Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Hans Söllner

User Beitrag
Lappi
29.08.2004 - 18:59 Uhr
hey wollte mal wissen wer den kennt und wie ihr ihn findet. Hab ein paar alben von ihm und finds eigentlich net so schlecht, is halt bissl gewöhnungsbedürftigt...
Guzica
29.08.2004 - 19:55 Uhr
Ist OK, aber auf die Dauer nervts dann schon - aber am meisten nerven besofene Söllner-Fans, die einem in gebrochenem Bayerisch möglichst alle Songs vorsingen.
Teatime
30.08.2004 - 09:46 Uhr
Ein Konzert mit Hans Söllner ist immer ein Erlebnis.
Vor allem in früheren Jahren hat er wirklich gute Wahrheiten einfach verpackt verkündet. Es ging bei ihm nie nur um die Kifferei.

Seine Geschichten, die er am Rande erzählte waren teilweise legendär und hätten so manchem professionellen Kaberettisten in Deutschland zur Ehre gereicht.
Patte
30.08.2004 - 13:52 Uhr
Ich find Fredl Fiesl oder wie der heißt viel besser.
golgarin
30.08.2004 - 15:12 Uhr
@Guzica
und dabei einen noch möglichst grob umarmen und sauer werden, wenn man die einladung ablehnt, mit zu ihm kiffen zu gehen (letztes in Giessen vorm Scara)
desaparecido
25.04.2005 - 12:59 Uhr
also ich find seine entwicklung nicht sooo toll. die alten cds, wo er nur mit seiner gitarre und vielleicht noch mundharmonika zu hören war, gefallen mir deutlich besser, als die ganzen reggae-versuche. auch war ich beim letzten konzert ziemlich enttäuscht, dass es wirklich nur ims kiffen ging, das war früher eben wirklich anders (vielleicht hab ich auch nur ein schlechtes konzert erwischt, keine ahnung)
cork
25.04.2005 - 13:46 Uhr
nix da! dieter, mein treuer freund und seniorhelper ist der beste! stinkt zwar ab und an ein wenig, aber dafür keine rastas!
Stefan
25.04.2005 - 14:19 Uhr
Früher fande ich den auch klasse. Wirklich gute Texte, sehr witzig und auch nette Musik. Kürzlich habe ich aber mal eine aktuellen Auftritt im Fernsehen gesehen, das war nur schlecht. Reggae mag ich sowieso nicht sonderlich, und die ständigen Kiffertexte nerven dann auch irgendwann. Scheinbar sorgt zuviel Kiffen doch für eine schleichende Verdummung.
floro
26.04.2005 - 00:55 Uhr
das "reggae" album ist leider nicht so witzig wie der rest. und söllner sehn will ich um herzhaft zu lachen, weniger wegen der musik.

interessant ist, dass hans söllner aus religiösen gründen sein eigenes gras anbauen darf, ausgerechnet in bayern.
außerdem finde ich es bewundernswert wie er sich gegen die justiz wehrt.
Stefan
26.04.2005 - 02:02 Uhr
Da gabs doch mal so eine Homepage, auf der alle Verfahren gegen ihn aufgelistet gewesen sind. Sehr amüsant :)
waldfee
26.04.2005 - 10:41 Uhr
hab auch früher viel hans söllner gehört, und denke auch, dass er mit dem alter nich besser geworden is, da kam doch so ums jahr 2000 oder so ne platte raus, die hab ich glaub ich nur einmal angehört ... die war echt nischt mehr, da waren glaub ich kaum mehr politische oder gesellschaftskritische lieder drauf, und hans söllner wirkte nur noch wie ein alter geiler sack :-(

mein bruder hat eine dokumentationsvideokasette von ihm, die ist ziemlich klasse, kennt die noch wer? zum beispiel ist da das lied: "a tag wie jeder andere" drauf, und dazu sieht man dann eben wie touristen die schildkröten aus spaß töten, und all die sachen, die in dem lied vorkommen
Dirty
14.09.2005 - 22:47 Uhr
ich stimme jedem einzelnen dieser post zu,weil sie in einem punkt sowieso das gleiche sagen...kannte bisher nur ein reggea-lied und wusste gar nich,dass er jetzt auf diese art und weise abgeht...naja ist schon lustig,wird aber von vielen spassten missverstanden...ist ja irgendwie immer so...aber ein paar sachen sind einfach der hammer...

heit hata an tangaslip on
a joint in da babbn
sei olde flaggt im schatten und strickt
er sauft an magic-mushroom tee zum frühstück
hot a 16jähigs negerdirndl gfickt
er flaggt am strand in da sonne
seit zwei woche isssa do
und jeden dog issa zu
was er dahoam net is des issa do
hey neger putz ma d schua

sehr spassig..immer wieder lustig zum anhörn...

Hartigan
15.09.2005 - 08:59 Uhr

Ja. Der Hansi hat schon lustige Sachen!

Cool fand ich den Sketch, als er ins Ausländeramt gegangen ist. Er wollte für seinen bei ihm wohnenden Asylanten eine Sondergenehmigung beantragen, damit er nach Frankfurt zu seiner Schwerter kann!

Los gings schon mal mit dem Schild über dem "Ausländeramtsschalter" : "Ausländeramt - Bitte deutlich sprechen *lol*
FundamentallyLoathsome
15.02.2006 - 11:01 Uhr
Ja, das fand ich auch klasse. Hier mal der gesamte Text:

I wollt echt nix ond´ras auf dera wölt, als in fried´n mit 5 milliarden ondare menschen
leb´n. I wollt ma a schöns leben machá auf dera welt. Weil´s a schöne welt is. Mir san
eh nit long do, oba de kurze zeit de ma hobn, de solln ma uns sche´ mocha, do soll ma
uns va´trogn. Do soll ma nit gegánonder kämpfá. Und selbst, wenn’s uniformen
oh´hobn solltens menchen bleibn, einfach nur. I spüi eich do a liad vor, des hob i
gschriebn, fürn landrat von bad reichenhall. Der landrat von bad reichenhall, was soll
i sog´n is a armer verbitterter oida bösser man, ....der sei´ sexuelle unausgeglichenheit
an menschen auslasst, de sichs´s gfallenlassen müssen, weil’s in unseren land fremd
sein und weil’s unsere sprach nit beherschen. I hob bei mir dahoam an jugoslawischen
kriegsflüchtling aufgenommen, wia da krieg oh´gfongt hot in jugoslawien, .... mei
hund is damals grad g´storbn, ... hehe....und so is da zwinga grod freiword´n, ...... er is
a liaba kerl, er hot a frau und a kind, und i glaub, er is a bloss auf de welt kemma, hot
sich gsogt, i mecht gern in friedn auf derá welt lebá, oba seine väter hobn vor 20 joah
samen ausgsetzt, und do san koane marijuhanapflanzen rauskemma, sondern a kriag
und der kriag is bluatig g´wend. Und sei muata is gstorb´n und sei bruada is gstorb´n
in dem kriag. Und er hätt gern sei schwester b´suacht in frankfurt und hätt a
ausnahmegenehmigung ´braucht für diese fahrt nach frankfurt, weil er jo in bayern
eine „duldung“ hatte nur. Er hatt angefragt um eine erlaubnis...sog i, er hatt´s net
kriagt. Der beamte hot g´sogt, wenn er woass dass sei schwester in a woch
d´erschossen wird, donn darf er n´auffoah´n, weil sunst siegt er se nimmer.
Jetzt geh i do hin, zu dem ausländeramt, eine schöne gro´sse glasscheibe, ... steht
drüber „ausländeramt – bitte deutlich sprechen „ ja, dann taucht der herr kernbichler
auf. Der herr kernbichler, 40 jahre bundesweer, vom arbeitsamt nicht mehr
vermittelbar, die letzte stelle – ausländeramt - . man setzt eine gewisse
menschenkenntnis voraus...... 40 jahre bundeswehr.....!
Jetzt steh i vorm herrn kernbichler, do vor der glasscheibe, der herr kernbichler schaut
an mir vorbei zum figerl und sogt: warst jo schon heit Vormittag scho´ do, was
brauchst´n no....!!! dann sag i : entschuldigung, i war heit noch gar nit do .... i bin grad
aufgstand´n. dann sogt er: i man jo net di, i man jo ea´m. sog i : und wer steht vor dir?
Mit wem hosst du zum red´n? jo, hot er mi oh´gschaut, hot er g´sogt: jo weil mi des
scho´ langsam aufregt, do mit dem am gonz´n kram vorbei, wenn’s nix va´stehn, de
latsch´n. hob i g´sogt : ganz genau, weil a net deitsch kenna, de latschn, hob i g´sogt,
ge..mh. jo, hob i g´sogt, i bin do mit meinem freund, hob i g´sogt, der braucha´t eine
ausnahmegenehmigung. Hob i ea´m doch heit scho´ Vormittag g´sagt.... gibt’s net...!
jo, sog i aber, a ausnahmegenehmigung is jo praktisch do für ausnahmen. Also er is jo
jetzt scho´ do seit 4 jahren do und is noch nie noch frankfurt g´fahrn. Und jetzt foahrt
er einmal – ausnahmemassig- woasst scho, nach frankfurt, kimmt er glei wieda z´ruck,
8 stundn späta is er wieda do, meld sich sofort bei dir dahoam, muasst wos kochá dass
er kimmt, hob i g´sogt, .... na, hot er g´sogt, do gibt’s koa ausnahmegenehmigung.
Dann sog i, konnst du mehr´a a no´ . wie er bloss, do gibt´s koa
ausnahmegenehmigung! Kannst vielleicht no´ sogn .... weil ?... hot er g´sogt, weil des
koa ausnahme is.!! Do kammát doch morgn a jeda daher, do derf, do derf i jed´n a
ausnahme gebn, da oane miassat dann nach bonn, da oane miassat dann nach berlin,
da oane miassat dann nach do.. hearst donn bin i bled, oda was?... jo, sog i zu ea´m :
was soll i jetzt do sog´n. ... i hob zu eam g´sogt : i stell fest, dass´d Du der deutschen
sprache nit so mächtig bist, du hosst do oi´weil drei sätze drauf, des is standard
irgenwie, du kannst mi irgendwie nit mehr erklären, du befriedigst mich nicht, hob i
zu ea´m g´sogt. Sog i, woasst scho´ verbal hob i g´moant, wasst scho´ muasst nit glei
aussakemma, muasst sog´n dass des trotzdem kannst, bleib ruhig drinn, ... verbal hob i
g´sogt.... woasst scho´ net oral, verbal... hot a was mit´n mund zum toa´n. oba do
muasst mitdenká, praktisch. Des muasst bei „oral“ net. Do kannst´n einschiabn. Auf
jeden fall, i hob dann zu ea´m g´sagt: bittschen sagen, wo chef? Hot er g´sogt zimmer
101, erster stock. Danke, hob i g´sogt. Bin i ´nauf ganga zimmer erster stock, steht
drauf auf einem schönen grossen schild „ landrat seidel „ . gemma eine, sitzt da eine
sekretärin. 22 jahre, gut gebaut, minnirock und do hob i zu derá sekretärin g´sogt:
grüss gott, mir brauchat ma den herrn landrat seidl, mir miass´ ma mit eam wos
bespräch´n. ja, hot´s g´sogt, der is jetzt grad in einer besprächung, sag i: des trifft sich
guat, ..... ha ha..... do braucht der praktisch net unterbrech´n. mir steign einfoch in des
thema kurz ein, kemma´n auf unser´ sache, .... haha...haha.... jo, ...... de war ganz
angetan...., na, hat´s g´sagt, i konn jetzt do net unterbrech´n, weil do geht’s irgendwie
um strassenbausachen und solch oane sachn, und do hob i in einem etwas lauterem ton
g´sagt, wer zahlt´n den landrat seidl!!!
Ja, hat´s g´sagt, mement bittsche´n, is aufgstand´n, hat anklopft, bei der tagungstüre
und hat kurz ´nei: herr landrat, do mecht sie jemand kurz sprech´n, !!! I hab jetzt koa
zeit !!!. do hob i jetzt nochmoi g´fragt, weil vorher war de tür zua, hob i ma denkt,
villeicht hört er mi jetzt besser. !!! wer zahlt den di´ !!!! .... wummm..... ein ganzer
türstock seidl is aufgetaucht, i bin glei oan schritt zruckganga, dafür bin i glei zwoa
schritt raus bei der tür. Scheissdreck hot er gsagt, scheissdreck, scheissdreck und is
davo´glaffa. Do hob i gsagt, herr seidl ,der mann da drunt´ is der deutschen sprache
nicht mächtig, wir brauchat´n eine ausnahmegenehmigung. Und do hot der seidl gsagt,
für was??.... sog i fia den vik..., jo hot er g´sogt fia was is des fia oana, sog i a
jugoslawischer kriegsflüchtling, jo, hot er g´sagt, und?? .... hat er eine duldung, sog i
freili´ hot er a duldung, de hob i a. jo, sogt er, und was brauchens jetzt? Sog i, wir
brauchen jetzt von eahna eine ausnahmegenehmigung weil der do drob´n kann net
schreiben, hot er gsagt, sie sein der oanzige schriftführer do herinnen, wir brauchen
eine ausnahmegenehmigung, dass der vikregg nach frankfurt foah´n darf, kurz seiner
schwester einen kuss auf die backe drückt, grüss dich, mir geht’s guat, pfiat dich, bis
morgen, a packl nudeln da´lasst, oan kilo mehl, dann fahrt er wieder oba nach bayern
praktisch und ist in sicherheit. Für des brauchat ma eine ausnahmegenehmigung. Und
dann hat der zu mir g´sagt, ... dann hat der zu mir g´sagt, ... und beim kernbichler, hätt
i ´s noch verstand´n, ... aber dann hat der landrat seidl zu mir g´sagt:
Wenn i dem a ausnahmegenehmigung gib, dann sein morgen von seiner sort´n
zwanzge do, und dann hab i g´fragt: herr landrat, von was fia sortn red´n sie?.... ja, von
ea´m, hot er g´sogt, ... sog i schauns do mal hinaus, hob i g´sagt, was is´n des da drüb´n
on derá böschung, .. was is´n des? Hat er gsagt, woass i net, ... was, was, was?... jo, sog
i, des was da... des do, do vorn an derá böschung ? .. hot er g´sagt, .. der ba´m?...jo,
sog i – der ba´m - genau der ba´m, und was is nebbá dem ba´m?.. a bissl greana, jo a,
a ba´m, jo, hob i gsagt des san´zwoa bam in eanane augn, der oane hat nadeln, der
oane hat blat´ln
Hob i gsogt, der oane is a kiefer, der oane is a ahorn, do sagn´s ba´m dazua, … zu eam
sogns solch oane sort´n!! hob i gsogt, warum sog´ns net einfach –mensch-!! Gibt’s
jetzt scho´ innerholb deitschlands grenzen, oda was, wo sammá den do! und dann hot
der herr landrat seidl zu mir g´sagt: wissens was i eahna sag, herr söllner, wann ihnen
irgendwas net passt, dann beschränk ich morgen die aufenthaltsgenehmigung vom
herrn junosevic auf den landkreis berchtesgaden, und dann hab i mi natürlich hingsetzt,
und hab für den landrat seidel ein lied gschrieben, ....... jo genau.......
hartigan
15.02.2006 - 11:52 Uhr
ich glaube, dass das hier kaum einer versteht ;-)
FundamentallyLoathsome
15.02.2006 - 14:10 Uhr
Komme auch nicht aus Bayern, verstehe das aber trotzdem einigermaßen. Natürlich ist es viel mühsamer zu lesen als zu hören ;-)
Rick
17.02.2006 - 23:22 Uhr
Ach der war mal lustig, seine neuen Sachen sind net so prall, außerdem isser arrogant und ständig so bekifft, dass man es ihm nemma abnimmt, dass Alkohol mehr schadet als das Kiffen...nenenene, dem seine Zeit ist vorbei...der Charlie und Hey Staat waren absolut geniale Alben...aber ab A Jeda wurds schwach...
FundamentallyLoathsome
06.03.2006 - 10:46 Uhr
Von www.trikont.de:

14.03.06 D – 89077 Ulm / Roxy
15.03.06 D – 76227 Karlsruhe / Festhalle Durlach
16.03.06 D – 69469 Weinheim / Café Central (statt Heidelberg)*
17.03.06 D – 74906 Obergimpern / Point
18.03.06 D – 40233 Düsseldorf / Zakk *
19.03.06 D – 50674 Köln / Primeclub
20.03.06 D – 56070 Koblenz / Suppkultur *
21.03.06 D – 66111 Saarbrücken / Garage *
22.03.06 D – 55116 Mainz / Frankfurter Hof *
23.03.06 D – 67069 Ludwigshafen-Oppau / Bürgerhaus *
24.03.06 D – 36129 Gersfeld / Rhönmarkthalle
25.03.06 D – 91550 Dinkelsbühl / Schrannensaal
26.03.06 D – 72072 Tübingen / Sudhaus
27.03.06 D – 70327 Stuttgart / Longhorn *
28.03.06 D – 79098 Freiburg / Jazzhaus
29.03.06 D – 79098 Freiburg / Jazzhaus
30.03.06 D – 88677 Markdorf / Theaterstadel
31.03.06 D – 88677 Markdorf / Theaterstadel



01.04.06 D – 78234 Engen / Stadthalle
02.04.06 A – 6830 Rankweil / Altes Kino
03.04.06 A – 6830 Rankweil / Altes Kino
04.04.06 D – 87435 Kempten / Parktheater
05.04.06 CH – 3012 Bern / Bierhübeli
06.04.06 CH – 5620 Bremgarten / Kellertheater
07.04.06 CH – 6300 Zug / Galvanik
08.04.06 CH – 8001 Zürich / El Lokal
09.04.06 CH – 7000 Chur / Werkstatt

23.06.06 D – 80637 München / Tollwood Festival
30.06.06 D – 84048 Unterempfenbach / Holledau Festival
01.07.06 A – 4352 Klam / Burg Clam
02.07.06 D – 94104 Tittling / Museumshütte
14.07.06 D – 74074 Heilbronn / Gaffenberg Festival
15.07.06 D – 87724 Ottobeuren / Sportwelt
16.07.06 D – 90471 Nürnberg / Serenadenhof
21.07.06 D – 95326 Kulmbach / Plassenburg
23.07.06 D – 91781 Wülzburg in Weissenburg
28.07.06 D – 83646 Bad Tölz / Hillside Festival
30.07.06 D – 93133 Burglengenfeld / Piazza a. d. Stadthalle
Hartigan
06.03.2006 - 13:05 Uhr
so viele Auftritte?

Da haben die Drogenfahnder wieder mal ganz schön was zu tun.
FundamentallyLoathsome
06.03.2006 - 17:53 Uhr
Nicht mehr als bei einem durchschnittlichen Rockkonzert.
JimCunningham
06.03.2006 - 18:03 Uhr
hmm mal schaun ob ich nach karlsruhe gehe... =)
ghuejeurf
06.03.2006 - 18:30 Uhr
der ist voll gut und hat ne saugeile stimme
Spenderleber
06.03.2006 - 19:20 Uhr
Ich hasse seine Musik.
Mindestens genauso, wie jeden Austropop.
FundamentallyLoathsome
15.03.2006 - 11:26 Uhr
War gestern beim Konzert in Ulm. Sehr unterhaltsam, nur schade dass er alle Klassiker aus dem Programm gestrichen hat. Andererseits hatten so eben fast alle Stücke einen Bezug zum aktuellen Tagesgeschehen.
Insgesamt hat es sich auf jeden Fall gelohnt. War übrigens wie nicht anders zu erwarten ausverkauft.
Hanse
06.07.2006 - 18:05 Uhr
Seit drei Monaten kein Posting mehr und auch erst 25 Beiträge. Der Thread "Söllner" sollte mehr Postings haben, als jeder andere...

Genial der Typ
FundamentallyLoathsome
06.07.2006 - 21:03 Uhr
Jepp, bin bei vielen Dingen nicht seiner Meinung, aber solche Leute braucht das Land. Einfach klasse.
Hanse
06.07.2006 - 22:21 Uhr
Ich hab mir zuerst gedacht, was das für ein Depp ist, doch wenn man ihn sich anhört, merkt man erstmal, dass er schon lustig ist, aber auch ziemlich vernünftig und intelligent (man siehe seine ernsten Texte...)!
Matten
26.09.2007 - 08:34 Uhr
Hans Söllner:
Steht für mich in erster Linie für Protestlieder. Meist lustig verpackte aber teilweise sehr ernste und tiefgehende Texte.
Danke, dass mal einer ausspricht, was leider fast keiner mehr denkt.
Rz
26.09.2007 - 08:56 Uhr
Wenn Söllner seine Inhalte rüberbringt und dabei auch Politiker gelegentlich beleidigt stellt sich wohl die Frage ob er das nicht auch nur tut um Beachtung zu finden und zu verkaufen. Seine gesellschaftskritischen Texte haben zwar auch berechtigte Legitimation aber er ist Liedermacher und lebt von seiner demonstrativ zur Schau gestellten Meinung und gewinnt damit sowohl bei seinen Zuhörern als auch seinen Kritikern die nötige Beachtung um seine Bekanntheit und damit auch seinen Geldbeutel zu vergrössern.
Ich find´s gut wenn er sich einsetzt dass Cannabis-Raucher nicht kriminalisiert werden und es wäre sozial verträglich wenn man ihnen einen privaten Freiraum zugestehen könnte wo sie es unbehelligt tun dürfen,in sofern geb ich ihm auch gerne Recht. Trotzdem ist die Botschaft die er dabei rüberbringt nicht ganz in Ordnung, weil Rauchen allgemein, egal ob Gras oder Tabak gesundheitsgefährdend und daher unvernünftig ist und er als Künstler auf einer Bühne so kein gutes Vorbild ist.
Tama
26.09.2007 - 09:10 Uhr
Rick (17.02.2006 - 23:22 Uhr):
Ach der war mal lustig, seine neuen Sachen sind net so prall, außerdem isser arrogant und ständig so bekifft, dass man es ihm nemma abnimmt, dass Alkohol mehr schadet als das Kiffen...


arrogant isser null und die ganze zeit ganz sicher nicht die ganze zeit bekifft. ich war letztes jahr mit ihm rein zufällig auf demselben campingplatz in griechenland und der war einfach nur saunett und hat sich sogar gefreut, wenn man ihn erkannt hat. und ich hab ihn nicht ein einziges mal mit nem dübel im gesicht gesehen.

allerdings muss ich einigen hier recht geben: das reggae-zeug ist nicht prall und musikalisch etwas zu... hmmm... einfach?! ;)
xy
23.04.2014 - 18:00 Uhr
Ich melde mich mal 7 Jahre später ...

Heute sieht er sich wohl eher als Musikprediger denn als gewitzter und zorniger Kommödiant.

Mir gefällt beides ...
Morus Lopas
24.04.2014 - 08:55 Uhr
Naja, Legenden werden seine Auftritte heute nichtmehr. Das hat sich schon etwas geändert.

1995-1996 waren wir insgesamt auf 8 Konzerten, das war schon der Wahnsinn.
Das Niveau hätte man kaum halten können. Es hat ihm ja auch Energie gekostet, die ständigen Rechtsstreite usw. und reich ist er nicht und war er nie dabei geworden.

Und die Anstrengungen merkt man ihm heute irgendwie an.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: