Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Echt

User Beitrag
Lana
10.10.2001 - 23:34 Uhr
Ich verstehe immer noch nicht,warum man Echt nur 4 Punkte und Slipknot 6 Punkte geben kann...*kopfschüttel*
Auf der einen seiten gute deutsche Musik(was selten ist) ,aufder anderen Seite agressive&kranke Mucke.
Oliver Ding
10.10.2001 - 23:37 Uhr
Wenn's Dich tröstet: Von mir hätten beide max. eine 3/10 bekommen. Ich find beide gräßlich.
Lana
10.10.2001 - 23:43 Uhr
wenigstens konsequent!
nuwanda82
11.10.2001 - 00:57 Uhr
Ich glaube das Echt immer noch ihr Karrierebeginn nachhängt. Wenn Sie am Anfang nicht auf jedem zweiten Bravotitelblatt gewesen wären, dann würden sie heute bestimmt mehr Anerkennung bekommen. Ich glaube zwar das die Redakteure hier durchaus so gut es eben geht objektiv an die Platte herangegangen sind, aber die Reaktionen im Forum wenn der Name Echt fällt sind doch teilweise sehr unfair, angesichts der sehr guten Entwicklung, die die Jungs genommen haben. Sie schreiben ihre (guten) Songs selber und spielen auch bei mikrigen TV-Auftritten live. Allein deswegen gehören sie für mich schon mal nicht mehr in die typische Bravo-Ecke. Da die Songs auch einiges Potential haben, hätten sie meiner Meinung nach auch inzwischen etwas mehr Respekt verdient.
Armin
11.10.2001 - 10:58 Uhr
@Nuwanda: Mit Abstrichen kann ich Deine Meinung unterschreiben. Ich finde auch, daß den Jungs nach wie vor oft unrecht getan wird. Aber mit ihrem Auftreten in der Öffentlichkeit (nackt über die Reeperbahn, das Enie-Verhältnis und nicht zuletzt das legendäre Harald Schmidt-Interview) kämpfen die Jungs auch nach Kräften dagegen an, ernstgenommen werden zu können. :-)

Davon abgesehen finde ich "Recorder" auch noch eine Spur schwächer als "Freischwimmer". Aber ich denke, wenn man die Jungs noch zwei Alben lang werkeln läßt, könnten sie richtig gut werden.
Lukas
11.10.2001 - 12:03 Uhr
Ich kenne das neue Album noch nicht, da meine kleine Schwester inzwischen auf Punkrock umgestiegen ist, aber "Freischwimmer" hat mir stellenweise sehr gut gefallen. "Weinst du" ist zwar ziemlich kitschig gewesen, aber immer noch schön.
Ich denke aber auch, dass sie sich mit 2x Rio Reiser fleddern oder dem wirklich legendären "Taliban? ich weiß gar nicht, wo das liegt"-Auftritt einiges verbaut haben.

Lukas
Stretchlimo
11.10.2001 - 12:16 Uhr
Eben. Diese Bubis setzen sich aus drei Elementen zusammen, von denen ich eins nicht ausstehen kann. Selig und Rio Reiser habe ich aber schon im Plattenschrank. Was brauch ich dann den Schlager von Kim und seinen Milchbärten?

Übrigens: Kennt jemand Michel Van Dyke? Der hat den Bubis "Du trägst keine Liebe in Dir" geschrieben. Dessen letztes Album klingt so, wie Echt klingen könnten, wenn sie ihre Pubertät endlich hinter sich lassen könnten. Na ja, vielleicht doch nicht. Denn jemanden wie Kim Frank und das Wort "Stil" halte ich dann doch für eher unvereinbar.
Armin
11.10.2001 - 12:19 Uhr
@Stretchlimo: Meinst Du "Die große Illusion"? Ist bei uns leider aus Zeitmangel unter den Tisch gefallen, aber doch recht nett.
Maike
11.10.2001 - 12:43 Uhr
hallo

Ich wollte mich auch mal zu dem recorder äußern!
Mir gefällt das Album sehr gut.
ich hab selten etwas besseres gehört und ich bin enttäuscht über die schlechte kritik dieser seite.
schade, denn ich glaube hier hat jemand nicht verstanden worum es geht.
einmal schnell den text durchhören, um sich dann negativ zu äußern ist bei echt im gegenteil zu vielen anderen plastikpopbands nicht (mehr) möglich.
es geht tiefer. die texte sagen sehr viel aus.
endlich ienmal geht es nicht mehr nur um liebe und sehnsucht nach liebe, und verlassensein von de rgroßen liebe.
es geht doch um viel mehr und ich glaube da shaben vieel nicht erkannt, deshalb sind auch die kritiken in bravo und yam so schlecht ausgefallen.
wenn die texte vielleicht auf anhieb nicht so gesehn werden, dann sind es ber wenn man mal genau hinhört tiefgehende geschichten aus dem leben jedes einzelnen. jeder kann die musik und die texte auf sich selbst beziehen, seine eigene geschichte darin sehn.
und trotz alledem sind sie nich nichtssagend schwammig oder oberflächlich.
sie sind einfach vielseitiginterpretierbar und trotzdem deutlich und klar.
ich bin der meinung für ihr alter haben sie eine meisterleistung geschaffen. solche texte selbst zu schreiben und die melodien dazu so gezielt zu komponieren und einzusetzten gehört anerkannt und toleriert und nicht ausgelacht.
es geht hier um soviel mehr als sich vom teenieimage loszureißen. es geht ums musikmachen und nicht ums auf titelblättern der bravo zu posieren.
die jungs machen keine musik des geldes wegen oder weil sie bei nem casting gewonnen haben, sondern weil ihr leben von vornherein von musik geprägt war.
sie haben es schwe rgenug sich durchzusetzten und es ist einfach unfair subjektiv sich über das album zu äußern, was haben denn diverse interviews damit zu tun, wie das album ist.
es soll doch die musik bewertet werden und nicht das verhalten der jungs in de röffentlichkeit.
bevor ich abschweife noch ein paar worte zu den osngs des bemerkenswerten albums recorder.
angefangen bei wie geht es dir so, was ja leide rfloppte.
hier ging es draum etwas neues zu probieren. swingig, 70iger Jahre style, flott , gleichzeitg ein nachdnekliger text. dieser kontrats sollte aufgezeigt wrden, we ich finde gelungen. dann spurlos. lange instrumentaleinlagen am ende. gewagt aber wunderschön. es geht eben nicht nur um gesang sondenr auch um das spielen an sich. das wird hier shcön bewiesen, daß sie auch das können und das wird oft vergessen.
die band besteht nicht nur asu dem säger kim frank, es stehen wundervolle musiker hinter ihm die wirklich was auf dem kasten haben, was sie auf diesem album iendrucksvoll beweisen.
ach was mir beiläufig noc heinfällt. in der kritik aif dieser seite steht etwas, davon kim hätte songs geschrieben, das stimmt nicht! die sind von flo - alle!!!
in dieser gegend schaurig schön, tiefgehend und nachdenklich. hier werden wieder einmal streicher benutzt, sehr passend, sie unterstreichen die tolle stimmung.
wahrheit ist wahrlich sehr gewagt. aber nach mehrmaligem hören erkennt man auch das potential dieses songs. und der text ist ja nun mal wahrer als wahr.
du bist nicht echt wirkt wieder fröhlicher, läßt ein geradezu aufspringen, dieses duuhuuuu brennt sich förmlich ein in die köpfe der hörer. toller ohrwurm und irgendwie die hymne der echtfans :o)
fast wie ein mädchen erinnert da schon wieder mehr an den alten echtsound, toller refrain und ebenfalls nachdenklicher text, meiner meinung nach großes hitpotential, nur leider etwas zu hoch für bravoleser und dergleichen.
ich glaube würde ich die nächsten songs so weiter aufzählen würde ich mich wiederholen müssen.
zu erwähnen ist vielleicht noch meisterwerk. was immer man auch unter freun und feind verstehen mag, ein wunderschöner song. wie schon erwähnt, man kann hineininterpretieren was man will, für jeden einzelnen ist es immer richtig. enden tut das album mit stehngeblieben 8jedenfalls offiziel) einer ruhiegen textlich eindrucksvollen ballade
da nach noch ein instrumental stück aus dem film crazy komponiert von kai fischer, welches die meisten kritiker bei ihrem schnellen durchhhören und vorschnellem kritisieren wohl gar nicht genießen konnten.

alles in allem ein lobenswertes album, welches eigentlich in den plattenschrank eines jeden musikliebhabers gehört, weil es einfach etwas ganz besonderes ist, was einen in jeder lebenslage begleiten kann und wird.

vielen dank für lesen
sorry für die fehler
hab so schnell geschrieben :o)

maike
Mirko
11.10.2001 - 13:30 Uhr
Ganz schön viel Text.
Die indirekte Anerkennung dieser Band findet doch schon statt in dem sie hier rezensiert wird.
Hat mich schon sehr erstaunt.
The MACHINA of God
11.10.2001 - 14:04 Uhr
Ähhmmm, Maike.
Keiner hat hier das Auftreten der Jungs in der Öffenlichkeit bewertet. Armin hat meiner Meinung nach eine ordentliche Kritik abgeliefert, die Objektiv ist. Und wir kennen auch andere Texte als die von Bravo-Bands, wodurch die Echt-Texte garantiert an Klasse verlieren.
Peter
11.10.2001 - 15:42 Uhr
maike,
echt trällern ja ab und zu mal wirklich ein nettes liedchen, aber sie sind musikalisch einfach (noch?) nicht wirklich ernstzunehmen.

da du yam und bravo liest, schätze ich, du bist noch relativ jung.
aber wenn's dich interessiert, wieso echt hier teilweise belächelt werden:
schau dich doch hier auf der seite etwas um und höre dir ein paar der besprochenen platten an, vielleicht merkst du den unterschied.
Achim
11.10.2001 - 16:48 Uhr
Apropos 'belächeln': Hatte neulich das fragwürdige Vergnügen mit einer der hier (wohlwollend) besprochenen Platten. Da musste ich auch heftigst lächeln...
Armin
11.10.2001 - 20:13 Uhr
Weswegen?
Lukas
12.10.2001 - 00:34 Uhr
Ich denke schon, dass der ungehinderte Zugang zu Echt durch ihr Bravo-Image versperrt wird. Ähnlich problematisch verhält es sich doch mit den Prinzen, die jahrelang als Quoten-Ossi, a-capella-Spaß-Band verschriehen waren und jetzt mit "Deutschland" eine kontrovers diskutierte, aber auch nur am Rande bemerkte Nummer abgeliefert haben.
Oder, um sinngemäß mit Fran Healy zu sprechen: "Das Image steht dem Wesentlichen im Weg - der Musik."

Lukas
Maike
12.10.2001 - 11:18 Uhr
Da bin ich wieder.
Erstens bin ich nicht relativ jung, wie immer du das auch definierst und bravo und yam lese ich nicht, hab das nur von jüngeren echtfans gehört, daß dort die kritiken sehr schlecht ausfallen.
ich bin 19, bald schon 20!
ich höre auch andere musik außer echt und kann sie dennoch ernst nehmen und mir scheint es schon so, daß von dem verhalten der jungs zu sehr auf ihre musik geschlossen wird.
unter den bands die hier noch besprochen werden sind auch etliche dabei, die in meinen augen nur krach machen. das ist geschmackssache und ich wollte gestern einfach nur mal meine meinung darlegen.
mich stört es einfach, daß die jungs ständig unter einem falschen image zu leiden haben.
vor allem widerspricht sich das alles so. freischwimmer wird in den himmel gelobt, landet auf platz eins, "alle" findens toll, auch die vielen kritiker. jetzt war die single n flop, kim sagt was vielleicht ungeschicktes im interview, wozu ich auch so meine meinung habe, die steht ja hier nicht zu debatte, und schon heißt es die sind sowieso nicht ernstzunehmen. ich verstehe einfach nur nicht wieso das album schlechter ist. ich finde es beser.okay es ist anders, abe rdoch viel weiter entwickelt und musikalisch ausgereift, durchdachter als das überproduzierte freischwimmeralbum.
und in de rkritik die ich hier auf der seite las, fand ich auch keien argmente warum es nun shclechter is. es heißt immer nur, ja michel van dyke hätte wieder was schreiben sollen, dabei kommen diese texte doch von den jungs selbst und sind somit persönlicher und gefühlvoller.
das letzte album war auch gar nicht unbedingt so viel rockiger.
naja bevor ich hier wieder zu viel text schreibe hör ich mal auf.
ist vielelicht besser so.
mich würden nur mal standfeste argumente interessieren warum das album nur 4 von 10 punkten bekommen hat und durch so einen text nahezu ins lächerliche gezogen wird. im übrigen ist bei rock im park nichts auf die bühne geflogen und nach ein paar leidern haben fast alle mitgesungen und fanden echt plötzlich ganz toll.

naja danke, daß überhaupt jemand auf meinen text reagiert hat.

Maike
Denise
12.10.2001 - 12:08 Uhr
Ich gebe Maike völlig recht! Ich denke wenn echt anerkennt werden indem sie auf dieser seite eine so schlechte kritik bekommen können sie auf die anerkennung auch verzichten!
Und ob man die jungs nun mag oder nicht das album ist gelungen!
dieser komische armin hat ja auch gesagt das man diese band hassen muss!das erklärt doch sene kritik!
Und wenn die anderen Bands hier bessere musik abliefern liegt es vielleicht daran das sie schon mehr erfahrungen haben!
das ist erst das 3. album von echt
Birgit
12.10.2001 - 11:54 Uhr
Ich war auch sehr auf das neue Album gespannt, wurde aber leider vorher schon enttäuscht, da es ja viel später rauskam als ursprünglich geplant und dann auch noch der megapeinliche Auftritt bei Harald Schmidt!

Meine Vorfreude war also schon sehr geschmälert. Ich habe mir das Album auch erst zwei Tage nach dem Erscheinen gekauft und bin ... enttäuscht!

Viele Songs klingen sehr melancholisch und irgendwie auch ziemlich gleich. Außerdem verstehe ich leider einige Texte nicht so ganz, was wohl weniger an meiner Intelligenz, als mehr an der Phantasie des Texteschreibers Florian Sump liegt. Bei manchen Liedern habe ich sofort weitergeswitcht, weil sie mich schlichtweg gelangweilt haben. Schade eigentlich.

Kim Frank hat eine supergeniale Stimme, den anderen Mitgliedern der Band will ich ihr Talent auch nicht absprechen, allerdings geht irgendwie einiges in die falsche Richtung. Wie hier auch schon gesagt wurde: Rio Reiser, Ton-Steine-Scherben, Keimzeit usw. - das hatten wir alles schon!

Die beiden ersten Alben haben mir auf jedenfall auch besser gefallen. Da gab es noch rotzfreche Texte und provozierende Musik dazu!

Sicher sind die Jungs jetzt irgendwie reifer geworden, aber mit nachgeäfften Sachen kann ich irgendwie nix anfangen ... das ist am Ende doch wieder nur Plastik.

Ich denke und hoffe allerdings auch, dass ECHT sich musikalisch noch weiterentwicklen werden. Das Potential dafür ist jedenfalls da.

Birgit

Brini
12.10.2001 - 12:32 Uhr
Moin!
Kann es sein, dass diese "kritiker" sich irgendwie nur die texte durchgelesen ham und nich die musik angehört ham?!?! also die kritik is ja wohl echt das letzte. wenn ihr mich fragt, dann is das ja wohl ne gehörige steigerung von ECHT zu RECORDER, aba bidde, wenn hier manche meinen, dass ECHT eh nie erwachsen werden können. Manche wollen die jungs einfach nur als so ´ne 08/15-Band. Ich glaub viele kommen damit nich klar, dass Jungs im SChulalter die andren Bands locker hinter sich lassen.
Danke für die Aufmerksamkeit und an alle, die an ECHT glauben!
Denise
12.10.2001 - 12:41 Uhr
das hab ich mir schon gedacht das es auch an harald schmidt schow liegt!
aber das ändert doch nichts an der musik!
außerdem sind echt keine faker sie machen die musik die sie im kopf haben! diese lieder gab es noch nie!
Maike
12.10.2001 - 12:41 Uhr
birgit, wenn man gleich wegswitched kann man die texte auch nicht verstehen.
außerdem wurde nichts nachgeäfft.
Und vielleicht solltest du dir die Texte nochmal genau anhören.
glaub mir es steckt mehr drin als du denkst
und daß du die texte nicht verstehst liegt wohl daran, daß du dich nicht auf sie einläßt. es geht nicht um Flo Sumps Leben sondern um deins. wenn du es geschafft hast daß zu erkennen und das album häufiger gehört hast, wirst du wissen was ich meine!
liebe grüße

Maike
Armin
12.10.2001 - 12:46 Uhr
ok ich hab mir das album noch öfter angehört und muss sagen das es doch sehr gelungen ist!
meine kritik ist übertriebren aber ich kann sie nicht mehr zurück nehmen!
saree
12.10.2001 - 12:47 Uhr
Also RECORDER is goil und warum mail ich sonntag.ich muss jetztw eg..finds aber fuck,was die hier über recorder ssagen.
saree
Maike
12.10.2001 - 12:46 Uhr
endlich mal leute da, die mich verstehen :o))

wenn man seine kritik schon mit den worten beginnt, es gibt bands die man ab einem gewissen alter hassen muss wird doch schnell klar, daß gedacht wird, wenn man älter als echt ist, dann ist es peinlich sie zu mögen.
das ist doch quatsch
man muss doch nicht alt sein, um gut zu sein.
brini hat recht, viele kommen einfach nicht damit klar

Maike
Maike
12.10.2001 - 12:51 Uhr
hey
überzeugt????cool!:o))))
oder sagst du das jetzt nur so?
na toll hättest du mal gleich öfter hören sollen!
Maike
Lukas
12.10.2001 - 13:01 Uhr
Jetzt wissen wir wenigstens endlich, wo sich im Plattentests-Forum die ganzen Mädchen versteckt haben :-)
Und wenn die alle nur lang genug Echt toll finden, dann findet Armin die auch wieder gut *duckundwegrenn*

Lukas
Denise
12.10.2001 - 13:13 Uhr
Lukas dan renn ma schön!!!!!!!!
Jan
12.10.2001 - 13:13 Uhr
Ich habe keine einzige Echt CD in meiner Albensammlung, das vorweg. Ich bin auch kein Echt-Fan. Mir ist die Band vollkommen egal. Wenn ich versuche objektiv an die Band ranzugehen muss ich sagen, dass die Musik die Echt spielen nicht wirklich was mit Independent zu tun haben. Es ist halt Popmusik. Und die ist leider nicht sehr aufregend gemacht. Ok, jetzt müssen die Fans schon zufreinden sein, dass Echt endlich mal ein Album gemacht haben ohne Hilfe von aussen. Tja, das erwarte ich eigentlich von jeder guten Band.

Ausserdem machen Echt die ganze Marketing Strategie, siehe Bravo und so weiter mit, sie wurden zu Beginn mit einem Hype versehen
-> Endlich mal ne deutsche Popband, die ihre Instrumente selber spielen kann (toll!), die auch noch Freunde sind (noch toller!), und die im Fernsehen wie Schwiegermütters Lieblinge rüberkommen (perfekt!). Ok, das war zu Beginn und mittlerweiel können die Fans ja behaupten, dass sich die Band ja verändert hat und ernster geworden ist. Könnte mir aber mal jemand beschreiben, wo die Veränderungen geblieben sind?

Ich kann musikalisch (oberflächlich, auf dauer langweilig bis belanglos) und textlich (noch belangloser) keine Steigerung feststellen, so wie ich die Songs von Echt immer mal wieder im Radio höre oder im Fernsehen höre.

Naja, die Musik bleibt halt Geschmackssache und Echt machen nun mal leider zu stark zielgruppenorientierte Musik. Aus dieser Marketing Spirale kommen sie auch nicht so schnell raus, zumindest nicht mit solch belanglosen Platten.
johanna
12.10.2001 - 13:09 Uhr
also, diese kritik über recorder ist echt das letzte. wie kann man denn ECHT mit bands wie modern talking vergleichen? das neue album ist richtig geil und super gut gelungen, meiner meinung nach. ist ja ok, dass die jungs nicht den geschmack von allen treffen können, das verlangt doch auch keiner. aber ich denke, man sollte sie deswegen nicht als langweilige teenie-band abstempeln, die früher auf allen bravo-covers aufgetaucht sind. die jungs haben weitaus mehr auf'm kasten!!! hört euch in ruhe "recorder" an, denkt drüber nach, was man euch damit sagen will. hört der musik zu und nicht dem klischee!!! ihr werdet feststellen, dass diese musik ECHT ist und außerdem ECHT gut ist. selbstgeschrieben und meistens live performed, welche andere deutsche band ist bitteschön noch toller als ECHT??? führt euch das zu herzen, bewerted objektiv!
RECORDER RULEZ!!!! ich danke allen die sich und ECHT hier so positiv verteidigen, vor allem maike, super klasse was du schreibst, bin auch deiner meinung!
Armin
12.10.2001 - 13:34 Uhr
Ja,also mir gefällt Recorder immer besser.
Ich muss meine Negativwertung doch wohl oder übel noch mal überdenken müssen.


PS:Hab gerade Tix für die "Abi Tour 2001" bestellt.
johanna
12.10.2001 - 13:26 Uhr
@jan:
gute meinung! klasse, dass du auch als nicht-fan deine meinung kundtust. schade, dass du die musik oberflächlich und die texte belanglos findest...aber wenn du die musik nicht magst kann man nix machen...ich würd sagen selbst schuld, denn die jungs von ECHT sind weitaus besser als immer angenommen wird. wenn du auf die musik eingehst und erkennst was sie wollen was sie sagen was sie meinen, dann wirst du erkennen wie gut das neue album ist. dass es besser ist als die alten sachen.

ich denke die meisten menschen hier beurteilen vorschnell. denkt wirklich drüber nach was ihr sagen wollt!
Armin
12.10.2001 - 13:38 Uhr
Ups,statt "muss" kommt "werde" hin.
The MACHINA of God
12.10.2001 - 13:27 Uhr
@Denise, Maike und Johanna:
Ich glaube das Problem ist, dass ihr keine wirklich gute Musik kennt. Ich mein, ich mag ECHT, ihre Musik ist okay, stellenweise sogar gut, aber ich glaube ihr habt den falschen Hintergrund. Für euch sind die texte von ECHT bestimmt total ehrlich und tief und sowas, aber das liegt daran, das ihr nichts besseres kennt.
Was hört ihr denn so an Musik?
Fabian
12.10.2001 - 13:39 Uhr
Hallo also ich wollte nur mal ganz schnell emine Meinung zum neuen Album zu ECHT sagen. Ich selber piele selber in einer Band und muss sagen das das neue Album echt super ist! Diese Jungs hben wirklich hart dafür gearbeitet und es ist eines der besten Alben die is im Moment giebt! GRoßes Lob an Echt falls sie das hier zu lesen bekommen. Ihr macht richtige Musik und seid nicht so Nivolos wie unsere Freunde von den NO ANGELS!

Gruß Fabian
Armin
12.10.2001 - 13:43 Uhr
Ich denke, ich werde der Platte doch eine 8/10 bis 9/10 geben.
Birgit
12.10.2001 - 13:47 Uhr
Maike,
ich will eigentlich Spaß haben, wenn ich Musik höre, ich will sofort mit dem Fuß mitwippen und die Texte sollen sich in mein Hirn brennen, ich will total begeistert sein von einem Lied und von der Aussage und überhaupt.

Ich habe keinen Bock erst lange drüber nachzudenken, was der Künstler wohl meinen könnte.

Außerdem gefallen mir auch einige Lieder, z. B. "An deiner Steite" und "Stehen geblieben".
Ich bin halt nur nicht mehr so sehr beeindruckt, wie bei den anderen beiden Alben.




lisa
12.10.2001 - 13:52 Uhr
diese diskussion hat ja einen sehr interessanten verlauf genommen. gut, daß armin doch noch seine meinung ändert. ich finde nämlich, daß das neue album sehr gelungen ist. und ich bin eigentlich kein echt-fan. trotzdem muß man den jungs gratulieren, die songs und die texte sind ein wahnsinn und das album von vorne bis hinten gelungen!

lisa
johanna
12.10.2001 - 13:55 Uhr
@armin:
find komisch, dass du auf einmal deine meinung geändert hast und dir sogar tickets holst. aber naja

@the machine of god(komischer name):
ich höre verschiedene musik und finde alle musik, die ich höre WIRKLICH GUT!!! musik ist geschmackssachen, du findest was gut, was ich weniger gut finde, du magst ECHT nicht, ich schon. ich höre ansonsten so was wie blumentopf, nirvana, placebo, aber auch punkrock oder robbie williams. mag aber nicht alle hiphop-bands, aber blumentopf ist schon richtig gut. mag auch nicht alle popband, im gegenteil, aber ECHT find ich klasse. ihre musik spricht mich an und deswegen hör ich sie.

greets to fabian, der recorder versteht!
Jan
12.10.2001 - 14:03 Uhr
Irgendjemand schreibt hier in Armins Nanem. Sowas macht man aber nicht, Leute. Wenn man hier postet dann biter unter dem eigenen Namen. Außerdem fällt das immer auf.
The MACHINA of God
12.10.2001 - 14:03 Uhr
Es heisst The MACHINA of God.
Und was ist daran komisch?
Ditsch
12.10.2001 - 13:50 Uhr
Jetzt noch eine Frage für zwischendurch: Unter wie vielen Namen kann eine einzige Person Postings schreiben?
Denise
12.10.2001 - 14:26 Uhr
@The MACHINA of God

natürlich kennen wir auch andere musik auch gute!
es ist doch geschmackssache!
Armin
12.10.2001 - 14:32 Uhr
hallo
RockBitch
12.10.2001 - 14:35 Uhr
HöHö!!!!
Ist schon komisch, dass ECHT von den Usern auf dieser Page 7 von 10 Punkten bekommen und von der Kritik nur 4 von 10 Punkten oder? Musik ist Geschmackssache klar, aber werden hier nur die Bands gut bewertet die auch so gross in den Medien stehn?? He Armin nichts für Ungut, aber meinst du dieser Job ist der richtige für Dich? Guck die mal die Reaktionen an und hier haben sicher nicht NUR ECHTfans abgestimmt!
Sabse
12.10.2001 - 14:36 Uhr
Hallo!
Wollte nur mal sagen, dass ich R*E*C*O*R*D*E*R ECHT gut find!

@ Armin, mach es doch mal besser!!!
RockBitch
12.10.2001 - 14:38 Uhr
Will auch noch was zum Thema MUSIK loswerden. Ich bin KEIN ECHTfanatiker. Hbae nicht alle Platen 1000 POster bei mir im Zimmer hängen und um jden Kopp ein Herzchen gemalt und ich bin auch kein Mensch der sagt "He diese Musik ist scheisse, weil ich nur ECHT höre" ich höre genauso gut sachen die in ne ganz andere richtung gehn!
Peter
12.10.2001 - 14:41 Uhr
@armin:
aber echt, mach es doch mal besser!!!!!
lol, das argument ist wirklich immer wieder schön.

@rockbitch:
die diskrepanz rührt daher, dass den meisten hier echt egal ist und sie gar nicht wählen, während die harten fans sich mächtig ins zeug legen (wie du auch, nehm ich an).
im gegenteil, hier werden sehr viele bands schlecht bewertet, die groß in den medien stehen und viele gut, die sehr unbekannt sind. schau dich mal um.
Armin
12.10.2001 - 14:44 Uhr
@alle: Alle "Armin"s die da oben stehen und NICHT mit der E-Mail-Adresse "armin@plattentests.de" (
Achim
12.10.2001 - 14:46 Uhr
Wenn ich versuche objektiv an die Band ranzugehen muss ich sagen, dass die Musik die Echt spielen nicht wirklich was mit Independent zu tun haben. Es ist halt Popmusik.

Man korrigiere mich, wenn ich falsch liege: Geht's bei Plattentests.de nicht überhaupt um Popmusik? Ich schau zwar nur hin und wieder mal rein, aber mir ist hier noch nix untergekommen, was ich nicht ins Pop-Regal stecken würde...
RockBitch
12.10.2001 - 14:49 Uhr
@Peter FALSCH ich habe noch gar nicht abgestimmt und ich bin auch nicht verpflichtet ECHT 10 von 10 Punkten zugeben, weil ich sie gut finde! Klar gibt es hier Leute die sich ins Zeug legen, um ihre "STARS" hoch zu bewerten, wenn es nichtmal berechtigt ist. Die Platte ist echt gut gelungen ist meiner meinung nach aber auch nicht perfeckt!!!
Nur die Kritik ist auch nicht perfeckt.
Man könnte schreiben die Texte sind nicht gut durchdacht (SIND SIE DOCH) man könnte schreiben die instrumentalmuzsik ist unter aller sau (UND HALLO DIE MUSIK IST DOCH SUPER) aber sowas von beleidigungen und teenieband...ein bisschen sehr ironisch oder nicht. Mir gefällt das Album auch nicht von vorne bis hinten....trotzdem wrde ich ne andere kritik schreiben....sogar bei B. Spears würd ich mich anstrengen das es noch ein bisschen gut klingt *g*

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: