Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Gehörschutz/Ohrstöpsel bei Konzerten

User Beitrag

Unangemeldeter

Postings: 999

Registriert seit 15.06.2014

07.02.2023 - 11:23 Uhr
Nach meinem Post im Konzert-Thread gerade mal kurz geschaut, zu dem Thema scheint es hier echt noch keinen Thread zu geben?

Dann ändere ich das mal: nutzt ihr Gehörschutz für Konzerte? Wenn ja, welchen?

Tipps und Empfehlungen gerne hier rein!

Ich nutze seit ein paar Jahren den Alpine Music Safe Pro, davor hatte ich den Vorgänger auch von Alpine, weiß nicht mehr wie der hieß. Tragekomfort ist sehr angenehm, Einbußen im Sound sind klar vorhanden (Höhen werden stärker gefiltert als Bässe), sind aber hinnehmbar. Kurioserweise finde ich den mittleren Filter (den grauen) als weniger störend als den weißen, der ja insgesamt weniger Dezibel filtern sollte. Beim grauen scheint mir das Soundbild aber ausgewogener zu bleiben.

VelvetCell

Postings: 5395

Registriert seit 14.06.2013

07.02.2023 - 11:38 Uhr
Ich sach immer: Ein Konzert mit Ohrstöpseln ist wie ficken mit Kondom.

fuzzmyass

Postings: 11308

Registriert seit 21.08.2019

07.02.2023 - 11:39 Uhr
Habe auch welche von Alpine mit 3 Filter, nutze sie aber nur alle Jahre mal, wenn ich weiß, dass es ein besonders lautes Konzert wird... insgesamt spiele ich mit dem Gedanken sie langsam mal öfter zu nutzen da ja das Alter auch fortschreitet und ich echt sauviele Konzerte schaue, aber irgendwie sind die Soundeinbußen doch auch nervig und ich will sie nicht hinnehmen... ein Dilemma...

fuzzmyass

Postings: 11308

Registriert seit 21.08.2019

07.02.2023 - 11:40 Uhr
also wenn ich so überlege habe ich die in den letzten 10 Jahren nicht öfter als 2-3 Mal getragen

Deaf

Postings: 2217

Registriert seit 14.06.2013

07.02.2023 - 12:45 Uhr
Ich hatte bisher nur bei meinen beiden Swans-Konzerten Ohrstöpsel drin, weil es da wirklich geschmerzt hat. Auf Dauer könnte es aber wirklich mal zum Problem werden, jedenfalls bei den ganz lauten Konzerten, die bei mir jedoch nicht in der Mehrzahl sind.

Gomes21

Postings: 4439

Registriert seit 20.06.2013

07.02.2023 - 12:48 Uhr
Hab meine meistens dabei, nutze sie aber eher selten. Dabei habe ich sie seit einem Mogwwai Konzert, die Lautstärke war aber auch wirklich schwer zu ertragen.

zeckezichter

Postings: 135

Registriert seit 07.11.2021

07.02.2023 - 13:48 Uhr
Habe mir auch die alpine Safe pro gekauft, nach einem Konzert von We were promised jetpacks. Hatte noch zwei Tage ein leichtes Klingeln im Ohr. Das dürfte vor acht Jahren gewesen sein, seitdem habe ich sie vielleicht drei oder viermal verwendet. Habe sie immer dabei, entscheide aber dann nach den ersten Tönen, ob ich sie nutze oder nicht. Habe auch die grauen Filter drin.

Ich habe das Gefühl, dass generell viele Venues in den letzten Jahren mehr darauf achten, die Lautstärke nicht ausufern zu lassen. Empfindet ihr das auch so? Oder hätte ich doch öfter Gehörschutz tragen sollen? :')

VelvetCell

Postings: 5395

Registriert seit 14.06.2013

07.02.2023 - 14:04 Uhr
Ich habe selbst ja auch Ohrstöpsel. Ich trage die aber nie (aus oben genannten Gründen) und weil es tatsächlich in den letzten Jahren nicht nötig war, weil die Lautstärke nach meinem Dafürhalten immer im Rahmen war.

fuzzmyass

Postings: 11308

Registriert seit 21.08.2019

07.02.2023 - 14:08 Uhr
Hatte zuletzt auch häufiger das Gefühl, dass die Lautstärken größtenteils moderat sind.. kann natürlich auch nur daran liegen, dass mein Gehör nach unendlich vielen Konzerten einfach nicht mehr 100% intakt ist, who knows :D
Nur bei Dinosaur Jr hatte ich letztes Jahr die Alpine Stöpsel drin.

Talibunny

Postings: 1438

Registriert seit 14.01.2020

07.02.2023 - 15:03 Uhr
Mit Tinnitus und zwei Gehörstürzen stellt sich die Frage nicht mehr. Ohne ist tabu. Moderate Lautstärken hin oder her.

Deaf

Postings: 2217

Registriert seit 14.06.2013

07.02.2023 - 15:11 Uhr
Ich werde wohl irgendwann mal sowas wie den Alpine PartyPlug ausprobieren.

https://www.kind.com/de-ch/hoerloesungen/gehoerschutz/alpine-partyplug/

VelvetCell

Postings: 5395

Registriert seit 14.06.2013

07.02.2023 - 15:35 Uhr
@Deaf: Nie war dein Nickname passender.

Deaf

Postings: 2217

Registriert seit 14.06.2013

07.02.2023 - 16:29 Uhr
Stimmt, eigentlich ist bei mir alles zwecklos. ;-)

Unangemeldeter

Postings: 999

Registriert seit 15.06.2014

07.02.2023 - 18:02 Uhr
Danke an alle. Bei mir ist auch Tinnitus der Grund für die Stöpsel. Ich mach's genau andersrum als zeckezichter und tu die Stöpsel erst rein und nehm sie ggf. raus wenn sich rausstellt dass die Lautstärke nicht so schlimm ist. Andersrum hat für mich den entscheidenden Nachteil, dass man dann den 'normalen' Sound schon im Kopf hat und es eine ganze Weile braucht, bis der Unterschied zum gedämpften Sound dann nicht mehr total negativ auffällt.

Dass insgesamt Konzerte leiser geworden wären kann ich maximal für die richtig großen Shows (etwa in der Mercedes-Benz-Arena) bestätigen, bei allem anderen scheint es einfach auf den Abend und die Venue anzukommen. Irre laut im letzten Jahr waren bei mir z.B. Ja, Panik und Kevin Morby, bei beiden für mich unerwarteterweise. Auch auf dem Rolling Stone Beach war ich bei mehreren Konzerten total froh, meine Stöpsel dabei zu haben.

@Deaf: zu diesem Partyplug würden mich dann auf jeden Fall Erfahrungsberichte interessieren. Die Passform ist bei den Music Safe Pro nämlich für mich überhaupt kein Problem, die werden auch nach mehreren Stunden nicht unbequem, und auch unterhalten geht ohne Probleme. Wenn dann käme es für mich auf den Filter an, also ob die Klangqualität spürbar besser ist; wenn die in das teure Ding allerdings die gleichen Filter verbauen wie in die Music Safe Pros, dann würde sich das für mich nicht lohnen.

boneless

Postings: 4681

Registriert seit 13.05.2014

07.02.2023 - 21:53 Uhr
Bin im ebenfalls Team Alpine. Ich hab tatsächlich bei jedem Konzert diesen Schutz drin, weil ich aus der Zeit, wo man sich noch Tempotaschentücher in die Ohren steckte und der Effekt quasi 0 war, wahrscheinlich eine leiche Beeinträchtigung auf dem linken Ohr geholt habe. Ist kein Tinnitus oder ähnliches, aber ich hab Eindruck, dass mein Ohr quasi "übersteuert", wenn der Sound eine gewisse Lautstärke überschreitet. Da klirrts dann ordentlich und das nervt. Zudem mag ich das Gefühl, von einem Konzert zu kommen und sofort wieder normal zu hören, ohne stundenland noch dieses Rauschen auf den Ohren zu haben.
Am besten ist in dieser Hinsicht ohne Frage der Hörschutz, den der Akustiker direkt auf Bestellung passgenau anfertigt (ein Kumpel schwört darauf, aber der hat damals auch knapp 200 Euro dafür gezahlt). Und für diesen Preis gehe ich definitiv zu selten auf Konzerte...

doept

Postings: 665

Registriert seit 09.12.2018

07.02.2023 - 22:03 Uhr
Bin da sehr bei der Antwort von zeckezichter.

Nutze auch den Alpine MusicSafe Pro (habe ihn auf jeden Fall IMMER dabei), und fahre damit ganz gut bisher - gab jedenfalls keine Hörprobleme nach Konzerten.

Und wie zeckezichter sagt: Hängt sehr vom Ort ab. Manche haben eine gute Soundanlage, andere eher nicht.
Bin meist bei Konzerten im Rhein-Main-Gebiet unterwegs: ZB in der Batschkapp habe ich aufgrund der sehr übersteuerten Anlage mit einem höhen-lastigen Sound (wobei es nach der Corona Pause besser wurde) fast immer Ohrstöpsel drin, im Schlachthof Wiesbaden so gut wie nie.

NochEinTobi

Postings: 276

Registriert seit 30.08.2019

07.02.2023 - 22:09 Uhr
Kann nur Empfehlen sich im Hörgeräteladen so Silikondinger passgenau gießen zu lassen, da gibt es dann verschieden starke Filter dazu. Klingt viel weniger dumpf als andere Stöpsel und hält schon fast zwei Jahrzehnte. Das Restgehör bleibt so auch erhalten :-)

Sirius B

Postings: 26

Registriert seit 25.10.2019

07.02.2023 - 22:16 Uhr
ich nutze die Elacin ER Filter mit vorher angefertigten Ohrenabdruck für das Ohrenstück ( bei GEERS gemacht ). Die Filter gibt es in 15db oder 25db. Ja der Spass kostet um die 200 € aber das ist es mir wert. Die Filter machen nur leiser gleichmäßig über die frequenzen und zermatscht nix wie bei Oropax. Die Musik hört sich damit besser an, auch weil stimmen präsenter sind unfdft

zeckezichter

Postings: 135

Registriert seit 07.11.2021

07.02.2023 - 22:27 Uhr
@doept: Jepp, da bin ich auch unterwegs. :)

matixcs

Postings: 28

Registriert seit 17.07.2021

10.03.2023 - 17:54 Uhr
Hat jemand von euch noch Erfahrungen mit anderen Stöpseln als die Alpine Musicsafe Pro?

Habe nach etwas Suchen z.b. noch die 2 Alternativen EarDial, Loop Experience Pro und Senner MusicPro gefunden, die teilweise besser bewerten werden als die Alpine Pro. Daher am überlegen, welche ich mal ausprobieren sollte...

u.x.o.

Postings: 349

Registriert seit 29.08.2019

10.03.2023 - 18:27 Uhr
Diese Loop Experience Pro bekomme ich als Werbung ständig angezeigt. Die Kundenbewertungen klingen schon ziemlich nice, bin mir bei dieser heftigen Werbeschaltung aber nicht sicher, ob das nicht doch eher Snakeoil ist.

Ich selbst nutze auch die Alpine Musicsafe Pro, bin aber leider nicht besonders überzeugt davon. Für meinen Geschmack, wird der Sound doch ziemlich dumpf (auch wenn man den schwächsten Plug wählt). Nichtsdestotrotz ein Begleiter bei jedem Konzert, da ich seit mindestens 20 Jahren an Tinnitus leide. Ich versuche da seither alles, dass dieser Zustand sich nicht weiter verschlechtert.

Deaf

Postings: 2217

Registriert seit 14.06.2013

10.03.2023 - 23:38 Uhr
Ich habe mich jetzt für den Hörluchs Sowei Free entschieden. Kostet was, aber scheint mir die geeignetste Lösung zu sein. Werde berichten, sobald ich es getestet habe.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: