Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Maggie Rogers - Don't forget me

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26105

Registriert seit 08.01.2012

08.02.2024 - 18:56 Uhr - Newsbeitrag
MAGGIE ROGERS

kündigt neues Album für den 12. April an
Erste Single heute erschienen

Die Sängerin, Songwriterin und Produzentin Maggie Rogers kündigte heute mit der gleichnamigen Single ihr drittes Studioalbum „Don’t Forget Me“ an! Es wird am 12. April über Capitol Records veröffentlicht.




Heute teilt Maggie Rogers die erste Single-Auskopplung, den Titeltrack “Don’t Forget Me” , eine intime Reflexion über Beziehungen und was von ihnen bleibt. Das Video zum Song wurde in Super 8 in Maine gefilmt und begleitet mit seinem entspannten Vibe die ruhigen Rhythmen des einfachen Lebens.


“I wanted to make an album that sounded like a Sunday afternoon”, erklärt Rogers in einem Brief, der die Geschichte der Entstehung von „Don't Forget Me“ erzählt. “Worn in denim. A drive in your favorite car. No make up, but the right amount of lipstick. Something classic. The mohair throw and bottle of Whiskey in Joan Didion’s motel room. An old Corvette. Vintage, but not overly Americana. I wanted to make an album to belt at full volume alone in your car, a trusted friend who could ride shotgun and be there when you needed her.”



Maggie Rogers produzierte das Album zusammen mit Ian Fitchuk (Kacey Musgraves, Maren Morris) in den Electric Lady Studios in New York, sie schrieb acht der zehn Songs mit ihm und zwei alleine. Shawn Everett (Brittany Howard, The War on Drugs) mischte, gemastert wurde das Album wieder von Emily Lazar (Beck, Coldplay).



Track Listing "Don’t Forget Me"



Side A

01 - It Was Coming All Along

02 - Drunk

03 - So Sick of Dreaming

04 - The Kill

05 - If Now Was Then



Side B

06 - I Still Do

07 - On & On & On

08 - Never Going Home

09 - All The Same

10 - Don’t Forget Me





Für ihr Debütalbum "Heard It In A Past Life", das gerade seinen Geburtstag mit einer 5th Anniversary Deluxe Edition feierte, erhielt Maggie Rogers eine Nominierung für den GRAMMY® Award. Es stieg im Jahr 2019 auf Platz 1 der Billboard Top Album Sales Charts ein und debütierte auf Platz 2 der Billboard 200, verkaufte sich weltweit fast eine Million Mal mal und erreichte insgesamt eine Milliarde Streams. Das Nachfolgealbum "Surrender" aus dem Jahr 2022 wurde ebenfalls von der Presse hochgelobt. Die ersten Songs aus dem neuen Album stellte sie auf Konzerten ihrer ausverkauften "Summer of '23"-Nordamerika-Tour vor, die sie in legendären Venues wie dem Red Rocks oder dem Hollywood Bowl spielte.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim