Kopfhörer-Kaufberatung

User Beitrag
rise!
21.11.2004 - 22:13 Uhr
ich bin im moment auf der suche nach guten, geschlossenen kopfhörern für den musikgenuss zuhause.
ich würde mich freuen, wenn ihr mal so postet was ihr für kopfhörer besitzt und wie eure erfahrungen sind.
allgemein würde ich mich über empfehlungen freuen (also auch über links zu test-berichten und ähnliches), allerdings sollte der preis nicht die 100 euro - marke überschreiten.

dann mal los :)
Raventhird
21.11.2004 - 22:24 Uhr
allerdings sollte der preis nicht die 100 euro - marke überschreiten.

So wird es nichts mit vernünftigen Kopfhörern, sorry. Ich bin selber eigentlich Dauer-Geldlos-Student, aber in solche Sachen muss man eben ein paar Euros investieren.
jnz
21.11.2004 - 22:25 Uhr
Philips SBC HP890

die sind ziemlich gemütlich und vom klang her einwandfrei... sollten sich inzwischen im bereich von 80-90 euro bewegen...

golgarin
21.11.2004 - 22:35 Uhr
akg k 240 studio ist der alltime-fav, hab ihn selbst gebraucht bei ebay bekommen und bin sehr zufrieden mit klang, auch der tragekomfort ist anständig.
rise!
21.11.2004 - 22:59 Uhr
@raventhird: was ist denn dein favorit - mal vom preis unabhängig?
eee
21.11.2004 - 23:47 Uhr
some Kossies
Marine
22.11.2004 - 02:34 Uhr
Sennheiser Orpheus :D ...wenn man stinkreich ist!
stativision
22.11.2004 - 09:25 Uhr
akg ist doch der klassiker und imo auch bis heute noch einer der besten von preis/leistung
Toni
22.11.2004 - 09:26 Uhr
AKG ist wirklich top, hab zum Geburtstag welche bekommen.
hate
22.11.2004 - 09:33 Uhr
hab old school Kopfhörer die mir immer vom Kopf rutschen weil meine Haare zu lang sind.
Raventhird
22.11.2004 - 13:02 Uhr
rise! (21.11.2004 - 22:59 Uhr):
@raventhird: was ist denn dein favorit - mal vom preis unabhängig?


http://www.hifi-regler.de/shop/sennheiser/sennheiser_hd_650.php

captain kidd
22.11.2004 - 13:31 Uhr
Philips SBC HP 910

super ding.
rise!
22.11.2004 - 13:36 Uhr
hm, erst mal vielen dank für die ganzen tips.
werd mich jetzt mal im internet weiter zu den von euch genannten modellen informieren.
schwanke im moment noch zwischen akg, sennheiser und philips ;).
Sascha
22.11.2004 - 13:45 Uhr
Sennheiser HD 25.

Schön dynamisch und leicht das Teil. Man sollte aber geschlossene Kopfhörer mögen. Kostet um 169€
jup
22.11.2004 - 16:33 Uhr
Was ist denn der Unterschied zwischen offenen und geschlossenen Systemen bei Kopfhörern?
Sascha
22.11.2004 - 16:40 Uhr
auf die schnelle gefunden, mfg

geschlossene Systeme
...dichten den Bereich zwischen Ohr und Schallerzeuger für bessere Basswiedergabe
und gegen Störeinflüsse von außen ab. Mittels ringförmigen Polstern wird die Ohröffnung
möglichst komplett umschlossen und von Bügel fest angepresst. Dadurch kann das Tragen nach längerer
Zeit leider unbequem werden, außerdem wird bei längerem Tragen der Hitzestau um die Ohren
lästig. Dafür schirmt jedoch das Gehäuse und die Ringpolster das Ohr besser vor unerwünschten
Umgebungsgeräuschen ab und auch vom erzeugten Schalldruck geht wenig nach außen verloren, so
dass vorallem die Basswiedergabe eindrucksvoll druckvoll, wenn auch gepresst bleibt

offene Systeme
...sind für das natürliche, originale Hören die ideale Lösung, technisch aber nicht vollkommen zu
erreichen, weil eine Konstruktion immer das ungehinderte Schwingen und Strahlen der Membran
verhindert. Durch ´luftige´ Bauweise und ´weiche´ Materialien wird von den Entwicklern versucht,
diesem Ideal möglichst nahe zu kommen, wobei der Erfolg (im sog. akustischen
Abdeckungskoeffizienten beschrieben)bei etwas 30 bis maximal 55 % Durchlässigkeit besteht. Offene
Systeme liegen locker auf dem Kopf auf und schirmen das Ohr nur wenig nach außen ab, so daß
auch Geräusche aus der Umgebung voll wahrgenommen werden, bzw. auch die Umgebung Geräusche aus dem
Kopfhörer wahrnehmen kann. (Daher ist der Einsatz solcher Kopfhörersysteme im Aufnahmeraum eines
Studios eher ungeeignet). Dafür sind sie auch bei langem Einsatz bequem zu tragen.

halboffene Systeme
...sind dann meist das Ergebnis der Kopfhörerentwicklung. Hier werden die hohen
Frequenzen durch die Kopfhörerkonstruktion nach außen weitgehend abgeschirmt, während die tiefen
Frequenzen nach außen durchgelassen werden. Entsprechend können die tieffrequenten
Umgebungsgeräusche störend in Erscheinung treten. Dafür werden die tiefen Signalanteile
naturgetreuer wiedergegeben als bei geschlossenen Systemen. Vor allem im Heimbereich werden
halboffene Kopfhörer überwiegend gekauft, weil der Tragekomfort besser als bei geschlossenen
Systemen ist und die Störung durch tiefe Frequenzen dort meist ohne Bedeutung ist.
Nick
22.11.2004 - 20:24 Uhr
Hab selbst den Philips SBC HP 890 und bin absolut begeistert. Und zum momentanen Preis von 58,00 Euro bei Netonnet ziemlich unschlagbar im Preis/Leistungsverhältnis. Allerdings ist er wirklich extremst rießig, was aber niemand stören sollte.
ruud
22.11.2004 - 20:31 Uhr
wollte mir den hier holen ...trotz des niedrigen preises,taugt der was ?

http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-173698.html?sn=0b80689c5afa3f58821ce39f984c8f37
subishi
22.11.2004 - 20:34 Uhr
3 Buchstaben:

AKG

Würde mich im Fachgeschäft beraten lassen und auch da kaufen. Bei Geldknappheit arschig sein und bei ebay kaufen.
sepp
22.11.2004 - 20:38 Uhr
kopfhörer grado und stax der rest ist kacke ,eventuell noch akg k 1000
subishi
22.11.2004 - 20:50 Uhr
ich selbst benutze einen AKG K 301. Simpel, nicht teuer gewesen und für den Hausgebrauch absolut ausreichend.

Hab ihn in Österreich als Restposten für 45 ? gekauft. Wird gerade bei ebay für 74 ? angeboten.
mary
22.11.2004 - 20:59 Uhr
Zwar nicht ganz passend, aber wo ihr schon mal dabei seid - habt ihr auch eine Empfehlung für gute in-ear-Kopfhörer zu einem möglichst niedrigen Preis? Ich suche nichts überragendes, sie sollen auch nicht für stundenlangen und übermäßigen Gebrauch sein, aber halt doch schon Klangqualität transportieren. Wichtig wäre, dass sie ein bisschen "robust" bzw. stabil sind, also nicht bei der kleinsten Beanspruchung kaputt gehen. Schön wäre es auch, wenn sie einigermaßen vor Störgeräuschen in der Umgebung schützen. Vom Preis her sollten sie am besten unter 30 Euro liegen. (Am allerbesten natürlich sehr weit darunter. *g*)
Vorschläge..?
sepp
22.11.2004 - 21:32 Uhr
@ mary hst du ohren oder löcher im kopf
subyshi
22.11.2004 - 21:47 Uhr
@mary
30 ? sind echt zu wenig.

Weihnachten steht vor der Tür...
AKG K 301 !
subishi
22.11.2004 - 21:51 Uhr
...sorry, hatte "in-ear" überlesen.
Du meinst also diese kleinen Knöppchen für im Ohr !? Die sind Käse ! Da kannste auch ganz billige nehmen.
Tyler
22.11.2004 - 23:30 Uhr
Bei In-Ear-Kopfhörern, ja keine billigen nehmen, da gibts Unterschiede wie Tag und Nacht, sonst klingen am Ende "...and you will know us by the trail of dead" wie bro'sis und das wollen wir ja nicht :D. (langjährige In-Ear-Erfahrungen ;)).

Benutze selbst grad den Sennheiser MX 500 und bin sehr zufrieden. Kosten: etwa 15 Eur.
rise!
23.11.2004 - 15:42 Uhr
hm, bin jetzt gar nicht mehr sicher, dass ich geschlossene kopfhörer kaufen will. hab mich ein bisschen umgehört und zu dem schluss gekommen, dass halb-geschlossene bzw. sogar offene reichen würden. immerhin habe ich daheim nicht wirklich störende geräusche um mich rum.
ausserdem soll das bei geschlossenen recht unangenehm werden mit der zeit, nicht zuletzt wegen des hitzestaus in den muscheln.

was meint ihr?
oNe
23.11.2004 - 16:12 Uhr
Sony MDR-CD 780
is nen tolles teil, hab ich schon ein paar jährchen. hat damals um die 150/180 mark gekostet und tut seinen dienst, wird eh nichtt allzuoft benutzt
blu3m4x
23.11.2004 - 16:22 Uhr
also ich hatte erst geschlossene von sony die ich aber 2 mal wegen defekt zurückgebracht habe. dann hab ich offene von sennheiser mitgenommen und das war ne lohnende entscheidung. sound viel viel kräftiger, kopfhörer halten (trotz offene konstruktion) besser am kopf und sie sind bisher noch nicht wieder kaputt gegangen.

Sennheiser RS120 Funkkopfhörer für ca 100 Tacken
Not-Accepted
23.11.2004 - 16:44 Uhr
ich hab ein headset von silvercrest mit gschlossenen kopfhöhrern... der klang ist einfach perfekt besonders mit dem bass vibration system.
und der preis 15€
ich hab sie jetzt ca 2 monate und funktionieren noch einwandfrei
sepp
06.12.2004 - 11:18 Uhr
kopfhörer akg 1000 oder grado rs 1

kann mir jemand einen tipp geben ,sind diese kopfhörer für rockmusik geeignet.
Damien
06.12.2004 - 12:37 Uhr
In den Preisregionen (jenseits von 600€) dürften die doch für alles hervorragend geeignet sein. Ich weiß natürlich nicht wie hoch deine Ansprüche sind.
Rein optisch gesehen auf jeden Fall den Grado
sepp
12.12.2004 - 18:38 Uhr
habe mir sennheiser hd 650 gekauft sind im klang ganz gut,aber unter den ohrpolstern schwitzt man ganz schön und bin schon am überlegen mir die akg k 1000 zu kaufen.hat da jemand einen tipp für mich wegen trageeigenschaften .
Armin
14.12.2004 - 13:09 Uhr
Kennt jemand zufällig gut gedämpfte Ohrstöpsel-Kopfhörer mit brauchbarem Klang für max. 20€?

Ich habe mir einen neuen Discman geleistet (iriver iMP350). Spitzending, aber: Sobald ich das Gerät über halbe Lautstärke drehe, kann die halbe U-Bahn mithören. Dabei ist nicht mal die Maximallautstärke wirklich laut.

Ich hab noch alte Aiwa-Hörer, bei denen funktioniert's auch, aber die klingen nicht wirklich gut.
stativision
14.12.2004 - 13:50 Uhr
gibt auf ebay grade den Panasonic RP-HJE50, kostet neu allerdings auch 35 euro... sind diese teile, die quasi ganz im ohr verschwinden, so dringt nicht viel nach außen, sondern so gut wie alles ans ohr...
Armin
14.12.2004 - 14:12 Uhr
Die drückt man so zusammen wie die Schaumstoff-Ohrschutz-Stöpsel, oder? Sowas ist für meine Ohren leider ziemlich ungeeignet.

Und es darf auch ruhig ein bißchen was nach draußen dringen. Nur sollte nicht die ganze U-Bahn unterhalten werden, wie es eben bei manchen Modellen der Fall ist.
stativision
14.12.2004 - 14:26 Uhr
nicht wirklich so wie die schaumstoffdinger. sind aus silikon, soweit ich weiß, liegen verschiedene größen bei... kenne jetzt deine ohren leider nur ungenügend, passt aber den meisten.

sehr beliebt sind ja diese sennheiser mx-modelle (400/500), weiß aber nicht aus erfahrung, ob da viel nach außen dringt oder nicht.

die neuen sony in-ear-kopfhörer (z.b. mdr-e828lp oder 931lp-n) haben einen geräuschdämmenden deckel, der verhindern soll, dass zuviel nach außen dringt, das könnte doch was sein.
no.l
03.01.2005 - 17:14 Uhr
Hab selbst den MX 550. Ist vom Sound echt gut und hat außerdem eine eigene Lautstärkeregelung. Und man beschallt damit nicht die ganze Bahn. Kostenpunkt MX 550 20€.
tripped
10.01.2005 - 21:42 Uhr
noch wer Tipps?
korg
10.01.2005 - 22:04 Uhr
http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Monitore/Beyerdynamic_DT770_PRO_Kopfhoerer.htm
tripped
10.01.2005 - 22:35 Uhr
mmhm danke, korg - ist ne informative Seite.

Hat eigentlich jemand Erfahrung mit Funkkopfhörern? Kann sowas funktionieren?

Ansonsten auch Stöpselkopfhörer mit vernünftiger Qualität, aber billig, billig, billig...

Danke für weitere Auskünfte...
TwistedKite
22.01.2005 - 00:09 Uhr
Hat eigentlich jemand Erfahrung mit Funkkopfhörern? Kann sowas funktionieren?

Der Frage möchte ich mich anschließen.
tripped
22.01.2005 - 15:51 Uhr
immerhin gibts nächste Woche welche bei Lidl...
untitled
22.01.2005 - 16:10 Uhr
http://www.stiftung-warentest.de/online/bild_ton/meldung/1236077.html
mm
22.01.2005 - 16:24 Uhr
hab früher auch immer Sennheiser gehabt, aber schwöre seit 96 nur noch auf beyerdynamic. sind aber leider sehr teuer, halten aber auch lange
tripped
22.01.2005 - 16:45 Uhr
@ untitled: danke, guter Tipp!!! Dann werde ich mal die Finger davon lassen...
ruud
07.02.2005 - 13:24 Uhr
welche kopfhörer von akg sind denn am besten für zuhause geeignet ? (für anlage+gitarrenverstärker)
und sind die ohne kabel besser ?
Kwo Kar
26.12.2005 - 13:04 Uhr
Hallo,
ich will mir neue Kopfhörer kaufen, bin aber auf dem Gebiet nicht gerade gut informiert.
Welche Kopfhörer bis 100€ taugen denn einigermaßen was, bzw was könntet ihr mir empfehlen(keine Funkhörer).
Ciao & thx 4 help
Remedy
26.12.2005 - 13:09 Uhr
die von sony
Kabuki
26.12.2005 - 13:10 Uhr
sennheiser. oder akg

Seite: 1 2 3 ... 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: