Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Girl In Red - I'm doing it again baby

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26105

Registriert seit 08.01.2012

09.02.2024 - 19:12 Uhr - Newsbeitrag
girl in red veröffentlicht heute die neue Single "Too Much" inklusive offiziellem Video und kündigt gleichzeitig ihr neues Album an: "I'M DOING IT AGAIN BABY!" erscheint am 12. April bei Columbia!
Single: Too Much (VÖ: 09.02.2024)
Album: I'M DOING IT AGAIN BABY! (VÖ: 12.04.2024)
Label: Columbia




Sehr zur Freude ihrer weltweiten Fangemeinde hat girl in red angekündigt, dass sie ihr zweites Album I'M DOING IT AGAIN BABY! am 12. April über Columbia Records veröffentlichen wird. Pre-order/save HIER.

"I’M DOING IT AGAIN BABY"! Tracklist:

01. I'm Back
02. DOING IT AGAIN BABY
03. Too Much
04. Phantom Pain
05. You Need Me Now?
06. A Night To Remember
07. Pick Me
08. Ugly Side
09. New Love
10. ★★★★★

Gemeinsam mit der Albumankündigung, veröffentlicht sie den Track "Too Much" - hier anhören. In "Too Much" umarmt girl in red ihre Verletzlichkeit und setzt sich mutig mit einer emotional unerreichbaren Liebe auseinander, indem sie feststellt, dass "you just love to kill the light in my eyes / to make me low when I'm high" und sie trotzig anfleht, "please, don't say I'm too much / that I'm over the top / you don't understand me". Too Much" ist keine Herzschmerz-Hymne, sondern durchzogen von girl in reds lyrischem Witz, begleitet von beschwingten Gitarren und großen Pop-Momenten.

Zum Thema "Too Much" sagt girl in red: "Mir wurde immer gesagt, ich sei zu viel. Während meiner gesamten Kindheit und in meinen Erwachsenenjahren. Wenn ich abgewiesen wurde, wenn ich am glücklichsten oder am aufgeregtesten war, fühlte ich mich verunsichert, entfremdet und seltsam. Erst als ich das gleiche Gefühl in meinen Beziehungen erlebte, wurde mir klar, wie sehr es mich verletzte, dass ich mich nie ganz so akzeptiert fühlte, wie ich bin. Außerdem denke ich, dass die Menschen kulturell dazu neigen, zu cool zu sein, um Spaß zu haben oder echte Begeisterung und Emotionen zu zeigen, und ich habe diese Fassade so satt."

Zusätzlich zum Track hat girl in ted das dazugehörige Video zu "Too Much" veröffentlicht - hier ansehen. Unter der Regie von Fiona Jane Burgess und produziert von Smuggler, zeigt das Video eine frustrierte girl in red, die vergeblich mit einem grausamen Partner streitet. Der Konflikt spielt sich in einem Bühnenbild mit einem wenig mitfühlenden Publikum, Tänzern in Anzügen, einem aufgeblasenen Herzen, einem Sarg, Körperflüssigkeiten und einer alten Mickey Mouse ab - eine visuelle Welt, wie sie nur girl in red erschaffen kann. "Too Much" feierte seine Premiere auf MTV Live, MTVU, MTV Biggest Pop und auf den Plakatwänden am Paramount Times Square.

girl in red, die einen Großteil des Jahres 2023 im Vorprogramm von Taylor Swift auf ihrer Eras Tour sowie auf ihren eigenen weltweiten Festivalauftritten verbrachte, ist auch auf der in Kürze erscheinenden Compilation Everyone's Getting Involved von A24 Music zu finden: A Tribute to Talking Heads' Stop Making Sense, die anlässlich der kürzlichen Wiederveröffentlichung des gleichnamigen Konzertfilms von Jonathan Demme und des 40-jährigen Jubiläums des dazugehörigen Soundtrack-Albums erscheint.

Alle Neuigkeiten von girl in red finden Fans auf worldinred.com.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim