Brian Wilson - Smile

User Beitrag
dusein von ichbin
17.09.2005 - 01:33 Uhr
@ Seiltänzer:
Oh...sorry...um 1:05 hab' ich eigentlich noch geschrieben...war ntürlich an Konkret gerichtet (obwohl deine Antworten auch schon nah dran waren. Aber man muss halt im selben Stil zurückschlagen, sonst macht diese Auseinandersetzung ja gar keinen Spaß ;)
Seiltänzer
17.09.2005 - 01:36 Uhr
Aber intellektuelle Schlagabtausche machen auch immer wieder Spaß. Warum müssen die gleich mit dem Stigma "Pseudo" belegt werden? Immer mit einem Augenzwinkern lesen und antworten und das intellektuelle Gehabe seines Gegenübers und von sich selbst nicht zu ernst nehmen, dann kann man so wunderbar streiten... ;)
Konkret
17.09.2005 - 01:52 Uhr
@Seiltaenzer: nun, DA wirst Du von mir (zur Abwechslung) mal keinen Widerspruch hoeren. Ich wuerde auch niemals auf die Idee kommen mich selbst als Intellektuellen zu bezeichnen. Was einem Woody Allen recht ist... ;-)) Man sollte nur halt nicht, wie dieser Komiker anfangs vor Dir, in Versuchung geraten hier jemanden persoenlich beleidigen zu wollen. Aber wie sagte schon seinerzeit Groucho Marx: ich moechte keinem Club angehoeren der mich als Mitglied haben will! In diesem Sinne wuensche ich noch eine recht geruhsame Nacht!
Norman Bates
17.09.2005 - 13:38 Uhr
@konkret: "Ich koennte z.B. Brian Wilson fuer mich persoenlich absolut ablehnen, koennte aber dennoch seine musikhistorische Bedeutung deswegen nicht leugnen."

Hat hier irgendjemand etwas anderes behauptet? Dein Problem ist, dass du Leute, die die Qualität von Brian Wilsons Musik zwar anerkennen, aber die Musik trotzdem (warum auch immer) nicht mögen, als Idioten beschimpfst. Das ist das Niveau eines Bon-Jovi-Fans, nur etwas pseudointellektuell ummantelt.

Woher willst du eigentlich wissen, dass ich dir intellektuell nicht gewachsen wäre? Ich schätze, du bist jemand, der am Wochenende den Frust seiner erbärmlichen, perspektivlosen Existenz an vermeintlich schwächeren Gegnern auslassen möchte.
Arroganz als Kompensation der eigenen Würstchenhaftigkeit.
Sich selbst als hochintelligent und allen anderen überlegen vorzukommen, befriedigt zwar den eigenen Narzißmus. Aber am Ende überlebt nur der, der seine Grenzen kennt.
Konkret
18.09.2005 - 13:36 Uhr
@den kleinen Psycho: Wenn man sich als aufmerksamer, musikinteressierter und halbwegs aufgeklaerter Mensch deine hier verzapften Mails durchliest wird eines offensichtlich und sofort klar: Du gehoerst eindeutig zu der riesigen, gesichtslosen Masse die einzig nur mit Ihrem persoenlichen Geschmack "argumentieren" kann und will. Dein pubertaerer, daraufhin folgender Versuch mich persoenlich anzugreifen bedarf ebenfalls keines weiteren Kommentars. Die einzige substanzielle Aussage in deinem Geschreibsel findet sich ganz am Ende deiner Mail. Leider scheiterst Du auch hierbei offensichtlich an deinem eigenen Anspruch. Ich wuensche Dir trotzdem noch viel Spass in diesem Forum. Vielleicht in Zukunft nur mit etwas mehr Gelassenheit und besseren Manieren. Viel Glueck (?) dabei..
Norman Bates
19.09.2005 - 00:11 Uhr
@konkret
Ich hatte mit dem "dämlichen Musikfaschisten" nur auf deine "zu dumm, um rhetorische Fragen zu verstehen"- und "hör weiter alle meine Entchen"-Anmache reagiert. Wer also ist hier zuerst persönlich geworden?

Ich könnte genauso gut sagen, du gehörst du der gesichtslosen Masse, die ihren Mangel an eigenem Urteilsvermögen hinter einem "politisch korrekten" Musikgeschmack versteckt und diesen auch noch mittels obskurer Qualitätskriterien für allgemein verbindlich erklärt.

Abgesehen davon hat der Seiltänzer deine Argumentation ziemlich auseinandergenommen. So eloquent könnte ich das tatsächlich nicht. Da deine Dialektik aber nicht auf Logik, sondern auf billiger Polemik basiert, bin ich sowieso nicht sonderlich beeindruckt von deinem Blabla.


Oliver Ding
19.09.2005 - 00:21 Uhr
Immer wieder hübsch, wie sich Leute, die ihre Ansicht von Kunst für allgemeingültig halten, irgendwann argumentativ selbstzerlegen. :-D
Konkret
19.09.2005 - 19:20 Uhr
Tja Herr Ding, ich haette ja gesagt "tolles Coming-out".. Da es Ihnen aber genau da fehlt, naemlich an Argumenten.. ;-))
Konkret
19.09.2005 - 19:46 Uhr
Ach Bates-Baby, Du bist ja wirklich herzallerliebst. Nun denn, wenn Du Dich also in der Lage siehst beurteilen zu koennen das der Seiltaenzer meine "Argumentation ziemlich auseinander genommen hat", dann koennen wir das ja auf ganz einfache Art testen: nenne mir doch die erwaehnten Thesen Sartres bezgl. des Individuums. Nenne die genauen Quellen & interpretiere sie mit deinen eigenen Worten. Dann lass mal kommen, Haeschen.. Der grandiose Herr Ding darf natuerlich auch mitmachen.. ;-))
Oliver Ding
19.09.2005 - 20:36 Uhr
@Konkret: Diesen Thread lesen und verstehen. Dann darfst Du weiter versuchen, hier Dein Kunstverständnis als Vorschrift durchzusetzen.
Norman Bates
19.09.2005 - 20:55 Uhr
@konkret
Erklär du mir lieber, wieso das Schopenhauer-Zitat (dem ich zustimme) deine Argumentation stützen sollte.
Konkret
20.09.2005 - 12:11 Uhr
@Oliver Ding: was fuer ein erbaermliches Statement. Naja.. Halt die Fortsetzung des Dingschen Billig-Talsohle-Niveaus mit der Aussagekraft und Sprachgewalt einer Aldi-Hundekuchen-Verpackung. SEPPs Aussage zu Beginn diese Threads reicht da voellig..lach
@Norman Bates: ich danke hiermit fuer den klaren Beleg deiner mangelnden Kompetenz zum Verstaendnis der hier gefuehrten Diskussion. Das Seiltaenzer den Schopenhauerschen Zusammenhang verstanden hat genuegt mir persoenlich voellig. Erst Leuten drohen, die hier ihre E-Mail Add nennen, auf persoenlicher Ebene angreifen wollen, mit halbgaren Billig-"Argumenten" rumlabern & dann auch noch a la "Fritzchen Weissnix" in der Ecke stehend auf Erklaerungen warten. Nee mein Junge!
Nach der Vorstellung von Dir werde ICH NICHT zu deiner "Erleuchtung" (?) beitragen. Vielleicht haelst Du Dich da besser an Meister Ding. Ihr spielt naemlich beide in der gleichen (Kreis-) klasse.. ;-))
Norman Bates
20.09.2005 - 12:25 Uhr
@konkret
Meine Vorstellung war nicht ungehobelter als deine. Abgesehen davon hast du mit persönlichen Beleidigungen angefangen (s.o.).
Ich brauche keine Erklärung, weil du sowieso keine liefern kannst. Das Schopenhauer-Zitat stützt deine nichtvorhandene Argumentation keineswegs, sondern es widerlegt sie.
Deine bisherigen Posts beweisen eigentlich nur, dass du zu einer logischen, stringenten Argumentation nicht fähig bist. Du baust deine "Argumentation" ausschließlich darauf auf, deinen Kontrahenten dumm zu nennen. Sehr schwach.
cds23
10.01.2006 - 12:05 Uhr
@ Dän

Ich kann es nicht lassen: Was hättest du der Smile denn für eine Note in der Zehnerskala gegeben?
humbert humbert
18.05.2009 - 11:30 Uhr
Wirklich ein tolles Popalbum!

1. Our Prayer/Gee 6/10
2. Heroes and Villains 9/10
3. Roll Plymouth Rock 9/10
4. Barnyard 6/10
5. The Old Master Painter/You Are My Sunshine 7/10
6. Cabinessence 10/10
7. Wonderful 8/10
8. Song for Children 8/10
9. Child Is Father of the Man 8/10
10.Surf’s Up! 9/10
11.I’m in Great Shape/I Wanna Be Around/Workshop 8/10
12.Vega-Tables 7/10
13.On a Holiday 9/10
14.Wind Chimes 8/10
15.Mrs. O’Leary’s Cow 7/10
16.In Blue Hawaii 10/10
17.Good Vibrations 9/10

Als Gesamtwerk eine 9/10.
koe
03.08.2009 - 07:18 Uhr
Hoer mich gerade zum ersten Mal durch.
Zuendet dieses ganze hin und her kompositionierte dann auch irgendwann?
nanu
11.10.2013 - 06:45 Uhr
*pusch*

das album scheint hier ja damals auf kein3 große resonanz gestoßen sein für seine berühmtheit... sehr seltsam.
@koe
11.10.2013 - 08:07 Uhr
"kompositionierte"

Du spreche Deutsch?
heiße "komponierte"

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20822

Registriert seit 07.06.2013

25.01.2015 - 11:28 Uhr
Wieso wurde das nie rezensiert?

UNd lohnt es sich? Lieb ja grad "Pet sounds" so sehr.

Caden Cotard

Postings: 67

Registriert seit 13.06.2013

25.01.2015 - 12:34 Uhr
@Machina: Also die "Smile" hab ich kaum gehört. Aber die "Smiley Smile", welche ja die ursprüngliche Veröffentlichung der Smile-Sessions ist, find ich ziemlich gut. Kann ich durchaus empfehlen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20822

Registriert seit 07.06.2013

25.01.2015 - 12:41 Uhr
Hast du dir die "Smile" damals nicht mit Vorfreude gekauft?
Und die "Smile Sessions" gibts ja auch noch.

Caden Cotard

Postings: 67

Registriert seit 13.06.2013

25.01.2015 - 16:51 Uhr
Ja, hab aber seit dem, glaub ich, nie wieder reingehört. Ist ja eine neue Aufnahme und nicht aus den alten Sessions und irgendwie hat mich das nicht gekickt. Muss es mal wieder hören.

Eliminator Jr.

Postings: 718

Registriert seit 14.06.2013

25.01.2015 - 16:58 Uhr
Meiner Meinung nach ist dies die definitive Version von Smile. Eigentlich wirklich genauso gut wie Pet Sounds. Also unbedingt anhören!!
el duce
25.01.2015 - 17:04 Uhr
nö...nur nett, mehr nicht

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20822

Registriert seit 07.06.2013

25.01.2015 - 17:05 Uhr
Ich sehe, die Meinungen gehen auseinander. :)

Caden Cotard

Postings: 67

Registriert seit 13.06.2013

25.01.2015 - 17:28 Uhr
Naja, meins kann man ja schlecht als Meinung bezeichnen. Habs nur ein- oder zweimal gehört und das vor vielen Jahren. Kann mich eigentlich überhaupt nicht erinnern.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20822

Registriert seit 07.06.2013

25.01.2015 - 17:38 Uhr
Do it!
el duce
25.01.2015 - 17:50 Uhr
die langweiligste "große" band aller zeiten, wenigstens dieser titel in ihnen sicher...klingt alles iwie gleich dröge

machina du empfindest ja auch das verschwurbelte warpaint-album als was besonderes...kann dich daher eh nicht für ernst nehmen^^

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20822

Registriert seit 07.06.2013

25.01.2015 - 17:51 Uhr
Verschwurbelt? Ich finde es extrem homogen und anfangs sehr unscheinbar, eher ein Album-Album als ein Song-Album. Aber mit der Zeit schält sich die Qualität raus.
Aber nimm mich ruhig nicht ernst. :)
el duce
25.01.2015 - 18:03 Uhr
eher ein "ich hör was, was du nicht hörst" album...
ne art neuzeit-pet sounds für hörgeschädigte :P

hab schon mal gesagt: songwritertechnisch kacken warpaint ab...3, 4 gute(aber keineswegs geniale) songs sind zuwenig für ne 9/10

es verliert sich das meiste einfach in einem david lynchigen morast der pseudokunst

lächler
26.01.2015 - 00:31 Uhr
ist das schlecht!

bei "roll plymouth rock" könnte das glatt mike patton sein, der im hintergrund mitkräht. :D

Watchful_Eye

User

Postings: 1990

Registriert seit 13.06.2013

26.01.2015 - 00:38 Uhr
Danke für den Thread ^^ hör gerade über Spotify rein. Bin mit "Pet Sounds" nie soo warm geworden, mir irgendwie zu straight und seicht (bitte nicht hauen). Obwohl ich die mehrstimmigen Harmonien immer geil fand (finde ich ja auch bei REM oder Fleet Foxes geil, die das übernommen haben).

Aber Smile ist irgendwie voll mein Ding, etwas komplexer arrangiert und das klingt alles so ultrafett über Kopfhörer :). Guter Tip, toll.

Watchful_Eye

User

Postings: 1990

Registriert seit 13.06.2013

26.01.2015 - 00:39 Uhr
"bei "roll plymouth rock" könnte das glatt mike patton sein, der im hintergrund mitkräht. :D"

Vielleicht gefällt mir das deshalb so gut gerade, bin ziemlicher Patton-Fan ^^

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20822

Registriert seit 07.06.2013

29.01.2015 - 10:53 Uhr
Aber wieso gab es damals keine Rezension hier?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 20822

Registriert seit 07.06.2013

29.01.2015 - 11:06 Uhr
Ach sogar ein Special:
http://plattentests.de/content.php?show=43

KingAdRock

Postings: 21

Registriert seit 17.06.2013

19.03.2020 - 08:22 Uhr
Habe mir das Album 2004 gekauft und habe es seitdem selten gehört (1-2 pro Jahr), obwohl ich ein großer Fan von Pet Sounds bin.
Gestern lief es dann in Dauerschleife und ich muss sagen, die Produktion ist schon ziemlich fett. Z.B. der Anfang von Roll Plymouth Rock, wenn die Zeile Waving from the ocean liners kommt, zum Zunge schnalzen. Könnte ich stundenlang hören.

Seite: « 1 2
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: