GEZ-Gebühren

User Beitrag
Marionetta Slomka
16.02.2018 - 19:12 Uhr
PS: Bin Fascho und halte mich für lustig.
Was für eine Witzfigur
17.02.2018 - 16:25 Uhr
2007 unterstützte der Hamburger Rapper Samy Deluxe noch die GEZ-Kampagne, 2014 dann aber verweigerte er öffentlich die Beitragszahlungen.

Samy, ehemals - wie u.a. auch Klaas Heufer-Umlauf, Julia Hummer, etc. - Werbefigur der Kampagne "Natürlich zahl' ich", hat nicht etwa aus Überzeugung und "für lau" dafür Pate gestanden, sondern wurde offenbar lukrativ dafür "entschädigt", Zitat:
"[...] dann zahlen die mir auf einmal, irgendwie... weiß nicht... 5...6-stellige Summen, nur um in meiner Küche ein Foto zu machen [...]"

https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=9057.0
Naja
18.02.2018 - 08:30 Uhr
Dem Samy kann man nicht unbedingt einen Vorwurf machen, bei so einem Betrag werden wohl die meisten schwach. Interessant ist doch eher, welche Summen die GEZ-ler zu zahlen bereit waren, nur um ein prominentes Gesicht für ihre Kampagne zu gewinnen.
Kapitalismus rules
18.02.2018 - 10:27 Uhr
Glaubte wirklich jemand, die oben genantnen "Prominenten" haben da selbstlos und ohne Bezahlung mitgemacht, weil sie die GEZ so toll finden und deren wichtige Aufgabe Charity-mäßig unterstützen wollten?

Wie naiv kann man nur sein!
Blabla
18.02.2018 - 10:34 Uhr
Bei den Einnahmen, die die GEZ hat, sind das doch Peanuts und für ein Testemonial im üblichen Rahmen. Nee, interessant ist, dass die Type jetzt offenbar nicht mehr zahlt, also komplett unglaubwürdig ist.
The Commodores presents: The Amigaboy
18.02.2018 - 10:41 Uhr
Er hat seine Seele verkauft. Und seine jetzige "Läuterung" ist nur der plumpe Versuch, diese wiederzuerlangen. Viel Glück, Samy.
wow
19.02.2018 - 21:32 Uhr
kann man ja dann gefaketen flüchtlingen in den rachen werfen, diese millionen...
Lustiger Hinweis
19.02.2018 - 21:42 Uhr
Jan Böhmermann hat in seinem neuesten Video eine klare Meinung zu GEZ-Kritikern.
Und zwar sind die alle rääächts.
Adi Hetz, super lustig.

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

19.02.2018 - 21:46 Uhr
Wahnsinn, Wahnsinn. Dabei wäre eine Verschlankug so leicht.

1. Radio: Jede der Landesrundfunkanstalten bietet ja quasi das gleiche Portfolio an: Jugendsender, Wortsender, Klassiksender, Schlagersender und einen mit einigermaßen moderner Musik und Wortbeiträgen (z.B. hier in NRW WDR 2). Man sollte die gleichartigen Sender der Landesrundfunkanstalten jeweils zu einem einzigen zusammenfassen und nur die (halb-) stündlichen Nachrichten und Verkehrshinweise mit regionalen beibehalten. Bei neun Landesrundfunkanstalten à fünf Sendern hätte man blitzschnell anstatt 45 nur noch effiziente fünf Sender.

2. TV:
a) In der jetzigen Form ist nur einer der beiden großen Sender beizubehalten, ob ZDF oder "Das Erste", ist eigentlich egal. Der andere Sender sendet drei Mal am Tag in Regionalfenstern Nachrichten aus den Bundesländern, die Dritten Programme können damit abgeschafft werden.

b) Ich liebe diese Sender, doch aus phoenix, arte, 3sat und alpha kann man locker einen bis zwei machen.

c) Aus neo, One und Zdfinfo wird entweder ein Sender gemacht oder sie werden ersatzlos gestrichen.

d) Da nun mehr als genug Geld vorhanden ist, wird tagesschau24 im Gegenzug zu einem 24-Stunden-Newskanal mit durchgängiger Moderation wie etwa CNN.

(A.)

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

19.02.2018 - 21:48 Uhr
*Verschlankung
v.
19.02.2018 - 23:40 Uhr
die propaganda auf den kanälen der öffentlich-rechtlichen sender (sowohl tv, als auch radio...leider) ist mittlerweile unerträglich.
Rene Russel
20.02.2018 - 11:56 Uhr
So schön phoenix, arte, 3sat und alpha sein mögen - das Programm gehört weder zum Bildungsauftrag, noch zur Grundversorgung.

Diese kann man für 1 € Beitrag im Monat fianzieren. Nein - Sportevents, James Bond Filme von 1987, Serien mit Uschi Glas oder Fritz Wepper usw....gehören NICHT zur Grundversorgung!

v.
20.02.2018 - 12:01 Uhr
ps sieg hei!
Tagesmemen
28.02.2018 - 15:23 Uhr
Die Stadt Köln zeigt unerbittliche Härte gegen GEZ-Verweigerer. Dieser erhält das volle Programm, von der Pfändung des Autos bis zur gewaltsamen Wohnungsöffnung. Jetzt hat er wegen eines Verstoßes gegen die "Vertraulichkeit des Wortes" einen Prozess am Hals.
Ein weiterer GEZ-Verweigerer wurde inhaftiert. Dessen Frau ist hochschwanger.
https://www.macht-steuert-wissen.de/...angeren-frau/#

Köln ist Hauptsitz des staatlichen Propagandaorgans WDR. Die Chefetage des WDR klüngelt mit den oberen der Kölner Stadtverwaltung. So kommt es zu solch inquisitorischen Zuständen. Bei Gruppenvergewaltigern, Dealern und Straßenräubern aus Nafri- und Afriland, ist man in Köln sehr viel nachsichtiger.
AfD-Depp-Detektor
28.02.2018 - 16:46 Uhr
Bei Gruppenvergewaltigern, Dealern und Straßenräubern aus Nafri- und Afriland, ist man in Köln sehr viel nachsichtiger.

Nun ja. Ist eben auch schwieriger nachzuweisen als eine Verweigerung der Zahlung von Rundfunkgebühren, die dokumentiert wird.
Wer nicht zahlt..
28.02.2018 - 23:56 Uhr
http://www.mmnews.de/vermischtes/51915-gez-steckt-mann-einer-schwangeren-frau-in-knast
Wichtel
01.03.2018 - 09:35 Uhr
Es ist schon fast absurd, in Zeiten von Netflix und Co, wie schlecht die Öffentlich Rechtlichen abliefern.
Wofür geben die das ganze Geld aus?

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

01.03.2018 - 09:43 Uhr
Maischberger (Heute 22:45 Uhr)

Schon wieder sehr souveräner Auftritt von von Storch. So langsam macht sie sich.

(A.)
Hugenotte
01.03.2018 - 10:37 Uhr
Natürlich sieht das der Spiegel ganz anders.
Aber wie heißt es so schön:
Vom Flaggschiff der Demokratie zu ihrem Totengräber.
Und da ist leider viel dran.
Schlimmes Blatt.
Nur zur Impfung
01.03.2018 - 10:41 Uhr
Wofür geben die das ganze Geld aus?

Ein großer Teil wandert in Pensionen und Gehälter der Mitarbeiter
Erklärbär
01.03.2018 - 10:58 Uhr
Ein AfD-Politiker könnte ein Heilmittel gegen Krebs entwickeln und der Spiegel hätte trotzdem was auszusetzen.
@Erklärbär
01.03.2018 - 11:45 Uhr
Wenn ein AfD-Politiker ein Heilmittel gegen Krebs entwickeln sollte, dann würde er dieses zu sehr hohen Preisen und rein profitorientiert vermarkten. Das sind nun mal alles neoliberale Säue.
@Erklärbär
01.03.2018 - 12:07 Uhr
Ja, ich würde gerne für den Spiegel arbeiten.
@Erklärbär von 11:45
01.03.2018 - 12:13 Uhr
Die einzige Zeitung, die ich wirklich schätze, ist Le Monde diplomatique (erscheint leider nur monatlich).
sklaven-prekariat
01.03.2018 - 14:09 Uhr
neoliberal ist was anderes: grenzen offen lassen und dann hier ein neues prekariat von migranten (mit millionen von billigjobs) entstehen lassen, um diese gegen die einheimischen deutschen auszuspielen (die sich dann der neuen lohnsituation anzupassen haben) etc. pp.

das ist neoliberal.

no borders, no nations = neoliberal.
Sklavenhalter (DAX 30-Unternehmer)
01.03.2018 - 17:12 Uhr
So ist es, nur leider kapieren die ganzen "Open Borders"-Fanatiker diese Zusammenhänge nicht.

Als rote Pille zum Einsteig kann man solchen Leuten bspw. die ARD-Doku "Das Märchen vom Fachkräftemangel" empfehlen: https://www.youtube.com/watch?v=lFq2aAcf-8s
Mal nachdenken
01.03.2018 - 17:37 Uhr
Der deutsche Michel zahlt halt gerne. GEZ-Gebühren... Oder die eigene Abschaffung.

XTRMNTR

Postings: 634

Registriert seit 08.02.2015

01.03.2018 - 18:14 Uhr
In Spanien, Portugal und Italien gibt es haufenweise junge Leute , die sehr gut gebildet sind und nur auf eine Chance warten.
Da hätte man theoretisch auch anfragen können, wenn Bedarf an Fachkräften besteht.
Nur zur Impfung
01.03.2018 - 18:28 Uhr
Es geht doch nicht um Fachkräfte, es geht um Rassenvermischung. Sarkozy hat schon 2008 darüber referiert:

https://www.youtube.com/watch?v=E8QsOz4u54M
Nur zur Impfung
01.03.2018 - 18:34 Uhr
Ich bin übrigens Na.zi!
The Commodores presents: The Amigaboy
01.03.2018 - 19:06 Uhr
HEIL dir, Kamerad!!
Die Vermuselisierung unseres Landes
01.03.2018 - 23:12 Uhr
Es geht doch nicht um Fachkräfte, es geht um Rassenvermischung. Sarkozy hat schon 2008 darüber referiert:

Gar nicht mal nur die bloße "Rassenvermischung", sondern die wollen uns Deutsche immer blöder werden lassen und drücken unseren über die Jahrhunderte gewachsenen IQ, damit wir zur perfekten Arbeitsdrohnen-Gesellschaft verkommen sollen. Beispiel: Wer sich mal die genaueren PISA-Zahlen seit 2001 anschaut (dazu muss man ein bisschen rechnen und vergleichen können), erkennt sofort, dass die steigenden Migrantenzahlen an den Schulen erheblichen Einfluss auf die VERDUMMUNG unserer Gesellschaft haben. Ist natürlich nicht politisch korrekt und wird deshalb auch nirgendwo in den Medien thematisiert. Verdummung unseres Landes ist politisch gewollt (so ein Volk lässt sich leichter regieren und spalten). Checkt es doch endlich mal. Warum hat man in den 60ern erstmalig "Gastarbeiter" ins Land gelassen (die dann hier in Deutschland die ersten Parallelgesellschaften bildeten/bilden sollten)? Doch nicht aus Treuherzigkeit! Alles politisch gewollt. Da steckt System und Methode dahinter.

Wenn in Berlin oder Frankfurt bereits Schulen vorhanden sind, in denen exorbitant hohe Migrantenquoten vorhanden sind und kaum noch ein Deutscher, dann fließen diese Schulen trotzdem in die gesamtdeutsche Statistik ein* und es heißt dann in der Tagesschau "Die Deutschen werden immer dümmer". Da hat "der Deutsche" dann beim Tagesschau-Gucken gleich wieder einen "Grund", um sich schlecht und "schuldig" zu fühlen und an seiner "Abschaffung" zu arbeiten (wer will in so einem Land noch deutsche Kinder bekommen?). Klasse, oder?



*Siehe auch die jüngsten dubiosen Statistiken zu Rechtsextremismus, bei denen auch etliche Straftaten von Ausländern hineinfließen...
Rundfunkbetrug
03.03.2018 - 14:01 Uhr
Die Mehrheit der Bevölkerung steht hinter uns:

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/umfrage-zum-oeffentlich-rechtlichen-rundfunk-mehrheit-fuer-ard-und-zdf-a-1196326.html
Marionetta Slomka
03.03.2018 - 14:10 Uhr
Die Pfründe sind sicher.
KuehniKev
15.03.2018 - 16:27 Uhr
DIE @AfD WILL DIE ZWANGSGEBÜHREN ABSCHAFFEN!!!1eins*
*aber bis dahin essen wir bei @maischberger das Buffet leer und gönnen uns drei Flaschen Wein. So heute passiert. Mit sechs AfDlern.
Bigotterie hat einen Namen: #AfD pic.twitter.com/5RgwWBJihX
The Commodores presents: The Amigaboy
15.03.2018 - 18:32 Uhr
Warum wird bei Maischberger nach der Sendung (oder gar davor?) Vino gereicht?
Und warum müssen wir das alles bezahlen?
Laienmod²
17.03.2018 - 09:23 Uhr
Upps, mal wieder ein paar Mal zu viel in diversen Threads (u.a. diesem hier und dem "Funktioniert Integration in Deutschland?"-Strang) auf der Maus ausgerutscht. Aber egal, das restliche pt-Moderatorenteam lässt mir ja meine selbstgefälligen Lösch- und Sperraktionen unbehelligt durchgehen!
Dänen kippen die Rundfunkgebühr
18.03.2018 - 10:29 Uhr
Dänemark schafft die Rundfunkgebühren ab und finanziert die öffentlich-rechtlichen Sender künftig über Steuern. Das Budget des dänischen Rundfunks (DR) soll zudem um ein Fünftel gekürzt werden. Durch die Neuregelung sparten letztlich alle Dänen Geld, so Finanzminister Kristian Jensen.

https://www.n-tv.de/politik/Daenen-kippen-die-Rundfunkgebuehr-article20340253.html
Alternative für Deutschland
19.03.2018 - 13:29 Uhr
++ Dänemark schafft Rundfunkgebühr ab! ++ Die Forderung nach einer Abschaffung des #Rundfunkbeitrags und einer Reform der ÖR-Medien gibt es in Deutschland nur bei der #AfD. Seit unserem Grundsatzprogramm kämpfen wir dafür und das bleibt auch so!
Ist GEZ verfassungswidrig?
06.04.2018 - 15:51 Uhr
Gericht prüft im Mai den Rundfunkbeitrag

https://www.focus.de/finanzen/steuern/nachteile-fuer-single-haushalte-und-zweitwohnungen-ist-gez-verfassungswidrig-gericht-prueft-im-mai-den-rundfunkbeitrag_id_8722932.html
GEZ-Abschaffung?
06.04.2018 - 15:54 Uhr
#AfDwirkt
AfD-Abschaffung?
06.04.2018 - 16:04 Uhr
#GEZwirkt
Marionetta Slomka
06.04.2018 - 19:24 Uhr
Aber meine Pfründe!

Achim

Postings: 6167

Registriert seit 13.06.2013

18.04.2018 - 19:34 Uhr
Ich habe jetzt mal etwas genauer recherchiert, welche Radiosender es im ÖR gibt. Wahnsinn, Freunde. Ich nummeriere mal durch und vernachlässige bei der Nummerierungen sogar noch etwaige Regionalfenster. Von vielen werden 99,9% der Bundesbürger noch nie etwas gehört haben.

1. NDR 1
2. NDR 2
3. NDR Kultur
4. NDR Info
5. NDR Info Spezial
6. N-Joy
7. NDR Blue
8. NDR Plus

9. 1 Live
10. WDR 2
11. WDR 3
12. WDR 4
13. WDR 5
14. COS.MO
15. 1Live diggi
16. KiRaKa
17. WDR Event
18. WDR VERA

19. MDR Thüringen
20. MDR Jump
21. MDR Kultur
22. MDR Aktuell
23. MDR Sputnik
24. MDR Klassik
25. MDR Schlagerwelt
26. Sorbischer Rundfunk

27. hr1
28. hr2-kultur
29. hr3
30. hr4
31. hr-iNFO
32. You FM

33. SWR1
34. SWR2
35. SWR3
36. SWR4
37. Dasding
38. SWR Aktuell

39. Bayern 1
40. Bayern 2
41. Bayern 3
42. BR-Klassik
43. B5 aktuell
44. Puls
45. Bayern plus
46. BR Heimat
47. BR Verkehr
48. B5 plus

49. Radio Berlin 88,8
50. Antenne Brandenburg
51. Radio Eins
52. Fritz
53. Kulturradio
54. Inforadio

55. SR 1 Euro.pawelle
56. SR 2 Kulturradio
57. SR 3 Saarlandwelle
58. 103.7 UnserDing
59. Antenne Saar

60. Bremen Eins
61. Bremen Zwei
62. Bremen Vier
63. Bremen Fünf
64. Bremen Next

65. Deutschlandfunk
66. Deutschlandfunk Kultur
67. Deutschlandfunk Nova
68. DW

Besonders negativ sticht hier mal wieder der WDR heraus, insbes. wenn man sich die zahlreichen Regionalfenster von WDR 2 anschaut (AC, D, E, K, W, DO, SI, MS, BI - neun Stück!)
G.aychim
18.04.2018 - 20:25 Uhr
BITTE VERGLAST MICH ENDLICH!!!

(Gay.)
Internet ist Gott
18.04.2018 - 20:32 Uhr
Bei mir gibt's nur noch und ausschließlich Radio aus Übersee. Wozu GEZ??
@Achim.
18.04.2018 - 20:37 Uhr
Geh doch zurück nach Ösiland, wenns dir hier nicht gefällt!
Tom Buhrow
18.04.2018 - 20:39 Uhr
Weil die Mehrheit es will, siehe Schweiz.
Wow, Achim.
18.04.2018 - 23:46 Uhr
Die Recherche war sicher sehr aufwendig:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Liste_deutscher_H%C3%B6rfunksender

captain kidd

Postings: 1632

Registriert seit 13.06.2013

02.05.2018 - 09:34 Uhr
Das Meisterwerk (und eigentlich auch einzig gute Album) ist Nashville. Fast nur Hits drauf.

Seite: « 1 ... 10 11 12 13 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: