Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Stina Nordenstam - The world is saved

User Beitrag
...
09.10.2004 - 20:30 Uhr
hat ein neues album draußen: "The World Is Saved"

hat das schon irgendwer gehört? kann man das bedenkenlos kaufen?
evilkneevilchen
09.10.2004 - 22:16 Uhr
nach wem oder was hörtsich das denn so an,...?
...
10.10.2004 - 03:47 Uhr
hmm. also am bekanntesten war ein album auf dem sie zeugs gecovert hat. "people are strange" z.b.
ist in skandinavien relativ bekannt, indie-star mit ziemlich schöner stimme, meist recht ruhig. ganz ganz ganz weit entfernter vergleich wäre vielleicht björk.
Armin
10.10.2004 - 16:44 Uhr
Ja, die liegt hier vor mir und soll auch bis zum nächsten Update rezensiert sein. Gefällt mir weit besser als "Medúlla", was aber keine große Kunst ist.
...
10.10.2004 - 16:50 Uhr
naja, das läßt sich auch nicht wirklich vergleichen, oder?
Floyd
16.10.2004 - 02:12 Uhr
ich hab gerade die kritik gelesen: 6/10 punkte

also ich finde das ist zu wenig. "the world is saved" mag vielleicht nicht stinas bestes album sein (ihre besten alben sind "and she closed her eyes" und "dynamite" würde ich sagen), aber insgesamt ist das neue album doch sehr gut gelungen. wer stina-fan ist wird wohl kaum enttäuscht sein, und alle anderen können auch durchaus mal reinhören. nach 2 hördurchläufen blieben bei mir vor allem die songs "butterfly", "get on with your live", "winter killing" und "from cayman islands with love" hängen.
ich würde dem album 7 oder vielleicht auch 8 punkte geben. muss es noch ein paar mal hören ;)
stativision
16.10.2004 - 10:40 Uhr
besser als medulla... wow! dann sollte es ja auch besser als ihre alten alben sein?!?
Floyd
16.10.2004 - 11:57 Uhr
ich gebe dem album jetzt eindeutig 8 punkte. wer stina fan ist (so wie ich *gg*) kann sich auch gerne noch einen punkt dazu denken und auf 9 punkte aufstocken.
Buttergeist
10.02.2005 - 19:57 Uhr
Ganz,ganz,ganz grandioses Album!
Klingt ein bisschen wie die weibliche Version von Smog. Vor allem die Arrangements sind verblüffend.
Man merkt dass die Musiker einen Background in klassischer Musik und Jazz haben. Der gemeine Drei-Akkord Rocker würde einfach die Gitarrenmelodie mit Streichern doppeln und fertig ist das "Arrangement". Davon ist das hier zum Glück meilenweit entfernt. Man sollte allerdings schon Kopfhörer bemühen, da passiert einfach viel im Hintergrund.
Und ja: 9/10 Punkten, mindestens!
Konsum
03.11.2005 - 02:40 Uhr
Stimme zu. Fantastisches Album, das imho hier etwas zu schlecht weg kommt.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: