Bright Eyes - I'm wide awake it's morning / Digital ash in a digital urn

User Beitrag
Armin
08.09.2004 - 19:45 Uhr
Conor Oberst aka Bright Eyes hat sich nach langjähriger Abstinenz nun wieder dazu bereiterklärt, sich der Presse zu stellen und das nicht ohne Grund. Im Januar erscheinen gleich ZWEI neue Alben!!! Ein paar erste Töne habe ich bereits gehört und was soll ich sagen? Das überlass ich ihm lieber höchstpersönlich.

Ein Solo-Konzert am Abend des Presse-Tages in Köln (11.11.) soll es übrigens auch geben. Special Guest: Simon Joyner.

.messiah
08.09.2004 - 20:40 Uhr
da hätte ich sowieso mal eine frage:
ich habe heute die lifted... bekommen, und im booklet ist der titel waist of paint inkl. text 2 mal abgedruckt...ein anderersong fehlt dafür...
bin ich nun besitzer eine ultrateuren ultrararen raritäten-fehlpressung? oder istd as normal? oder hab ich einfach pech ;)
stativision
08.09.2004 - 21:29 Uhr
ist zwar wohl ne fehlpressung, aber häufig.
simon
08.09.2004 - 22:30 Uhr
*hüpf*
Schnullerbacke
08.09.2004 - 22:56 Uhr
Nee, ist kein Fehldruck. Ist bei mir genauso.
Dani
09.09.2004 - 00:36 Uhr
Schön :-).
Dazer
09.09.2004 - 09:55 Uhr
das zweite der beiden neuen alben soll ein elektronik-album werden. beim ersten bleibt alles wie gehabt. aber ich weiß nicht so recht, ob der gute conor das mit dem elektro-zeugs hinkriegt?
Zero
09.09.2004 - 10:54 Uhr
Wenn Todd Baechle von The Faint ihm ein bisschen hilft könnte es doch was werden ;)
Freue mich trotzdem mehr auf das "normale" Album, aber lassen wir uns überraschen...
Robi-Knobi
10.09.2004 - 09:50 Uhr
das mit dem Fehldruck hab ich auch. und ich dachte immer, ich bin der einzige......
wie wird denn das neue Album heißen?
The MACHINA of God
10.09.2004 - 18:31 Uhr
Ja. Jaaaaa.
JAAAAAAAAAAAAAAA.
Bär
10.09.2004 - 18:37 Uhr
Komischer Name ;-9
Misery
15.09.2004 - 14:54 Uhr
geht jemand auf das Konzert in Köln ?
und weiß jemand, obs noch mehr Gigs hier in Deutschland geben wird ?
evilboo
15.09.2004 - 17:31 Uhr
Hab gehört es soll sich "Its a new morning and I'm wide awake" oder so ähnlich nennen. Klingt ja ziemlich optimistisch. Übrigens gabs schon immer elekronik bei Bright Eyes. Dieser Ultra-folk-trip auf der letzten EP ist da schon irgendwie ungewöhnlich...
The MACHINA of God
16.09.2004 - 16:04 Uhr
@evilboo:
Aber elektronisch war der nich.
Pure_Massacre
05.10.2004 - 17:38 Uhr
"Lange wurden sie angekündigt, bislang aber stocherte man noch im Nebel, wenn es um konkretere Infos zu den kommenden Releases von Conor Obersts mittlerweile wieder einziger Band Bright Eyes ging.

Jetzt endlich kann man mit einiger Sicherheit den Fahrplan der Veröffentlichungen bekannt geben: So werden am 25. Oktober dieses Jahres parallel zwei Singles erscheinen: "Lua" und "Take It Easy". Wer sich auf das Langspielformat freut, muss sich derweil noch bis Anfang nächsten Jahres gedulden. Am 24. Januar 2005 erscheinen zeitgleich die beiden Alben "Digital Ash In A Digital Urn" und "I'm Wide Awake, It's Morning"."
Quelle: Visions.de

Zwei Alben? Ich dachte das wird n Doppelalbum....hmmm.
Patte
05.10.2004 - 22:13 Uhr
Abzocke!! Genau wie die beiden kommenden "The-Downward-Spiral"-Re-Issues (die man auch als Triple-Edition hätte veröffentlichen können *ärger)!! :-(
lara
06.10.2004 - 20:35 Uhr
stimmt das mit dem solokonzert am 11.11.04 in köln, ich finde dazu nähmlich nichts im Netz?!
Pure_Massacre
13.10.2004 - 17:39 Uhr
Hoffentlich hab ich da Zeit:
"+++ Conor Oberst kommt nach Deutschland, um seine zwei neuen, gesammelt erscheinenden Bright Eyes-Alben "Digital Ash In A Digital Urn" und "I'm Wide Awake It's Morning" vorzustellen. Das tut er im Rahmen zweier Akustik-Abende:
11.11. Köln - Stadtgarten
15.11. München - Atomic Café
Als speziellen Gast hat er Singer/Songwriter Simon Joyner mit dabei. Karneval mal anders, so muss das sein.
Karten kosten jeweils 13,- Euro."
Quelle: Visions.de
Dani
13.10.2004 - 17:43 Uhr
Man man man. Warum nich in meine Gegend?
lara
13.10.2004 - 20:23 Uhr
Ich habe wegen dem Konzertermin im stadtgarten angerufen, da der termin nicht auf der seite steht. Dort hat man mir gesagt, dass das konzert nicht stattfindet. Die Mitarbeiterin dort war selbst erstaunt, weil es eigentlich geplant war und jetzt nich mehr im program steht. Und auch auf der atomic cafe seite ist nichts zu finden
Pure_Massacre
13.10.2004 - 20:46 Uhr
Seltsam, dabei ist die News doch eigentlich aktuell?
Armin
19.10.2004 - 17:42 Uhr
Liebe Medienpartner,
ein paar Worte über Conor Oberst und seine Bright Eyes zu verlieren, gar keine so leichte Aufgabe könnte man denken, wurde doch im Zuge der Veröffentlichung seines Breakthrough-Albums "Lifted..." im Jahre 2002 schon alles gesagt, was man sich je hätte erträumen können. Von Wunderkind war die Rede, dem wohl bedeutsamsten Songwriter sein Generation. Doch weit gefehlt. Seine beiden neuen Alben stellen wiedermal alles bisher Dagewesene in den Schatten und Conor, "No, I'm not a child, I'm much younger than that": Nein, das nehmen wir Dir beim besten Willen nicht mehr ab, nicht nach all dem hier. Keine Spur von der viel zitierten Last auf seinen Schultern. Hält er dem Druck stand, so wurde gemauschelt. Ein Junge seines Alters, na wenn das mal gut geht. Und ob es das tut. Mit "I'm Wide Awake It's Morning" und "Digital Ash In A Digital Urn" legt Herr Oberst seine bisher reifsten Songs vor. Eine scheinbar unerschöpfliche Quelle, könnte man meinen. Allerdings muss sich der gemeine Fan noch bis Januar nächsten Jahres gedulden.

"I'm Wide Awake It's Morning" und "Digital Ash In A Digital Urn" erscheinen am 24.01.2005 auf
Saddle Creek Europe/Indigo.

Und der Rotwein, nun ja, von Abstinenz kann keine Rede sein, doch wenn sich selbst ein guter Freund nicht um ihn sorgt, dann müssen wir das wohl auch nicht:
"Wenn Du viel und ständig auftrittst, dann ist Dein Adrenalin so hoch, daß besonders Rotwein dir hilft, weil es beruhigt. [...] Also, ich bin Conor's Freund und mache mir auch keine Sorgen um ihn." - Michael Stipe

--------------------------------------------------------------------------------
Womit wir beim Thema wären. Erst kürzlich traten Bright Eyes im Rahmen der Vote For Change Tour durch die Metropolen der USA auf, um sich für einen Wechsel in der Regierung auszusprechen. Seite an Seite mit so namhaften Künstlern wie eben R.E.M. und Bruce Springsteen ging er auf Stimmenjagd für den Präsidentschaftskandidaten Kerry.
Daß Conor kein Freund von schwammigen Reden ist, beweist seine drastische Äußerung:
"A vote for Bush is like shitting in your own bed."
Ob die Tour in politischer Hinsicht folgeträchtig war, wird sich noch zeigen müssen, in musikalischer ist sie das jetzt schon. Die Newsweek ließ verlauten:
"The show closed with the collective group’s take on Patti Smith's "People Have the Power." Oberst, who is only 24 years old, handled his verse with confidence, with Stipe at his side and Springsteen looking on. In that moment the baton of the protest singer was passed from one generation to the next."

In Minneapolis kam es zu einem weiteren Zusammentreffen der besonderen Art. Robb Nansel, der Chef von Saddle Creek, immer noch fassungslos:
"Minneapolis blew my mind... He fucking shared a microphone with Neil Young, who just happened to show up for a few jams... Wowzer!"

--------------------------------------------------------------------------------

FKP Scorpio Konzertproduktionen & Target Concerts präsentieren:
an acoustic evening with
CONOR OBERST from Bright Eyes
with special guest SIMON JOYNER
Do 11.11.04 Köln-Stadtgarten
Mo 15.11.04 München-Atomic Café
mit freundlicher Unterstützung durch: jetzt.de & VIVA Fast Forward,
Prinz Köln und BR2 Zündfunk
captain kidd
19.10.2004 - 20:00 Uhr
na, da freut sich oliver schon, oder??? *g*
Pascal
19.10.2004 - 23:56 Uhr
Klar, der ist doch son Bright-Eyes Fan *g*. Wobei ich nie verstehen werde, warum nicht.
The MACHINA of God
20.10.2004 - 13:54 Uhr
*kribbel*
Ich freu mich so.
Und auch noch im Winter. Perfekt.
Piepi
20.10.2004 - 15:12 Uhr
Da kommt was großes...
Zero
20.10.2004 - 15:31 Uhr
Tja Leute jetzt habt ihrs schwarz auf weiß, Weihnachten wird dieses Jahr um einen Monat verschoben ;)
lara
20.10.2004 - 18:28 Uhr
Danke Armin, wir haben karten
da kommt etwas sehr großes
Fox
20.10.2004 - 23:59 Uhr
Hat einer von euch schon die beiden zu den Alben gehörigen ersten Singles ? Also "Lua" und "Take it easy (Love nothing)" ? Die erscheinen zwar eigentlich erst am 26.Oktober, aber Saddle Creek hat die Vorbestellungen bereits ausgeliefert. Würd mich echt interessieren was da andere Bright Eyes-Fans davon halten ...
Mein Eindruck bisher : Von der Aufmachung her einfach superklasse, wer das Inlay der "Take it easy"-Maxi gesehen hat weiss was ich meine ... allein der gepräfte aus kleinen Zahlen zusammengesetzte Bright Eyes-Aufdruck ... herrlich !! Aber viel wichtiger ist ja die Musik - nach nur 3 Hördurchläufen gefällt mir die Single "Lua", passend zum countrylastigeren Album ganz hervorragend wie immer, die Bonustracks sind ausnahmslos wirklich gut gelungen, aber ne wirkliche Überraschung gibts keine. Die Texte sind phänomenal, alles wie gehabt ... aber die zweite Single "Take it easy", passend zum poppigeren, elektronischeren Album zeigt Conor dann mal von ner ganz anderen Seite - ich muss mich nach wie vor noch dran gewöhnen, dass hier wirklich viel experimentiert und mit den unterschiedlichsten elektronischen Mitteln eine völlig andere Atmosphäre als bei den früheren Bright Eyes Songs geschaffen wird, aber schon beim zweiten Durchgang war gerade die Single selbst ein echter Grower ... die B-Seiten erschliessen sich mir noch nicht vollkommen, aber ich bin ziemlich sicher, dass sich auch das noch ändern wird !!
Mein Fazit : Zwei absolut gelungene, extrem hochwertige Veröffentlichungen von einer Band, von der ich nichts anderes erwartet habe !

Noch 'n Hinweis : Legt euch bei echtem Interesse lieber die US-Fassungen der Singles zu als ihre europäischen Pendants ... vergleicht mal die Tracklists :
LUA-US :
1) Lua (von "I'm Wide Awake, It's Morning")
2) Well Whiskey (Non-Album-Track)
3) I Woke Up With A Song In My Head This Morning (The Bruces-Cover)
4) True Blue (Non-Album-Track)

LUA-EUROPE :
1) Lua
2) Burn Rubber

TAKE IT EASY (LOVE NOTHING)-US :
1) Take it easy (Love Nothing) (von "Digital Ash in a Digital Urn")
2) Burn Rubber (Simon Joyner-Cover)
3) Cremation (Non-Album-Instrumental)

TAKE IT EASY (LOVE NOTHING)-EUROPE :
1) Take it easy (Love Nothing)
2) Well Whiskey

--> führt dazu, dass auf den Europa-Singles die Lieder stilistisch nicht zusammenpassen und ausserdem der "Value for money"-Effekt großteils wegfällt ... traurig irgendwie ... liegt daran, dass die restlichen Bonustracks dann auf die 7''-Versionen der Singles verteilt werden sollen in Europa ...
Fox
21.10.2004 - 00:09 Uhr
Ach ja ... noch zu dem Vorwurf der "Abzocke" weiter oben : Totaler Quatsch in diesem Fall - ein Doppelalbum macht überhaupt nur dann Sinn, wenn beide Alben stilistisch und thematisch zusammenpassen. Hier ist das aber wohl ganz und gar nicht der Fall - und es könnte sogar sein, dass ein paar Leute denen bisher die Bright Eyes Alben nicht gefallen haben zumindest mit "Digital Ash in a Digital Urn" was anfangen können - und dieses Album dann evtl. endlich mal ne halbwegs objektive Bewertung hier auf der Seite bekommen kann ... *hoff*
The MACHINA of God
21.10.2004 - 11:50 Uhr
Oh ja, die Plattentests-Bewertung wird wieder mal ganz toll. Ich sag mal 5/10.
Piepi
21.10.2004 - 15:22 Uhr
Abzocke is somit schwachsinnig, da manche Leute hier immer noch nicht verstehen...ES IST SADDLE CREEK! Da kosten zwei einzelne Cd's genauso viel wie ein Doppelalbum! VOn daher is es doch scheißegal, ob da jetzt 2 Alben oder ein Doppelalbum kommt...
@ MACHINA
Volle Zustimmung...
Firefly
02.11.2004 - 18:04 Uhr
Meint ihr dass Conor bei seinen beiden Gigs ausschließlich Songs seiner beiden neuen Platten vorstellen wird oder auch noch der ein oder andere Klassiker dabei sein wird? Auch wenn ich sehr neugierig auf die neuen Songs bin, hoffe ich darauf, dass er auch noch was altes bringt...
Zero
02.11.2004 - 18:12 Uhr
Letztes Jahr am Southside hat schon etwa 50% des Programms aus neuen Songs bestanden, schätze mal bei den beiden Konzerten in Deutschland werden es so um die 70% sein...was ich persönlich etwas schade finde, da es einfach schöner ist, wenn man die Musik schon mal gehört hat.
The MACHINA of God
02.11.2004 - 18:38 Uhr
@Zero:
Stimm ich dir zu. Zumindest bevor das Album rauskommt, sollte man wenigstens einiges bekanntes Material spielen. Nahc dem Release, wenn die Leute es kennen, geht es ja wieder. Ein Konzert ist selten ein guter Ort, um Musik kennenzulernen, sonder zu zelebrieren.
sonic
02.11.2004 - 18:40 Uhr
oder iw max goldt so schön sagt:
der pophörer beklatscht sein eigenes gedächnis
The MACHINA of God
04.11.2004 - 15:26 Uhr
Am Anfang musste ich bei dem Satz auch schmunzeln, aber wirklich wahr ist er nicht. Aber wie soll mich ein Song bewegen, von dem ich rein gar nix weiß, mit dem ich nix verbinde und nicht mal den Text verstehe. Sowas funktioniert vielleicht bei Musik wie Sigur Ros oder radiohead, die durch ihren Sound lebt, aber nicht bei Songwritern. Is meine Meinung.
sonic
04.11.2004 - 15:37 Uhr
ja, kann das schon nachvollziehen. ein freund von mir ist da genau so. aber auch bei so sachen wie den bright eyes sollte das doch gut gehen mit der "bewegung", wenn man drauf steht. ich finde das gerade songwriter sachen beim ersten hören spannender sind als nach 100maliger wiederholung.

p.s ich finde den satz sehr wahr:)
Armin
04.11.2004 - 16:02 Uhr
Hallo allerseits,
gerade erreichte mich eine Nachricht aus Amerika.

Die beiden Bright Eyes Singles "Lua" und "Take it easy" sind soeben auf Platz 1 und 2 der
National Billboard US Single Charts eingestiegen.

Januar erscheinen dann die beiden neuen Alben "I'm Wide Awake It's Morning" und "Digital Ash In A Digital Urn", gefolgt von einer weiteren Single im Februar, "Old Soul Song". Im April dann schon die nächste. Zu beiden Singles wird es hochwertige Videos geben von namhaften Regisseuren, soviel sei schon mal vorweggenommen. Um wen es sich im einzelnen handelt, darf ich leider noch nicht preisgeben, aber drücken wir es mal so aus: Die Musik findet Ihre adäquate Entsprechung. Mehr davon zu gegebener Zeit.
Desweiteren stehen im nächsten Jahr gleich 4 Touren an:

Februar/März: 3-wöchige Europa Tournee auf der Conor vornehmlich das Material von "I'm Wide Awake..." vorstellen wird.
Mai: gemeinsame Tour mit The Faint, wiederum 3 Wochen. Hier fällt das Hauptaugenmerk auf "Digital Ash..."
Im Sommer sind einige Festivalauftritte geplant, flankiert von einigen kleineren Einzelshows
Im Oktober dann darf man auf die Live-Umsetzung des gesamten Bright Eyes Katalogs gespannt sein. Ganze 5-6 Wochen soll es Bright Eyes auch in noch so abgelegene Gebiete Europas verschlagen, nun ja so in etwa.
The MACHINA of God
05.11.2004 - 15:30 Uhr
Sind das die richtigen Billboard-Charts??? Kann ich nich glauben.
Allerding klingt die Tourplanung sehr geil. Freu mich.
Thom
05.11.2004 - 17:40 Uhr
Das scheint aber zustimmen.
Das hier habe ich gerade bei intro gelesen:

Bright Eyes auf 1 und 2
US-Charts machen komische Sachen [05.11.04]

Wie das Institut für Listenwesen, Sektion neue Welt heute meldet, gingen die beiden gleichzeitig veröffentlichten Bright Eyes - Singles der beiden noch gleichzeitig zu veröffentlichenden Bright Eyes - Alben schnurstracks auf 1 und 2 der Billboard-Charts. Dort strahlen 'Lua' und 'Take it easy' nun übers ganze Gesicht und harren unserer Bewunderung. Ein gutes Omen für die beiden Oberst-LPs 'I'm Wide Awake It's Morning' und 'Digital Ash In A Digital Urn', die am 24. Januar in den Handel kommen werden.
Autor: Carsten Schumacher
Pure_Massacre
05.11.2004 - 18:45 Uhr
Unglaublich eigentlich....hat schon jemand diese Singles gehört? Bin ja sehr gespannt auf die elektronischen Sachen.
captain kidd
05.11.2004 - 18:48 Uhr
bei billboard.com kein wort davon.
mo
05.11.2004 - 18:53 Uhr
Bright Eyes Uber alles²

Auf billboard.com ist es wohl erst nächste Woche einzusehen, aber die Mannschaft vom Saddle Creek-Label weiß bereits jetzt bescheid und ja, es ist eine kleines Sensatiönchen. Behaupten wir mal. Denn die beiden Bright Eyes Singles "Lua" und "Take it easy" sind tatsächlich auf Platz 1 und 2 der National Billboard US Single Charts eingestiegen. Richtig. Da wo derzeit Usher, Alicia Keys und Snoop Dog ihr Unwesen treiben. Passend zur Doppelsingle-Strategie erscheinen ja im Januar die beiden neuen Alben "I'm Wide Awake It's Morning" und "Digital Ash In A Digital Urn", gefolgt von einer weiteren Single im Februar, "Old Soul Song". Im April kommt dann schon die nächste. Hell of a lot. Aber das war noch lange nicht alles. Für 2005 stehen gleich 4 Touren von Bright Eyes an. Februar/März: eine 3-wöchige Europa-Tournee auf der Conor vornehmlich das Material von "I'm Wide Awake..." vorstellen wird. Mai: eine gemeinsame Tour mit The Faint, wiederum 3 Wochen. Hier fällt das Hauptaugenmerk auf "Digital Ash..." Im Sommer: sind einige Festivalauftritte geplant, flankiert von einigen kleineren Einzelshows. Im Oktober: die Live-Umsetzung des gesamten Bright Eyes-Katalogs. Noch Fragen?

spex.de
püp
05.11.2004 - 19:53 Uhr
http://www.canoe.ca/JamMusicCharts/us_singles.html

hmmmmmmmm
Mosarik
05.11.2004 - 22:06 Uhr
hehe, hab mir heut auch ne karte für münchen gekauft, *freu*
Florian
06.11.2004 - 16:19 Uhr
Gerade kam die Post mit dem neuen Bright Eyes Kram und ich muss sagen, alle 6 neuen Songs sind einfach großartig :°) Das werden 2 großartige Alben!!
jo
06.11.2004 - 17:02 Uhr
Denn die beiden Bright Eyes Singles "Lua" und "Take it easy" sind tatsächlich auf Platz 1 und 2 der National Billboard US Single Charts eingestiegen. Richtig. Da wo derzeit Usher, Alicia Keys und Snoop Dog ihr Unwesen treiben.

folgerung: SELL-OUT!!!






;)
jo
06.11.2004 - 18:51 Uhr
alle 6 neuen Songs sind einfach

aber mal zum thema: wieso eigentlich 6 songs? sind doch 7 neue stücke...
Florian
06.11.2004 - 19:50 Uhr
wieso 7?? auf jeder single 2 stück, die b-seiten der 7 inches dann noch...sind insgesamt 6, oder nicht?

Seite: 1 2 3 ... 13 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: