Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Weyes Blood - And in the darkness, hearts aglow

User Beitrag

tjsifi

Postings: 812

Registriert seit 22.09.2015

15.09.2022 - 14:59 Uhr
Neues Album "And In The Darkness, Hearts Aglow"

Zweiter Teil einer Trilogie die mit Titanic Rising begonnen hat.

Traumhafter neuer Song:
"It's Not Just Me, It's Everybody"
https://youtu.be/4d_OwQxfuMY

myx

Postings: 5016

Registriert seit 16.10.2016

15.09.2022 - 16:43 Uhr
Danke für den Hinweis. Wirklich sehr schöner Song, diese warmen, entspannt getakteten Klänge sind Balsam für die Seele.

Album kommt übrigens am 18. November via Sub Pop.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 9800

Registriert seit 26.02.2016

15.09.2022 - 17:42 Uhr - Newsbeitrag

saihttam

Postings: 2426

Registriert seit 15.06.2013

29.09.2022 - 10:51 Uhr
Da freue ich mich auch schon drauf. Eine tolle Musikerin!

tjsifi

Postings: 812

Registriert seit 22.09.2015

30.09.2022 - 14:54 Uhr
Jetzt auch ein "richtiges" Video zu "It's Not Just Me, It's Everybody"

https://youtu.be/3g7BSnavHH8

myx

Postings: 5016

Registriert seit 16.10.2016

12.10.2022 - 21:17 Uhr
Mit "Grapevine" ist eine zweite, ähnlich starke und wunderbar arrangierte Single draussen (von Akustikgitarre über Synthies und Glockenspiel bis Streicher):

https://youtu.be/BOa8SNsVuEU

tjsifi

Postings: 812

Registriert seit 22.09.2015

14.10.2022 - 10:21 Uhr
Jepp, absolut fantastischer Song!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

16.11.2022 - 21:01 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert. 9/10 und "Album der Woche"!

Meinungen?

Heuchkusten

Postings: 25

Registriert seit 22.04.2014

17.11.2022 - 00:07 Uhr
Das letzte Album war doch etwas besser. Bei mir reicht es nur zu einer 7/10.

peter73

Postings: 3044

Registriert seit 14.09.2020

17.11.2022 - 09:57 Uhr
bin gespannt. album ist bestellt :)

myx

Postings: 5016

Registriert seit 16.10.2016

17.11.2022 - 11:08 Uhr
Ich bin auch sehr gespannt auf das Album, besonders auf den in der Rezension angesprochenen unkonventionellen, musikalisch herausragenden Mittelteil. Ich finde ja schon die beiden Vorabsongs richtig klasse, von daher deutet tatsächlich alles in Richtung einer 9/10.

Album ist ebenfalls bestellt. ;)

kingbritt

Postings: 5175

Registriert seit 31.08.2016

17.11.2022 - 18:17 Uhr
Höre gerade "God Turn Me Into a Flower". Joni Mitchell als erste Referenz-Nennung. Puhhh . .
die gedoppelte Stimme ähnelt da leicht. Joni hatte aber schon mehr Charakter als das Gesäusel. Auch nichts wirklich neues.

myx

Postings: 5016

Registriert seit 16.10.2016

17.11.2022 - 19:01 Uhr
Dann präzisiere ich kurz meine Bezugnahme auf die Rezension: unkonventionell und experimentierfreudig im Weyes-Blood-Kontext.

Sroffus

Postings: 865

Registriert seit 25.07.2013

17.11.2022 - 19:15 Uhr
Stil, Umsetzung und Produktion sind okay, aber insgesamt ist mir das alles zu luschig.

Da doch lieber (das Original) Karen!

https://www.youtube.com/watch?v=8JgEptmz_eE

50 mal besser und über 50 Jahre älter!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26928

Registriert seit 08.01.2012

17.11.2022 - 19:52 Uhr - Newsbeitrag
WEYES BLOOD
teilt mit „God Turn Me Into A Flower“ letzte Single!
Neues Album „And In The Darkness, Hearts Aglow“ erscheint morgen bei Sub Pop
Auf EU-Tour im Frühjahr 2023!

Nach „It's Not Just Me, It's Everybody“ und „Grapevine“ teilt Natalie Mering alias WEYES BLOOD mit der fesselnden Spektralballade „God Turn Me Into A Flower“ einen letzten Vorab-Track aus ihrem neuen Album „And In The Darkness, Hearts Aglow“, das ab morgen weltweit physisch und digital über Sub Pop erhältlich ist.

Für das ergreifende Album-Centerpiece steuerte Daniel Lopatin von Oneohtrix Point Never auf seinem Juno-60 eine bezaubernde Synthesizer-Melodie bei oder wie Mering selbst via Twitter verkündete: “The soft rave has begun.”

Hört euch „God Turn Me Into A Flower“ hier an:



Bisherige Pressestimmen zum Album:

“Her voice alone is worth preserving humanity for” – (9/10) Uncut

“Natalie Mering cuts through this strange and isolating period of history with a subtle touch, carefully unearthing a scrap of hope in the process.” ★★★★★ – NME

„Aus der vollen Bandbreite des Klassizismus, sei es Harfen, Piano, Streicher, Synthesizer und gar elektronischer Feinfühligkeit, webt derzeit niemand besseren Hochglanz-Pop.“ – Musikblog.de

“...In the Darkness is perhaps her grandest, most elegant work to date—a perfect culmination of her past experimentalism and deep devotion to graceful melodies that lift from the deepest parts of the soul up to the heavens.” – (9/10) Under the Radar

„Ein Album des Jahres.“ – Die Presse

„Melancholischer Songwriter-Pop ganz groß“ – Sounds & Books

„Eine der großen Klassizistinnen unserer Zeit.“ – (9/10) Album der Woche Plattentests.de

„In Holy Flux“-Tour 2023
28. Januar – Berlin (Festsaal Kreuzberg)
30. Januar – Stockholm (Berns)
31. Januar – Oslo (Rockefeller)
01. Februar – Copenhagen (VEGA)
03. Februar – Köln (Kulturkirche)
04. Februar – Paris (Le Trianon)
05. Februar – Brüssel (Botanique – Orangerie)
06. Februar – Amsterdam (Paradiso)
08. Februar – London (Roundhouse)
Tickets: https://www.eventim.de/artist/weyes-blood/

kingbritt

Postings: 5175

Registriert seit 31.08.2016

17.11.2022 - 20:15 Uhr
"Bisherige Pressestimmen zum Album:" . . . ok, höre es durch. Soviel Lob.

Sroffus

Postings: 865

Registriert seit 25.07.2013

17.11.2022 - 21:50 Uhr
Bisschen seicht souveräner Schönklang und schon ist die Journaille beflügelt.

Hierkannmanparken

Postings: 1103

Registriert seit 22.10.2021

18.11.2022 - 12:24 Uhr
Erinnert mich sofort an Father John Misty, finde ich gut!

Joni Mitchell ist bei mir ehrlich gesagt noch eine Lücke. Hol ich aber nach, versprochen.

peter73

Postings: 3044

Registriert seit 14.09.2020

18.11.2022 - 14:44 Uhr
schönklang... tja. ich find das ja gut - in diesem falle. also ihre stimme. die songs sind ja eher melancholisch angehaucht
hätte gerne etwas länger sein können als eine dreiviertelstunde :)

Grizzly Adams

Postings: 5022

Registriert seit 22.08.2019

18.11.2022 - 17:26 Uhr
Bei einer 9/10 der Redaktion fühlte ich mich aufgefordert reinzuhören. Diese Wertung höre ich nicht. Allerdings muss ich eine Referenz nennen, die mir eindeutig fehlt, denn phasenweise erinnern mich Songs, Arrangements und die Art zu singen an Die Cowboy Junkies und Margo Timmins. Also deren ruhigeren Outputs. Wobei Margo Timmins eindeutig die viel schönere, facettenreichere und betörendere Stimme hat. An die 9/10 Alben der CJ reicht Weyes Blood nicht heran.

myx

Postings: 5016

Registriert seit 16.10.2016

21.11.2022 - 17:26 Uhr
Fürs Erste nur zwei kurze Bemerkungen zu diesem wunderbaren Album:

Kann man schöner und wärmer in Empfang genommen werden als mit den ersten Klängen von "It's not just me, it's everybody"?

Das für Weyes-Blood-Verhältnisse wirklich sehr besondere "Twin flame" (auch für mich ein Highlight des Albums) erinnert mich an Jane Weaver mit ihrem letztjährigen Album "Flock".

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11019

Registriert seit 23.07.2014

23.11.2022 - 20:38 Uhr
Erinnert mich sofort an Father John Misty, finde ich gut!

Hey, das war auch mein erster Gedanke! :D In den Vorgänger kam ich bisher noch nicht so rein, aber das hier gefällt mir spontan doch ganz gut.

Saschek

Postings: 499

Registriert seit 23.07.2018

23.11.2022 - 23:28 Uhr
Höre gerade endlich zum ersten Mal rein und bin begeistert. Was für ein Opener.

tjsifi

Postings: 812

Registriert seit 22.09.2015

29.11.2022 - 15:53 Uhr
Was für ein unglaubliches Album! IMO wäre hier echt mal wieder die 10/10 drin gewesen aber egal man kann sich daran kaum satt hören.

Rote Arme Fraktion

Postings: 4188

Registriert seit 13.06.2013

29.11.2022 - 18:35 Uhr
Ja, traumhaft. Die 9/10 ist völlig gerechtfertigt.

myx

Postings: 5016

Registriert seit 16.10.2016

29.11.2022 - 18:47 Uhr
Bin grade mittendrin und staune erneut über das wunderbare "Twin flame". Das Album ist auch für mich eine verdiente 9/10.

peter73

Postings: 3044

Registriert seit 14.09.2020

30.11.2022 - 08:43 Uhr
It's not just me, it's everybody 9/10
Children of the empire 8/10
Grapevine 9/10
God turn me into a flower 9/10
Hearts aglow 9/10
And in the darkness -
Twin flame 9/10
In holy flux 8/10
The worst is done 7,5/10
A given thing 8,5/10

RickyFitts

Postings: 49

Registriert seit 04.07.2020

30.11.2022 - 09:16 Uhr
Also für mich ist das fürchterlich-schmalziger Indieschlager…nur meine Meinung

myx

Postings: 5016

Registriert seit 16.10.2016

30.11.2022 - 09:54 Uhr
Fair enough, kann man so hören. Meine Ohren sind zum Glück anders gebaut, das Album deshalb am Jahresende in meinen Top drei.

VelvetCell

Postings: 7092

Registriert seit 14.06.2013

30.11.2022 - 09:58 Uhr
Mich holt es bisher leider auch gar nicht ab. Wenn so viele Hörer begeistert sind, ich aber nicht, dann möchte ich den Zauber entschlüsseln. Nicht, dass mir was entgeht. Ich probiere es noch einmal. Aber ein letztes Mal.

Enrico Palazzo

Postings: 4315

Registriert seit 22.08.2019

30.11.2022 - 09:59 Uhr
Geht mit leider ähnlich - es holt mich nicht ab.

myx

Postings: 5016

Registriert seit 16.10.2016

30.11.2022 - 10:49 Uhr
Bin selber etwas überrascht, dass das Album bei mir so gut "funktioniert". Weyes Blood ist nämlich für mich kein Selbstläufer, beim letzten Album wollte es auch nicht so richtig funken (nachdem mich "Frontrow seat to earth" durchaus begeistert hatte). Aber in diesem Jahr und mit diesem Album passt offenkundig wieder alles – und das nehme ich natürlich sehr gerne so hin. :)

tjsifi

Postings: 812

Registriert seit 22.09.2015

30.11.2022 - 13:15 Uhr
@myx: Genau so geht es mir mit jedem Taylor Swift oder Lana del Rey Akbum.

maxlivno

Postings: 2825

Registriert seit 25.05.2017

30.11.2022 - 13:31 Uhr
It‘s Not Just Me It‘s Everybody 9
Children of Empire 8
Grapevine 10
God Please Turn Me Into A Flower 10
Hearts Aglow 8
And In The Darkness -
Twin Flame 7
In Holy Lux -
The Worst Is Done 7.5
A Given Thing 7


Die erste Hälfte schließt nahtlos ans großartige "Titanic Rising" an, die zweite ist dann ein bisschen schwächer. "God Please..." ist ihre bester Song bisher

Unangemeldeter

Postings: 1369

Registriert seit 15.06.2014

30.11.2022 - 14:30 Uhr
Ich habe ziemlich gleichzeitig mit diesem Album den Vorgänger nachgeholt, der mir im Vergleich noch ein bisschen besser gefällt. Das hier ist aber auch toll, mein Highlight ist aktuell Grapevine.

Hierkannmanparken

Postings: 1103

Registriert seit 22.10.2021

05.12.2022 - 17:04 Uhr
God Please... ist ja echt krass. Twin Peaks hat ein neues Intro! :) Es hat mich auch gleich an was Anderes erinnert: An den letzten, nicht buchstabierbaren Track auf Anna von Hausswolffs Album Death Magic.

Ansonsten finde ich das Album sehr sympathisch, weil die Künstlerin hier nicht um sich selbst kreist, sondern den Ausbruch ins Gesellschaftliche schafft. Das macht für mich auch die Musikrichtung Folk aus.

Nach wie vor erinnert es mich total an Divine Comedy von FJM!

Marküs

Postings: 1252

Registriert seit 08.02.2018

07.12.2022 - 15:23 Uhr
It‘s Not Just Me It‘s Everybody 9
Children of Empire 9
Grapevine 9
God Please Turn Me Into A Flower 10
Hearts Aglow 9
And In The Darkness -
Twin Flame 10
In Holy Lux -
The Worst Is Done 9
A Given Thing 7

gesamt 9/10

Herrlich! Der Vorgänger wird nun auch gekauft

humbert humbert

Postings: 2437

Registriert seit 13.06.2013

13.12.2022 - 08:17 Uhr
Leider finde ich das Album nur mittelmäßig. Bin da eher bei RickyFitts.

Obrac

Postings: 2315

Registriert seit 13.06.2013

19.12.2022 - 12:33 Uhr
Die Platte packt mich überhaupt nicht, auch nicht nach zehn Durchgängen. Die Songs laufen meist an mir vorbei, ohne dass viel hängenbleibt. Die Stimme ist mir zu dünn und zu leise produziert. "Twin Flame" ist noch ganz nett, aber auch kein Übersong. Unterm Strich sind mir die Songs zu schwach. Stilistisch ist das Album auch nicht superoriginell, aber das ist eigentlich nicht mein Problem, das ich mit der Platte hab.

Mr. Fritte

Postings: 829

Registriert seit 14.06.2013

19.12.2022 - 12:50 Uhr
Ich habe mal reingehört, aber nach ein paar Songs abgebrochen, weil mich die Art des Gesangs überhaupt nicht erreicht. Jeder Ton wirkt so gekünstelt gesetzt, ohne dass dadurch aber irgendwie ein interessanter Effekt erzielt werden würde. Das ist wie so eine Mauer, die sich zwischen mir und dem Song aufbaut. Finde ich leider sehr anstrengend. Wirklich schade, weil ich das Cover und die Tracklist eigentlich cool finde und gerne das Album hören würde, das ich mir darunter vorgestellt hatte. :D

dancingdays

Postings: 127

Registriert seit 15.03.2021

19.12.2022 - 17:21 Uhr
Nun, die 9/10 ist mal wieder eine der berühmten Kompensationswertungen für einen unterbewerteten Vorgägner. Für mich aber immer noch eine knappe 8/10.

An welchen Song von Roxy Music erinnert "Twin Flame"? Kann mich nicht zwischen "Same Old Scene" und "True To Life" entscheiden.


matixcs

Postings: 43

Registriert seit 17.07.2021

28.01.2023 - 16:10 Uhr
Noch jemand in Berlin heute Abend? :)

saihttam

Postings: 2426

Registriert seit 15.06.2013

02.02.2023 - 00:48 Uhr
Erzähl mal vom Konzert! Würde sie auch gerne mal live sehen.

Das Album erreicht mich allerdings nicht ganz so, wie ich mir das gewünscht hätte. Da fand ich die beiden Vorgänger stärker. Twin Flame ist für mich auch ein Highlight, sonst heben sich die Songs irgendwie alle zu wenig ab, sowohl vom Vorgänger als auch untereinander. Aber schön anzuhören ist es auf jeden Fall.

zoolo

Postings: 52

Registriert seit 22.08.2019

04.02.2023 - 21:33 Uhr
Tolles Konzert gestern in Köln / Kulturkirche. Hätte es nicht gedacht, aber sie klingt genauso wie auf Platte, das kann man nicht immer antreffen.

kingsuede

Postings: 4193

Registriert seit 15.05.2013

21.05.2023 - 13:05 Uhr
Ich überlege, nach Frankfurt zu fahren. 28. Juni.

AliBlaBla

Postings: 6023

Registriert seit 28.06.2020

21.05.2023 - 13:25 Uhr
Immer noch mega Album! Würde sie auch gerne live sehen! Weiß jemand, welche live Musiker mit ihr touren?

saihttam

Postings: 2426

Registriert seit 15.06.2013

24.05.2023 - 11:47 Uhr
Mich ärgert es extrem, dass sie ausgerechnet am 28.6. in Frankfurt spielt, weil ich da schon auf dem Weg zur Fusion bin. Bleibt nur zu hoffen, dass sie da vielleicht auch auftaucht.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim