Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Ich + Ich

User Beitrag
Armin
17.12.2004 - 18:14 Uhr
Annette Humpe kehrt mit ICH + ICH ans Gesangsmikro zurück

Annette Humpe, 53 und Adel Tawil, 26 treffen im Frühjahr 2002 eher zufällig in einem Berliner Studio zusammen. Zwei Biografien, die vorher kaum etwas verbindet.

Adel Tawil sollte 2002 eigentlich nur den Gesangspart einer Auftragsproduktion seiner Firma Trackworks Productions übernehmen, für die Annette ihre Texte beigesteuert hatte. Doch Adels Stimme ließ Annette aufhorchen. Die Beiden kamen ins Gespräch über Musik und wie man damit umgeht. „Das Ganze hat wohl auch deshalb so gut funktioniert, weil ich vollkommen unbelastet war“, sagt Adel. „Ich kannte Annette Humpe, die Story von Ideal, die großen Erfolgen mit Rio Reiser und den Prinzen nur so beiläufig. Ich habe ihr im Studio meine Sounds vorgespielt und sie hat sich ziemlich kritisch damit beschäftigt. Ich dachte nur: Die hat´s drauf und weiß, wovon sie spricht. Also versuchte ich, dagegen zu halten. Ohne Megarespekt. Das war gleich ein ganz normales Arbeitsverhältnis.“

Seit ihrem bislang letzten Soloalbum aus dem Jahr 1990 hatte sich Annette Humpe ganz auf die Arbeit hinter den Kulissen konzentriert. Sie avancierte zur erfolgreichsten deutschen Produzentin. Dass sie jemals wieder als Interpretin der eigenen Songs in Erscheinung treten sollte, stand in keinem Masterplan. „Doch während der Arbeit habe ich dann Lust bekommen und dachte, diesen Chorus möchte ich selbst singen. Und Adel meinte nur: dann sing´ doch,“ berichtet Annette.
„Sofort lief bei mir dieser Film ab, dass Popmusik unbedingt jung sein muss und ich zu alt wäre. Ich hatte anfangs eine richtige Schere im Kopf, als würde ich etwas Verbotenes tun!“ Die konkrete Auseinandersetzung über Textzeilen und Timing, über Styles und die gefühlsmäßige Annäherung an einen guten Popsong zerstreute jedoch alle Bedenken und Vorbehalte. „Sehr bald spielte dieses Generationen-Ding überhaupt keine Rolle mehr. Es war ein echter Austausch. Ich habe sehr viel von Annettes Art gelernt mit Musik umzugehen und sie zeigte sich sehr interessiert, was in meinem Umfeld so läuft.“

Ihre Zusammenarbeit als Ich + Ich verstehen Adel und Annette ganz bewusst als Ausflug mit offenem Ausgang. Material und Entwürfe für die Zukunft existieren bereits jetzt. „Annette hatte zwischendurch eine richtige kreative Explosion. Sie rief mich fast jeden Tag an mit neuen Textideen und ich konnte nur staunen, was für geile hooklines da gerade wieder entstanden“, erinnert sich Adel.

Eine erste Bilanz dieser intensiven Fusion liegt nun vor. Eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit dem uralten Sujet „Liebeslied“. Gleichzeitig eine Blaupause, wohin sich der deutschsprachige Popsong entwickeln kann, wenn Schubladen und stilistische Eitelkeiten einfach überwunden werden. Mal spielerisch leicht, mal ernsthaft und seelenschwer.
Die zweite Singleauskopplung "Du Erinnerst mich an Liebe" erscheint im Febuar, das Album "Ich+Ich" im März des kommenden Jahres. Ab dem 10. März sind Annette Humpe und Adel Tawil auf ihrer Tournee durch Deutschland zu sehen.

adkins
17.12.2004 - 18:27 Uhr
Die olle Anette, ist die echt schon 53? Mensch da hör ich mir doch gleich mal wieder die erste Ideal Scheibe an. "Ich brauche Luxus.." Oh yeah!
Glaub was die jetzt so macht interessiert mich mimmer...
TobyBo
17.12.2004 - 20:17 Uhr
Naja auf sowas wie "Ich & Ich" (furchtbar origineller Titel) kann man ja nun wirklich sehr gut verzichten. Deutschpop in seiner schlechtesten Form.
mm
17.12.2004 - 23:56 Uhr
"Ich und die Wirklichkeit" wäre der bessere Name gewesen
Armin
07.01.2005 - 17:50 Uhr
Album-VÖ am 14.03.

Tourdaten:

ICH + ICH
10.03. Dresden - Altes Schlachthof
13.03. Bremen - Schlachthof
14.03. Hamburg - St. Pauli Theater
15.03. Köln - Gloria
17.03. Mainz - Franfurter Hof
18.03. München - Volkstheater
19.03. Stuttgart - Theaterhaus (Saal 2)
21.03. Halle - Steintor Varieté
22.03. Berlin - Kant Kino
www.kartenhaus.de
Armin
28.01.2005 - 18:34 Uhr
Kommt doch erst am 11.04., "Du erinnerst mich an Liebe" am 14.03.
curtbali
28.01.2005 - 19:39 Uhr
Ich + Ich - Ich + Ich = 2 Ich

(Ich + Ich) - (Ich + Ich) = 0

Kann also nix werden.
Blustein
02.02.2005 - 16:11 Uhr
love the funeral of hearts and an note for cruelty when angels cry ...
grube
02.02.2005 - 17:58 Uhr
Komm, wir lassen uns erschießen! ERSCHIIIIIESSEN! ERSCHIIIIESSEN!!!
Sergej
02.02.2005 - 23:10 Uhr
@Grube : lass dich nicht aufhalten
Armin
21.03.2005 - 13:13 Uhr
"Ich & Ich" sind: Annette Humpe, 53, steht für New Wave, Pop und die großen Erfolge von Ideal, DÖF und Humpe & Humpe und Adel Tawil, 26, aufgewachsen in Berlin mit HipHop, Downbeat und R`n`B auf. Beide zusammen haben mit ihrem selbstbetitelten Album eine interessante, sehr hörenswerte Mischung aus Pop, Soul und Elektro geschaffen.

Vorab erscheint nun schon am 29.03. eine erste Single. Das Video zur Single „Du erinnerst mich an Liebe“ steht in voller Länge als RealVideo- und WindowsMediaStream in je zwei Qualitäten zur Verfügung:

Real Low
Real High

Windows Media Low
Windows Media High

Armin
25.03.2005 - 17:54 Uhr
ICH + ICH "Du erinnerst mich an Liebe"

Zugegebenermaßen ist ICH + ICH ein ungewöhnliches Singer-Songwriter-Duo. Die Ex-Ideal Ikone Annette Humpe - ganz nebenbei auch die erfolgreichste deutsche Produzentin - und der junge talentierte Adel Tawil ergänzen sich wunderbar zu einem aufregenden Duo mit sensiblen, nachdenklichen und tief emotionalen Texten.

15 Jahre ist es her, dass Annette Humpe zum letzten Mal auf der Bühne stand und ein Projekt als Frontfrau geleitet hat.
Die Texte sind nach wie vor einzigartig und so erscheint "Du Erinnerst Mich an Liebe", gesungen von der unverkennbare Stimme von Adel, als wunderschöne, emotionale Ballade. "Du Erinnerst Mich An Liebe" ist die zweite Single des am 18. April erscheinenden Albums "ICH + ICH".

Bereits mit der ersten Single "Geht's Dir Schon Besser" setzten sich ICH + ICH mehrere Wochen in den Top 100 der Airplaycharts fest und gaben der deutschen Rundfunklandschaft eine neue Farbe.

Unsere E-Card für PC und Mac darf gerne weitergeleitet werden!
Armin
15.04.2005 - 19:03 Uhr
ICH + ICH "Ich + Ich"

Ein außergewöhnliches Album.
Eine ungewöhnliche Vorgeschichte.
Ein Singer/Songwriter-Duo in der deutschen Popmusik, das neu und anders klingt. Ein Clash der Generationen.

Annette Humpe, 53 und Adel Tawil, 26 treffen im Frühjahr 2002 eher zufällig in einem Berliner Studio zusammen. Zwei Biografien, die vorher kaum etwas verbindet. „Anfang der Neunziger, mit 12, 13 Jahren habe ich HipHop für mich entdeckt und alles ausprobiert: Public Enemy, NWA oder Arrested Development. Später dann die Soul- und Funk-Klassiker“, sagt der Produzent und Sänger Tawil. „Ich bin weiterhin ein großer Lou Reed-Fan“, erzählt Annette Humpe. „Und was den Umgang mit Texten anbetrifft, fand ich zuletzt „Quelqu´un m´a dit“ von Carla Bruni sehr inspirierend.“ Zwei musikalische Schulen aus verschiedenen Epochen bilden nun ein Team.

Ein gutes Dutzend Songs haben sie zusammen aufgenommen. Keine Partynummern, sondern ausgefeilte, kleine Kunstwerke. Getragene Balladen wie „Wo die Liebe hinfällt“ und „Umarme mich“ oder das zweistimmige Midtempo-Stück „Ich Hab Gehört“, in dem sich die Beats hochschrauben bis zu einem abrupten Break, auf den eine elegische Streichersequenz folgt. "Geht´s dir schon besser“ mit den kaputten Szenen aus dem ganz normalen Alltag. Das kraftvolle „Felsen in Meer“ oder der emotionale Harmoniegesang in „Du erinnerst mich an Liebe“. Ein Wechselspiel der Gefühle und Stimmungslagen. Liebeslieder, die weiße Poptraditionen und schwarzen R´n`B ganz eigenwillig interpretieren. Die Texte voller Melancholie hat Annette Humpe geschrieben. Die Grooves und Strophen probierten die Beiden solange aus, bis das „call and response“ ihrer ganz verschiedenen Tonlagen ein organisches Miteinander ergab. „In unseren Herzen wohnen der Osten und der Westen“ heißt es stellvertretend im schwerelosen Stück „Der Wind“. Bei dieser Produktion hatte Annette immer einen Zug vor Augen, der gerade die Wüste durchquert. Nach langer Feinarbeit passten Bild und Sound zusammen.

Ihre Zusammenarbeit als Ich + Ich verstehen Adel und Annette ganz bewusst als Ausflug mit offenem Ausgang. Material und Entwürfe für die Zukunft existieren bereits jetzt. „Annette hatte zwischendurch eine richtige kreative Explosion. Sie rief mich fast jeden Tag an mit neuen Textideen und ich konnte nur staunen, was für geile hooklines da gerade wieder entstanden“, erinnert sich Adel.

Eine erste Bilanz dieser intensiven Fusion liegt nun vor. Eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit dem uralten Sujet „Liebeslied“. Gleichzeitig eine Blaupause, wohin sich der deutschsprachige Popsong entwickeln kann, wenn Schubladen und stilistische Eitelkeiten einfach überwunden werden. Mal spielerisch leicht, mal ernsthaft und seelenschwer.

Mit ihrer Single "Du Erinnerst Mich An Liebe" erobern "Ich+Ich" unaufhaltsam die Radiostationen und die Charts. In dieser Woche ist "Du Erinnerst Mich An Liebe" bereits in den Top Ten der Trendcharts; Tendenz steigend. Ein schöner Vorbote auf das kommende Album "Ich+Ich" von Ich+Ich.
Pop-Profi
16.04.2005 - 16:29 Uhr
Die Single hört sich an wie ein Xavier Naidoo-Klon.
Armin
07.05.2005 - 13:30 Uhr
Pressemitteilung: Mit "ICH+ICH" erobern Annette Humpe und Adel Tawil die Charts

> Das musikalische Comeback des Jahres

> Mit "ICH+ICH“ erobern Annette Humpe und Adel Tawil die Charts


Über fünfzehn Jahre liegt die letzte CD Veröffentlichung von Annette Humpe zurück; über 22 Jahre sogar ihr letzter Bühnenauftritt.

Viele Jahre, in denen Annette Humpe nicht untätig war, sondern erfolgreich als Produzentin (u.a. Rio Reiser, Die Prinzen, Lucilectric) gearbeitet hat.

Nun ist sie mit "ICH+ICH“ - auf der musikalischen Bühne sowie in den Charts - zurück.

Vor zwei Jahren treffen Annette Humpe und Adel Tawil eher zufällig in einem Berliner Studio zusammen. Die Beiden kamen ins Gespräch über Musik und wie man damit umgeht. Aus dieser Begegnung entwickelte sich eine intensive Zusammenarbeit und schließlich die Gründung der Band "ICH+ICH“.

Ihre Single "Du Erinnerst Mich An Liebe“ kletterte seit Wochen unaufhörlich die Charts nach oben und eroberte in der letzten Woche die Top Ten der Deutschen Singlecharts auf Platz 9.

Auch in dieser Woche ist die Single "Du Erinnerst Mich An Liebe“ erneut in den Top Ten und steigt eine Position auf Platz 8.

Das Album "ICH+ICH“, das in der vergangenen Woche veröffentlicht wurde, stieg auf Anhieb auf Platz 10 der Deutschen Albumcharts ein.

Die Medien sprechen anerkennend vom Comeback des Jahres und der überwältigende Erfolg von "ICH+ICH“ unterstreicht dies eindrucksvoll.

"ICH+ICH“ ist eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit dem uralten Sujet „Liebeslied“. Gleichzeitig eine Blaupause, wohin sich der deutschsprachige Popsong entwickeln kann, wenn Schubladen und stilistische Eitelkeiten einfach überwunden werden. Mal spielerisch leicht, mal ernsthaft und seelenschwer.

MAR
07.05.2005 - 13:33 Uhr
na toll. sie erobern die charts. ham sie mir eben mal angesehen und... naja. nicht ein einziger guter titel (od wenigstenz eine gute band) unter den ersten 20?

und ich+ich ist imoh auch noch unteres drittel der geschmacklosigkeit...
Pascal
16.07.2005 - 16:25 Uhr
Neue Single "Dienen" erscheint Ende Juli - ich find´s wirklich nicht ganz so schlimm wie befürchtet. Wenigstens haben Ich & Ich wesentlich tiefere und aussagekräftigere Texte als Silbermond und Konsorten.
Armin
21.07.2005 - 14:39 Uhr
ICH + ICH
Single "Dienen" Vö: 01.08.
aus dem Debütalbum "Ich + Ich"

Die Medien sprachen anerkennend vom Comeback des Jahres. Ihre Single „Du Erinnerst Mich An Liebe“

hält sich seit Wochen ganz oben in den Charts (Höchstposition #4, aktuell auf #17) und auch das Album

„Ich + Ich“ stieg direkt in die Top Ten ein. Nun erscheint am 01.08. die neue Single "Dienen".

„Ich + Ich“, das sind Ex-Ideal-Ikone Annette Humpe und Adel Tawil, die gemeinsam dieses außergewöhnliche

Singer-Songwriter-Duo bilden. 15 Jahre ist es her, dass Annette Humpe zum letzten Mal auf der Bühne stand

und ein Projekt als Frontfrau geleitet hat. Umso glücklicher sind die beiden, dass "Ich + Ich" auf ein derart

überwältigendes und positives Echo stößt.

Die Single „Du Erinnerst Mich An Liebe“ machte aber nicht nur musikalisch auf sich aufmerksam. Auch das

auffällige Video mit dem „süßen“ Hund durfte in keiner Rotation der Musik-TV-Sender fehlen. Und auch für die

neue Single darf man auf das Video gespannt sein - der Comicclip stammt einmal mehr aus der Feder von

Alex Gellner - ein junger Künstler mit einem einzigartigen und unvergleichbaren Stil. "Dienen" läuft bereits bei

MTV2Pop, VIVA und VIVAplus

"Dienen" lieftert ein weiteres Beispiel dafür, wohin sich der deutschsprachige Popsong entwickeln kann, wenn

Schubladen und stilistische Eitelkeiten einfach überwunden werden. Mal spielerisch leicht, mal ernsthaft und

seelenschwer. Niemandem gelingt das besser als „Ich + Ich“.

Herbsttour Ich + Ich
02.10.05 München - Muffathalle
03.10.05 Mainz - Frankfurter Hof
04.10.05 Mannheim - Capitol
06.10.05 Dresden - Alter Schlachthof
07.10.05 Berlin - Kesselhaus
08.10.05 Hamburg - Grosse Freiheit 36
10.10.05 Dortmund - Soundgarden
11.10.05 Köln - Kantine
12.10.05 Saarbrücken - Garage
14.10.05 Stuttgart - Zapata
15.10.05 Leipzig - Anker
16.10.05 Hannover - Capitol

Offizielle Website
http://www.ichundich.de

Liju
26.07.2005 - 17:56 Uhr
SCHEIßE!!!!!
Armin
29.07.2005 - 17:25 Uhr
ICH + ICH "Dienen"

Die Medien sprachen anerkennend vom Comeback des Jahres. Ihre Single "Du Erinnerst Mich An Liebe" hält sich seit Wochen ganz oben in den Charts (Höchstposition #4) und auch das Album "Ich + Ich" stieg direkt in die Top Ten ein.
"Ich + Ich", das sind Ex-Ideal-Ikone Annette Humpe und Adel Tawil, die gemeinsam dieses außergewöhnliche Singer-Songwriter-Duo bilden. 15 Jahre ist es her, dass Annette Humpe zum letzten Mal auf der Bühne stand und ein Projekt als Frontfrau geleitet hat.
Umso glücklicher sind die beiden, dass ihr Projekt auf ein derart überwältigendes und positives Echo stößt.
Die Single "Du Erinnerst Mich An Liebe" machte aber nicht nur musikalisch auf sich aufmerksam. Auch das auffällige Video mit dem "süßen" Hund durfte in keiner Rotation der Musik-TV-Sender fehlen. Und auch für die neue Single ist wieder ein auffällig und aufwendig animiertes Video geschaffen worden.
Am kommenden Montag erscheint mit "Dienen" die neue Single von "Ich + Ich". Ein weiteres Beispiel dafür, wohin sich der deutschsprachige Popsong entwickeln kann, wenn Schubladen und stilistische Eitelkeiten einfach überwunden werden. Mal spielerisch leicht, mal ernsthaft und seelenschwer.
Niemandem gelingt das besser als "Ich + Ich". Ab Anfang Oktober gehen "Ich+Ich" auf Tournee durch Deutschland; die genauen Termine finden Sie im Newsletter unter der Rubrik "On Tour".

ICH & ICH
02.10. München - Muffathalle
03.10. Mainz - Frankfurter Hof
04.10. Mannheim - Capitol
06.10. Dresden - Alter Schlachthof
07.10. Berlin - Kesselhaus
08.10. Hamburg - Grosse Freiheit 36
10.10. Dortmund - Soundgarden
11.10. Köln - Kantine
12.10. Saarbrücken - Garage
14.10. Stuttgart - Zapata
15.10. Leipzig - Anker
16.10. Hannover - Capitol
(Veranstalter: www.ass-concerts.de)
pipo
29.07.2005 - 20:13 Uhr
hey nein ich und ich geht gar nicht=(( die sind soooo grotten schlecht=(( ich und du oder wie auch immer erinnern mich überhaupt nicht an liebe sondern eher an Brechreiz=)) Es gibt leider viel zu wenig gute Deutsche Bands wie JULI=)) Vorallem ist die Sängerin von Juli EVA erstens noch nicht 50=)) sie hat eine gute Stimme ok keine Anastacia Stimme aber ist wirklich gut. Und drittens sieht sie hammer mässig aus was man(n) von der Oma nicht gerade sagen kann und von ihrem Wuschelkopf auch nicht!!
Jenny
29.07.2005 - 20:19 Uhr
Hi na endlich jemand mit einem guten Musik geschmack:) Ich und du und Müllers kuh sind einfach voll scheisse. Juli gehört auch bei mir zu den guten Deutschen Bands gibt es leider viel zu wenige. Dienen finde ich fast noch schlimmer als du erinnerst mich an liebe auch wennnnn das fast nicht möglich ist:) Jo glaube ich auch dasssss Man(n) lieber eine Eva Briegel auf der Bühne sieht als Anette Humpel oder wie auch immer
Held
30.07.2005 - 14:17 Uhr
Interessant dass unsere Musikpolizei hier vor Ort die Musik von Bands oder Künstlern an deren Aussehen festmacht...Über Musik kann man wie immer streiten...aber die Texte von Ich+Ich sind so einfach und doch so genial...

"Was soll der ganze Kampf um Macht und Geld, was soll ich sammeln hier auf dieser Welt, wenn ich doch gehen muss, wenn mein Tag gekommen ist"...


Noch Fragen, Ihr Opfer??? Mehr fällt mir zu Euch nicht ein!
Armin
30.11.2005 - 17:25 Uhr

ICH + ICH "Ich + Ich" Deluxe Edition + Single "Umarme mich"!

Aus einer eher zufälligen Begegnung in einem Berliner Tonstudio entwickelte sich zwischen Annette Humpe und Adel Tawil eine intensive Zusammenarbeit, die mit der Gründung von Ich+Ich der Anfang eines überwältigenden Erfolges wurde.
Ihre Singles "Du Erinnerst Mich An Liebe" und "Dienen" hielten sich wochenlang in den Top Ten der Singlecharts und auch ihr Album "Ich+Ich" stieg auf Anhieb in die Top Ten der Charts ein. Mit über weit 100.000 verkaufter Einheiten wurde das Album "Ich+Ich" bereits mit Gold ausgezeichnet.
Die Verleihung der "Goldenen Stimmgabel" in der Kategorie "Erfolgreichstes Duo Pop" bildete einen weiteren Höhepunkt in der außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte von "Ich+Ich". Vergangene Woche erhielt Annette Humpe gemeinsam mit ihrer Schwester Inga Humpe die Eins Live Krone für ihr musikalisches Lebenswerk.
Nun erscheint die neue Single "Umarme Mich", die - wie das gesamte Album - eine zeitgemäße Auseinandersetzung mit dem uralten Sujet "Liebeslied" ist. Gleichzeitig eine Blaupause, wohin sich der deutschsprachige Popsong entwickeln kann, wenn Schubladen und stilistische Eitelkeiten einfach überwunden werden. Mal spielerisch leicht, mal ernsthaft und seelenschwer.
Neben der Single erscheint auch die "Deluxe Edition" des Erfolgs-Albums "Ich+Ich". Die "Deluxe"-Edition des mit Gold ausgezeichneten Debütalbums "Ich + Ich" beinhaltet neben den den zwölf ursprünglichen Songs vier weitere Tracks und einen aktuellen Mediaplayer - außerdem eine Bonus DVD mit unveröffentlichtem Live-Material und den bisher erschienenen Videclips der Band.

fab
20.01.2006 - 11:46 Uhr
Was geht denn hier ab?
"Ich + Ich" sind für mich mit das Beste, was aktuell im Deutschpop rumschwirrt. Den Vorwurf der "Seichtigkeit" kann wirklich nur jemand machen, der Musik für seine Identitätsstärkung funktionalisiert hat. Dann versteht man natürlich, dass jede Seichtigkeit abzulehnen ist, wer will selbst schon als "seicht" erscheinen.

Ihr seit echt Opfer der Musik-Industrie - und das auf einer Alternativen-Seite ---> sehr bezeichnend
LaL
20.01.2006 - 11:49 Uhr
Sehr sehr richtig!
Rick
20.01.2006 - 13:21 Uhr
"Ihr seit echt Opfer der Musik-Industrie - und das auf einer Alternativen-Seite ---> sehr bezeichnend"

Interessante Theorie, allerdings höchst beleidigend und kindisch, "wenn du meine Band nicht magst, dann bist du ein Opfer der Musik" Industrie." Kindergarten.

Ich würd sogar noch einen Schritt weiter gehen, alles was die Humpe-Schwestern jemals musikalisch gemacht haben (Ndw-Scheisse, 2raumwohnung etc.) find ich musikalisch völlig uninteressant und belanglos bis teilweise sogar richtig nervig. Und die Texte ? Grausam. Besonders diese pseudophilosophischen und pseudosozialkritischen Anflüge ..
Armin
26.01.2006 - 00:16 Uhr
ICH + ICH weiter auf Erfolgskurs

Die Erfolgsgeschichte des eigenwilligen Projektes von Annette Humpe und Adel Tawil nähert sich einem neuen Zenith: Eine Woche vor Beginn der Deutschlandtournee mit A.S.S.Concerts sind beinahe sämtliche Konzertermine ausverkauft. Des weiteren sind die Künstler im Rennen um den Echo für "Beste Gruppe National".

Die Tournee hatte eigentlich schon vergangenen Herbst stattfinden sollen, wurde aber aufgrund des zunächst zögerlichen Vorverkaufs auf Januar/Februar 2006 verschoben. Der zuständige Agent bei A.S.S. sagt dazu: "Der Plan ist genau aufgegangen - Ich + Ich sind mittlerweile nicht nur in den Charts, sondern auch in den Köpfen der Menschen fest verankert. Die aktuellen Verkaufszahlen für die Tournee sind extrem erfreulich. Die Konzerte in Berlin, Köln als auch der Tourauftakt in Worpswede sind ausverkauft und die Konzerte in Dresden und Leipzig mussten in größere Hallen verlegt werden."

Nach der Tournee wird sich das Duo auf die Arbeit für ein Nachfolgealbum des Gold-Debuts "Ich + Ich" konzentrieren, das für eine Veröffentlichung im Spätsommer/Herbst 2006 bei Universal vorgesehen ist.


Hat jemand die Frage bei "Wer wird Millionär?" kürzlich gesehen?
Khanatist
03.02.2006 - 02:23 Uhr
Also das ist ja wirklich der geilste Threadbetreff hier überhaupt. *g*
Lichtgestalt
20.06.2007 - 00:22 Uhr

http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,489423,00.html
Greylight
20.06.2007 - 12:29 Uhr
hey nein ich und ich geht gar nicht=(( die sind soooo grotten schlecht=(( ich und du oder wie auch immer erinnern mich überhaupt nicht an liebe sondern eher an Brechreiz=)) Es gibt leider viel zu wenig gute Deutsche Bands wie JULI=)) Vorallem ist die Sängerin von Juli EVA erstens noch nicht 50=)) sie hat eine gute Stimme ok keine Anastacia Stimme aber ist wirklich gut. Und drittens sieht sie hammer mässig aus was man(n) von der Oma nicht gerade sagen kann und von ihrem Wuschelkopf auch nicht!!

Argh, es wird immer wieder grausam bestraft, in Threads wie diesen, hineinzuschauen.
Michael
17.07.2007 - 20:20 Uhr
Man kann sagen was man will, aber die aktuelle Single mit geschicktem "Codo"-Sample ist ein absoluter Ohrwurm, aber sowas von.
Mixtape
17.07.2007 - 20:29 Uhr
Codo-Samples? Der Song ist eigentlich eine Coverversion von "Feel good inc." der Gorillaz, das Video haben sie aber Bei Michael jacksons "Black or white" geklaut.
gsbn
17.07.2007 - 20:40 Uhr
hehehe....

(Ich + Ich) - (Ich + Ich)

2 Ich - 2 Ich

= 0 Ich

Find ich gut=) Ein Thread der zum rechnen einlädt=)
Nächtling
18.07.2007 - 02:34 Uhr
Im Refrain wird ganz hübsch diese Codo-Melodie verwendet. Von "Feel good inc" ist höchstens das Intro und Michael Jackson hat ja nun das Morphing auch nicht erfunden...
Steve
21.12.2007 - 23:51 Uhr
grad entdeckt. also das neue album. dafür, dass es so seicht ist, ganz ok. bin aber auch erst bei song 3 :D
michi
14.02.2008 - 13:15 Uhr
Würde mich interessieren, was das neue Album von denen hier bei plattentests.de für ne Wertung bekommen hätte. "Vom selben Stern" und "Stark" sind jedenfalls sehr schöne Popsongs, damit stehen sie eher auf der guten Seite des Radiopops.
Frau vom Kommissar Schneider
14.02.2008 - 13:36 Uhr
Immer denkste nur an dich! Zbd wer denkt an mich?
Null Null
14.02.2008 - 13:39 Uhr
Ich liebling! denn du bist in meinem hause der allerbeste Gast.
Clown Metulski
14.02.2008 - 13:42 Uhr
Boh is dat anstrengend. Wär ich doch mal lieber Schlagersänger geworden.
Armin
16.02.2008 - 23:38 Uhr
"Stark" finde ich auch sehr schön, leider zu pompös produziert, aber stark in Melodie und Gesang.
Rick der andere
17.02.2008 - 01:33 Uhr
Ich mag das Album irgendwie...tolle Melodien und Stark ist echt stark...ist auf jeden fall tausend mal besser als manches, was sich den Namen Indie auf die Fahnen schreibt...also freu mich jedes Mal wenn die im radio laufen...immerhin besser wie Rihanna und Konsorten...
Michael
17.02.2008 - 03:06 Uhr
Kann ich nur zustimmen. "Stark" ist großartig, "Vom selben Stern" ein schönes (aber leider todgeduldetes) Stück Deutsch-Pop und auch die neue Single "So soll es bleiben" kann mich überzeugen.
Steve
17.02.2008 - 10:16 Uhr
dem schließ ich mich an.
lüdgenbrecht
16.09.2008 - 20:08 Uhr
Die neue Single "Nichts bringt mich runter" find ich sogar ganz nett.
Freak
16.09.2008 - 23:52 Uhr
vom sleben stern, dienen sind gute songs.
kann man sich mal geben, wie gesagt besser als vieles andere aus den charts.

auto ads rechts vom posting-fenster:
"gay-PARSHIP.de - Die Partneragentur. Hier testen"

loel
asd
16.09.2008 - 23:58 Uhr
jetzt noch besser: singlemusim.com

HAHAHA
Yoda
17.09.2008 - 02:54 Uhr
Sagenhafter Dreck!
lüdgenbrecht
17.09.2008 - 10:06 Uhr
Bisher hat mir von denen auch nix gefallen, aber den neuen Song kann man auf der Autobahn bei 170 km/h ganz gut anhören. Ich dachte erst, die von "Ab in den Süden" haben wieder was neues gemacht, was ja eigentlich nichts gutes heißt. Aber wie gesagt: Ganz nett.
rahm
17.09.2008 - 15:51 Uhr
der sound is seicht, deutsch pop halt, aber die grins-gesichts-laehmung des saengers tut richtig in den augen weh und provuziert fremdscham! was fuer drogen gibt die humpe dem?

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: