Porcupine Tree - Deadwing

User Beitrag
Pascal
06.01.2005 - 23:08 Uhr
Soll angeblich im März erscheinen. Hat schon jemand genauere Informationen? Freue mich riesig drauf. Und vorher soll eine Single, "Shadow", veröffentlicht werden. Wenn die auch nur ansatzweise so gut wird wie die "In absentia"...
Berges
07.01.2005 - 00:07 Uhr
Ich glaube, das Teil wird sogar noch besser als IA!
Ein Promo-Video mit kurzen Sounclips verschiedener Songs von Deadwing findet sich übrigens unter:

http://www.porcupinetree.com/media/DW_trailer1_3medium.mov

:-O
Pascal
10.01.2005 - 15:06 Uhr
Die erste Single heisst nicht "Shadow", sondern "Shallow". Naja, danke für den Link. Wirklich vielversprechend. Vor allem die Single zündet sofort. Dann warten wir mal ab.
curtbali
10.01.2005 - 15:42 Uhr
Klingt stark. Sehr abwechslungsreich, teilweise sogar mit Heavy-Metal-Gitarren. Könnte der "In Absentia" durchaus das Wasser reichen.
ProgFan
12.01.2005 - 14:29 Uhr
Hallo,

PT-Fans sollten mal hier reinschauen:

http://www.plattentests.de/forum.php?topic=11681
ToS
26.01.2005 - 13:08 Uhr
Porcupine Tree live:

Apr 17 2005 GERMANY, Hamburg: Markthalle
Apr 18 2005 GERMANY, Bochum: Matrix
Apr 19 2005 GERMANY, Frankfurt: Batschkapp
Apr 20 2005 GERMANY, Karlsruhe: Substage
Apr 21 2005 GERMANY, Munich: Elser Zusatzhalle
Crappo
26.01.2005 - 13:48 Uhr
Man, wie gut, dass ich schon Karten für Hamburg hab :-) !!!
Armin
27.01.2005 - 13:23 Uhr
PORCUPINE TREE - Shallow
CD, VÖ tba
Die auf In Absentia so konsequent verfolgten Pfade des klassischen Progressive Rock lassen PORCUPINE TREE nun so langsam hinter sich. Auf ihrem neuen Album Deadwing vereinigen sie Metaleinflüsse mit handfestem Songwriting und 70s-Composing.
Auch im 13. Jahr nach der Gründung PORCUPINE TREEs zelebriert Mastermind Steve Wilson Rockmusik jenseits herrschender Trends. Zunächst als reines Ein-Mann-Projekt gegründet, gelten PORCUPINE TREE mittlerweile als eine der originellsten Bands in der heutigen Musikszene. Und dies zu Recht, wie auch Deadwing beweist. Unterstützt wird Wilson vom Ex-Japan-Mitglied Richard Barbieri an den Keyboards, sowie Colin Edwin am Bass und Gavin Harrison am Schlagzeug.
Die erste Rock-Single aus Deadwing ist "Shallow", ein Track, der ziemlich genau auf den Punkt bringt, wie messerscharf PORCUPINE TREE den Rockfaktor beherrschen. Jeder Anschlag, jeder Beat, jedes Riff sitzt exakt dort, wo es hingehört, und wirkt dabei auf eine erfrischende Art unkompliziert und unangepasst zugleich. Eine Band, die sich auch nach über 10 Alben immer noch weiter entwickelt!
Im April werden PORCUPINE TREE live in Deutschland zu sehen sein:
12.04. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
13.04. Berlin - Columbia Club
17.04. Hamburg - Markthalle
18.04. Bochum - Matrix
19.04. Frankfurt - Batschkapp
20.04. Karlsruhe - Substage
21.04. München - Elser-Zusatzhalle
Die_Socke
29.01.2005 - 20:45 Uhr
Am 21.3. is es endlich soweit, deadwing, der nachfolger von in absentia erscheint endlich von den prgo-götter! und im april darf man die herren endlich live bestaunen - ich weiß nicht wie's euch geht, ich platz vor vorfreude...
untitled
29.01.2005 - 20:52 Uhr
http://www.plattentests.de/forum.php?topic=11599&seite=1
Die_Socke
29.01.2005 - 20:55 Uhr
sorry, hab im archiv nach dem thema erfolglos gesucht... wohl genauer kucken beiom nächsten mal...

trotzdem danke
curtbali
05.02.2005 - 14:29 Uhr
"Shallow" ist top. Klingt wie Filter zu ihren besten Zeiten.
Confused
06.02.2005 - 20:59 Uhr
Sorry, dass ich so dazwischenquatsche, aber kann mir zufällig jemand sagen, wo man "Lightbulb sun" noch käuflich erwerben kann? Ich verzweifle so langsam bei dem Versuch, dieses Album noch irgendwo aufzutreiben...
saik
07.02.2005 - 12:46 Uhr
kann mir mal einer sagen, wo man sich shallow anhören/downloaden kann???

@Confused: älter alben, wie auch die "lighbulb sun" sollen noch in diesem jahr neu aufgelegt werden und dann gibt es die auch wieder zu kaufen.
Progfetischist
08.02.2005 - 19:52 Uhr
Ich kann "Deadwing" kaum noch erwarten. Ich wills lieber gestern als heute haben.

"Lightbulb Sun" suche ich auch schon seit langer Zeit. Scheint weitesgehend vergriffen zu sein. Aber wenn es neu aufgelegt wird, erübrigt das ja die Suche.
standi
08.02.2005 - 20:03 Uhr
@Progfeti: ich hab' meine Lightbulb bei ebay bekommen. Im Moment sind auch wieder 2 im Angebot.

Standi
Confused
08.02.2005 - 20:35 Uhr
@saik: Danke für diese gute Nachricht. Dann muss ich ja erstmal nicht länger suchen...
Armin
09.02.2005 - 18:32 Uhr
PORCUPINE TREE - Lazarus
CDM, VÖ 14.03.2005
Die auf In Absentia verfolgten Pfade des klassischen Progressive Rock von PORCUPINE TREE schlagen sich auch auf ihrem neuen Album Deadwing nieder. Neben handfestem Songwriting und griffigen Metaltracks glänzt das Album auch mit einem hohen Maß an Sensiblilität und bestem 70s-Composing, das zu schönen Melodien und weiten Räumen im Background führt.
Lazarus ist so eine Nummer, die in hartem Kontrast zum straighten Rockriffing auf dem Album steht, aber aus der Affinität zu den besten Balladen des goldenen ProgRock-Zeitalters keinen Hehl macht. Ein Track wie geschaffen für lange, nächtliche Heimfahrten oder die Stunden am Ende eines Tages.
Auch im 13. Jahr nach der Gründung PORCUPINE TREEs zelebriert Mastermind Steve Wilson Rockmusik jenseits herrschender Trends. Zunächst als reines Ein-Mann-Projekt gegründet, gelten PORCUPINE TREE mittlerweile als eine der originellsten Bands in der heutigen Musikszene. Und dies zu Recht, wie auch Deadwing beweist. Unterstützt wird Wilson vom Ex-Japan-Mitglied Richard Barbieri an den Keyboards, sowie Colin Edwin am Bass und Gavin Harrison am Schlagzeug.
Die Single enthält mit den 2 non-album-bonustracks So Called Friend und Half-Light essentielle Kaufanreize nicht nur für den Die-Hard Fan.

Im April werden PORCUPINE TREE live in Deutschland zu sehen sein:
12.04. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
13.04. Berlin - Columbia Club
17.04. Hamburg - Markthalle
18.04. Bochum - Matrix
19.04. Frankfurt - Batschkapp
20.04. Karlsruhe - Substage
21.04. München - Elser-Zusatzhalle



Erste Single wird also offenbar doch "Lazarus". Eine gute Wahl.
Armin
15.02.2005 - 14:17 Uhr
Neuer Plan: Album am 28.03., "Lazarus" bleibt beim 14.03.
music777
16.02.2005 - 18:11 Uhr
Gestern hat SWR3 kurz vor Mitternacht die Single "Lazarus" gespielt.

Mein erster Eindruck:
Eine sehr schöne Single mit wunderbarer Klavierbegleitung.
Armin
16.02.2005 - 18:26 Uhr
Ganz meine Meinung. Aber krieg ich hier Prügel, wenn ich behaupte, der Anfang klingt wie Robbie Williams?
Wolfi
18.02.2005 - 22:12 Uhr
Krass, SWR3 hat den Song gespielt?
Find ich ja mal toll, hoffentlich geschieht das noch öfters. Lazarus erinnert doch auch en bissl an Keane, oder? Find die Piano-Melodie einfach nur schön....
Pascal
21.02.2005 - 19:19 Uhr
Hat schon jemand die ganze CD gehört? Hoffe, die können das Nivau der letzten CD halten, obwohl das sicher schwer wird.
Johannes
21.02.2005 - 21:44 Uhr
Wo habt ihr denn die neue Single bzw. das Album gehört?
music777
02.03.2005 - 19:23 Uhr
mehr Infos zum neuen Album:

www.porcupinetree.com

"The new Porcupine Tree album Deadwing is released on 28th March by Warner Music in Europe, and on 19th April by Lava in the US. Recorded between March-October, the album has been mixed in both stereo and 5.1 versions. Once again the 5.1 mix was done in collaboration with Grammy award winning producer Elliot Scheiner.

There are guest appearances by Mikael Akerfeldt of Opeth, and Adrian Belew of King Crimson.

The track listing of the album is:

1. Deadwing (9.46)
2. Shallow (4.17)
3. Lazarus (4.18)
4. Halo (4.38)
5. Arriving Somewhere But Not Here (12.02)
6. Mellotron Scratch (6.57)
7. Open Car (3.46)
8. The Start of Something Beautiful (7.39)
9. Glass Arm Shattering (6.12)

Despite being included on promotional copies, there may or may not be a hidden track on the final retail copies."
Seiltänzer
02.03.2005 - 19:58 Uhr
Vorband beim Berlinkonzert sind übrigens Anathema.
Ein weiterer Grund sich das ganze nicht entgehen zu lassen :-)
Kino
02.03.2005 - 20:48 Uhr
Außerdem kommt am 11.März um 18:30 auf VIVA ein kleiner Beitrag zur Band. Vermutlich wird das Single-Video gezeigt. Die Sendung heißt NEU und beschäftigt sich mit Newcomern. Vielleicht man den Damen und Herren mal sagen, dass es die Band bereits seit 18 Jahren gibt. Naja, jedenfalls: anschauen!
Armin
03.03.2005 - 11:53 Uhr
Dear all,

Further to this, please make use of the below teaser link -- a 30-second clip that gives fans a glimpse into the world of Porcupine Tree:

http://flash.atlrec.com/porcupine_tree/introvideo.html

Oliver Ding
09.03.2005 - 18:12 Uhr
"Lazarus" ist Gänsehaut pur. Vielleicht nicht ganz so gigantisch wie "Trains", aber nicht weit weg. Schmacht.
Kino
10.03.2005 - 05:28 Uhr
Das heißt, man darf damit rechnen, dass "Deadwing" bei euch in der Releasewoche rezensiert wird?
Alex
15.03.2005 - 17:25 Uhr
Das Album ist der Hammer!
chaezom
15.03.2005 - 18:00 Uhr
Da bin ich mir auch sehr sicher, bei den Sachen die die Band bisher abgeliefert hat: Keine Bedenken!
Pelo
15.03.2005 - 18:05 Uhr
Werds mir auch holen!
Armin
18.03.2005 - 13:12 Uhr
Porcupine Tree
Zwölf Jahre sind bereits vergangen, seit Steven Wilson Porcupine Tree ins Leben gerufen hat. Zunächst alles reines Ein-Mann-Projekt gegründet, gilt Porcupine Tree mittlerweile als eine der originellsten Bands in der heutigen Musikszene.

Die Pfade des klassischen Progressive Rock hinter sich gelassen, führen Porcupine Tree auf "Deadwing" ihre Formel des psychedelisch angehauchten Spacerock, der sowohl Metaleinflüsse, als auch eine gehörige Spur Pop vereint, auf eine neue Ebene.
Wie schon auf dem Vorgängeralbum "In Absentia" zeigen Steve Wilson und seine Band, dass Rockmusik jenseits herrschender Trends existiert, die trotzdem Charttauglichkeit besitzt. Für alle Musikliebhaber, die der durchdachten Komplexität von lyrischen Rockkompositionen etwas abgewinnen können, bis zum normalen Musikhörer, der angeödet vom Formatradio, pubertierenden Neo-Glam-Posern und anderen Begleiterscheinungen, auf der Suche nach Musik ist, die auch nach Jahren nichts an ihrer Intensität, Kraft und Vielfältigkeit verliert.

Kino
19.03.2005 - 08:22 Uhr
Vollkommen korrekt. Woher stammt der Text?

@Alex:

Arbeitest du bei www.laut.de? Wann darf man auf der Seite mit dem Review rechnen?

Man man man, noch mehr als eine Woche warten. :(
Pascal
21.03.2005 - 15:17 Uhr
Kenne bis jetzt auch nur "Shallow" und "Lazarus", die beiden gefallen dafür aber schon mal wahnsinnig gut. Das könnte eines der Alben werden... Die Vorfreude steigert sich jedenfalls gehörig. Das müsste doch für die Redaktion ne Platte mit großen Ambitionen sein. Wird sie denn beim nächsten Update dabei sein?
Kino
21.03.2005 - 18:41 Uhr
Das will ich verdammt noch mal schwer hoffen, nachdem schon "Kino - Picture" übergangen wurde. Außerdem ist alles außer der Platte der Woche nicht würdig. :D

Kino
23.03.2005 - 23:45 Uhr
Top-Rezension zum Album, muss ich sagen! Klasse.
Wilson
23.03.2005 - 23:53 Uhr
Leider kein Album des Monats - Stempel. Plattentests hätte ruhig mal die Werbetrommel rühren können, wenn man schon die mangelnde Bekanntheit der Band beklagt.
Die Kritik an sich geht aber völlig in Ordnung.
Bär
24.03.2005 - 02:22 Uhr
Find ich in Ordnung dass bei den beiden 8/10ern die Andere Album der Woche wird, PT ist schon ein wenig bekannter.
Bär
24.03.2005 - 02:22 Uhr
Find ich in Ordnung dass bei den beiden 8/10ern die Andere Album der Woche wird, PT ist schon ein wenig bekannter.
Bär
24.03.2005 - 02:22 Uhr
Sorry für den Dreifachpost.
Headspace
24.03.2005 - 11:06 Uhr
Ein weiterer Kandidat für meine persönliche Bestenliste 2005 *g*

*aw* Kann es kaum mehr abwarten. Dumm nur, dass ich nächste Woche in Italien bin... Hoffentlich haben die Leutles von Mediastore (Padova) die Scheibe dann auch in den Regalen eingeordnet >.<

Das Preview-Video war imho sehr, sehr vielversprechend (und erst recht sehr gut gemacht *g*)
Jesus
24.03.2005 - 11:33 Uhr
Meine Tickets liegen bereit für die London Astoria Show nächste Woche! Ich platze! Bin seit Jahren Fan und sehe sie zum allerallererstenmal..
Wer hat sie denn schon gesehen und wie wars???
Markus Bellmann
24.03.2005 - 11:42 Uhr
Ich habe sie in Hamburg vor 2 Jahren gesehen. Einfach nur groß.
mjk
24.03.2005 - 12:15 Uhr
hab sie in zuerich gesehn. genau, markus, einfach nur gross.
Armin
24.03.2005 - 13:01 Uhr
PORCUPINE TREE - Deadwing
CD, VÖ 29.03.2005
Die Pfade des klassischen Progressive Rock hinter sich gelassen, führen PORCUPINE TREE auf Deadwing ihre Formel des psychedelisch angehauchten Spacerock, der sowohl Metaleinflüsse, als auch eine gehörige Spur Pop vereint, auf eine neue Ebene. Wie schon auf dem Vorgängeralbum In Absentia zeigen Steve Wilson und seine Band, dass Rockmusik jenseits herrschender Trends existiert, die trotzdem Charttauglichkeit besitzt. Für alle Musikliebhaber, die der durchdachten Komplexität von lyrischen Rockkompositionen etwas abgewinnen können, bis zum normalen Musikhörer, der angeödet vom Formatradio, pubertierenden Neo-Glam-Posern und anderen Begleiterscheinungen, auf der Suche nach Musik ist, die auch nach Jahren nichts an ihrer Intensität, Kraft und Vielfältigkeit verliert.
Zwölf Jahre sind bereits vergangen, seit Steven Wilson PORCUPINE TREE ins Leben gerufen hat. Zunächst als reines Ein-Mann-Projekt gegründet, gilt PORCUPINE TREE mittlerweile als eine der originellsten Bands in der heutigen Musikszene. Unterstützt wird Wilson vom Ex-Japan-Mitglied Richard Barbieri an den Keyboards, sowie Colin Edwin am Bass und Gavin Harrison am Schlagzeug.
Bereits mit dem Vorgängeralbum In Absentia haben sich PORCUPINE TREE auch einem größeren Publikum gestellt, trotzten dabei jedoch den Befürchtungen vieler Fans, dass mit dem Wechsel zu Lava/Warner der große Ausverkauf beginnen würde. Die Fanbindung ist eng wie eh und je, und natürlich sind Mastermind Steven Wilson, Richard Barbieri, Colin Edwin und Gavin Harrison ihrem Grundsatz treu geblieben, Musik für die Fans und nicht für die Masse zu machen. Immerhin konnten PORCUPINE TREE mit In Absentia den ersten deutschen Charteinstieg ihrer Geschichte verbuchen und wurden auch von der Presse gefeiert und tauchten in sämtlichen Jahres-Bestenlisten auf.

PORCUPINE TREE on Tour
12.04. Köln Live Music Hall
13.04. Berlin Columbia Club
17.04. Hamburg Markthalle
18.04. Bochum Matrix
19.04. Frankfurt Batschkapp
20.04. Karlsruhe Substage
21.04. München Elser-Zusatzhalle



Jesus
24.03.2005 - 13:11 Uhr
Danke! Freu mich auf grosses
Kino
24.03.2005 - 13:42 Uhr
Mist, verdammt. Da ist ja gar nichts in meiner Nähe dabei. :(
geilomat
24.03.2005 - 17:59 Uhr
gibt es wieder den typischen filter-sound auf dem neuen album?

Seite: 1 2 3 ... 6 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: