Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Kettcar - Gute Laune ungerecht verteilt

User Beitrag

Ralph mit F

Postings: 526

Registriert seit 10.03.2021

27.03.2024 - 21:19 Uhr
Das in "München" ist der andere Fjort-Mann, Chris Hell statt dem David :P

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26384

Registriert seit 08.01.2012

27.03.2024 - 21:21 Uhr
Da hast Du sehr recht, ist durchgerutscht und jetzt korrigiert, danke.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26384

Registriert seit 08.01.2012

27.03.2024 - 21:24 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert. "Album der Woche"!

Meinungen?

Z4

Postings: 8267

Registriert seit 28.10.2021

01.04.2024 - 21:21 Uhr
Weird, keine Meinungen, oder alle auf Ostern hängen geblieben?

dieDorit

Postings: 2676

Registriert seit 30.11.2015

01.04.2024 - 21:33 Uhr
Kommt doch erst am Freitag. Ich bin schon sehr gespannt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26384

Registriert seit 08.01.2012

01.04.2024 - 21:45 Uhr
Könnte höchstens Meinungen zur Rezension geben. Oder Gespanntheitsmeldungen.

Pluspuls

Postings: 133

Registriert seit 29.04.2023

01.04.2024 - 23:05 Uhr
Selbst Meinungen zur Rezension sind schwierig, ohne Kenntnis des Albums.

Finde ich grundsätzlich ja immer nicht so gut, wenn Rezensionen (deutlich) vor Veröffentlichung rausgehauen werden. Ne Woche zurückstellen wäre besser gewesen. Jetzt muss man die Rezi am Freitag extra rauskramen, was bestimmt einige aus Bequemlichkeit nicht machen. Wiederum andere werden die Rezi nicht gelesen haben, weil das Album noch nicht draußen ist.

kingsuede

Postings: 4102

Registriert seit 15.05.2013

02.04.2024 - 20:06 Uhr
Es gibt vier schöne 7“ zu bestellen.

jo

Postings: 5792

Registriert seit 13.06.2013

02.04.2024 - 21:08 Uhr
Bin weiterhin enttäuscht, dass man da so außer "bunt" und "anderes Format" nichts weiter erhält. Auch die Deluxe-Ausgabe der Platte ist sehr... unterwältigend...

kingsuede

Postings: 4102

Registriert seit 15.05.2013

02.04.2024 - 21:14 Uhr
Dafür ist es preislich ok.

jo

Postings: 5792

Registriert seit 13.06.2013

02.04.2024 - 21:16 Uhr
Joa, zumindest nicht übertrieben. Die Hälfte davon fänd' ich aber eher okay, dafür, dass man sonst nichts bekommt und für vier Singles à 10 EUR ja schon den Preis des Albums weit überschreitet.

kingsuede

Postings: 4102

Registriert seit 15.05.2013

02.04.2024 - 21:18 Uhr
Yo, die 7“-Singles sind halt Luxus. Muss man sich gönnen wollen.

jo

Postings: 5792

Registriert seit 13.06.2013

02.04.2024 - 21:44 Uhr
Sehe ich auch so. Finde ich nur schade bei ner Band, die ja eher nicht Luxus predigt. Aber wie schon mal gesagt: Wenn es ihnen nützt, ist das ja durchaus begrüßenswert.

kingsuede

Postings: 4102

Registriert seit 15.05.2013

02.04.2024 - 21:53 Uhr
Na ja, Geld für Band und Label müssen die halt einbringen. Siehe auch die Konzertpreise. Muss wahrscheinlich unbekanntere Künstler:innen gegenfinanzieren.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26384

Registriert seit 08.01.2012

03.04.2024 - 11:41 Uhr - Newsbeitrag
Bevor KETTCAR diesen Freitag ihr neues Album "Gute Laune ungerecht verteilt" veröffentlichen, erscheint heute noch die Single "Ein Brief meines 20-jährigen Ichs (Jedes Ideal ist ein Richter)" daraus.

Der Album-Closer ist ein Zwiegespräch zwischen Marcus Wiebusch und seinem jüngeren Ich - Seine Einstellungen, Wut und Gedanken als junger Erwachsener sind durch die Texte seiner damaligen Band ...But Alive wohldokumentiert und treffen in dem Song auf sein heutiges Ich, das manches, aber auch nicht alles, anders sieht als damals.
Schonungslos geht Wiebusch im Text mit sich selbst ins Gericht und kommt zum Schluss "Du hast immer noch die gleiche Angst wie ich". Ein Song, der einen schlucken lässt, oder wie Linus Volkmann es beschreibt: "Was ist bitte mit Wiebusch los? So intense kann doch eigentlich niemand texten."

KETTCAR - "Ein Brief meines 20-jährigen Ichs (Jedes Ideal ist ein Richter)"
Video:

Die heutige Single ist nach "München", "Doug & Florence" und "Auch für mich 6. Stunde" die vierte Auskopplung aus dem Album "Gute Laune ungerecht verteilt", das diesen Freitag über Grand Hotel van Cleef erscheint.

Zum Release des Albums spielt die Band ein Konzert in der Nordseehalle auf Helgoland, für das nur noch wenige Restkarten verfügbar sind. Die Tickets beinhalten die Fahrt von Hamburg nach Helgoland und zurück mit dem Katamaran "Halunder Jet" von FRS Helgoline. Auf der Überfahrt wird THEES UHLMANN als Special Guest einen Solo-Auftritt spielen.

Im Anschluss geht es den ganzen April auf große Tour zum Album, viele der Konzerte sind bereits ausverkauft.

KETTCAR - Tour 2024
Supports: *Kochkraft durch KMA, **Shitney Beers, ***Christin Nichols

05.04. Helgoland, Nordseehalle (mit Thees Uhlmann)
08.04. Köln, Luxor (ausverkauft)
11.04. Saarbrücken, Garage* (ausverkauft)
12.04. Wiesbaden, Schlachthof* (ausverkauft)
13.04. Oberhausen, Turbinenhalle 2* (ausverkauft)
14.04. Bremen, Pier 2*
16.04. Hannover, Capitol** (Restkarten)
17.04. Leipzig, Haus Auensee**
18.04. München, Tonhalle**
19.04. Köln, Palladium**
20.04. Berlin, Columbiahalle***
21.04. AT - Wien, Arena*** (ausverkauft)
23.04. Erlangen, E-Werk** (ausverkauft)
24.04. Stuttgart, Im Wizemann** (Restkarten)
25.04. Bielefeld, Lokschuppen***
26.04. Dresden, Alter Schlachthof***
27.04. Hamburg, Sporthalle*** (Restkarten)

Die Tour wird im Sommer fortgesetzt

jo

Postings: 5792

Registriert seit 13.06.2013

03.04.2024 - 12:17 Uhr
@kingsuede:

Ja, ich leg' ihnen das auch mal positiv aus...

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26384

Registriert seit 08.01.2012

03.04.2024 - 13:31 Uhr
Finde ich grundsätzlich ja immer nicht so gut, wenn Rezensionen (deutlich) vor Veröffentlichung rausgehauen werden. Ne Woche zurückstellen wäre besser gewesen. Jetzt muss man die Rezi am Freitag extra rauskramen, was bestimmt einige aus Bequemlichkeit nicht machen. Wiederum andere werden die Rezi nicht gelesen haben, weil das Album noch nicht draußen ist.


Und das haben wir hier eher als Ausnahme gemacht. Weil Kettcar. Und weil unserer Einschätzung nach viele sehr neugierig waren, wie das Album klingt.

In der Regel sind wir derzeit am liebsten in der VÖ-Woche dran. Außer wir müssen mal auffüllen.

Z4

Postings: 8267

Registriert seit 28.10.2021

03.04.2024 - 17:56 Uhr
Bei PT kommen die Rezensionen entweder 1-2 Wochen vor Vö oder 3 Wochen danach, es gibt nichts dazwischen.

Sick

Postings: 276

Registriert seit 14.06.2013

04.04.2024 - 20:21 Uhr
Ich brauch keine Rezi um ein Album zu hören.
Für mich zählt eh nur meine Meinung. :)

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26384

Registriert seit 08.01.2012

04.04.2024 - 21:57 Uhr
Ich brauch keine Rezi um ein Album zu hören.
Für mich zählt eh nur meine Meinung. :)


Hier sind auch Leute willkommen, die keine Rezensionen lesen und nur das Forum nutzen.

Grizzly Adams

Postings: 4637

Registriert seit 22.08.2019

04.04.2024 - 22:22 Uhr
So ist es. Und Leute, die sich trotz Rezi eine (eigene) Meinung bilden. Hab ich an mir schon bemerkt. ;-)

All Crips are Bloods

Postings: 282

Registriert seit 05.06.2020

05.04.2024 - 10:15 Uhr
Würde man "Was wir sehen wollten" gegen "Einkaufen in Zeiten des Krieges" tauschen, wären das auch meine Highlights. Insgesamt hätte ich mir die Platte etwas wütender und energischer gewünscht, in der zweiten Hälfte fühlt sie sich für mich etwas behäbig an. Dennoch sind etwa die Hälfte der Songs richtige Kracher. Mal sehen ob die andere Hälfte noch wächst. Ein weiteres gutes Album ist ihnen jedenfalls gelungen.

Hoschi

Postings: 1763

Registriert seit 16.01.2017

05.04.2024 - 15:53 Uhr
So, erster Durchlauf geschafft.
Alles ganz schön unterwältigend:(
Erinnert mich stark an das 2. Album. Sehr, sehr viel Kettcar Stangenware. Klar, Wiebusch textlich immer noch teils stark aber deutlich unter Ich VS Wir oder der letzten EP.
Einzig Kanye in Bayreuth ist Klasse, da etwas experimentiert wird.
Ansonsten komm ich gerade kaum über die 6/10 raus.

All Crips are Bloods

Postings: 282

Registriert seit 05.06.2020

05.04.2024 - 16:09 Uhr
"Kanye" "Brief" "München" "6. Stunde" finde ich textlich schon sehr stark und locker auf dem Level der letzten EP.

Hoschi

Postings: 1763

Registriert seit 16.01.2017

05.04.2024 - 17:54 Uhr
Ja, textlich geh ich auf jeden Fall mit aber musikalisch holt mich das meiste auf dem Album leider nicht komplett ab.
Alles nicht schlecht aber auch nichts was wirklich groß hängen bleibt.

Enrico Palazzo

Postings: 3964

Registriert seit 22.08.2019

05.04.2024 - 18:02 Uhr
Hm. Ersteindruck nach erstem Durchlauf: ich bin enttäuscht. Zu viel 08/15-Kettcar mit gefühlt zu viel "Von Spatzen und Tauben", dem für mich schwächsten Album von Kettcar. Wäre schön, wenn Wie isch wenigstens mal neue Vergleiche finden würde und nicht immer noch die selben Versatzstücke nehmen würde wie seit 20 Jahren. Hm.

Enrico Palazzo

Postings: 3964

Registriert seit 22.08.2019

05.04.2024 - 18:02 Uhr
Wie isch? Wiebusch!

kingsuede

Postings: 4102

Registriert seit 15.05.2013

05.04.2024 - 18:27 Uhr
Mir genügen tatsächlich die 7“s.

Hoschi

Postings: 1763

Registriert seit 16.01.2017

05.04.2024 - 20:10 Uhr
Danke Enrico, das mit dem " Spatzen und Tauben" Vergleich hab ich mir auch gedacht.
Eigentlich kein schlechtes Album aber nach " du und wie viel" absolut nicht brauchbar(bis auf 1-2 Ausnahmen).
Genau so fühlt es sich hier nach Ich VS Wir auch an.

jo

Postings: 5792

Registriert seit 13.06.2013

05.04.2024 - 20:55 Uhr
Mir genügen tatsächlich die 7“s.

Mit "Doug & Florence"? Mutig! :)

Kai

User und News-Scout

Postings: 2794

Registriert seit 25.02.2014

05.04.2024 - 21:05 Uhr
Puh. Ich möchte Ich vs Wir wirklich sehr aber das hier...
Das kommt raus bei "GPT erstelle mir ein Kettcar Album".
Gefühlt die Kopie der Kopie der Kopie (die wird auch nicht besser)...

lars.fm

Postings: 12

Registriert seit 24.05.2022

05.04.2024 - 21:10 Uhr
Ich mag's bisher ganz gern. Ist aber auch immer so ein Talent von Kettcar, dass die immer mit einem neuen Album um die Ecke kommen wenn ich gerade wieder Lust auf die bekomme. Ich vs. Wir war super, aber danach konnte ich Kettcar ne Weile nicht mehr hören :D

kingsuede

Postings: 4102

Registriert seit 15.05.2013

06.04.2024 - 11:30 Uhr
Mit "Doug & Florence"? Mutig! :)

Hihi. Nope, ich habe mir tatsächlich nur die anderen drei besorgt.

Z4

Postings: 8267

Registriert seit 28.10.2021

06.04.2024 - 11:35 Uhr
Gutes Album, aber wie alles aus der Richtung himmelweit entfernt von der prä-2007-Qualität.

jo

Postings: 5792

Registriert seit 13.06.2013

06.04.2024 - 12:38 Uhr
Hihi. Nope, ich habe mir tatsächlich nur die anderen drei besorgt.

Nachvollziehbar :).

Pluspuls

Postings: 133

Registriert seit 29.04.2023

06.04.2024 - 13:15 Uhr
Gutes Album, aber wie alles aus der Richtung himmelweit entfernt von der prä-2007-Qualität.

Wieso 2007? Wieso nicht 2008 (Sylt)?
Findest du wirklich, dass Kettcar die besten Songs vor 2007 geschrieben haben? Kann ich nur schwer glauben, nachvollziehen aber so gar nicht. Aber ok, Geschmäcker sind verschieden.

Nach dem ersten Durchgang bin ich erst einmal positiv überrascht - reiht sich als "Kopie der Kopie der Kopie" offenbar wirklich nahtlos ein, was ich natürlich super finde, da ich durchweg allen Outputs so einiges abgewinnen kann und da keine bzw. nur sehr geringe Unterschiede in der Qualität wahrnehme.

Dass sie innerhalb ihres Kosmos nur sehr wenige Richtungsänderungen vorgenommen haben, ist mir vor einiger Zeit aber auch so richtig klar geworden, als ich beim Zusammenstellen einer Best-Of wirklich keine klaren Phasen definieren konnte.

Kettcar ist für mich definitiv eine Band, die gerne so bleiben kann, wie sie ist und immer war. Die Geschichten sind immer interessant und angenehm am Puls der Zeit. Experimente brauche ich von denen jedenfalls nicht unbedingt.

Hornrabe 1

Postings: 86

Registriert seit 14.05.2018

06.04.2024 - 17:01 Uhr
WAS WIR SEHEN WOLLTEN. Zum Heulen schön.
Von zwei Todgeweihten in ihrem Hospizzimmer.

Der Himmel ist Blau, Blau, Blau...

Ein traumhaft schönes Album.

Andreas

Postings: 226

Registriert seit 29.12.2013

06.04.2024 - 18:11 Uhr
Wohl nichts für nebenbei - DER Text jedenfalls war mir durchgerutscht. Umso begeisterter bin ich jetzt. Wie auch vom Rest des Albums. Hätte hier mehr Euphorie erwartet...

Glufke

Postings: 504

Registriert seit 15.08.2017

06.04.2024 - 22:31 Uhr
Bin gerade beim ersten Durchgang. Ja, sicher nicht so fantastisch wie "Ich vs. Wir". Aber "Was wir sehen wollten" schafft das, was eigentlich nur Kettcar-Songs schaffen: einen dicken Kloß im Hals. Und dafür hat es sich schon gelohnt.

All Crips are Bloods

Postings: 282

Registriert seit 05.06.2020

07.04.2024 - 16:10 Uhr
Ich finde gerade diesen Song zu soft. Ich hab eine Weile in der Pflegebranche gearbeitet und weiß, da passieren zum Teil gravierende Menschenrechtsverstöße vor unser aller Augen und mit unserem Segen. Der Grund: Profit.
Da berührt mich so ein weinerlicher Song nicht sehr, sondern wünsche mir eher eine klare Ansage. Insgesamt wächst das Album aber bei mir und sehe es nicht weit hinter Ich vs. Wir. Die 8/10 würde ich mittlerweile auch geben.

Vivat Virtute

Postings: 69

Registriert seit 05.11.2023

07.04.2024 - 17:27 Uhr
1. Ich bin ein Bisschen verwundert über all den Hate für "Von Spatzen und Tauben"?! Klar, dem Album geht nach "Balu" ziemlich die Luft aus, aber alles davor ist doch richtig gut?

2. Z4 mal wieder am Quatsch erzählen.

3. Ich verstehe alle, die sich nach den Vorabsongs ein etwas zupackenderes Album erwartet haben und dementsprechend enttäuscht sind.

4. Ich mag das Album trotzdem sehr, weil es eben als Album gut funktioniert (auch "Doug&Florence" fügt sich ganz gut ein, finde ich). Sind jetzt vielleicht nicht übermäßig viele Stücke für ein Best-of dabei, aber hat einen guten Flow und eine schöne Stimmung. Ich mag es, wie die meistens recht versöhnliche musikalische Untermalung oftmals im Gegensatz zu Wiebuschs Texten steht. Bei "Ich vs. Wir" war mir die Musik zu oft nur Vehikel für Worte. Und ich mag allgemein die Texte: Angriffslustig, aber reflektiert, ohne altklug zu wirken.

Würde auch spontan die 8 geben.

All Crips are Bloods

Postings: 282

Registriert seit 05.06.2020

07.04.2024 - 18:22 Uhr
Ja, da stimme ich zu. Wirklich gutes Album, aber nicht was ich erwartet habe. Vielleicht gibt es ja wieder ne dunklere EP "Schlechte Laune, gut verteilt" oder so.

mrnovember

Postings: 180

Registriert seit 10.10.2019

07.04.2024 - 23:02 Uhr
Du und wieviel 9,5
Von Spatzen 8
Sylt 7.5
Zwischen den Runden ?
Ich vs. Wir 6
Gute Laune ungerecht verteilt 7

Mr. Fritte

Postings: 801

Registriert seit 14.06.2013

09.04.2024 - 01:13 Uhr
Man muss sich wirklich von der Erwartung lösen, dass das hier viel mit der Vorabsingle oder "Ich vs. wir" zu tun hat, aber dann ist es ein tolles Album. Den Opener und "Kanye in Bayreuth" find ich bislang am stärksten.

Z4

Postings: 8267

Registriert seit 28.10.2021

09.04.2024 - 09:13 Uhr
Du und wieviel 9
Von Spatzen 8
Sylt 6
Zwischen den Runden 5
Ich vs. Wir 6
Gute Laune ungerecht verteilt 6

Enrico Palazzo

Postings: 3964

Registriert seit 22.08.2019

09.04.2024 - 09:41 Uhr
Du und wieviel 9
Von Spatzen 5
Sylt 9,5
Zwischen den Runden 7
Ich vs. Wir 7
Gute Laune ungerecht verteilt 6

led_tasso77

Postings: 8

Registriert seit 20.09.2021

09.04.2024 - 14:16 Uhr
Mein persönliches Track by Track Ranking nach den ersten Tagen:

Auch für mich 6. Stunde - 8/10
München - 9/10
Doug & Florence - 4/10
Rügen - 3/10
Kanye in Bayreuth - 8/10
Blaue Lagune, 21:45 Uhr - 7/10
Wir betraten die Enterprise mit falschen Erwartungen - 6/10
Einkaufen in Zeiten des Krieges - 7/10
Was wir sehen wollten - 9/10
Bringt mich zu eurem Anführer - 5/10
Zurück - 7/10
Ein Brief meines 20-jährigen Ichs - 8/10

In meinem gesamten kettcar-Ranking steht das Album aktuell auf Platz 4:

1. Du und wieviel (9/10)
2. Ich vs. Wir (9/10)
3. Sylt (8/10)
4. Gute Laune (7/10)
5. Von Spatzen (6/10)
6. Zwischen den Runden (5/10)

BadaBing

Postings: 136

Registriert seit 27.06.2013

09.04.2024 - 14:27 Uhr
Die Track- und Albenbewertung von led_tasso gehe ich größtenteils so mit.

Ich war gestern im Luxor beim Konzert und war überrascht, dass Kettcar nur die vier Vorveröffentlichungen vom neuen Album gespielt haben. Ich bin mal gespannt, ob das bis zur richtigen Tour so bleibt. Ansonsten frage ich mich schon, wie überzeugt sie selbst von dem Album sind, wenn man mehr Songs von einem 20 Jahre alten Album im Set hat als vom Neuen.

jo

Postings: 5792

Registriert seit 13.06.2013

09.04.2024 - 14:34 Uhr
Oh... Hoffe, das ändert sich noch. Allerdings war es bei den ersten Konzerten beim letzten Album ähnlich (fünf neue Songs - nicht mal der Opener war neu, wobei das ja auch noch für die Konzerte 2019 galt ;) ).

Kiezgrün

Postings: 16

Registriert seit 29.05.2023

09.04.2024 - 14:48 Uhr
Du und wieviel 9
Von Spatzen 8
Sylt 9
Zwischen den Runden 6
Ich vs. Wir 8
Gute Laune ungerecht verteilt 6

Seite: « 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim