Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Blink-182 - One more time

User Beitrag

Francois

Postings: 793

Registriert seit 26.11.2019

11.10.2022 - 15:05 Uhr
Ooooh
Die 3 sind wieder vereint. Neues Album und World Tour
Neuer Song diesen Freitag :)

Bin grad happy

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 10818

Registriert seit 23.07.2014

11.10.2022 - 15:12 Uhr
Es kann nur besser werden. Bin auf jeden Fall gespannt und vorsichtig optimistisch. Hast du eine Quelle dafür?

Z4

Postings: 8226

Registriert seit 28.10.2021

11.10.2022 - 16:05 Uhr
Ultra peinliches Promo-Video für die Ankündigung der Tour. Das geistige Alter der Band scheint etwa 14 zu sein.

Z4

Postings: 8226

Registriert seit 28.10.2021

11.10.2022 - 16:06 Uhr
https://twitter.com/blink182/status/1579805755217059840

fakeboy

Postings: 4737

Registriert seit 21.08.2019

11.10.2022 - 16:16 Uhr
@Z4: come on, das ist ziemlich lustig und entspricht halt genau dem, wofür Blink-182 stehen

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 9373

Registriert seit 26.02.2016

11.10.2022 - 16:27 Uhr
Ich find's auch ganz witzig. Was erwartet man sonst von denen?

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26374

Registriert seit 08.01.2012

11.10.2022 - 16:45 Uhr - Newsbeitrag
Auf dem Instagram Profil von Blink-182 passierten in den letzten Tagen mysteriöse Dinge. Erst wurden alle bisherigen Beiträge gelöscht und die Gerüchteküche brodelte.

Nun endlich die Auflösung! Blink-182 sind zurück (und dieses Mal sogar mit Gründungsmitglied Tom) und kündigen ein neues Album an, eine Tour UND eine neue Single.

Die Single „Edging“ erscheint diesen Freitag und die Tickets für die Tour sind ab Montag erhältlich. Auf ihrer Welttournee macht die Band auch Halt in drei deutschen Städten:

09.09. Köln
16.09. Berlin
17.09. Hamburg

Blanket_Skies

Postings: 561

Registriert seit 21.09.2013

11.10.2022 - 16:54 Uhr
Die Musik wird mit Tom bestimmt wieder besser. Die beiden Alben mit Matt Skiba waren ja an Peinlichkeiten nicht mehr zu überbieten, was natürlich nicht an ihm allein lag. Mit John Feldmann als Produzent kann eigentlich niemand etwas gewinnen. Ich hoffe Mark, Tom und Travis nehmen sich mehr gemeinsame Songwriting Zeit als bei Neighborhoods.

Saschek

Postings: 430

Registriert seit 23.07.2018

11.10.2022 - 18:14 Uhr
Cool. Bin durchaus gespannt! Unterm Strich sind mir die schon sympathisch.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 10818

Registriert seit 23.07.2014

11.10.2022 - 18:32 Uhr
Das geistige Alter der Band scheint etwa 14 zu sein.

Früh bemerkt. :D Ist Skiba jetzt also komplett raus?

solea

Postings: 344

Registriert seit 15.06.2013

11.10.2022 - 19:29 Uhr
Schön schön.
So schlimm waren die zwei Alben ohne Tom auch nicht. No heart to speak of ist für mich immer noch ein ziemlicher Hit.

solea

Postings: 344

Registriert seit 15.06.2013

11.10.2022 - 19:32 Uhr
Wer die Promo nicht lustig findet konnte mit der Band wohl ohnehin nie etwas anfangen

didz

Postings: 2043

Registriert seit 29.06.2017

11.10.2022 - 21:15 Uhr
ha, sehr schön :-)

find die promo auch ganz putzig, freu mich auf freitag.

Francois

Postings: 793

Registriert seit 26.11.2019

11.10.2022 - 22:02 Uhr
Delonge mal wieder „großgoschert“ und am Posten, dass es das beste Blink Album sein wird…

Hat er damals schon gesagt, dass das Angels and Airwaves Debüt tut den besten Alben der letzten 20 zählen wird…

Naja… mal abwarten, aber ich freue mich schon.
Durch Barkers letzte Produktionen denke ich, dass es wieder mehr in Richtung Pop Punk gehen wird… ähnlich wie bei MGK

FenomenoVero

Postings: 672

Registriert seit 29.04.2021

11.10.2022 - 22:17 Uhr
Tolle Nachricht :)

Ich hoffe mit Tom geht es qualitativ wieder bergauf. Die letzten beiden - insbesondere Nine - waren schon sehr mies.
Ich hoffe, sie können auch nur ansatzweise an die selftitled anküpfen. Das ist für mich deutlich die beste Blink Platte.

Hoschi

Postings: 1761

Registriert seit 16.01.2017

12.10.2022 - 11:25 Uhr
Die wichtigste Frage, noch vor der hoffentlich zurückkehrenden Qualität der Songs, ist aber nach wie vor nicht beantwortet:
Hat Travis Barker eigentlich Oberteile in Kleiderschrank?

Klaus

Postings: 8934

Registriert seit 22.08.2019

12.10.2022 - 14:07 Uhr
Sportliche Preise übrigens. Lese gerade was von FOS mit dreistelligen Kosten...

Croefield

Postings: 1717

Registriert seit 13.01.2014

12.10.2022 - 15:25 Uhr
interessant. weiß gar nicht, ob ich mich freue, dass tom wieder dabei ist. ja, die letzten beiden alben waren nicht sonderlich gut (wobei die deluxe-version von "california" schon einige richtig brauchbare stücke hatte), allerdings wirkte es wenigstens so, dass sie spaß an der sache hatten und auch matt skiba sich ordentlich einbringen durfte.

die letzte phase mit tom war ja schon eher unangenehm und ich fürchte, dass da wieder die spannungen zurückkehren, außerdem ist tom halt auch crazy, ne?!

aber: die letzten angels and airwaves-sachen waren gar nicht so schlecht, travis barker hat ein paar gute (und ein paar schreckliche) sachen sehr erfolgreich produziert, mark hat krebs überstanden und naja, vielleicht wird's nicht komplett scheiße, kann schon sein. vorsichtige gespanntheit macht sich breit.

vertane chance allerdings: matt skiba mit drinne lassen und auch live endlich mal zu viert mit 2 gitarren nen besseren live-sound kreieren. das hätte sich mMn echt ausgezahlt, aber steckt man halt nicht drin.

Blanket_Skies

Postings: 561

Registriert seit 21.09.2013

12.10.2022 - 17:22 Uhr
Meiner Meinung nach hat Matt Skiba die fürchterlichste Stimme in diesem Genre (und das in einem Thread mit Tom Delonge). Und die Gitarrenriffs und Melodien von ihm sind ebenso banal. Insofern: Ich bin froh, wenn sie diese Phase von jetzt an komplett ignorieren. Hätten sie das unter einem anderen Namen fortgeführt, hätte ich damit gar kein Problem gehabt. Aber wie geht man damit um, dass einer immer wieder aussteigt?

Bei den Peppers hätte ich es gerne gesehen, dass sie Josh behalten. Aber nunja!

didz

Postings: 2043

Registriert seit 29.06.2017

12.10.2022 - 21:21 Uhr
hab mir gestern nacht zur feier des tages mal wieder die self-titled angehört, und die is immernoch richtig gut.

so viele tolle momente und melodien drauf, und
das highlight natürlich die robert smith-einlage.
allein der gitarrensound bringt einen zurück in die zeit als es rauskam.

bin nich der größte blink fan der rumläuft, aber es is für mich ne band wo ich einfach froh drüber bin, das sie da is.

freu mich auf morgen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 9373

Registriert seit 26.02.2016

12.10.2022 - 21:26 Uhr
Von den letzten Alben finde ich "California" noch am besten. "Neighborhoods" war lahm, "Nine" einfach schlimm.

Die Self-Titled ist natürlich super, aber ich finde auch "Enema Of The State" auf ihre Weise wirklich toll.

didz

Postings: 2043

Registriert seit 29.06.2017

12.10.2022 - 22:01 Uhr
ich konnte mit 'california' und 'nine' nix anfangen, die 'neighbourhoods' fand ich aber ganz gut eigentlich.
das problem war einfach, das es sich nich nach einem gemeinschaftswerk angefühlt hat, eher wie ein ava-seitenprojekt.

ja, 'enema' und 'take off' sind auch toll. das sind dann auch die einzigen 4 alben die ich von ihnen höre.

FenomenoVero

Postings: 672

Registriert seit 29.04.2021

12.10.2022 - 22:04 Uhr
Ich finde auch Dude Ranch super und besser als Take of your Pants and Jacket. Auch Buddha und Chesire Cat kann ich etwas abgewinnen und finde sie beide besser als Neighberhoods.
California fand ich dann wirklich schwach und Nine schon echt richtig richtig mies.

Croefield

Postings: 1717

Registriert seit 13.01.2014

12.10.2022 - 22:05 Uhr
Sehe ich wie Felix. "Enema" ist für mich einfach DAS PopPunk-Album. MMn stimmt da die Produktion, die Melodien und die Mischung aus Pop und Punk perfekt. Hits, Hits, Hits und sogar ein düstererer Hit mit "Adam's Song". Selbst die Quatsch-Sachen sind einfach musikalisch interessant genug, um cool zu sein. Ich werde wahrscheinlich immer gute Laune haben, wenn ich das höre.

Ja und die selft-titled ist auch klasse produziert und doch so angenehm einzigartig in ihrer (im Vergleich zur "take off...") Weirdheit, Ernsthaftigkeit und eigentlich das beste "Emo"-Album, ohne wirklich Emo gewesen zu sein. Ist ja auch toll, dass deren beide beste Alben so unterschiedlich und doch jeweils homogen sind.

Daran werden sie aber wohl nie wieder rankommen, denn die vermeintlich lustigen Songs, die sie in den letzten Jahren so rausgebracht haben, fand ich meist eher lame, wenn dann waren die ernsthafteren noch besser. Aber irgendwas wird bestimmt dann doch wieder vom LKW fallen.

Croefield

Postings: 1717

Registriert seit 13.01.2014

12.10.2022 - 22:06 Uhr
... und "Darkside" von der NINE ist schon immer noch ein heimlicher Favorit bei mir. Der is so heftig eingängig...

didz

Postings: 2043

Registriert seit 29.06.2017

13.10.2022 - 09:43 Uhr
gestern war morgen ja noch gar nich morgen :-D
na gut, dann halt heute.

ach so, die obigen 4 alben plus 'man overboard' und 'not now', natürlich.

FenomenoVero

Postings: 672

Registriert seit 29.04.2021

13.10.2022 - 10:18 Uhr
Die Karten für Hamburg gehen weg wie nichts gutes. Vermutlich gilt das auch für die anderen Städte. Also beeilt euch ;)

Saschek

Postings: 430

Registriert seit 23.07.2018

13.10.2022 - 11:49 Uhr
In Berlin in der Mercedes-Benz-Arena. Das kann man knicken. Eine der ungemütlichsten Locations, die ich kenne. Viel zu groß. Da kann ich auch Ameisen beim Musizieren zugucken. Wird natürlich trotzdem ausverkauft sein.

Jaggy Snake

Postings: 855

Registriert seit 14.06.2013

13.10.2022 - 12:37 Uhr
Sind denn irgendwo schon konkrete Ticketpreise aufgetaucht?

Live klangen die ja immer schon extrem grottig, will mir gar nicht ausmalen, wie das erst einer großen Arena klingt...

FenomenoVero

Postings: 672

Registriert seit 29.04.2021

13.10.2022 - 12:41 Uhr
https://www.ticketmaster.de/event/blink-182-tour-2023-tickets/485551

Blanket_Skies

Postings: 561

Registriert seit 21.09.2013

13.10.2022 - 16:26 Uhr
Ab 100 Euro muss Tom dann aber jeden fünften Ton treffen. Sonst passe ich.

didz

Postings: 2043

Registriert seit 29.06.2017

14.10.2022 - 01:38 Uhr
hm...also der song is...ja^^

sind nur 2,5 minuten, aber er fühlt sich trotzdem lang an, auf die ungute weise :-D
und die lyrics sind teilweise auch echt cringe(fucked her in church...) naja.
irgendwie hab ich das gefühl das sie krampfhaft versuchen wieder diese pre-self-titled-albernheit aufleben zu lassen, der sie eigentlich auf dem album und dann auch denen danach(auch mit ihren anderen bands) größtenteils entwachsen waren.
oder es is einfach nur die echte freude wieder zusammen zu sein und das alle gesund sind, das sei ihnen natürlich gegönnt.

is mir nur aufgefallen, so viel albernheit und sex-witze gabs auf 'neighborhoofs', 'dogs eating dogs', +44 und ava gefühlt nichmal zusammen, wies jetzt in den kurzen ankündigungen und dem einen neuen song gibt.

vorfreude aufs album bleibt, aber der neue song is leider nix für mich.

Croefield

Postings: 1717

Registriert seit 13.01.2014

14.10.2022 - 01:58 Uhr
ja, was didz sagt. ganz unangenehmer song. lyrisch vollkatastrophe, aber auch musikalisch super dröge. es wirkt wirklich auch nicht authentisch kindisch, eher kalkuliert und verkrampft, ja.

ich setze vielleicht eher auf die ernsteren songs, falls es denn noch welche geben sollte. und vielleicht kann jemand travis noch wecken, normalerweise kann der ja zumindest schlagzeug-technisch noch immer n paar lahme songs retten. hier auf jeden fall nicht.

richtige edgelords.

MartinS

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 1395

Registriert seit 31.10.2013

14.10.2022 - 06:42 Uhr
Woher kommt/kam eigentlich die Erwartungshaltung, dass das irgendwie gut werden könnte?

Die s/t ist fast 20 Jahre her und seither haben die drei weder gemeinsamen noch getrennt mehr als ganz nette Alben auf die Kette gebracht.

Zum Song: Da klingt ja Machine Gun Kelly inspirierter.

jo

Postings: 5779

Registriert seit 13.06.2013

14.10.2022 - 07:59 Uhr
Ich finde ihn gar nicht so schlimm. Zwar weit entfernt von "toll", aber nach den "vernichtenden" Zeilen, die man hier so liest, hatte ich viel Fieseres erwartet.

Meine Erwartungshaltung war allerdings auch generell gering, da gebe ich Martin vollkommen recht.

didz

Postings: 2043

Registriert seit 29.06.2017

14.10.2022 - 08:08 Uhr
es gab keine großartige erwartungshaltung, aber das seit der 's/t' nix gutes kam seh ich überhaupt nich so.
'neighborhoods' war gut, und alle alben von ava sind auch mindestens ne 7 für mich. der hat da schon coole sachen gemacht.

sowas zu behaupt und solche zeilen finde ich viel 'vernichtender' ;-)
(sorry jo, hab jetzt mal dein wort geklaut :-)

jo

Postings: 5779

Registriert seit 13.06.2013

14.10.2022 - 08:29 Uhr
Also, das nur nebenbei: Ich fand "Neighborhoods" übrigens auch ordentlich - und teilweise durchaus auf dem Niveau der S/T (aber eben nur teilweise). Allerdings mochte ich nicht alle Alben von AvA... Und von Blink nach dem erwähnten sogar gar keins.

didz

Postings: 2043

Registriert seit 29.06.2017

14.10.2022 - 08:46 Uhr
@jo
mein kommentar ging in richtung martin, sorry wenn das anders rüberkam.

ja, hab ja schon oben gesagt das die alben ohne tom quatsch sind.

Jaggy Snake

Postings: 855

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2022 - 09:14 Uhr
Puhhh, die Single ist aber schon ziemlich unspannend. Gefühlt wird einfach jede Zeile/Melodie dreimal wiederholt. Muss da didz zustimmen - der Song fühlt sich unangenehm lang an.

Milo

Postings: 171

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2022 - 09:27 Uhr
Mein Gott, lasst denen doch den Spaß, wenn sie welchen dran haben. Mark Hoppus hatte Krebs, hat quasi mit dem Tod gerungen und hat es geschafft. Möglicherweise hat Hoppus einfach keinen Bock sich mit ernsten Kram auseinanderzusetzen und wünscht sich wieder eine gewisse Leichtigkeit in seinem Leben.

Ich fand die letzte AVA bspw. klasse und höre die immer noch sehr gerne. Wenn das neue Blink-Album sich vom Niveau da ran hängt, reicht mir das durchaus. Mochte ebenfalls Neighborhoods in der Deluxe sowie die EP Dogs Eating Dogs.

Den Song finde ich nett. Nix besonderes, aber auch nichts "unangenehmes". Also darunter stelle ich mir jetzt wirklich ganz andere Songs vor.

didz

Postings: 2043

Registriert seit 29.06.2017

14.10.2022 - 09:39 Uhr
also ich für meinen teil...

wie gesagt, das mit der albernheit is mir nur aufgefallen, ich verurteile das nich. um gottes willen...

hier wird jedem sein spass gelassen, ich hab nur für meinen teil gesagt wie ich den song find. die meinung zu dem hat aber mit allem anderen nix zu tun. das 'fucked her in church' cringe is find ich jetzt auch keine schlimme meinung oder aussage.

hab es oben auch geschrieben, bin froh das sie wieder da sind. ich hab einfach nur gesagt das mir der song nich gefällt, ohne irgendjemanden anzugreifen.

Eliminator Jr.

Postings: 1245

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2022 - 09:43 Uhr
Song ist nicht überragend, aber zweckdienlich, wie wohl auch das kommende Album. Ist für mich aber absolut zweitrangig, ich sehe sie nächstes Jahr nach 13 Jahren nochmal in klassischer Besetzung und freue mich wie damals mit 20. Auch wenn es knapp vier mal so teuer ist wie einst auf der Trabrennbahn hahah…

Blanket_Skies

Postings: 561

Registriert seit 21.09.2013

14.10.2022 - 09:46 Uhr
War das ein episches Schlammfest auf der Rennbahn. Und all die Poppunkfans die so gar nichts mit Thrice anfangen konnten. Hach!

Milo

Postings: 171

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2022 - 09:48 Uhr
Von einem Angriff sprach ich auch nicht. Wollte nur herausstellen, dass es vielleicht einfach etwas mit der jüngeren Vergangenheit zu tun hat, warum sie nun diesen "albernen" Weg eingeschlagen haben (zumindest mit dem Song).

Ich gebe auch unumwunden zu, dass es sich um eine meiner Lieblingskapellen handelt und ich jedem Output entgegenfiebere (inkl. AVA). Wie die Qualität letzten Endes ausfällt ist wieder eine andere Sache. Wie gesagt: der Song ist nett, mehr nicht. Hoffe, da folgen noch Steigerungen.

Fand die letzte AVA schon nah an einem modernen Blink-Album. Da fehlte allerdings dann der Hoppus als Gegenpart. Sowas wie Euphoria, Kiss & Tell oder Automatic würde Blink auch gut zu Gesicht stehen. Dafür aber in einer etwas reduzierteren Produktion als bei AVA.

didz

Postings: 2043

Registriert seit 29.06.2017

14.10.2022 - 09:53 Uhr
joa, seh ich doch grösstenteils auch alles so(außer das es eine meiner lieblingsbands is)
hab sogar geschrieben das es vllt daran liegt das alle gesund sind.

also alles gut.

Blanket_Skies

Postings: 561

Registriert seit 21.09.2013

14.10.2022 - 10:12 Uhr
Wie furchtbar ist denn der Sound? Da hab ich ja damals mit dem Musicmaker und einem SM58 besseren Gesang aufgenommen und gemischt? Kling als hätten sie eine Klorolle über dem Mikrofon. Nach dem Dream Walker Album, welches ich überraschend großartig fand, war die letzte AvA Platte das mit Abstand schlechteste, was ich von Tom bisher auf die Ohren bekam. Das klingt hier tatsächlich ähnlich. Und da Tom einer meiner musikalischen Idole ist, hör mir sowas schon sehr viel häufiger an, als bei neuen Künstlern.
Der aktuelle Song wirkt schon schnell zusammengestrickt. Mein Gott, jetzt hoff ich schon, dass das neue Album mehr Richtung Neighborhoods geht, nach dieser Single.

Jaggy Snake

Postings: 855

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2022 - 10:18 Uhr
@ Blanket_Skies

Ich bin immer noch sauer, dass Thrice damals ihre Headliner-Show in der Markthalle kurzfristig abgesagt haben, um als Vorband bei Blink aufzutreten :D

FenomenoVero

Postings: 672

Registriert seit 29.04.2021

14.10.2022 - 10:40 Uhr
Ich habe von der neuen Single keine Wunderdinge erwartet, sondern eher einen einfach gestrickten Song in klassischer Blink-182 Manier, der als Comeback Song vielleicht eher geeignet ist als ein komplexeres Werk oder eine Ballade.
Aber das hier ist schon sehr dünn und bereits angesprochen ist der Sound wirklich schlecht.
Ich hoffe inständig, dass man von Edging nicht aifs Album schließen kann. Denn dann wird es ein Flop.

Eliminator Jr.

Postings: 1245

Registriert seit 14.06.2013

14.10.2022 - 10:41 Uhr
@ Jaggy

Das war für mich Win-Win, da ich mich schmerzlich gegen Thrice entscheiden musste. :) Haben da aber wirklich NULL rein gepasst. Nach dem furchtbaren Kiddie Punk von All Time Low und vor dem großartigen Kiddie Punk von Blink wirkten sie wie grundlos miesgelaunte alte Männer ohne Sinn für Melodien.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26374

Registriert seit 08.01.2012

14.10.2022 - 21:21 Uhr - Newsbeitrag

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim