Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Moneybrother - To die alone

User Beitrag
Armin
02.12.2004 - 17:07 Uhr
MONEYBROTHER - "TO DIE ALONE"

Moneybrother hat die Arbeit an dem Nachfolger zu seinem überaus erfolgreichen Debüt “Blood Panic” abgeschlossen.



Das neue Album, "To Die Alone", wird am 7. März 2005 erscheinen. Erste Songtitel wurden vom Künstler bereits bekanntgeben, darunter: "It Ain´t Gonna Work ", "They're Building Walls Around Us" and "I´m Not Ready For It, Jo" (der heimliche Nachfolger von “It’s been hurting all the way with you, Joanna”). Einige der neuen Songs wurden schon auf der gerade abgeschlossenen, umjubelten Deutschlandtour vorgestellt.



Anfang dieser Woche wurde das Video zur ersten Single "They're Building Walls Around Us" unter der Regie von Karl Haglund (Stylewar), bekannt durch seine Arbeit mit PROMOE (These Walls Don't Lie") THE HIVES (Main Offender/Walk Idiot Walk) und MILLENCOLIN (Kemp), abgedreht. Der Releasetermin der Single ist noch tba.



"To Die Alone" wurde in den Atlantis-Studios, Stockholm mit Produzenten Jari Haapalainen, der sich auch für "Blood Panic" verantwortlich zeichnete, aufgenommen.



“It's going to be more drama, more soul, more pain and more rock'n'roll” , zeigt sich Moneybrother begeistert über sein neues Baby "To Die Alone". Mehr in nicht allzu langer Zeit!


bartender
23.01.2005 - 14:13 Uhr
Erschreckend wie wenig Beachtung diese fantastische Band hier erhält.
Sebastian
23.01.2005 - 15:10 Uhr
Geldbruder wer?
Eye Caramba
28.01.2005 - 13:11 Uhr
So, das Topic muss mehr gepisht werden. Schließlich ist Moneybrother so ziemlich die Entdeckung 2004 gewesen, auch wenn kaum jemand den sympathischen Schweden Anders Wendin kennt. Blood Panic ist ein traumhaft schönes Album mit tollen Melodien und hat vollkommen zurecht in Schweden mehrere Grammys gewonnen. Ich hab Moneybrother bereits 2 mal live gesehen, einmal im April als Vorgruppe der Beatsteaks [ich weiß noch genau wie der Anders ganz allein vorm Konzert an seinem Merch-Stand saß, irgendwann hab ich ihm einfach ma Hallo gesagt und er war total glücklich, dass ich der erste war, der ihn an dem Abend erkannt hat ^^] und dann nochmal im Oktober vor etwa 100 Leuten, eines der besten Konzerte bisher, einfach ne unglaubliche Stimme und total nett. Auf To die Alone freu ich mich auch schon riesig. Unter folgendem Link gibt´s übrigens "They´re bulding walls aroung us", die erste Single des Albums, anzuhören und anzuschauen. :)

http://www.mtve.com/article.php?ArticleId=5333
chaezom
28.01.2005 - 13:42 Uhr
Habe auch schon in der VISIONS über das neue Album gelesen: Mehr Funk, mehr Soul, und noch mehr große Gesten: Der Moneybrother geht steil wie der Frsör von Pierre Littbarski.
Was sagen wir dazu: SEHR SCHÖN!
Paul Paul
28.01.2005 - 13:44 Uhr
Cooles Video. Ein großer musikalischer Wandel ist es aber nicht.
Eye Caramba
28.01.2005 - 14:04 Uhr
Das Lied find ich persönlich super und imo ists schon anders als die meisten Lieder auf Blood Panic. Mag daran liegen, dass es nicht so fröhlich ist wie Reconsider Me, was ja die eizige Uptempo-Nummer auf BP war, und nicht so langsam wie der Rest von Blood Panic. Super song.
suppenhuhn
28.01.2005 - 14:15 Uhr
also wer moneybrother toll findet, sollte auch mal des sängers alte (und leider aufgelöste) band monster antesten. die waren nämlich mindestens genauso gut.

alben: rockers delight, gone gone gone/a bash dem sowie die frühwerksammlung a brief history of monster (obwohl sie dort noch eher ska-punk machten ist die scheibe ebenfalls empfehlenswert).
Armin
02.02.2005 - 14:01 Uhr
Moneybrother


13.03 Berlin - Postbahnhof 'Kuttner On Ice'



Eye Caramba
02.02.2005 - 18:00 Uhr
Naja, definitiv zu weit. Kommen da noch mehr Dates bzw. eine Deutschland-Tour?
Paul Paul
02.02.2005 - 18:46 Uhr
Bestimmt, da wird Frau Kuttner schon für Sorgen.
Uh huh him
02.02.2005 - 18:52 Uhr
uh, "Frau Kuttner"! Paul Paul, der ernstzunehmende!
Felix
02.02.2005 - 19:00 Uhr
Erschreckend wie wenig Beachtung diese fantastische Band hier erhält.

Ich finde viel zu viel. Charlotte Roche hat sich letztes Jahr schon nicht gerade mit Lobpreisungen zurückgehalten. Von Kuttner mal ganz zu schweigen. Und die Musik-Presse eigentlich auch nicht. Ich kann den Hype leider nicht nachvollziehen.
martha
05.02.2005 - 20:22 Uhr
moneybrother ist super cool. ich freue mich schon riesig auf sein neues album. habe bei sarah kuttner (die beste moderatorin die es gibt) schon mal ein stück von seiner ersten single ,die er von dem neuen album veröffentlicht, gesehen. großartig!
oas
05.02.2005 - 21:30 Uhr
"sarah kuttner (die beste moderatorin die es gibt)"

War das ironisch oder bist taub ?!?!
Diese ständige Eingeschleimige hintenrum verträgt doch kein Mensch der die Realschule aufwärts besucht hat.
bartender
06.02.2005 - 05:02 Uhr
"Hype" ist das was man draus macht, und beim Moneybrother ist das imho ne ganze Menge.

Wer von den Albumklängen noch nicht überzeugt ist, der sollte sich trotzdem mal auf ein Konzert wagen. Der Energie und Präsenz, die dieser Kerl auf der Bühne ausstrahlt, wird man sich kaum entziehen können.

"They're building walls around us" habe ich bisher zweimal gehört. Im Moment würde ich noch sagen sehr nett, aber doch deutlich schwächer, als das meiste auf "Blood panic". Kann aber noch kommen.

Monster? Ja, kann man machen. Sehr sympathisches Lauren Hill cover (Ex-factor) übrigens auf der "Gone, gone, gone".
Obrac
06.02.2005 - 06:08 Uhr
"sarah kuttner (die beste moderatorin die es gibt)"

War das ironisch oder bist taub ?!?!
Diese ständige Eingeschleimige hintenrum verträgt doch kein Mensch der die Realschule aufwärts besucht hat.


Wohl wahr. Die Frau kennt doch nur zwei Künstler: Moneybrother und Adam Green. Ich würde mein drittes Nasenloch darauf verwetten, dass sie ein Großteil der Bands, die in ihrer Show auftreten, dort auch zum ersten Mal kennenlernt. Ach ja, Mia kennt sie auch noch. Die sind ja auch ganz toll, die kommen nämlich auch aus Berlin, wie unsere Sarah.
Rheumakay
06.02.2005 - 10:38 Uhr
ich hab gehört, kuttner kennt auch die sportfreunde und slut. zum thema: moneybrother haben einen auftritt beim sympathischen, kleinen rothaarfestival am ersten juli-wochenende zugesagt. http://www.rothaarfestival.de
dan 77
07.02.2005 - 18:31 Uhr
Halte es für etwas zu früh für ne neue Scheibe! Auf "blood panic" ist übrigens auch nur die Hälfte der Songs richtig gut...
Mixtape
07.02.2005 - 19:09 Uhr
Zu früh? In schweden ist "Blood panic" vor über zwei Jahren erschienen.
Paul Paul
23.02.2005 - 18:40 Uhr
Für mich ein Skandal, dass "To Die Alone" noch nicht bei eMule zu kriegen ist!
chaezom
23.02.2005 - 18:45 Uhr
Skandal? Das ist kein Skandal, sondern GENIAL!
Die neue Single gefällt mir von Mal zu Mal besser!
Könnte richtig groß werden das Album, genau wie das Erste!!!
MAR
23.02.2005 - 18:46 Uhr
das denke ich auch schon eine weile bei soulseel. sonst bekommt man doch auch fast alles vorher! was'n los mit dem schweden? *g*
Uh huh him
23.02.2005 - 18:52 Uhr
genau? wieso kann man Alben nicht vor Release hören? He? Was soll das? ;-)
Paul Paul
23.02.2005 - 19:45 Uhr
Echt schlimm, es gibt immer nur die Alben richtig früh im Netz, die ich mir kaufen möchte. Bei "Frances The Mute" musste ich mich 3 (!) Monate zurückhalten. Bei QOTSA bin ich zur Zeit am warten und zurückhalten.
MAR
23.02.2005 - 19:50 Uhr
dann sage ich dir, dass ich das album von QOTSA scheiße finde. (!!!*QUOTSAnichtmöger*!!!) geht mir mir beck aber auch so... - und den werden bestimmt alle ganz toll finden. (FTM habe ich auch wieder gelöscht und werds wahrscheinlich auch erst morgen od über5morgen bekommen *wart*)
EIN MÖGER
23.02.2005 - 20:23 Uhr
dsa BECK ALbum ist der hAAAAAAAAAAAAAAAAMMER!!!
Paul Paul
23.02.2005 - 20:44 Uhr
OK, das Beck Album ist nicht so gut wie "Sea Change" aber scheiße? Naja, musst du wissen.
Paul Paul
28.02.2005 - 21:01 Uhr
Das Album ist nach ersten hören ganz gut. Ich glaube, es wird aber nicht an die Schönheite von "Blood Panic" ranreichen. Man wird sehen...
Uh huh him
28.02.2005 - 21:04 Uhr
ja. Ich mag es auch. Zwar bin ich bisher nur mit der Single, "I'm Losing" sowie (von der VISIONS-CD) "Nobody's Lonely Tonight" vertraut, aber insbesondere letzteren liebe ich. Der ist etwas ganz besonderes. Bisher in meinen Top 10 der Songs 2005. Wenn auch vielleicht nur auf Platz 10 ;)
martha
05.03.2005 - 20:22 Uhr
an oas:

ich finde nun mal das sarah kuttner die beste moderatorin ist. wenn du anderer meinung bist,dann bitte.

an obrac:
ich bin mir sicher das sarah noch mehr bands kennt außer adam green, moneybrother und mia. und außerdem war sie z.b. mit der sängerin von mia zusammen in der schule und auch die anderen künstler die in ihre (tolle) show kommen kennt sie mit sicherheit.
Guzica
05.03.2005 - 20:37 Uhr
Ich werde mir die Neue Moneybrother kaufen und Sarah Kuttners Meinung beeinflußt das weder auf die eine noch auf die andere Weise.
Ben
08.03.2005 - 18:12 Uhr
Superschöne Platte! War auch nicht anders zu erwarten :-)
Das Ganze dann noch in der limitierten Edition mit DvD. Sehr schön!
jo
08.03.2005 - 22:05 Uhr
ich bin mir sicher das sarah noch mehr bands kennt außer adam green, moneybrother und mia. und außerdem war sie z.b. mit der sängerin von mia zusammen in der schule und auch die anderen künstler die in ihre (tolle) show kommen kennt sie mit sicherheit.

aber auch nur, weil sie ihr von der trendpolizei empfohlen werden.
bartender
08.03.2005 - 23:51 Uhr
so lange die böse trendpolizei solche typen wie den moneybrother auf der fahndungsliste hat, soll mir das nur recht sein.

immer dieses kindische abgrenzungsverhalten. einfach mal entspannen. ist nicht alles schlecht, bloß weil's auf einmal im fernsehen läuft.
jo
09.03.2005 - 00:51 Uhr
nirgendwo sage ich, dass ich "[das] alles" schlecht finde. im gegenteil. gegen "moneybrother" habe ich rein gar nichts einzuwenden. etwas langweilig (finde ich einige songs) bisweilen, aber meistens ordentliche musik.

mit abgrenzungsverhalten hat das rein gar nichts zu tun. allerdings darf ich doch noch "aussprechen", dass ich die kuttner, ihre show, sowie die "zufällig visions-orientierten" musikauswahl nicht mag, oder?
Ben
09.03.2005 - 12:07 Uhr
Also ich versteh das nicht! Zuerst wird rumgeheult, dass es VIVA ZWEI nicht mehr gibt. Dann kommt mal ein neues Sendeformat auf VIVA, welches gnädigerweise mal Musik aus den alternativen Sparten beleuchtet und dann ist das auch nicht recht. Lasst halt in Gottes Namen den Fernseher dann aus!
Paul Paul
09.03.2005 - 14:20 Uhr
7/10 ist ideal bewertet. Kein Hammer, aber ganz nett.
jo
09.03.2005 - 14:46 Uhr
Also ich versteh das nicht! Zuerst wird rumgeheult, dass es VIVA ZWEI nicht mehr gibt.

hab' ich nie gemacht. auch wenn es schade ist, doch.

Dann kommt mal ein neues Sendeformat auf VIVA, welches gnädigerweise mal Musik aus den alternativen Sparten beleuchtet und dann ist das auch nicht recht.

noch einmal, gerne: ich habe nichts gegen ein solches sendeformat, allerdings etwas gegen sarah kuttner's "keine ahnung", ebenso wie gegen das sendeformat, was nämlich auch nicht zur "beleuchtung" von musik alternativer sparten gedacht ist. die musik ist in der show doch, im endeffekt, nicht mehr als ein "netter" nebeneffekt und wohl mit das einzige, was der show ab und an "quoten" bringt.
es geht mir nicht um die musik, im gegenteil: gegen eine "show" mit alternativer musik und einer kompetenten moderation habe ich überhaupt gar nichts einzuwenden.
auch wenn das hier nicht wirklich der thread für solch eine diskussion ist...
The MACHINA of God
15.03.2005 - 00:17 Uhr
@Daniel:
Also wenn "Walls" kein Hit ist, dann... dann... weiß ich auch nicht.
Dän
15.03.2005 - 00:55 Uhr
Es ist natürlich schon einer. Aber eben kein solcher wie "Reconsider me", das meinte ich.
Obrac
15.03.2005 - 01:08 Uhr
Ich mag Wendins Stimme nicht. Jaja, voll die geile Soulstimme blabla.. ich mag Soul nicht.
Armin
15.03.2005 - 12:15 Uhr
MONEYBROTHER
15.05.2005 Püttlingen, Rocco Del Schalcko Festival
16.05.2005 Essen, Pfingst Open Air Werden
18.05.2005 Erlangen, E-Werk Club*
19.05.2005 A-Graz, PPC
20.05.2005 A-Dornbirn, Conrad Sohm
21.05.2005 Augsburg, Musikkantine*
23.05.2005 Mannheim, Alte Feuerwache*
25.05.2005 Aschaffenburg, Colos Saal*
26.05.2005 Bielefeld, Kamp
27.05.2005 Neustrelitz, Immergut Festival
präsentiert von “Sarah Kuttner –die Show “und Musikexpress
Tickets unter www.fourartists.com oder Tel: 040 /43 30 39

Buttergeist
15.03.2005 - 18:42 Uhr
Kann mir mal jemand verraten, von wo er "They're building walls around us" geklaut hat?
Das kommt mir nämlich verdammt bekannt vor. Komme aber nicht drauf.
Demon Cleaner
15.03.2005 - 19:05 Uhr
Bei "Daddy Cool" ein wenig, würde ich sagen.
Ben
15.03.2005 - 19:14 Uhr
Also bitte!
Buttergeist
15.03.2005 - 19:35 Uhr
@Demon Cleaner:
Naja, nicht wirklich. Außer das es auch Disco/Soul ist. Mist, Google hat auch nicht geholfen. Interessiert mich jetzt echt. Vor allem die Stelle mit dem Doo-doo-doo-doo. :-)
Armin
12.07.2005 - 22:01 Uhr
Moneybrother
22.07.2005 Karlsruhe Das Fest
23.07.2005 A-Ebensee Kino
06.08.2005 Rees-Haldern Haldern Open Air
07.08.2005 Bad Windsheim Weinturm Open Air
20.08.2005 A-Salzburg FM4 Frequency Festival
21.08.2005 Erfurt Highfield Open Air
Armin
22.08.2005 - 17:09 Uhr
PRESSEMITTEILUNG

Moneybrother (Schweden) sagt das FM4 Frequency und Highfield Festival wegen Erkrankung ab. Eine Entzündung der Stimmbänder hindert Moneybrother am Auftritt der beiden Festivals dieses Wochenende. Moneybrother ist seit der Veröffentlichung seines 2. Albums “To Die Alone“ im März 2005 konstant auf Tour. Nach gut 100 live Auftritten in 6 Monaten ist Anders Wendin (a.k.a. Moneybrother) Stimme einfach verschlissen.
Im September wird Moneybrother seine wohlverdiente Pause machen um dann im Oktober eine neue Europa Tour zu beginnen. Tourdaten werden in kürze bekannt gegeben.

Mit freundlichen Grüßen
Four Artists Team

Armin
23.08.2005 - 21:43 Uhr
Hallo Kollegen, Kolleginnen und Freunde der (skandinavischen) Musik,

Wir haben hervorragende Nachrichten f¸r Euch!
Nachdem Anders Wendin (aka Moneybrother) leider seine Auftritte auf dem FM4 Frequency und dem Highfield Festival wegen Krankheit absagen musste, gibt es heute als mindestens quadratmetergroþes Trostpflaster die Daten f¸r die im Herbst stattfindende Tour des Schweden-Charmeurs und seiner fantastischen Band.


MONEYBROTHER TOUR 2005

06.10. K–ln, Stollwerk
07.10. Berlin, Postbahnhof
08.10. Dresden, Star Club
09.10. Frankfurt, Mousonturm
11.10. M¸nchen, Elserhalle
12.10. A-Wien, WUK
14.10. A-Dornbirn, Conrad Sohm
15.10. CH-Luzern, Sch¸rr
16.10. CH-Basel, Kaserne
18.10. Saarbr¸cken, Garage
19.10. Dortmund, Soundgarden
20.10. Hamburg, Groþe Freiheit
tickets unter www.fourartists.com oder telefonisch unter: 040-414 543 85
(ca. 16,-) pr”sentiert von MTV, VISIONS, Uncle Sallys Magazine, Laut.de
In Kooperation mit Four Artists und FKP Scorpio

Genieþt den Rest des Sommers, der in diesem Jahr leider irgendwie zu kurz gekommen ist und freut Euch mit uns auf einen heiþen Herbst!

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: