Das beste Debütalbum aller Zeiten

User Beitrag
klostein
11.11.2004 - 19:20 Uhr
Ich sage:
dEUS - Worst Case Scenario

Gefolge:
Stone Roses - dto.
Pixies - Surfer Rosa
1st
11.11.2004 - 19:21 Uhr
ich sage weezer
klostein
11.11.2004 - 19:23 Uhr
Und was sagt die allerwersteste Redaktion?
Niklas
11.11.2004 - 19:24 Uhr
Billy Talent - Billy Talent
John Frusciante - Niandra LaDes And Usually Just A T-Shirt

Mehr fallen mir grade nicht ein, obwohl, war das Velvet Underground & Nico Album das erste der Band?
klostein
11.11.2004 - 19:24 Uhr
Ich hoffe ihr versteht meine Message. ;-)
Armin
11.11.2004 - 19:29 Uhr
war das Velvet Underground & Nico Album das erste der Band?

Ja. Und genau das würde wohl ich nennen.

Wobei die Frage fast so schwer zu beantworten ist wie die nach dem besten Album aller Zeiten.

Badrique
11.11.2004 - 19:30 Uhr
KoRn-selftitled

gefolgt von:

Deftones - Adrenaline
Glassjaw - EYEWTKAS
Snot - Get Some(R.I.P.)
Machine Head - Burn my Eyes
(hed)pe - selftitled
Downset - selftitled
1st
11.11.2004 - 19:31 Uhr
Und was sagt die allerwersteste Redaktion?
star-struck oder was? ;)
Alrikalrik
11.11.2004 - 19:47 Uhr
Mother Tongue.
Badrique
11.11.2004 - 19:51 Uhr
Ich schätze mal die Redaktion bevorzugt das Debüt von Busted ;-)!
gianni
11.11.2004 - 19:54 Uhr
Ich kann nicht von mir behaupten, alle Debütalben der Welt zu kennen, aber von den mir bekannten ragen

Oceansize - Effloresce und
RATM - RATM

heraus.
Nike
11.11.2004 - 19:58 Uhr
Mando Diao - Bring 'em in
captain kidd
11.11.2004 - 20:02 Uhr
libertines
damien rice
strokes
velvet underground
mos def
kanye west
oasis
Petrus
11.11.2004 - 20:19 Uhr
Klosterthaler - dto.
Cana
11.11.2004 - 21:18 Uhr
System Of A Down - Selftitled
die_muetze
11.11.2004 - 21:21 Uhr
Finch - What It Is To Burn

Glassjaw - Everything You Ever Wanted To Know About Silence
Sego
11.11.2004 - 21:24 Uhr
The Used
exciter
11.11.2004 - 21:27 Uhr
oasis - definitely maybe
portishead - dummy
rage against the machine - dto.
eels - beautiful freak

Pascal
11.11.2004 - 21:34 Uhr
RATM - dto.
The Mars Volta - De-loused... (wenn man die EP davor mal weglässt)
Goat of Thunder
11.11.2004 - 21:49 Uhr
NACH REIFLICHER ÜBERLEGUNG IN DER ENGEREN AUSWAHL (WENN MAN EPs UND MINIALBEN WEGLÄSST):
The Beatles - Please please me
The Stone Roses - dto.
Redd Kross - Born innocent
Sonic Youth - Confusion is sex
Pink Floyd - The piper at the gates of dawn
MC 5 - Kick out the jams
Stooges - dto.
Velvet Underground - and Nico
Hunger! - Strictly from Hunger!
Pixies - Surfer rosa
Headless Chickens - Stunt clown
Demon Cleaner
11.11.2004 - 21:53 Uhr
1. Mother Tongue - dto.
2. Oasis - Definitely Maybe
3. System Of A Down - dto.
4. Rage Against The Machine - dto.
5. Godspeed You Black Emperor - f#a#∞
Confusius
11.11.2004 - 22:34 Uhr
1. Portishead "Dummy"
2. Rage Against The Machine "Rage Against The Machine
3. Cro-Mags "The age of quarrel"
4. Pearl Jam "Ten"
5. Primus "Frizzle fry"
Norman Bates
11.11.2004 - 22:57 Uhr
The Velvet Underground and Nico


Und Surfer Rosa war kein Debütalbum. Come On Pilgrim war zwar offiziell eine EP, aber trotzdem würde ich das als 1. Album der Pixies bezeichnen.
klostein
11.11.2004 - 23:01 Uhr
Rein theoretisch ist "Surfer Rosa" aber ein Debüt.
Norman Bates
11.11.2004 - 23:06 Uhr
Wieviel Songs sind auf Come On Pilgrim? 8?
Reicht das nicht?


klostein
11.11.2004 - 23:08 Uhr
Blackmail? Kennst du? Foe EP? 7 Songs.
Verdammt, Godspeed You! Black Emperor kommen bei Alben noch nicht mal über 4 Tracks.
Norman Bates
11.11.2004 - 23:11 Uhr
Was spricht dagegen, Come On Pilgrim als vollwertiges Album zu bezeichnen?
logan
12.11.2004 - 02:03 Uhr
soweit mir bekannt und bis jetzt das beste debüt: "Adventure" von FURSLIDE
klostein
12.11.2004 - 13:56 Uhr
Was spricht dagegen, Come On Pilgrim als vollwertiges Album zu bezeichnen?

Die Pixies.
Raventhird
12.11.2004 - 14:08 Uhr
A Perfect Circle.
Oasis.
Velvet Underground.
logan
12.11.2004 - 15:10 Uhr
A Perfect Circle *augenbrauehochzieh* - wenn Du meinst... Mir fallen auf Anhieb mindestens drei bessere Debütalben ein. Alles Geschmackssache, und selbst der ist allenfalls zu 99% konstant - weshalb so ein "aller Zeiten"-Gewäsch im Titel auch völliger Schwachfug ist. Immerhin findet man hier ein paar Debüts versammelt - die einzige Berechtigung dieses Threads.
Magolves
12.11.2004 - 15:16 Uhr
natürlich das:

OASIS - Definitely Maybe

besser gehts nicht.
Piepi
12.11.2004 - 16:04 Uhr
Björk - Debut (also International gesehen)
Sebastian
12.11.2004 - 16:14 Uhr
Tocotronic - Digital ist besser
Dän
12.11.2004 - 16:19 Uhr
The Velvet Underground & Nico, das ist einfach. Außerdem "Unknown pleasures" von Joy Division und "Five leaves left" von Nick Drake. Ansonsten aus jüngeren Jahren "O" von Damien Rice und "Turn on the bright lights" von Interpol.
logan
12.11.2004 - 17:51 Uhr
æ Piepie: "International gesehen" = sehr schlau. Musik aus wie vielen Nationen und Jahrzehnten kennst Du denn?
bling bling chick
12.11.2004 - 18:30 Uhr
massive attack
hank
12.11.2004 - 18:41 Uhr
appetite for destruction - guns n roses
kill em all - metallica
supershitty to the max - hellacopters
Tanja
12.11.2004 - 19:37 Uhr
Avril Lavigne - Let Go
mir fallen sonst gerade keine debüalben ein, die mich geprägt haben;) let go fand ich schon ziemlich gut..
vincent
12.11.2004 - 19:53 Uhr
machine head-burn my eyes...

@tanja: sorry, aber dennoch megalool
Goat of Thunder
12.11.2004 - 19:58 Uhr
@logan:
Wenn ich das richtig verstehe: mit "international gesehen" meint Piepie vermutlich, dass Björk in ihrer Heimat Island vor "Debut" bereits ein Album veröffentlicht hat und "Debut" ihr internationales Debüt war.
Mixtape
12.11.2004 - 20:02 Uhr
Jeff Buckley "Grace" - dass dieses Album hier noch nicht erwähnt wurde, ist eine Schande für euch! :-)
Astray
12.11.2004 - 20:04 Uhr
0 von damien rice fällt mir auch als erstes ein :)
muss aber nicht zwangsläufig das beste sein (aber zumindest eines der besten).
kim gordon was young
12.11.2004 - 20:53 Uhr
Sicher nicht die erste Sonic Youth, die wurden erst ab daydream nation richtig gut. Leider endete das ganze auch schon wieder nach dirty..
Was dieser Beitrag soll? Weiss auch nicht
Goat of Thunder
12.11.2004 - 20:59 Uhr
Sonic Youth wurden erst ab Daydream nation richtig gut??? Das endete nach Dirty schon wieder??? Was um alles in der Welt hörst Du für Musik, dass Du Dich so etwas zu behaupten traust???
Tanja
12.11.2004 - 21:39 Uhr
@vincent: tia mir hats gefallen.. doch ich habs auch schon lang nicht mehr gehört! sonst wie schon oft gesagt: oasis mit definitely maybe
Ich erlaub mir den Spaß
12.11.2004 - 21:53 Uhr
Radiohead - Pablo Honey


hahahahahaha
el_STORM
12.11.2004 - 21:57 Uhr
Alkaline Trio - Goddamnit
Interpol - Turn On The Bright Lights
Raventhird
12.11.2004 - 23:02 Uhr
A Perfect Circle *augenbrauehochzieh* - wenn Du meinst...

"Mer de Noms" war für mich musikalisch die wichtigste Offenbarung seit ich die Smashing Pumpkins entdeckt habe. Sicher gibt es noch ein paar Oldie-Bands, die man nennen könnte, ich hätte aber wohl persönlich dabei sein müssen, um es nachzuvollziehen, weil deren Musik mittlerweile ja doch nicht mehr wirklich revolutionär ist.
Mars Volta könnte man eigentlich auch noch nennen, wenn man zwanghaft neuere Sachen betonen will.
Hey Beavis, check this out
13.11.2004 - 00:40 Uhr
Rammstein - Herzeleid

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: