Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Rocky Votolato - Suicide medicine

User Beitrag
Martin
11.11.2004 - 14:07 Uhr
7 Punkte sind zu wenig allein wegen dem Titellied und ihn mit Dashboard Confessional zu vergleichen ist schon fast ein Verbrechen.....
Oliver Ding
11.11.2004 - 14:25 Uhr
Das Titellied saugt tote Hamster durch Strohhalme. Und an Seichtheit und zahnfleischjuckendem Pathos gibt sich Votolato ansonsten eher wenig mit Dashboard Confessional. Armin wollte sich die Abfeierung allerdings nicht ausreden lassen.
Armin
11.11.2004 - 17:45 Uhr
Nein, wozu auch? Das Album war nah an der 8/10, hat aber auch gewisse Längen.
Obrac
11.11.2004 - 17:54 Uhr
Ich mag das Album und es hat einige große Songs.. aber ich hätte wohl auch ne 7 gegeben..naja, einigen wir uns auf 7,5.
Artman
12.11.2004 - 00:08 Uhr
Wußte gar nicht, daß das offiziell erst in diesem Jahr veröffentlicht wurde. Finds auch sehr schick. Vor allem "Death Right" giwinnt doch immer mehr dazu.
Oliver
12.11.2004 - 12:42 Uhr
Ding hatte noch nie ahnung
Achso
12.11.2004 - 13:13 Uhr
und würden joan of arc radiohead heißen, hätten sie von ding mindestens 9/10 punkten bekommen
Oliver Ding
12.11.2004 - 15:16 Uhr
Zunächst stelle ich fest, daß ich einen *eigenen* Geschmack habe. Wie Armin und jeder Leser dieser Seite übrigens auch. Ansonsten: Wer mit "Ahnung" argumentiert, wenn es um Geschmack geht, hat sich die Ehrenauszeichnung "Brot der Woche" verdient. :-)
Oliver
12.11.2004 - 18:50 Uhr
O.K.,O.D., bei dir kann man weder von Ahnung noch von Geschmack reden

theoretisch könnte man sich ja jetzt auf eine diskussion einlassen, zum beispiel in dem man dich vorsichtig dadrauf hinweist,dass du den geschmack des threaderöffners ja nicht teilen musst, sein posting und damit auch irgendwo seinen geschmack mit deiner vor peinlichkeit nicht mehr zu überbietenden anmerkung ("Das Titellied saugt tote Hamster durch Strohhalme. Und an Seichtheit und zahnfleischjuckendem Pathos...") ebenso mit füßen getreten hast, wie ich es vielleicht bei dir tat,also kannst du dir deine ehrenauszeichnung mal lieber in deinen eigenen A... stecken

liebe grüße
DAS BROT DER WOCHE
Oliver Ding
14.11.2004 - 21:11 Uhr
Niemand tritt den Geschmack anderer Leute mit Füßen, wenn man diesen Geschmack nicht teilt und dies auch öffentlich macht. Votolato mag ja andere zu Begeisterungsstürmen hinreißen. Davon muß ich mich aber genauso wenig beeindrucken lassen wie jene Fans meine Abneigung gegen über dem Werk des Künstlers auch nur ansatzweise persönlich nehmen müssen.
Obrac
14.11.2004 - 22:01 Uhr
Das Titellied saugt tote Hamster durch Strohhalme.

Ist das jetzt positiv gemeint? Kann ich mir ja garnicht vorstellen..
börnd
14.11.2004 - 22:02 Uhr
Ist das wieder so ne neue Hype-Band?
Brot der Woche
14.11.2004 - 23:30 Uhr
"Niemand tritt den Geschmack anderer Leute mit Füßen, wenn man diesen Geschmack nicht teilt und dies auch öffentlich macht."
doch eben dies hast du getan, und zwar mt den zuvor erwähnten pseudowitzigen-rezensentenmetaphern (sprichtst du normal auch so?) von hamstern und zahnfleisch, damit hast du versucht den geschmack/die aussage des threaderöffners mutwillig ins lächerliche zu ziehen, auch wenn es vielleicht nur deine meinung, bzw. dein geschmack zu dem künstler assoziieren sollte...
Oliver Ding
14.11.2004 - 23:38 Uhr
doch eben dies hast du getan, und zwar mt den zuvor erwähnten pseudowitzigen-rezensentenmetaphern (sprichtst du normal auch so?) von hamstern und zahnfleisch, damit hast du versucht den geschmack/die aussage des threaderöffners mutwillig ins lächerliche zu ziehen,

Gut zu wissen. Vermutlich zieht auch die Existenz von Angela Merkels Nichtfrisur die Hersteller von Haarspray (oder ihre Erzeugnisse) ins Lächerliche. Der Zusammenhang zwischen A und B ist dort ja ähnlich ausgeprägt. :-D
Brot der Woche
15.11.2004 - 00:08 Uhr
in seinen antworten bezieht man inhaltlich meistens auf etwas,dass zuvor von jemandem (in diesem fall martin) angesprochen/geschrieben wurde,da du mit deinen witzigen kommentaren also auf vorhergehende auussagen einzugehen versuchst, steht das schon ein bisschen mehr im zusammenhang, als der von dir wieder achso vor ideenreichtum sprühende, an den haaren herbeigezogene vergleich (ahh er hat ein neues stilmittel entdeckt) eines nie stattgefunden konfliktes
Oliver Ding
15.11.2004 - 00:15 Uhr
Kommen wir doch einfach mal zum Kern des Ganzen zurück: Ich finde den Titeltrack den genannten Albums entsetzlich seicht. Du anscheinend nicht.

Wer hat nun Recht? Es gibt zwei Möglichkeiten: a) niemand und b) alle.

Ich bevorzuge letzteres, denn jeder besitzt einen *eigenen* Geschmack. Daß Du die schlichte Tatsache ignorieren willst, daß Du und der Threaderöffner das gleiche Recht haben, den Song zu verehren, wie ich das Recht habe, ihn völlig langweilig zu finden, ändert daran wenig.
Brot der Woche
15.11.2004 - 18:35 Uhr
"Kommen wir doch einfach mal zum Kern des Ganzen zurück"

das war eben nicht der kern des ganzen, sondern der kern lautet:

du pöbelst

(ok zugegebenermaßen nicht direkt persönlich jemd. an,aber seinen eigenen geschmack kann man auch anders zum ausdruck bringen,als z.Bsp. ein lied des künstlers um dem es im thread geht ins lächerliche zu ziehn und damit gleichzeitig den geschmack des threaderöffners und meinen geschmack ins lächerliche zu ziehn,auch wenn du das vielleicht nicht "persönlich" so gemeint hast, ist die art und weise genauso verurteilenswert, wie die danach folgende direkte anpöbelei gegen deine person),

dann wirst du und dein geschmack direkt angepöbelt und das darf man nicht

(wieso eigentlich nicht? ja weil geschmäcker verschieden blablablaa...,aber wieso darf man nicht zum ausdruck bringen,wenn man den geschmack von jemanden anderem verachtet?),

denn dann ist man ein brot....
Oliver Ding
15.11.2004 - 20:16 Uhr
du pöbelst

Aha. Ich pöble also.

ok zugegebenermaßen nicht direkt persönlich jemd. an

Aha. Also pöble ich nicht. Schön, daß wir gesprochen haben.
Obrac
15.11.2004 - 20:27 Uhr
Aha. Also pöble ich nicht. Schön, daß wir gesprochen haben.

Ist es nur Pöbelei, wenn es direkt gegen jemanden gerichtet ist?
Oliver Ding
15.11.2004 - 20:44 Uhr
Ist es nur Pöbelei, wenn es direkt gegen jemanden gerichtet ist?

Exakt. Der englische Begriff für Pöbelei ist übrigens "mobbing". Demzufolge wird bei Pöbelei jemand schikaniert, belästigt, drangsaliert, beleidigt oder ausgegrenzt. Ich allerdings gebe lediglich meine Meinung über ein Stück Musik wieder. Wer sich davon also schikaniert, belästigt, drangsaliert, beleidigt oder ausgegrenzt fühlt, sollte dringend seine Perspektive überdenken.
rise!
15.11.2004 - 20:49 Uhr
jetzt bin ich aber neugierig geworden ;-)
Obrac
15.11.2004 - 20:57 Uhr
Der englische Begriff für Pöbelei ist übrigens "mobbing".

Wo steht das denn? Im Pons-Wörterbuch?
Brot der Woche
15.11.2004 - 21:28 Uhr
"Schön, daß wir gesprochen haben."

eher nicht.

leute, die mir dir in kontakt stehn tun mir echt leid
achtung! ich mach jetzt mit diesem vergleich einen auf oliver ding:
wenn also jemand aus deinem freundes/bekanntenkreis ein neues auto/fahrrad etc./ hat, also etwas auf das man eine gewisse bindung(welche auch immer...) hat, und du sagst, "das auto/fahrrad etc. ist so häßlich, wie ein elefant, nachdem er mit der scheiße seiner freundin, die stoßzähne geputzt hat", meinst du das nimmt er dir nicht übel ??(auch wenn er es vielleicht nicht zugibt)

ich will letztendlich sagen, die meisten leute hier sind musikliebhaber, und die nehmen solche kackaussagen,über eine band,künstler,die einem am herzen liegt evtl. übel, vielleicht denkst du vielleicht bei deinen nächsten kommentaren daran....wenn nicht,brauchst du dich auch nicht auf den schlips getreten fühlen,wenn du angepöbelst wirst....
Oliver Ding
15.11.2004 - 23:46 Uhr
ich will letztendlich sagen, die meisten leute hier sind musikliebhaber, und die nehmen solche kackaussagen,über eine band,künstler,die einem am herzen liegt evtl. übel

Ich gehe davon aus, daß jemand, der sich *wirklich* ernsthaft mit Musik auseinandersetzt, über kurz oder lang feststellt, daß unterschiedliche Geschmäcke existieren. Und die entsprechenden Konsequenzen daraus zieht, wenn sich die Situation ergibt, daß unterschiedliche Meinungen aufeinanderprallen.

Und wer sich immer noch einredet, daß jemand, der einen anderen Geschmack hat als man selber, einen persönlich angreifen will, empfehle ich eine LKW-Ladung Wattebäusche, um die böse, böse Welt da draußen fernzuhalten.
Rocky Votolato
16.11.2004 - 23:21 Uhr
Lasst uns doch über mein neues Album reden...
Brot der Woche
16.11.2004 - 23:27 Uhr
oooh mann, es geht doch nicht nur ums persönliche angreifen, sondern um die art und weise,wie der künstler und sein album/ seine lieder mit völlig bescheuerten aussagen ins lächerliche gezogen wird und das du dich, dann scheinbar selbst angegriffen fühlst, wenn man dich und deinen geschmack kritisiert(also bestell dir auch schon mal nen hänger...), was verdammt nochmal legitim ist, auch wenn es irgend so eine beschissene von dir verlinkte page doof findet
Rocky V
17.11.2004 - 13:04 Uhr
platte der woche bei gaesteliste.de

SO GEHT DAS !
Oliver Ding
17.11.2004 - 15:00 Uhr
Wer Den Unterschied zwischen der abfälligen Äußerung über Musik und der abfälligen Äußerung über den Musikgeschmack eines anderen nicht erkennen will, sollte vielleicht irgendwann den Balken aus dem eigenen Auge nehmen, um einzusehen, welche von beiden Äußerungen *persönlich* ist.
Brot der Woche
17.11.2004 - 17:21 Uhr
hör doch mal auf, immer nur dass zu lesen,was du lesen möchtest, denn davor schrieb ich:

"es geht doch nicht nur ums persönliche angreifen"

außerdem halte ich abfällige äußerungen über musik, schlimmer und auch persönlicher, als abfällige bemerkungen über den musikgeschmack, denn für deinen schlechten m.geschmack kannst du ja nichts, aber wenn ich eigens von dir komponierte musik (ich hoffe,du hast nie selbst sowas gemacht) durch den kakao ziehen würde, wäre das meiner ansicht nach schlimmer
Lukas
17.11.2004 - 21:15 Uhr
Wer Musik veröffentlicht und dann nicht die Eier hat, jede noch so persönliche und unsachliche Kritik bestenfalls zu ignorieren, soll's halt lassen.
Oliver Ding
18.11.2004 - 00:38 Uhr
außerdem halte ich abfällige äußerungen über musik, schlimmer und auch persönlicher, als abfällige bemerkungen über den musikgeschmack

Und warum? Willst Du anderen verbieten, zu ihrem eigenen Geschmack zu stehen? Willst Du anderen das Wort verbieten? Bist Du derart intolerant, daß Du andere Meinungen nicht erträgst?

denn für deinen schlechten m.geschmack kannst du ja nichts,

Musikgeschmack ist nicht zu kritisieren, weil er für denjenigen, der ihn hat, immer absolut richtig und für andere absolut unverbindlich ist. Man kann ihn sich gegenseitig vortragen und sich ggf. vom Geschmack anderer inspirieren lassen. Das war's dann aber auch schon.

aber wenn ich eigens von dir komponierte musik (ich hoffe,du hast nie selbst sowas gemacht) durch den kakao ziehen würde, wäre das meiner ansicht nach schlimmer

Bist Du Rocky Votolato? Nein? Dann kannst Du das geheuchelte Gutmenschentum genau jetzt bleiben lassen.
Mekonian
18.11.2004 - 08:54 Uhr
Originalzitat Oliver aus einem andern Thread:

"Leute, die sich über überdurchschnittliche Bewertungen mokieren, kann und werde ich niemals ernstnehmen."

Originalzitat Oliver aus diesem Thread:

"Niemand tritt den Geschmack anderer Leute mit Füßen, wenn man diesen Geschmack nicht teilt und dies auch öffentlich macht"

noch Fragen ?

:-)


Oliver Ding
18.11.2004 - 15:03 Uhr
Originalzitat Oliver Ding aus dem Posting exakt über Deinem:

Musikgeschmack ist nicht zu kritisieren, weil er für denjenigen, der ihn hat, immer absolut richtig und für andere absolut unverbindlich ist.

Noch Fragen? Oder nur weiteren Dünnsinn?
Mekonian
18.11.2004 - 15:47 Uhr
Fragen nicht...Bemerkungen:

Jemanden nicht ernstnehmen - jemandem "Dünnsinn"
vorwerfen wenn er Dich zitiert...ist einiger-
massen respektlos und hat mit
"Plattenkritisieren" nicht grad viel zu tun,
kann es sein dass Du den Beruf verfehlt hast ?

:-)

Im übrigen kannst Du durchaus den "Musikgeschmack"
eines Menschen elitärerweise nicht ernstnehmen,
passiert mir auch laufend (u.a. bei Dir), aber
das heisst nie und nimmer "Leute - einen Menschen
per se nicht ernstzunehmen" - da...Oliver...
genau da wirds zur ausfälligen Pöbelei die Du
beherrscht Dir aber nicht eingestehen willst.

Mich darfst Du im übrigen gern anpöbeln ich bin
jemand ders nicht schätzen würde von allen
geliebt zu werden....*smile*





Oliver Ding
18.11.2004 - 16:26 Uhr
jemandem "Dünnsinn"
vorwerfen wenn er Dich zitiert...ist einiger-
massen respektlos

Ich werfe Dir keinen Dünnsinn vor, weil Du mich zitiert hast, sondern weil Du offensichtlich nicht verstehend gelesen hast. Aber das war ja an anderer Stelle auch schon der Fall.

Im übrigen kannst Du durchaus den "Musikgeschmack" eines Menschen elitärerweise nicht ernstnehmen, passiert mir auch laufend (u.a. bei Dir), aber das heisst nie und nimmer "Leute - einen Menschen per se nicht ernstzunehmen"

Wenn Du Dich derart echauffierst, wenn jemand Deine Meinung nicht teilt, wie im Giant-Sand-Thread, kann ich eben diese Aufregung nicht ansatzweise ernst nehmen, da es sich a) lediglich um eine Geschmacksfrage und überdies b) nur um vernachlässigbare Diskrepanzen zwischen den jeweiligen Geschmäcken handelt.

Daß ich den Geschmack eines anderen akzeptiere und deswegen niemanden nur deswegen anpöble, weil ich eben diesen Geschmack nicht teile, sondern höchstens meine eigene Meinung kundgebe, schließt übrigens nicht ein, daß ich mich für eben jene eigene Meinung anpissen lasse.

Wo Du schon so schön in alten Threads blättern kannst, möchte ich Dich gerne auf den Beitrag von golgarin vom 14.10.2004 um 17:20 Uhr in jenem Thread hinweisen.
Brot der Woche
18.11.2004 - 17:30 Uhr
"außerdem halte ich abfällige äußerungen über musik, schlimmer und auch persönlicher, als abfällige bemerkungen über den musikgeschmack

Und warum? Willst Du anderen verbieten, zu ihrem eigenen Geschmack zu stehen? Willst Du anderen das Wort verbieten? Bist Du derart intolerant, daß Du andere Meinungen nicht erträgst?"

-->begreifst du es nicht? ich will niemanden etwas verbieten,ich sage nur zum mindesten 20sten mal in diesem geamten thread, dass ich die art und weise, wie du deinen musikgeschmack in szene setzen willst und zwar mit absolut geistlosen möchtegern metaphern, wie die sache mit dem hamster persönlich zum kotzen finde--willst du mir verbieten,diese meinung zu haben??Bist Du derart intolerant, daß Du diese Meinung nicht erträgst?


"denn für deinen schlechten m.geschmack kannst du ja nichts,

Musikgeschmack ist nicht zu kritisieren, weil er für denjenigen, der ihn hat, immer absolut richtig und für andere absolut unverbindlich ist. Man kann ihn sich gegenseitig vortragen und sich ggf. vom Geschmack anderer inspirieren lassen. Das war's dann aber auch schon."


-->das hab ich auch im thread davor schon geschrieben,dass mir dein gelaber von "musikgeschmack ist nicht zu kritisieren" scheißegal ist, ich find deinen musikgeschmack scheiße, willst du mir auch diese meinung verbieten?
Oliver Ding
18.11.2004 - 18:12 Uhr
ich sage nur zum mindesten 20sten mal in diesem geamten thread, dass ich die art und weise, wie du deinen musikgeschmack in szene setzen willst und zwar mit absolut geistlosen möchtegern metaphern, wie die sache mit dem hamster persönlich zum kotzen finde--

Schön. Du gehst aber auch einen Schritt weiter. Und das macht Dich zum Brot.

willst du mir verbieten,diese meinung zu haben??Bist Du derart intolerant, daß Du diese Meinung nicht erträgst?

Natürlich nicht. Im Gegensatz zu Dir pöble ich aber nicht andere persönlich einzig wegen ihres Geschmacks an. Ich äußere mich über Musik. Und nur der jeweilige Musiker persönlich kann sich davon persönlich angegriffen fühlen.

ich find deinen musikgeschmack scheiße, willst du mir auch diese meinung verbieten?

Wenn Du verstehend lesen würdest, was ich schreibe, wüßtest Du, daß Du so viele Meinungen haben kannst, wie Du tragen kannst. Es sind *Deine*. Schön für Dich. Es steht mir nicht zu, Dich wegen ihnen zu kritisieren. Genausowenig wie es Dir zusteht, mich wegen *meines* Geschmacks zu kritisieren.
Brot
18.11.2004 - 18:30 Uhr
"Schön. Du gehst aber auch einen Schritt weiter. Und das macht Dich zum Brot."

-->in diesem falle bin ich liebend gerne das brot :))))

wer aber so strunzdumme kommentare, nein es sind ja nur kritiken, die deinen geschmack wiederspiegeln, abgibt, braucht sich doch nicht über pöbeleien, die ins persönliche gehn wundern, weil du bist doch derjenige der die äußerungen von sich gibt und nicht dein geschmack

ich bin zwar nicht oft in diesem forum,aber mit deiner "art" hast du ja wie es aussieht schon viele freunde hier gewonnen, wie dieser thread beweist

Oliver Ding
18.11.2004 - 18:39 Uhr
wer aber so strunzdumme kommentare, nein es sind ja nur kritiken, die deinen geschmack wiederspiegeln, abgibt, braucht sich doch nicht über pöbeleien, die ins persönliche gehn wundern

Warum soll ich mich bitteschön *nicht* wundern, daß jemand eine Aussage, die *nicht* über ihn oder von ihm geschaffenes gemacht wird, *persönlich* nimmt? Dazu bedarf es nämlich durchaus einiger Knoten in der Auffassungsgabe.
Mekonian
18.11.2004 - 18:59 Uhr
echauffieren....@Oliver...tu ich mich ab und an bei
wirklich wichtigen Dingen, ich amüsier mich hier,
auf wessen Kosten sei dahingestellt .

Ich hoffe doch Du bist nicht wirklich der Ansicht
dass ich mich über Menschen ernsthaft ärgere
die a) andre anpöbeln die seinen Musikgeschmack
nicht teilen, b) sich echauffieren wenn man sie da
halt zitiert - und c) einen in meinen elitären Augen
etwas krachledernen Schreibstil und einen ganz
andern Zugang zu intensiver Musik haben als ich
selber...

:-) Honi soit qui mal y pense :-)

eine Bitte noch : echauffier dich nicht...wir werden
eh keine Freunde *smile*



Brot
18.11.2004 - 21:17 Uhr
"Warum soll ich mich bitteschön *nicht* wundern, daß jemand eine Aussage, die *nicht* über ihn oder von ihm geschaffenes gemacht wird, *persönlich* nimmt? Dazu bedarf es nämlich durchaus einiger Knoten in der Auffassungsgabe."

wir drehen uns im kreis,oliver
ich habs doch nicht persönlich genommen, aber das "WIE" deiner angebliche kritik fand ich pseudo-intellektuel,ekelerregend etc...du hast also angefangen, du bist selbst schuld an allem,schluss.
Oliver Ding
18.11.2004 - 22:33 Uhr
ich habs doch nicht persönlich genommen, aber das "WIE" deiner angebliche kritik fand ich pseudo-intellektuel,ekelerregend etc

Natürlich. Klar. Völlig einsichtig. Vor allem, wo Dein Posting vom 12.11.2004, 12:42 Uhr so unpersönlich, gar versöhnlich daherkommt. Schwätzer.
Brot
18.11.2004 - 23:12 Uhr
ach Dingchen,
mit "ich habs doch nicht persönlich genommen" war deine "kritik" an votolato gemeint(du hast mir doch andauernd vorgeworfen,dass ich die aussagen über den künstler viel zu persönlich nehme,aber es geht ja (und nochmal extra für dich) hauptsächlich um das "wie", und nicht um das schlechtfinden der musik an sich etc.-->siehe die letzen 3 postings von mir), und nicht deine persönliche attacke mit dem brot mir gegenüber...
du kannst dich jetzt nicht mehr rausreden,also sei bitte ruhig.
ich sags auch noch mal: du kannst weiter so ähnlichen scheiß wie am 11.11 schreiben (mit scheiß ist nicht der fakt gemeint,dass du die musik schlecht findest, sondern die schon öfters beschriebene art und weise gemeint,also dreh mir diese worte nicht zum tausendsten male im mund um),dass du dann contra auf der gleichen,untersten ebene bekommst, brauch dich dann aber nicht zu wundern....
Oliver Ding
19.11.2004 - 14:46 Uhr
Wenn Du meine Meinung nicht persönlich genommen hast, gab es für Dich genau gar keinen Grund, mich persönlich anzupöbeln. Und wer hier unprovoziert andere Forumsteilnehmer anpöbelt, bekommt genau das Echo, das er haben will.

Jeder hat hier das Recht, seinen Musikgeschmack mit den Worten seiner Wahl exakt so auszudrücken, wie er es angemessen findet, solange nicht andere Teilnehmer dadurch persönlich angegriffen werden.
Mekonian
19.11.2004 - 16:40 Uhr
Oliver echauffiert sich wohl noch übers
Wochenende.... :-)

wie war das noch - Oliver ?

"Leute, die sich über überdurchschnittliche Bewertungen mokieren, kann und werde ich niemals ernstnehmen"

"Jeder hat hier das Recht, seinen Musikgeschmack mit den Worten seiner Wahl exakt so auszudrücken, wie er es angemessen findet, solange nicht andere Teilnehmer dadurch persönlich angegriffen werden."

so....tschüssi *smile*



Brot
19.11.2004 - 17:33 Uhr
"Wenn Du meine Meinung nicht persönlich genommen hast, gab es für Dich genau gar keinen Grund, mich persönlich anzupöbeln. Und wer hier unprovoziert andere Forumsteilnehmer anpöbelt, bekommt genau das Echo, das er haben will."

1. bitte,bitte kapier es doch endlich, ich persönlich find die art deiner meinungs/kritikäußerung unter aller sau, und da DU höchstpersönlich deine meinung in form von scheiß kommentaren äußerst, greif ich auch dich höchstpersönlich an,du versthen?? oder wen soll ich sonst dafür verantwortlich machen?
2. du hast mit dem posting vom 11.11 als erster gepöbelt PUNKT (und fang jetzt bitte nicht wieder damit an,dass du nur deine meinung geäußerst hat und ich dich persönlich angepöbelt hab, dazu steht nämlich alles nähere in punkt 1, danke)





aber mittlerweile glaub ich, es hat wie mekonian
eben gerade bewiesen hat, absolut keinen zweck mit dir zu diskutieren, du drehst dir die worte so,wie es dir in den kram passt....
Toasti
20.11.2004 - 20:59 Uhr
Also ich hätte dem Dingen ja 10 Punkte gegeben, genauso wie der letzten Waxwingplatte...ich finde nämlich nicht das die CD irgendwelche Längen hat, also nicht von den 7 Punkten abschrecken lassen, sondern kaufen und glücklich werden!
Oliver Ding
21.11.2004 - 15:58 Uhr
Wer es nicht vertragen kann, daß jemand seine Abneigung gegenüber was auch immer öffentlich macht, sollte sich mit einer Tonne Wattebäuschen in eine von der Außenwelt abgeschlossene Wohnung zurückziehen und diese böse, böse Außenwelt, in der es Leute gibt, die solche angeblich so unpassenden Worte tatsächlich und wider alle Kuschligkeit verwenden, tunlichst meiden. Dabei darf man dann auch gerne Rocky Votolato hören und ein paar gerührte Tränchen verdrücken.
dorian
21.11.2004 - 16:33 Uhr
hm ich weis nicht. für 10 fehlt noch das gewissen über den dinge ngenialistische. aber 8 wäre mindestens drin gewesen. obwohl das im grunde egal ist. die platte ist sehr schön unzo deswegen uneingeschränkt kaufenswert :-)
Zahlen sind eh schall und rauch.
Brot
21.11.2004 - 19:17 Uhr
du wiederholst dich mal wieder, oliver...
das alles hat doch nichts mit böse welt zu tun, sondern mit respekt gegnüber dem musiker,liebe zur musik, aber das scheinst du alles bei deinen ganzen reviews verloren zu haben (falls du es jemals hattest)

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: