Banner, 120 x 600, mit Claim

Präsidentschaftswahlen in den USA

User Beitrag
noodles
22.10.2004 - 09:49 Uhr
Unabhängige Beobachter für die US-Präsidentschaftswahl am 2. November stoßen nach eigenen Angaben auf zum Teil massiven Widerstand bei der Erfüllung ihrer Aufgabe.

In den Bundesstaaten Florida und Ohio, die als möglicherweise wahlentscheidend gelten, sei internationalen Beobachtern eine Überwachung der Stimmauszählung verwehrt worden.

-Tja, Leute, worum gehts hier... Wahlen in El Salvador??? Wahlen in Liberia?? Oder Haiti??

Wo ist Demokratie nochmal das 'höchste Gut'???*weglach*

Darf man Amerika als neue Bananenrepublik noch ernst nehmen???

Fragen über Fragen...
Norman Bates
22.10.2004 - 10:28 Uhr
Ernst nehmen muss man die USA auf jeden Fall. Aber wenn das mächtigste Land der Welt keine Demokratie mehr ist, wo soll das verdammt noch mal hinführen? 1984?
noodles
22.10.2004 - 10:34 Uhr
Wirf mal einen Blick auf die Befugnisse des 'Heimatschutzministeriums'...
1984 in Reinkultur, der Weg zu faschistoidem Staatsgefüge.
gogo
22.10.2004 - 15:55 Uhr
Meiner Meinung nach kann man auch kein EU-land wirklich demokratisch nennnen
Mother Goose
23.10.2004 - 01:46 Uhr
ACHTUNG Verschwörung!!!
Die "Führer" der beiden konkurrierenden bürgerlichen Fraktionen, Gerhard Schröder und Angela Merkel sind demselben Schoß entsprungen. Beide sind eingeschrieben an der elitären Karrieresprungleiter "Deutscher Bundestag". Während Schröder jedoch der Sekte der Mayflower-Nachkommen "SPD" angehört, versucht es die Ökotussi von der "Ostküste" auf dem Ticket der (jüdisch-)christlich-fundamentalistischen "CDU".
FAZIT: Egal wer gewinnt, fest steht auf jeden Fall, und das mit ziemlicher Sicherheit, dass Bush aussieht wie ein Schimpanse und Kerry wie ein Pferd und hunderttausende Neger in amerikanischen Knästen sitzen.


...Nee, mal im Ernst, ihr Spacken. Habt ihr noch nie drüber nachgedacht, dass ein Präsidentenamt nur eine von vielen Funktion ist, die einem anderen Zweck untergeordnet sind. Insoweit ist es wurscht in welcher Führungspersonal ausbildenden Edel-Burschenschaft Bush und Kerry waren. Ob es die Gleiche (S'n'B) war oder einer von beiden in der Jungen Union Hessen, egal.
Also bevor du dich freust, dass die Geschichte Opa doch Recht gibt, bedenk folgenden Satz:
Wo die Kritik aufhört, beginnt das Ressentiment.
Armin
30.10.2004 - 00:45 Uhr
Jetzt wären wir in der heißen Phase.

Pro Bush:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,325792,00.html

Pro Kerry:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,325782,00.html

Fragt sich nur, wer hier was als "October surprise" lanciert hat.
FundamentallyLoathsome
30.10.2004 - 12:55 Uhr
Im Spiegel der aktuellen Woche ist auch ein sehr interessanter Kommentar von Peter Schneider(hieß er so???) enthalten
Raventhird
30.10.2004 - 14:34 Uhr
@Mother Goose:

Ich empfehle dir dringend den Besuch eines Arztes und eines Soziologie-Grundstudiums (Schwerpunkt Politik).
Patte
31.10.2004 - 17:00 Uhr
Nüchtern betrachtet wird man Oma BL wohl kaum widersprechen können...(abgesehen von den Gewalt-Mitteln vielleicht)

Ich denke auch, dass dies das "Karma" der Amis ist. Kyoto-Protokolle nicht zu unterzeichnen oder fremde Länder mit Arroganz zu bändigen wird früher oder später gerächt.
Patte
31.10.2004 - 17:04 Uhr
Meine Aussage soll übrigens in keinster Weise als zynisch in bezug auf die Opfer des WTC-Anschlags gelten.
macca
31.10.2004 - 19:05 Uhr
hat hier jemand die "wahlempfehlung" der bild-"zeitung" mitbekommen ? das ist nicht mehr peinlich, das ist nur noch abscheulich....
ruebenfischer
31.10.2004 - 19:59 Uhr
Das ist vor allem sinnlos, weil von den Bild-Lesern die allerwenigsten die Möglichkeit haben zu wählen.

Aber warum soll die Bild-Zeitung (ok, auf ihrem speziellen Niveau, aber trotzdem) nicht das dürfen, was der Spiegel schon seit Monaten mit seiner einseitigen Berichterstattung tut?
Man braucht sich nur irgendeinen SpOn-Artikel rausgreifen, überall im Text ist da Bush-Kritik und die Hoffnung, dass Kerry gewinnt.

Dass SpOn auf der "richtigen" Seite steht, macht das ganze auch nicht besser.
macca
31.10.2004 - 20:07 Uhr
naja, ich hab mich eher auf den inhalt bezogen. wer in deutschland ernsthaft z.B. so etwas behauptet wie "unter bush werden die amerikaner den blutzoll des terrors zu tragen haben", der sollte sowas eigtl. nicht auch noch öffentlich kundtun dürfen...die anderen punkte sind ja teilweise eben so abenteuerlich...
Peter
31.10.2004 - 20:25 Uhr
ZIEH BUSHI
ruebenfischer
31.10.2004 - 20:42 Uhr
Na dann muss ich Dir recht geben, macca, ich kannte den Wortlaut des Artikels bislang nicht.

Ein Argument, dass man Bush wählen soll, weil unter ihm wenigstens Amerikaner den Terror abbekommen und nicht etwa Europäer, ist in der Tat das letzte.

Aber mal so betrachtet: ob wohl Bushs amerikanische Anhänger in ihn aus demselben Grund wählen...?
Lukas
02.11.2004 - 11:00 Uhr
Jetzt gehts rund. Bin mal gespannt, wie viele Bands heute noch per Newsletter ihre Wahlaufforderungen rumschicken. Foo Fighters und Jimmy Eat World hab ich schon... :-)

Schon irgendwie krank, dass wir hier alle sitzen und mehr oder weniger ängstlich abwarten, was passiert, ohne selbst irgendetwas tun zu können.
Joe
02.11.2004 - 17:44 Uhr
Weiß einer, wann heut nacht die Schließung der Wahllokale bzw erste aussagekräftige Hochrechnung ist?
blub
02.11.2004 - 17:49 Uhr
@joe: hab das mal gegoogelt: "...Wegen der Zeitverschiebung schließen die ersten Wahllokale erst am Dienstag 24.00 Uhr MEZ. Prognosen über den Wahlsieger sind frühestens ab Mittwoch 02.00 Uhr MEZ zu erwarten..."
hoffe, das hilft ein wenig weiter?
Joe
02.11.2004 - 17:51 Uhr
Jo, super, danke! Wenn einer noch mehr weiß, posten :-)
gogo
02.11.2004 - 17:57 Uhr
George Bush!
sonic
02.11.2004 - 18:25 Uhr
bin zwar leider 2 tage zu spät dran, aber ganz nett ist das auch noch heute :)

http://www.thestranger.com/current/special.html
Armin
02.11.2004 - 18:28 Uhr
Im Spiegel der aktuellen Woche ist auch ein sehr interessanter Kommentar von Peter Schneider(hieß er so???) enthalten

Noch schöner: Der Florida-Artikel im Spiegel von dieser Woche.

Wegen der Zeitverschiebung schließen die ersten Wahllokale erst am Dienstag 24.00 Uhr MEZ. Prognosen über den Wahlsieger sind frühestens ab Mittwoch 02.00 Uhr MEZ zu erwarten...

Die Nacht will ich mir eigentlich nicht um die Ohren schlagen. Da stelle ich doch lieber den Wecker morgen auf eine halbe Stunde früher und gebe mir die Internet- und Frühstücksfernsehendröhnung. Hoffentlich bleibt mir das Käsebrot nicht im Halse stecken.
Maria Chi
02.11.2004 - 23:37 Uhr
Wenn Kerry Präsident werden sollte, welche Auswirkungen hätte das auf die Welt?

Was ist, wenn Bush erneut gewählt würde, welches Zeichen würde Amerika der Welt geben? Einen großer Mittelfinger?
Greylight
03.11.2004 - 00:26 Uhr
Wenn Kerry Präsident werden sollte, welche Auswirkungen hätte das auf die Welt?

Vor allem für vier Jahre keinen Krieg der USA mehr, oder?
Damian
03.11.2004 - 00:42 Uhr
*ggg* Du hast wohl heute deinen optimistischen Greylight, oder?
Also sagen wir WAHRSCHEINLICH, zumindest in nächster Zeit, keinen neuen Krieg. Der Krieg im Irak wird auch bei einer Wahl von Kerry weitergeführt. Für uns beudeutet das dann vorallem, dass wir dann auch Truppen in den Irak schicken "dürfen".

Gunther
03.11.2004 - 00:53 Uhr
Wenn Bush nicht gewählt wird, bedeutet das Party. :-)
isnichwitzig
03.11.2004 - 00:59 Uhr
die wahl wird uns zeigen:

- wer amerika wirklich beherrscht: der dollar oder der wunsch nach frieden mit der welt

- wieviele menschen mobilisiert werden können ihre stimme abzugeben, wenn die fronten so hart aufeinanderprallen wie bei dieser wahl

- ob das (teils absurde) amerikanische christentum stärker ist als die aufgeklärtheit

- amerika ist zweigeteilt wie nie zuvor

- letztlich doch immer alles von anwälten abhängt abhängt..
Armin
03.11.2004 - 01:12 Uhr
An Schlaf ist wohl erstmal nicht zu denken. Aber von 2 bis 7:30 Uhr gedenke ich zu nächtigen. Und danach ist eine halbe Stunde Frühstücksfernsehen geplant.
isnichwitzig
03.11.2004 - 01:14 Uhr
mein plan, nur mit einer stunde mehr schlaf - 8:30 sticht! ;.)
isnichwitzig
03.11.2004 - 01:15 Uhr
und ich hoffe ich werde gut schlafen...
Orange
03.11.2004 - 01:17 Uhr
Ich glaub ich mach die Nacht durch.
isnichwitzig
03.11.2004 - 01:22 Uhr
so richtig vorüber ist die wahl aber ohnehin erst am 10.11., bis dahin werden die verspäteten wahlscheine im ausland änsassiger us-bürger noch angenommen...willst du so lange durchmachen?
Armin
03.11.2004 - 01:27 Uhr
Ich hoffe ja, daß bis in einer halben Stunde die Prognosen der wichtigsten Swing-States (für das Wort hab ich heute sicher schon fünf verschiedene Übersetzungen im Fernsehen gehört) vorliegen. Dann kann ich mit einer ungefähren Tendenz einschlafen.
isnichwitzig
03.11.2004 - 01:41 Uhr
wie´s aussieht wird das wohl nichts mit der halben stunde... ahoi kaffee, gute nacht morgiger arbeitstag...
Armin
03.11.2004 - 01:45 Uhr
Ich habe noch ein halbes Fläschchen Discounter-Red Bull im Kühlschrank... und mache aus lauter Langeweile schonmal die Kaffeemaschine startklar. Bei der Maischberger verpaßt man nicht viel.
isnichwitzig
03.11.2004 - 01:51 Uhr
die maischberger bringt nichts anderes als füllstoff bis zur nächsten meldung aus usa. da wäre mir ein nichtsahnendes, wild tollendes mainzelmännchen lieber...

instand kaffee - schnell!
isnichwitzig
03.11.2004 - 01:52 Uhr
mit "t"
Armin
03.11.2004 - 01:54 Uhr
Nein, kein Kaffee jetzt. Erst morgen früh. Ich mag die Maischberger ja. Aber mir wäre im Moment VIVA Plus lieber, das bei jeder echten Neuigkeit automatisch auf ARD/ZDF/RTL umschaltet, wie das Autoradio quasi.
Orange
03.11.2004 - 01:57 Uhr
Bin ja nur froh das ich den ORF habe.
Orange
03.11.2004 - 02:01 Uhr
39 zu 3 für Bush ist der momentane stand der Dinge.
isnichwitzig
03.11.2004 - 02:07 Uhr
@ armin: da gibt´s nur eins - auf nen "screen in screen"-fernseher sparen! für 2008 dann...püh...

ich setze mir drei uhr als finale deadline. im schaf lassen sich die schafe wenigstens zählen...
isnichwitzig
03.11.2004 - 02:08 Uhr
im schlaf meine ich. KAFFEE!!!!!!
Armin
03.11.2004 - 02:09 Uhr
39 zu 3 für Bush ist der momentane stand der Dinge.

Der ist seit 2:00 Uhr nicht mehr aktuell.

Bin ja nur froh das ich den ORF habe.

Und der ist besser als ARD/ZDF/RTL/N24/NTV/Phoenix/NBC/CNN? *zapp*

Bis 2:30 Uhr noch, sag ich jetzt mal.
Orange
03.11.2004 - 02:10 Uhr
74 zu 74 gleichstand
Orange
03.11.2004 - 02:12 Uhr
Ich finde nur die Lückenfüller des ORF besser.
isnichwitzig
03.11.2004 - 02:17 Uhr
orf hat schon immer neutraler vom weltgeschehen berichtet als jeder deutscher fernsehsender. das zdf sagt aber 77 zu 66 für kerry! cnn und bbc auch...

Armin
03.11.2004 - 02:18 Uhr
Mir reicht's jetzt, glaub ich. Sämtliche Sender nennen verschiedene Zwischenstände. Fünf Stunden Schlaf, danach ist sicher mehr Klarheit drin.
isnichwitzig
03.11.2004 - 02:20 Uhr
MUSS-WACH-BLEIBEN
Orange
03.11.2004 - 02:28 Uhr
@isnichwitzig
Sind dann ja gute Nachrichten.

langsam werd ich müde
zany
03.11.2004 - 02:34 Uhr
ich geh' jetzt auch in's bett.
bush liegt bis jetzt knapp vorne, hab' ich das richtig verstanden?

Seite: « 1 2 3 4 ... 56 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: