. Genau so schnell ist es dann aber auch wieder von der Bildfläche verschwunden.
Wenn sich das Album sagen wir 2 Wochen in den offiziellen Albenverkaufsscharts hält, dann kann man davon nicht mehr sprechen.

Murks
29.03.2005 - 21:28 Uhr
Bei mir sogar auf 10.
Naja, ist aber auch von der stetig wachsenden Fanschar heiss erwartet worden. Ob das der kommerzielle Durchbruch ist...abwarten.
wolfgang
29.03.2005 - 23:01 Uhr
Weiter auf 8 gestiegen...
Ich tippe jetzt einfach mal: Deadwing wird in den offiziellen Album Charts stark an den Top 20 kratzen!
Igby
30.03.2005 - 12:21 Uhr
Lazarus hat es ja gerade in die Top 100 der Media-Control Single Charts geschafft:Platz 91 !

Top 20 in den Alben Charts wird schwer, da fehlt einfach der Auftritt bei Sarah Kuttner.
Murks
30.03.2005 - 12:38 Uhr
Wehe die treten da auf. Das muss dann wohl doch nicht sein.
exciter
30.03.2005 - 12:50 Uhr
*lach*

Schon witzig wie sehr sich die Prog-Fans auf einmal für Charts-Plazierungen interessieren.

Ich dachte hier wird Kunst für ausgewählte Jünger produziert. Nicht auszudenken,daß demnächst aufgrund einer Charts-Plazierung Normalsterbliche zu den PT - Konzerten kommen.

Kino
30.03.2005 - 12:56 Uhr
Wir hoffen eben, dass die Band endlich die breite Anerkennung bekommt, die sie verdient. Natürlich haben Chartplatzierungen nichts mit der Qualität des Album zu tun. Und ich zumindest bin auch niemand, der Leute belächelt, nur weil sie erst mit dem kommerziell erfolgreichsten Album auf die jeweilige Band aufmerksam wurden.

Was mich aber wirklich wurmt ist, dass meine Amazon-Bestellung noch immer nicht eingetroffen ist. Jetzt muss ich noch einen Tag warten. *argh*
Toni
30.03.2005 - 13:40 Uhr
Ich hab mein Amazon-Paket gerade bekommen... Deadwing ist ziemlich hart ausgefallen... ich vermisse ein bisschen diese typischen Akkustik- und Piano-Passagen, die bis jetzt (Track 6) nur recht spärlich auftauchen. Und einen Ohrwurm wie auf jedem der bisher erschienenen Alben hab ich auch noch nicht entdeckt.. bis jetzt 7/10.
Paul Paul
30.03.2005 - 13:45 Uhr
Ich habe hier gerade drei (!) neue Prog-Rock Platten vor mir:

1)Porcupine Tree - Deadwing
2)Kino - Picture
3)Riverside - Out Of My Side

Mit welcher fang ich an? Sind die alle gut? Riverside fand' ich nach erstem Eindruck eher schwach...
Toni
30.03.2005 - 13:50 Uhr
Riverside ist langweilig wie ein Affenarsch. Kino kenn ich nich. Aber fang doch mit dem schwächsten an.
Paul Paul
30.03.2005 - 13:55 Uhr
was hat du gegen Affenärsche? ;-)
René
30.03.2005 - 15:20 Uhr
@Toni: Also dass du bislang noch keinen Ohrwurm gefunden hast kann ich nicht verstehn... Ich bekomm "Lazarus" gar nicht mehr aus dem Kopf! Selten eine so gute Vorabsingle gehört.

Find das Album wirklich ganz groß, meine Highlights sind "Arriving Somewhere, but not here" und "The start of something beautiful" sowie natürlich das oben genannte "Lazarus"... Gesamt: 9/10
BrilliBi
30.03.2005 - 16:18 Uhr
Bislang das beste Album 2005. Was meint ihr?
Ben
30.03.2005 - 16:19 Uhr
Wie blind kann man sein?
Paul Paul
30.03.2005 - 16:41 Uhr
Das frag' ich mich auch.
Paul Paul
30.03.2005 - 16:43 Uhr
Doch, klingt gut. "Lazarus" ist bisher mein Favorit. Obwohl der Opener auch super ist.
Fabi
30.03.2005 - 16:43 Uhr
lol
kann doch mal passieren!
Ben
30.03.2005 - 18:12 Uhr
Gehts nur mir so, oder erinnert euch der Anfang von "Glass Arm Shattering" auch an "To Sheila" von den Smashing Pumpkins?
Toni
30.03.2005 - 20:37 Uhr
Okay, das beste Album 2005 ist es, aber die Konkurenz ist (aus meiner bescheidenen Sicht) auch recht dürftig.

Ich muß zugeben, daß ich neue Alben schon mit den Vorgängern vergleiche, und In Absentia hatte halt "Trains" und "Sound of Muzak"... Naja, ich hab ja erst einen Durchlauf gemacht, ich geb dem Album (ausnahmsweise) mal Zeit.
bee
31.03.2005 - 17:27 Uhr
mein Senf:
heute erstmals gehört - gemessen an der grossartigen Scheibe In Absentia bin ich eher enttäuscht.
Das hört sich für mich alles ziemlich glattgebügelt an - kaum gute Hooks (Ausnahme: Deadwing), wenig soundtechnische Experimente (Ausnahme: The Start of Something Beautiful) und der Hang zum Hymnischen nimmt langsam überhand. Von PT erwarte ich mehr als Genesis-Sound mit ein paar Metalriffs ...

Yps
31.03.2005 - 17:54 Uhr
Die Einflüsse von Pink Floyd und den Beach Boys scheinen immer mehr zu schwinden, Ohrwurm-Gesangsmelodien und atmosphärische Gitarrensoli hört man nur noch selten. Man könnte auch sagen, Porcupine Tree haben soeben ihren kreativen Zenit überschritten und beginnen ganz allmählich, den modernen, amerikanischen Alternative Rock (Filter u. Konsorten) zu entdecken. Natürlich wird mir da keine Sau zustimmen, klar.
Kino
31.03.2005 - 20:10 Uhr
Teilweise schon. Allerdings würde ich in diesem Zusammenhang nicht von einer Überschreitung des Zenits sprechen. Ich glaube, es gibt keine zweite Band, die sich über die Jahre und von Album zu Album so verändert bzw. entwickelt. Stimmt schon, dass die Alternative Rock - Einflüsse auf "Deadwing" teilweise sehr deutlich werden (u.A. bei der US-Single "Shallow"), aber die Band jetzt nur noch darauf zu reduzieren ist auch nicht fair. Es gibt ebenso einige Songs auf dem neuen Album, die die Charakteristika der alten Porcupine Tree aufweisen (z.B. Glass Arm Shattering).
Ich für meinen Teil finde das Album jedenfalls grandios, wenn auch nicht ganz so überragend wie den Vorgänger. Würde bisher 8 von 10 geben (In Absentia 9/10).
Paul Paul
31.03.2005 - 22:56 Uhr
So, ich habe es nun so 3, 4 mal gehört und gehe zum ersten mal an die Öffentlichkeit:
Ich bin positiv überrascht, da ich die Band vorher garnicht kannte. Echt starkes Album. Wächst und wächst... Zuerst fand' ich's kacke. Spätestens nach Durchlauf 2 war ich aber schon völlig überzeugt. Gerade "Lazarus" ist wundervoll... einer der schönsten Songs dieses Jahres - un das will bei der Konkurenz schon was heißen! Einen richtigen Schwachpunkt gibt es auf dem Album nicht und selbst der Bonustrack ergänzt sich perfekt zum Album! Top!
Paul Paul
31.03.2005 - 23:03 Uhr
Hat jemand die beiden B-Sides (So Called Friend und Half Ligh)? Und wenn ja, könnte der jemand die möglicherweise verschicken? Wäre super nett!
100
31.03.2005 - 23:21 Uhr
@Paul Paul:

Was meinst du mit Bonustrack? So viel ich weiß, ist nur auf der US-Fassung der Hidden Track "She's moved on". Bei mir ist das Album jedenfalls auch nach "Glass Arm Shattering" zuende (habs von Amazon).

Seite: « 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim