José Gonzalez - Veneer

User Beitrag
no.L
30.09.2004 - 01:16 Uhr
2003 völlig unbemerkt meinerseits erschien dieses tolle Album. Ganz tolles Songwriting; nur mit der Gitarre begleitet. Schlichte Meldoien und eine sehr ruhige Stimme.


Anspielempfehlung:
Crosses
Referenzen: Damien Rice, Nick Drake,

jose-gonzalez.com

Falls jemand Gefallen finden sollte sei noch gesagt, dass José Gonzalez am 24.11. live in Nijmegen zu sehen ist (Vorprogramm für Zita Swoon).
no.L
02.10.2004 - 13:49 Uhr
*push*
Anhören.
Oder diskutiert halt weiter über Rammstein, Katzen und Hunde, DJ Ötzi und anderen geistigen Durchfall.

Das Forum lässt nach. Ehrlich.
vilfer
02.10.2004 - 20:36 Uhr
ist mir schn lange bekannt. schön, dass ihn jemand kennt.
no.L
03.10.2004 - 13:56 Uhr
Kennste vielleicht noch andere Interpreten in der Richtung?
Eddi Irvine
12.10.2004 - 00:23 Uhr
Höre auch gerade das Album.

Geht echt unter die Haut...
Tolles Songwriting. Kurze, schöne Songs.

Habe ihn dieses Jahr auf dem Haldern Pop gesehen. Leider ging er wegen geringer Lautstärke etwas unter. Aber er hat mir auch damals schon gefallen, obwohl ich ihn nicht kannte.

Werde ich definitv noch oft anhören, die Platte.
roi
15.10.2004 - 11:07 Uhr
ja verrückt. dass es hier tatsächlich leute gibt, die jose gonzales hören. habe diverse titel letztes jahr in schweden im radio gehört und mich unendlich verliebt. sofort nach erscheine cd geordert und seitdem läuft sie extrem häufig... hoffentlich gibts bald ein neues album!!!
roddy
15.10.2004 - 15:06 Uhr
wo bekomme ich die cd?
Toni
17.10.2004 - 17:56 Uhr
no.L (03.10.2004 - 13:56 Uhr):
Kennste vielleicht noch andere Interpreten in der Richtung?

Tip: Probiere es mal mit Lucky Jim!
no.L
17.10.2004 - 19:30 Uhr
Lucky Jim sagt mir gar nix. Werd mal reinhören. Danke für die Empfehlung.
no.l
27.11.2004 - 18:23 Uhr
Endlich hab ich ihn mal live gesehen. Hat zwar nicht lange gespielt und holländisches Publikum hält einfach nicht die Schnauze, aber klasse war es trotzdem. Hatte nachher noch die Gelegenheit länger mit ihm zu sprechen und er hat mir gesagt, dass Veneer Anfang des Jahres in England veröffentlicht wird und etwas später dann auch in Deutschland. Vielleicht wirds dann ja eine Rezi geben. Verdient hätte er es auf jeden Fall.
mysland
27.11.2004 - 23:03 Uhr
also ich finde, dass tiger lou auch so ähnlich klingt. vielleicht nicht ganz so pur (nur mit gitarre) aber schon sehr aufs wesentliche beschränkt. und die melodien finde ich sogar noch schöner

übrigens kann man auf der alten homepage von josé ein paar seiner songs downloaden
no.l
01.12.2004 - 13:33 Uhr
Heartbeats das (wie ich finde) schönste Stück auf Veneer ist übrigens ein Cover. Das Original ist von The Knife, einer Band aus Schweden und es klingt so gar nicht wie die Version von JG. Was dem ganzen aber keinen Abbruch tut.
Ansehen/hören kann man sich das hier
jan
01.12.2004 - 14:22 Uhr
crosses ist ein wahnsinnssong. werd mir auf jeden fall das konzert mit logh zusammen nicht entgehen lassen.

die veneer cd kann man übrigens hier bereits bestellen: http://www.cdon.com/
no.l
01.12.2004 - 14:54 Uhr
Dito. 18.12. in Oberhausen
no.l
06.05.2005 - 14:07 Uhr
ende april offiziell über roughtrade erschienen. keine rezi?

heute abend übrigens live in köln (stereo wonderland)
vilfer
11.05.2005 - 22:20 Uhr
sollte doch mittlerweile auch in deutschland erhältlich sein...nicht?
Armin
11.05.2005 - 22:59 Uhr
Nein, irgendwie nicht. Aber ich schaue auch wöchentlich bei den passenden Stellen. :-)
pennylane
12.05.2005 - 12:14 Uhr
ah...schoen...endlich mal ein bisschen was wirklich geniales aus schweden. nicht so ueberhypte stones-kopien. finde sowohl den herrn gonzales als auch the knife sehr sehr gut, wenn auch nicht grad vergleichbar. aber auf der deep cuts von the knife sind schon 4 liedchen drauf, die echt extrem genial sind (eben heartbeats, you take my breath away, one for you, und die erste single, deren name mir grad entfallen ist) und vom jose gonzales, der ja uebrigens auch bei der atomström-tour vom atomic cafe eingeladen ist/war, find ich auch so einiges edel...
hat ihn wer gesehen? oder kommt er noch? bin da leider nicht auf dem laufenden.
no.l
12.05.2005 - 17:13 Uhr
roughtrade, 25. april wenn der plattendealer mich nicht verarscht hat.

zwei mal live gesehen. letztes mal am 6.5. in köln mit ganz tollem tear drop cover.

01.05.2005 - Dresden (D) - Scheune
02.05.2005 - Berlin (D) - Knaack
03.05.2005 - Hamburg (D) - Zum Grünen Jäger 06.05.2005 - Köln (D) - Stereo Wonderland 13.05.2005 - München (D) - Atomic Café
16.05.2005 - Karlsruhe (D) - Carambolage 17.05.2005 - Weinheim (D) - Café Central 18.05.2005 - Frankfurt (D) - Club Keller 19.05.2005 - Erlangen (D) - E-Werk

vilfer
12.05.2005 - 23:37 Uhr
heute hätte ich ihn luzern sehen können, aber zog m. ward vor. man kann nicht alles.
artrocker
23.05.2005 - 01:39 Uhr
*UUUUAAAAHHHHHHH*
Ich könnte mir echt in den Hintern beissen.
Hab Veneer vor 3 Stunden das erste Mal in meinem Leben gehört; von seiner Existenz und seinem zu Tränen rührenden Gefühl die Musik aus dem Herzen in die Herzen zu spielen, erfahren.

WARUM DENN NICHT 7 TAGE FRÜHER ? ? ?
*kopfaufdentischfallenlass*

...bleib ich halt beim Album bis er wieder in D oder NL ist!
Konsum
23.05.2005 - 14:04 Uhr
War in Hamburg im Grünen Jäger als er gespielt hat, bin dann aber nicht rein in den Konzertraum, sondern wieder nach Hause. Das war wohl ziemlich doof?
no.l
23.05.2005 - 14:12 Uhr
ja 8)
vilfer
23.05.2005 - 14:48 Uhr
hab ihn auch verpasst. wusste es aber, weil einfach m. ward, kristofer aström und jose gonzalez nicht möglich sind
vilfer
14.06.2005 - 18:15 Uhr
wusste ich es doch.
Daniela
14.06.2005 - 19:02 Uhr

Wo kann ich mir das anhören? Obige Links funktionieren nicht mehr.
vilfer
14.06.2005 - 19:24 Uhr
http://www.jose-gonzalez.com/

sollte gehen. aber eigentlich sofort kaufen, nehme schuld auf mich...
Daniela
14.06.2005 - 19:43 Uhr

Hallo, das ist ja ganz wundervoll!
no.l
14.06.2005 - 20:03 Uhr
auf http://www.jose-gonzalez.com/ gabs n relaunch. schön, dass die rezi noch nachgeschoben wurde. 8/10 find ich zwar noch zu dünn, aber das ist ja bekanntlich geschmacksache. nur mit dem text der rezension kann ich mich so gar nicht anfreunden.

huschende feen und rehe; ins erhabene sublimieren...
was liest denn der herr peters gerade? tolkien oder duden?
no.l
14.06.2005 - 20:13 Uhr
junip ist der name seiner band. die ep ist leider noch nicht in meinem besitz, aber die soundschnipsel klingen schon mal schön.
vilfer
14.06.2005 - 20:58 Uhr
iron & wine ist als referenz sicher sehr gelungen, herr no.I
Konsum
15.06.2005 - 17:07 Uhr
Oh ja, auch so eine völlig zu unrecht ignorierte Band ... ;-)
Konsum
15.06.2005 - 18:27 Uhr
... wobei die website von jose gonzales wohl eher ziemlicher mist ist. ;-) Wer liest denn von oben nach unten?????
Nick Drake-Alarmglocke
15.06.2005 - 20:08 Uhr
*SCHRILL*
Konsum
15.06.2005 - 20:15 Uhr
Jo, schon. Besonders bei Stay in the shade/Free ride.
pennylane
16.06.2005 - 16:49 Uhr
ju-hu! werd mir den guten josé vermutlich am 24. in barcelona anschauen...schoen...
hermit
16.06.2005 - 21:19 Uhr
wow, was ich da auf der homepage höre ist ja fantastisch. Meinetwegen sehr "drake"-esk, aber davon krieg ich nie genug. Werd mal morgen in die Platte reinhören, wenns die im Plattenladen meines Vertrauens gibt.

Hat was von dieser unglaublichen Atmosphäre von Drakes "Things Behind The Sun", der Song auf der Page. Und das ist mal ein fettes Pro. Bin gespannt was ich da morgen so zu hören bekomme...
dorsch
16.06.2005 - 23:23 Uhr
oh, bin grad auch auf die page und mir ist crosses zugeflattert....*hoffenaufdenplattenladen*
hermit
19.06.2005 - 21:25 Uhr
RIESENplatte! ZWar erst dreimal gehört, aber schon mächtig verzückt von dieser tollen Atmosphäre, die der Mann mit seinem wirklich an den unvergesslichen Nick Drake erinnernden Picking schafft. Unbedingt mal reinhören! Die 8/10 ist wirklich MINDESTENS verdient!
Paul Paul
20.06.2005 - 21:42 Uhr
Mir gefällt sie auch.
jemand
21.06.2005 - 17:54 Uhr
...ich durfte ihn im Vorprogramm von Logh in Dresden sehen...hat mich aber nicht weiter umgehauen...das könnte aber auch daran liegen, dass die ganze Zeit bis Konzertbeginn im Hintergrund genau so´ne Mucke lief...Stimme ist gewöhnungsbedürftig IMO, aber gute Gitarrenarbeit...

jemand
Armin
23.06.2005 - 13:02 Uhr
artist: JOSÉ GONZÁLEZ
title: stay in the shades
label: Peacefrog
cat. #: PFG68
format: CD/ltd 7"
distr.: Rough Trade
VÖ: 15.08.05

It’s been quite a year for José González thus far! Causing acoustic rumblings across Europe and tearing at people’s heartstrings as he wended his way. It all started back in February when the Crosses EP signalled the arrival of a significant talent. By the time the album was released in April, word had spread like wildfire. Press were salivating and radio flipped out of control, with more plays on Radio 1 than a play-listed record! Sessions were recorded for everybody from John Kennedy, Radio 4’s Loose Ends and a rapturous live session for Zane Lowe that culminated in a singular reading of Massive Attack’s ‘Teardrop’.
Talking of covers, José has been tantalising his live following with further reinterpreted joys, especially his to-be-worshipped take on Kylie Minogue’s ‘Hand on your Heart’. It has to be heard. Truly breathtaking. The track also highlights the mellifluous nature of his classical guitar style. Other high lights from the EP include the title track ‘Stay in the Shade’ (lifted from the acclaimed album Veneer) and one of his best non-album tracks, ‘Sensing Owls’.
José is keeping incredibly busy with his new band Junip, working with a premier league UK production duo (more news soon) and even supported the Dalai Lama recently in Sweden! That maybe pips at the post recent support slots with Arcade Fire and Juana Molina…

http://www.peacefrog.com
Paul Paul
23.06.2005 - 13:11 Uhr
Eine neue EP also, wenn ich das richtig verstehe.
pennylane
25.06.2005 - 20:19 Uhr
also ich fand ihn grossartig, hat mich schon sehr gefesselt gestern. vor allem die coverversionen (teardrop, heartbeats und dieses kylie minogue-liechen) fand ich bezaubernd.
Obrac
25.06.2005 - 21:23 Uhr
Nach der genialen Smog der nächste Singer/Songwriter Kracher..
Sidekick
01.07.2005 - 18:43 Uhr
Ganz großes Album. Toll.
Armin
07.08.2005 - 16:00 Uhr
JOSÉ GONZÁLEZ (Göteborg, S) Peacefrog / Agenda

14.09.05 Berlin, Magnet
15.09.05 Berlin, Schokoladen
2FORTHEROAD: 030 6823 14 37

ARTIST: http://www.jose-gonzalez.com
LABEL: http://www.agendamusic.com
Paul Paul
15.08.2005 - 00:54 Uhr
Ich werde nie vergessen wie mich die russischen Behörden an der Grenze aus meinem "Venee-Traum" gerissen haben... ;-)
Laura
15.08.2005 - 14:31 Uhr
Die Musik kenne ich leider nicht, aber der name ist goldwert!!!
José : Meine letzte große liebe
....*träum*
bis dann
Sidekick
15.08.2005 - 14:48 Uhr
Du bist ein Fake, oder?

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: