Banner, 120 x 600, mit Claim

Das beste Debütalbum aller Zeiten

User Beitrag
Jim
13.11.2004 - 01:11 Uhr
1. Massive Attack - Blue lines
2. Perfect Circle - Mer de Noms
3. VAST - Visual audio theater
4. Unkle - psyence fiction
5. Nine inch nails- Pretty hate machine

So siehts wohl aus...
Toni
13.11.2004 - 16:38 Uhr
The Used - dto.
Nirvana - Nevermind
Rage Against The Machine - dto.
tom
13.11.2004 - 16:45 Uhr
>nirvana - nervermind

L O L !!!!
Piepi
13.11.2004 - 17:41 Uhr
logan (12.11.2004 - 17:51 Uhr):
æ Piepie: "International gesehen" = sehr schlau. Musik aus wie vielen Nationen und Jahrzehnten kennst Du denn?


Da björk ein Album und ein paar EP's vorher nur in Island hatte, die nun extrem rare sind, dachte ich vielleicht bevor ich hier wieder von den üblichen Klugscheißer vollgemüllt werde, füge ich es hinzu, scheint sie aber trotzdem angelockt zu haben wie ich sehe...
logan
15.11.2004 - 01:10 Uhr
*g* (REGEL #1: glaube NIEMALS, irgendwie sichergehen zu können, im netzt nicht von klugscheißern vollgemüllt zu werden...)
Hellcommander
15.11.2004 - 14:22 Uhr


Nattefrost- Blood and Vomit

Dreckig, Böse, Hail Satan
lady mit verstand
15.11.2004 - 14:45 Uhr
Beatsteaks "Smacksmash"
flo
15.11.2004 - 14:56 Uhr
Nevermind = Debut? Das ist mir neu.
Mekonian
15.11.2004 - 15:03 Uhr
Velvet Underground & Nico

wahlweise:

Televison - Televison

Mekons - The quality of Mercy isn't str*nen

eric
15.11.2004 - 15:03 Uhr
Beatsteaks "Smacksmash"

*lach*

disco: 48/49 (1997)
Launched (1999)
Living Targets (2002)
Smacksmash (2004)
zany
15.11.2004 - 15:04 Uhr
hehe. brav. schön gemacht ;)
pf
16.11.2004 - 01:23 Uhr
wie wär's mit nem neuen thread "bestes majordebüt aller zeiten"? ;
mx
16.11.2004 - 09:35 Uhr
deftones - adrenaline
ToS
16.11.2004 - 11:04 Uhr
Noch niemand die Doors erwähnt?

Ok, dann ich:

The Doors - The Doors.

;-)


no.l
16.11.2004 - 11:14 Uhr
Nick Drake
Damien Rice
Jose Gonzalez
An Pierle

Toni
16.11.2004 - 12:53 Uhr
Tschuldigung! Habs auch kurze Zeit später gemerkt das Nevermind net das Debüt von Nirvana war! Als Ersatz nehme ich dafür:
story of the year - page avenue
Sadie
16.11.2004 - 16:38 Uhr
Manic Street Preachers /Generation Terrorists
und
Suede/Suede
Bock
16.11.2004 - 16:48 Uhr
Mein lebstes Debut ist wohl "Medicine Fuck Dream" vom Gris Gris Sänger Greg Ashley, dicht gefolgt von The Coral und Captain Beefhearts "safe as Milk"

P.S. Marquee Moon ist Televisions Debut, die self-titled nur ein Reunionalbum aus den 90er Jahren.
atomhirn
16.11.2004 - 17:26 Uhr
billy talent - billy talent
klaus
16.11.2004 - 17:28 Uhr
Viele Favoriten wurden schon genannt, eines vermisse ich aber sehr:

Showbiz, Muse.
Mekonian
17.11.2004 - 08:28 Uhr
Televisions Marquee Moon...meinte ich.

Ausserdem...in der engeren Wahl:

Dr. John Gris-Gris
Anny Harrison
17.11.2004 - 18:19 Uhr
~ "Parachutes" von Coldplay. ~
Springwurst
17.11.2004 - 20:24 Uhr
Zu Radiohead:
Pablo Honey war scheiße.Muss man einfach mal sagen,auch wenn z.b Creep ein sehr schönes Kies ist.Radiohead haben erst ab Ok,Computer bewiesen,wie genial sie sein können,wenn sie wollen.

Aber nun Ontopic:So ganz spontan fallen mir da ein

-A Perfect Circle-Mer De Noms
(hat mir musikalisch viele Türen geöffnet,saugeiles Album)

-Deftones-Adrenaline
(Damit wurden meine Ohren entjungfert)

-Korn-Korn
(Zu der damaligen Zeit absolut ungewöhnlich,neu und onnovativ)

-Pixies-Surfer Rosa/Come On Pilgrim
(hab ich alle in einer CD gekauft,stellen für mich beide also das Debut der Pixies dar)

-From Autumn To Ashes-Too Bad You're Beautiful
(ein für mich persönlich sehr wichtige Band,die mir die Tür zum Emocore/Screamo geöffnet hat)




Desaster Area
17.11.2004 - 20:27 Uhr
Nennt mich kommerzig aber:
Alanis Morissette - Jagged Little Pill
Jenny
17.11.2004 - 21:20 Uhr
Die Ärzte - Debil
Jim
17.11.2004 - 21:48 Uhr
David Bowie - Hunky dory !!!
huck finn
17.11.2004 - 22:06 Uhr
die "appetite"
standi
17.11.2004 - 22:50 Uhr
athlete - vehicles and animals
macca
18.11.2004 - 00:00 Uhr
ehm, hunky dory ist zwar wirklich eines der großartigsten alben unserer zeit - aber das debüt war´s dann doch nicht, da kamen vorher noch david bowie/space oddity und man who sold the world.
fm1
18.11.2004 - 11:01 Uhr
Oceansize - Effloresce
Billy Talent - Same
Guzica
18.11.2004 - 12:16 Uhr
Jeff Buckley - Grace
Jochen
18.11.2004 - 12:49 Uhr
Jedes erste Album ist das beste Album einer Band. Die Frage ist nur, welches denn die beste Band ist?
no.l
18.11.2004 - 13:03 Uhr
Dumm?
Jochen
18.11.2004 - 13:04 Uhr
Nö, taub.
@Desaster Area
18.11.2004 - 13:59 Uhr
Du bist so kommerzich.
reumor
18.11.2004 - 14:35 Uhr
Muse - Showbiz
JJ72 - JJ72 (schlagt mich)
The Cooper Temple Clause - See This Through And Leave
Oasis - Definitely Maybe
Manic Street Preachers - Generation Terrorists
Obrac
18.11.2004 - 17:20 Uhr
Ich finde jedes Debut von jeder Band gut, die aus Berlin kommt.
zany
18.11.2004 - 17:22 Uhr
Obrac, du pöbelst. oder soll ich lieber sagen: du mobbst? ;)
klaus
18.11.2004 - 17:40 Uhr
Wie konnte ich es bloß vergessen?
Effloresce, Oceansize.
Daniela
18.11.2004 - 17:47 Uhr
Wie ist das mit Dredgs Leitmotif?
Horst
18.11.2004 - 18:52 Uhr
Hab ich irgendetwas verpasst?

"Definitely maybe" von Oasis ist genauso langweilig, belanglos und nervig wie alle anderen Oasis-Alben. Finde ich.
anti horst
18.11.2004 - 19:11 Uhr
horst stinkt
Obrac
18.11.2004 - 23:24 Uhr
Obrac, du pöbelst. oder soll ich lieber sagen: du mobbst? ;)

Näääää.. das ist meine fundierte Meinung.. Das ist ganz allein mein ..äh.. Ding.
Kuhln
19.11.2004 - 13:24 Uhr
"Shades of Deep Purple", um mal eine Lanze für alte Sachen zu brechen

Ausserdem "Bleach" (Nirvana) und ganz, ganz wichtig und empfehlenswert:

das gleichnamige Debüt von "Queens of the Stone Age"

OK, um "Velvet Underground&Nico" komm ich auch nicht herum

Greylight
20.11.2004 - 13:26 Uhr
"Bleach" (Nirvana)

Genau, das Nirvana-Debüt wird sowieso oft unterschätzt, finde ich.

Aus Tori Amos "Little Earthquakes" kenne ich zwar nur ca. die Hälfte der Songs, wenn die restlichen Songs aber an diese hohe Qualität heranreichen, dürfte es sich hier um ein Hammer-Debütalbum handeln.
Eniac
20.11.2004 - 16:44 Uhr
Kanye West
N.E.R.D.
Dispatch
Astray
20.11.2004 - 17:43 Uhr
[i]Noch niemand die Doors erwähnt?

Ok, dann ich:

The Doors - The Doors. [/i]

das hab ich tatsächlich vergessen... schande über mich. eindeutig The Doors und danach erst Damien Rice.
TIm TAm TOm
20.11.2004 - 20:37 Uhr
das mit dem kursiv schreiben klappt bei Astray noch nicht so gut... aber das wird schon noch ;-D
pour Astray:
20.11.2004 - 20:38 Uhr
an Stelle der [s und ]s müssen < und > stehen. Damit es nicht nochmal so peinlich wird
Astray
20.11.2004 - 20:49 Uhr
mir ist das gar nicht peinlich...
ich bin einfach nur computer-technisch unterbelichtet, aber das macht nichts :)

Seite: « 1 2 3 ... 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: