Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


The Hirsch Effekt - Urian

User Beitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

06.06.2023 - 16:13 Uhr
Wenn ich das richtig verstehe, kommt das Album bereits übermorgen. Oder nur der Titeltrack und ich hab es vercheckt.

Glufke

Postings: 584

Registriert seit 15.08.2017

06.06.2023 - 16:28 Uhr
Puh, klingt für mich eher so, als wäre das nur der Titeltrack. Nichtsdestotrotz super Neuigkeiten! Die Hirsche sind mit fast allen Alben in meinen Top 100 deutschen Alben vertreten.

Ich hab allerdings zuerst "Urin" gelesen...

Oceantoolhead

Postings: 2290

Registriert seit 22.09.2014

07.06.2023 - 11:15 Uhr
Ist wohl nur eine Single. Von einer Album ankündigung habe ich nichts mitbekommen. Irre mich aber gerne, auf ein THE Album in diesem noch recht kargen Jahr hätte ich sicherlich bock, auch gerne direkt Übermorgen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

07.06.2023 - 11:22 Uhr
Ja, das wäre wohl etwas zuspontan für das ganze Album. Zumindest soll es aber auch so heißen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11020

Registriert seit 23.07.2014

07.06.2023 - 11:26 Uhr
Ich nehme alles!

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11020

Registriert seit 23.07.2014

07.06.2023 - 16:03 Uhr
Die Hirsche sind mit fast allen Alben in meinen Top 100 deutschen Alben vertreten.

Klingt vernünftig! :D Welches hast du denn ausgelassen? "Kollaps"?

Glufke

Postings: 584

Registriert seit 15.08.2017

07.06.2023 - 17:59 Uhr
Ich meine schon. Kann aber sein, dass es doch weit hinten drin gelandet ist.

Autotomate

Postings: 6174

Registriert seit 25.10.2014

07.06.2023 - 18:37 Uhr
Hab zumindest eins von ihnen in der Top 20: Holon : Anamnesis

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

07.06.2023 - 18:49 Uhr
Bei mir Platz 1 gewesen. Und auch alle 4 damals drin gehabt ("Kollaps" war da noch nicht raus wenn ich mich recht erinnnere)

Glufke

Postings: 584

Registriert seit 15.08.2017

07.06.2023 - 20:02 Uhr
Da ja eh bald alle Ergebnisse da sind: "Anamnesis" ist bei mir auch auf Platz 1

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 00:26 Uhr
Geht los!

Zappyesque

Postings: 1008

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2023 - 00:38 Uhr
Und jetzt ab in den Black Metal hinein.
Immer neugierig, immer auf der Suche. Die Beste Qualität von The Hirsch Effekt mMn, und mal wieder ziemlich ertragreich. Eine positive Überraschung, wobei der Mix sauberer sein könnte. Heftiges Zeug.

nagolny

Postings: 1301

Registriert seit 06.11.2022

08.06.2023 - 04:00 Uhr
"Holon : Agnosie" mag ich von The Hirsch Effekt, ist auch schön abwechslungsreich.

Oceantoolhead

Postings: 2290

Registriert seit 22.09.2014

08.06.2023 - 11:21 Uhr
Holon: Agnosie wäre auch mein Lieblingsalbum von denen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 11:26 Uhr
Meinst ist musikalisch inzwischen wohl "Eskapist". Da geht soviel + die beste Hirsche-Produktion. Aber am Ende rangieren bei mir eh alle Alben sehr sehr weit oben.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 11:30 Uhr - Newsbeitrag

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 11:31 Uhr
@Zappy:
Hab deinen Beitrag mal gelöscht wegen Doppelung und weil ich einbinden kann. Hoffe das ist ok. :)

Zappyesque

Postings: 1008

Registriert seit 22.01.2014

08.06.2023 - 11:32 Uhr
na sicher :)

Kai

User und News-Scout

Postings: 2913

Registriert seit 25.02.2014

08.06.2023 - 11:54 Uhr
Mit Kollaps konnte ich nicht so richtig viel anfangen und das Album davor hab ich noch gar nicht bewusst gehört.

Die Holon Triologie hat mir aber richtig gut gefallen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 12:03 Uhr
"Kollaps" ist etwas eigenartig, finde ich auch. Wobei ich manchmal nicht so recht weiß, wieso. Vielleicht auch das Sequencing. Für mich trotzdem ne starke 8/10

Aber Kai, versuch wenigstens mal "Eskapist". Ich finde, es ist "Agnosie" in metalliger.

Oceantoolhead

Postings: 2290

Registriert seit 22.09.2014

08.06.2023 - 12:43 Uhr
Das was MACHINA sagt. Kollaps hatte halt auch so ein paar Klopse in der Tracklist ala Bilen oder das Rapfeature in Noja.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11020

Registriert seit 23.07.2014

08.06.2023 - 12:51 Uhr
Eigentlich nur die beiden „Klopse“, der Rest war ja klasse und die Highlights bärenstark. Schon ein etwas schräges Album, aber mittlerweile mag ich es auch echt gerne. Und „Bilen“ macht zumindest live viel Bock und Druck.

fitzkrawallo

Postings: 1546

Registriert seit 13.06.2013

08.06.2023 - 14:08 Uhr
Dass "Holon: Anamnesis" mein klarer Favorit ist brauch ich wohl nicht mehr sagen. Danach, schon mit "Holon: Agnosie", ging's immer weiter weg von emotionaler Wucht zu technischem Gezocke. Es gibt immer mal wieder Elemente, die mich abholen, aber bei mir persönlich profitiert die Band schon gehörig von ihrer frühen Wirkung. Neuer Song bestes Beispiel dafür. Wenn die Kommentare unterm Video sich vornehmlich zur Komplexität des Riffings auslassen, bin ich normalerweise schnell raus.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 14:09 Uhr
Wenn die Kommentare unterm Video sich vornehmlich zur Komplexität des Riffings auslassen, bin ich normalerweise schnell raus.

Und ich drin. :)

fitzkrawallo

Postings: 1546

Registriert seit 13.06.2013

08.06.2023 - 14:10 Uhr
Hallo, N4X96.

Neuer

Postings: 846

Registriert seit 10.05.2019

08.06.2023 - 14:32 Uhr
Früher wäre mir diese emotionale Wucht auch mal wichtig gewesen, aber in letzter Zeit gibt mir dieses Befindlichkeitsbezogene nicht mehr viel. Das "technische Gezocke" ist auch nicht unbedingt, worum es mir geht. Die Jungs schreiben einfach geile Lieder \m/
Auf Kollaps langweilen ehrlich gesagt die Bretter, also Deklaration und Allmende. Alles andere funktioniert wunderbar, besonders sowas Bescheuertes wie Bilen :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 14:36 Uhr
N4X96?

Auf Kollaps langweilen ehrlich gesagt die Bretter, also Deklaration und Allmende. Alles andere funktioniert wunderbar, besonders sowas Bescheuertes wie Bilen :D

"Allmende" für mich Karriere-Highlight (an den erinnert mich der neue auch am meisten).

fitzkrawallo

Postings: 1546

Registriert seit 13.06.2013

08.06.2023 - 14:55 Uhr
N4X96?

Erster Kommentar hier.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 15:07 Uhr
haha. Ich war das nicht. :)

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 15:15 Uhr
Jetzt will ich das dort genannte playthrough von Nils aber auhc sehen. Auf Youtube ist es schon mal nicht.

Neuer

Postings: 846

Registriert seit 10.05.2019

08.06.2023 - 16:54 Uhr
@Machina: Ich wünschte, ich würde das auch so sehen, aber leider sind das für mich aus irgendeinem Grund 9 Minuten Leerlauf. Schade, wirklich

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 19:22 Uhr
9 Minuten? Welcher Song?

Ansonsten:

THE HIRSCH EFFEKT - URIAN TOUR 2023:

30.09.23 - Cologne, Euroblast Festival
18.10.23 - Munich, Backstage
19.10.23 - Karlsruhe, Jubez
20.10.23 - Siegen, Vortex
21.10.23 - Leipzig, Soltmann
25.10.23 - Münster, Sputnikhalle
26.10.23 - Frankfurt, Nachtleben
27.10.23 - Kassel, Goldgrube
28.10.23 - Aukrug, Bobbel Cap Festival
02.11.23 - Potsdam, Waschhaus
03.11.23 - Hamburg, Logo
09.11.23 - Bremen, Tower
10.11.23 - Hannover, Musikzentrum
11.11.23 - Oberhausen, Druckluft

Neuer

Postings: 846

Registriert seit 10.05.2019

08.06.2023 - 19:42 Uhr
Deklaration und Allmende zusammen
Die funktionieren ja auch fast nahtlos zusammen. Ich bemerke den Übergang oft nicht mal

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 20:22 Uhr
Ah, ok. Verstehe.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 21:02 Uhr
"Torka" ist übrigens das andere Karriere-Highlights von "Kollaps" für mich. Und der Closer in Sachen Melodien/Harmonien.

Ach ich freu mich wie immer.
Glaub auch meine musikalische Entwicklung ist etwas ähnlich der Band. Zum Kennenlernen 2012 auf Tour war ich auch noch ein Emo und dann grad noch frisch getrennt und "Anemnesis" deshalb eines der wichtigsten Alben ever für mich (und zweimal nen Song davon gewidmet bekommen hihi). Aber über die Jahre bin ich acuh mehr in die technischere und metalligere Richtung gegangen (Höhepunkt die Erleuchting bzgl Meshuggah) und von daher passt das immer irgendwie. Wobei "Kollaps" ja wieder weniger metallig war im gesamten als "Eskapist" (was für ein Brett das Album ab "Tardigrada").

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11020

Registriert seit 23.07.2014

08.06.2023 - 21:25 Uhr
Ich liebe ja den Opener der „Kollaps“. So schön leicht, perkussiv so cool und melodisch toll. Da war ich beim ersten Durchgang nach zwei enttäuschenden Singles sofort versöhnt.

Ich verstehe schon den Kritikpunkt, dass die Emotionalität der Musik mit der Zeit weniger geworden ist, aber so toll „Holon: Anamnesis“ auch ist, so oft bin ich mittlerweile nicht mit mehr in der richtigen Stimmung dafür. Wenn es passt, dann ist es großartig und es bleibt auch weiterhin mein Liebling der Band, aber die neuen Sachen sind so herrlich vertrackt, heavy und trotzdem melodisch verdammt stark, ohne nach Poppunk oder Dream Theater zu klingen. Und diesen Mix bekommen für mich so eigentlich nur die Hirsche hin.

Neuer

Postings: 846

Registriert seit 10.05.2019

08.06.2023 - 21:33 Uhr
Yea, da muss ich euch beiden zustimmen, Machina mit Torka (geiles Ding!) und Affengitarre mit der Stimmung. Ich kann mir die alten Sachen von ihnen echt nicht mehr so oft geben, aber Agnosie und Eskapist machen immer Spaß

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

08.06.2023 - 21:41 Uhr
Geht mir genauso. Ist wie mit anderen sehr wichtigen emotionalen Alben die aber etwas her sind (bei mir z.B. "Lifted" von Bright Eyes).

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

09.06.2023 - 17:19 Uhr - Newsbeitrag
THE HIRSCH EFFEKT MELDEN SICH MIT NEUER SINGLE "URIAN" ZURÜCK UND KÜNDIGEN HEADLINER TOUR AN
Weitere Infos folgen in Kürze!
„Um den deutschsprachigen Mathcore muss man sich definitiv keine Sorgen machen.“ VISIONS
„wach! wen dieses band nicht wachrüttelt, der zählt wohl noch schafe." fritz-kola
„The Hirsch Effekt [...] sind so komplex und facettenreich wie nie zuvor." METAL HAMMER
“One of the most distinctive bands around.” BLABBERMOUTH
“You might come for the metal, but you'll stay for the melody." OUTBURN



Die deutsche Progressive Metal Größe The Hirsch Effekt meldet sich mit ihrer neuen Single „Urian“ zurück und zeichnet damit ein düsteres Bild des menschlichen Mit- und Gegeneinanders auf der Höhe der Zeit. Im Vergleich zu den vorherigen Veröffentlichungen der Band, beschreitet „Urian“ einen eher ungewohnt Death- & Blackmetal-lastigeren Weg und kommt insgesamt mit einem düstereren Charakter und Tonus daher. Nach Platz 21 in den deutschen Album-Charts, Auftritten auf dem Wacken, dem Full Force und als Headliner beim Euroblast, geben uns The Hirsch Effekt mit „Urian“ einen eindrucksvollen Vorgeschmack auf ihr neues Material.

Streamt "Urian" hier: https://thehirscheffekt.lnk.to/urian

Bassist Ilja John Lappin über die neue Single:
„URIAN ist unser erster neuer Song seit der letzten Veröffentlichung SOLITAER EP (2022), sowie unser neuer Horrorsoundtrack für das Jahr 2023. Dieses Mal tauchten wir musikalisch und thematisch noch tiefer in finsterere Abgründe, sowie manch unbekannten Wahnsinn, aber kehrten heil und zufrieden zurück mit einem Lied, welches selbstverständlich die klassischen The Hirsch Effekt-Elemente beherbergt."
Seht hier den Visualizer zu "Urian"
Im Herbst gehen The Hirsch Effekt dann auf umfangreiche "Urian" Tour. Freut euch auf eine energiegeladene Liveshow aus neuem Material und einer Anthologie des bisherigen Schaffens der Band. „Wir können es kaum erwarten neue Musik live auf der URIAN TOUR 2023 zu präsentieren,“ erzählt Bassist Ilja John Lappin. „Es handelt sich dabei - man mag es kaum glauben - um unsere erste, wirkliche Albumtour seit unserem Longplayer ‚Eskapist‘ (2017), da die Covid-Pandemie uns jahrelang einen Strich durch die Rechnung machte. Und genau deshalb wird es für uns etwas ganz Besonderes werden. Wir wünschen euch jetzt schon viel Spaß mit der neuen Musik und freuen uns, wenn ihr euch ein Tourticket sichert!“


THE HIRSCH EFFEKT - URIAN - TOUR 2023
20.07.2023 DE, Cuxhaven - Deichbrand Festival
30.09.2023 DE, Köln - Euroblast Festival
18.10.2023 DE, München - Backstage
19.10.2023 DE, Karlsruhe - Jubez
20.10.2023 DE, Siegen - Vortex
21.10.2023 DE, Leipzig - Soltmann
25.10.2023 DE, Münster - Sputnikhalle
26.10.2023 DE, Frankfurt - Nachtleben
27.10.2023 DE, Kassel - Goldgrube
28.10.2023 DE, Aukrug - Bobble Cap Festival
02.11.2023 DE, Potsdam - Waschhaus
03.11.2023 DE, Hamburg - Logo
09.11.2023 DE, Bremen - Tower
10.11.2023 DE, Hannover - Musikzentrum
11.11.2023 DE, Oberhausen - Druckluft

Neuer

Postings: 846

Registriert seit 10.05.2019

09.06.2023 - 17:29 Uhr
Finde den neuen Song richtig geil, besonders wie der Bass da immer wieder durchkommt \m/

tentack

Postings: 6

Registriert seit 13.06.2020

23.06.2023 - 16:59 Uhr
Was für ein Brett. Deutlich härter, düsterer und.. ja, kälter als zuletzt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

06.07.2023 - 18:59 Uhr - Newsbeitrag
THE HIRSCH EFFEKT KÜNDIGEN ALBUM "URIAN" FÜR DEN 29.09. ÜBER LONG BRANCH RECORDS AN
Single / Video "AGORA" überall erhältlich!
„Um den deutschsprachigen Mathcore muss man sich definitiv keine Sorgen machen.“ VISIONS
„wach! wen dieses band nicht wachrüttelt, der zählt wohl noch schafe." fritz-kola
„The Hirsch Effekt [...] sind so komplex und facettenreich wie nie zuvor." METAL HAMMER
“One of the most distinctive bands around.” BLABBERMOUTH
“You might come for the metal, but you'll stay for the melody." OUTBURN
Mit Platz 21 in den deutschen Album-Charts, Auftritten auf dem Wacken, dem Full Force und als Headliner beim Euroblast, haben sich The Hirsch Effekt eindrucksvoll in der deutschen Progressive Metal Landschaft etabliert.

Drei Jahre nach der Veröffentlichung ihres letzten Albums "Kollaps" meldet sich das Trio aus Hannover mit der Ankündigung ihres neuen Studioalbums "URIAN" offiziell zurück. Das inzwischen sechste Studioalbum erscheint am 29.09.2023 über Long Branch Records.

In Verbindung mit der heutigen Album-Ankündigung haben The Hirsch Effekt ihre neue Single "Agora", samt Musikvideo, veröffentlicht. "Agora" ist der zweite Vorbote aus dem neuen Album und folgt auf den Titeltrack "Urian", der bereits Anfang Juni erschien.

Streamt "Agora" und bestellt das Album hier
https://thehirscheffekt.lnk.to/urian

Seht das Video hier



The Hirsch Effekt über die neue Single "Agora":
„Aus einem kurzen Gitarrenriff haben wir während eines gemeinsamen Ferienhausaufenthaltes 2021 vorerst eine Nummer mit Akustikgitarre und E-Bass entwickelt. Es ist kein Zufall, dass man erkennen kann, dass Ilja und Nils in ihrer Jugend oft Californication gehört haben: Road Trippin' war ganz sicher im Hinterkopf. Spätestens ab Iljas Cello Overdubbs driftet 'Agora' aber in andere, fast keltische, Sphären ab. Inhaltlich ist es ein sehr persönlicher, autobiografischer Song. 'Agora' reflektiert nicht nur den Umstand endgültig im Zeitalter der Krisen angekommen zu sein, sondern auch eine buchstäbliche und gefühlte Enge. Ausgelöst nicht zuletzt auch durch die die ganze Albumschreibphase andauernde und alles beeinflussende Pandemie und alles was an Lockdowns und Isolationen so dazugehörte."
Seht hier das Video zu "Agora"
Tracklist:
1. Agora
2. Otus
3. 2054
4. Urian
5. Stegodon
6. Granica
7. Blud
8. Eristys

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

06.07.2023 - 20:59 Uhr
Gibt da schon einen Thread dazu

nörtz

User und News-Scout

Postings: 14400

Registriert seit 13.06.2013

06.07.2023 - 21:21 Uhr
10.11.23 - Hannover, Musikzentrum

Sehr gut!

Marküs

Postings: 1252

Registriert seit 08.02.2018

08.07.2023 - 09:00 Uhr
Das Cover ist aber mal ein Unglück. Gibt's das Album auch ohne? Spaß bei Seite, freue mich auf die Platte. Machen immer Spaß. Live und auf Pladde.

Autotomate

Postings: 6174

Registriert seit 25.10.2014

08.07.2023 - 09:18 Uhr
Ja, Zustimmung. Verfolgen die mit der abschreckenden Wirkung ihrer Cover eigentlich irgendeinen Plan, oder ist deren Scheußlichkeit inzwischen Tradition?

Vielleicht schaff ich's am 10.11. ja auch mal ins Musikzentrum, hab die tatsächlich noch nie live gesehen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

03.08.2023 - 12:59 Uhr - Newsbeitrag

Marküs

Postings: 1252

Registriert seit 08.02.2018

03.08.2023 - 13:01 Uhr
Live sind die Jungs immer vorne dabei. Hatte bereits zwei mal das Vergnügen. Hoffentlich sehen die dann auf der Bühne beim nächsten mal allerdings nicht so aus wie auf dem Cover mit den Hörnern und so.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32520

Registriert seit 07.06.2013

03.08.2023 - 13:08 Uhr
Fast 10-minütiger Brocken von Ilja. Hui.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

03.08.2023 - 17:43 Uhr
PROG-METAL TRIO THE HIRSCH EFFEKT VERÖFFENTLICHT NEUE SINGLE "OTUS"
Album "Urian" erscheint am 29.09.!
„Um den deutschsprachigen Mathcore muss man sich definitiv keine Sorgen machen.“ VISIONS
„wach! wen dieses band nicht wachrüttelt, der zählt wohl noch schafe." fritz-kola
„The Hirsch Effekt [...] sind so komplex und facettenreich wie nie zuvor." METAL HAMMER
“One of the most distinctive bands around.” BLABBERMOUTH
“You might come for the metal, but you'll stay for the melody." OUTBURN
Als Progressive Metal getarnt verdrehen The Hirsch Effekt auf ihrem sechsten Langspieler "Urian" (VÖ: 29.09., Long Branch Records) wieder die Gewohnheiten. Das neue Album taucht musikalisch tief in die immer aufdringlicher werdende Ambivalenz aus Krisen und Alltag ein.

Mit der Single "Otus" gibt die Band heute einen weiteren Vorgeschmack auf das neue Album. Der Song ist die inzwischen dritte Auskopplung aus "Urian" und folgt auf die Single "Agora" sowie den namensgebenden Album-Titeltrack.

Streamt "Otus" und bestellt das Album hier
https://thehirscheffekt.lnk.to/urian

Bassist Ilja John Lappin über die neue Single "Otus":
"Es ist Januar 2021, tiefer Winter und Deutschland befindet sich mitten in einem zweiten, langen Lockdown in der Corona-Pandemie. Die Tage vergehen, der Schnee rieselt immer noch leise, der lange Winter kostet mehr Kraft denn je und so entsteht der fast 10-minütige 'Otus' als erster Song des Albums in seiner nahezu finalen Form. Als ein Lied von Einkehr, welches sich auf die lange Reise durch das eigene Selbst begibt, um sich am Ende doch nicht der eingeschlichenen Selbstzerstörung, sondern der Hoffnung auf eine bessere Zukunft hinzugeben."

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim