Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Kylie Minogue

User Beitrag
Oliver Ding
25.08.2004 - 21:41 Uhr
Kylie goes Jazz

Gestartet bei Stock, Aitken, Waterman, erstaunliches Comeback hingelegt, und nun der scheinbar logische, nächste Schritt: Kylie Minogue will sich nämlich zukünftig mit Jazz beschäftigen und der Popmusik vorerst die kalte Schulter zeigen. Wie die britische 'The Sun' schreibt, hätten Freunde von Kylie ausgesagt, dass die Pop-Diva die Hotpants und Stilettos in den Schrank verbannen möchte, um sich mit ihren 36 Jahren dem "more grown-up sound" zu widmen.

Zunächst einmal wird es noch ein Greatest-Hits-Album der Pop—Kylie geben, danach möchte sie sich auf ihr Jazzalbum konzentrieren, für das sie bereits einige Nummern aufgenommen hat. Frau Minogue legt jedoch Wert darauf, zu betonen, dass sie nicht wie Robbie Williams Coverversionen machen möchte. Eigene Songs sollen's sein: "she´s going for funky, obscure songs".


(Quelle: http://www.intro.de/index.php?nln=1093350529)
Dazer
26.08.2004 - 14:22 Uhr
na da bin ich mal gespannt. das lass' ich sicher nicht aus den augen!
Guzica
26.08.2004 - 14:24 Uhr
Kylie Minogue: Subkultur in der Popkultur? Immerhin war da ja mal was mit Nick Cave...
Aber warum eigentlich nicht? Es kann nicht scheißer werden als Robbie Williams.
pop
17.05.2005 - 11:30 Uhr

London (dpa) Popstar Kylie Minogue (36) hat Brustkrebs. Wie die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf das Management der australischen Sängerin berichtete, befindet sich die Krankheit im Frühstadium. Minogue sagte ihre «Showgirl»-Tour, mit der sie bereits in Europa unterwegs war, für Australien ab.

«Es tut mir leid, dass ich meine Fans enttäuschen muss. Aber hoffentlich geht alles gut, so dass ich schon bald wieder mit euch allen zusammen sein kann», hieß es in einer Stellungnahme des Stars. Der Krebs war nach den Angaben während eines Besuchs der Sängerin bei ihren Eltern in Melbourne entdeckt worden. «Sie wird sich umgehend einer Behandlung unterziehen», hieß es weiter.

London (dpa) Popstar Kylie Minogue (36) hat Brustkrebs. Wie die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf das Management der australischen Sängerin berichtete, befindet sich die Krankheit im Frühstadium. Minogue sagte ihre «Showgirl»-Tour, mit der sie bereits in Europa unterwegs war, für Australien ab.

«Es tut mir leid, dass ich meine Fans enttäuschen muss. Aber hoffentlich geht alles gut, so dass ich schon bald wieder mit euch allen zusammen sein kann», hieß es in einer Stellungnahme des Stars. Der Krebs war nach den Angaben während eines Besuchs der Sängerin bei ihren Eltern in Melbourne entdeckt worden. «Sie wird sich umgehend einer Behandlung unterziehen», hieß es weiter.
Omi
17.05.2005 - 12:59 Uhr
Hoffe für sie, daß sie bald wieder gesund wird.
ruud
17.05.2005 - 13:14 Uhr
alles gute!
Piepi
17.05.2005 - 14:48 Uhr
Kylie... :-(

Gute Besserung und alles Gute!
Pirk
17.05.2005 - 15:02 Uhr
Ich hab sie 3 mal live sehen müssen... ihr verpasst nix!
Pirk
17.05.2005 - 15:03 Uhr
... trotzdem natürlich alles gute.
zonk
17.05.2005 - 15:11 Uhr
warum wurde mein post eigentlich gelöscht? zu sarkastisch. zu viel schwarzer humor. ich hab schließlich keinenbogen um eine ehrliche kondolenzbekundung gemacht scheiss zensur
Stefan
17.05.2005 - 16:02 Uhr
Da anfangs fast nur dämliche Einträge kamen wurde wohl alles gleich in einem Aufwasch gelöscht. Ist auch völlig ok so, die Mods haben schließlich auch noch anderes zu tun. Traurig genug, wenn zu einem solchen Thema nur Kindergartenniveau abgelassen wird.
zonk
17.05.2005 - 16:11 Uhr
tja, dann hätte madame minogue in den letzten jahren lieber mit qualität statt nackter haut geglänzt. dann wäre sie nach dieser meldung mit sicherheit auch nicht mit solcher häme und/oder schadenfreude überschüttet worden. ich schätze, keiner wünscht irgendjmd. ernshaft eine tödliche krankheit an den hals. dennoch. wenn man in gleichem atemzug, nach einem für manch labile seele, offensiven post, alles gute wünscht, hat das kein kindergartenniveau und ist eher ein ausdruck abgrundtiefer ehrlichkeit, und gehässigkeit, allerdings nicht dem menschen minogue gegenüber, sondern eben, na ja dem Produkt Minogue. wie dem auch sei, bis denne
Futura2000
17.05.2005 - 16:16 Uhr
Schliesse mich "zonk" an.

Die Welt zwischen "moralischer" Kleingeisterei und despektierlicher Herabwürdigung ist eine nuancenhafte - im Übrigen ist Frau Minogue eine öffentliche Person. Mit und ohne Krankheit. Mit Lob und Tadel. Mit "satirischer" Verunglimpfung und kritikloser Beweihräucherung/Bewunderung. "Nettiqueteverletzungen" gegen Forumsteilnehmer empfinde ich als kritischer.
Stefan
17.05.2005 - 16:18 Uhr
Das du überhaupt einen "offensiven post" gebracht fast finde ich eigentlich schon genug, um dich unter Kindergartenniveau einzusortieren. Keine Ahnung was danach von dir noch kam, aber ist mir auch egal. Wenn dir die Dame nicht zusagt, wie mir im Übrigen auch nicht, dann spar dir einfach jeglichen Kommentar.
Stefan
17.05.2005 - 16:18 Uhr
ging an zonk
Stefan
17.05.2005 - 16:19 Uhr
P.S.: Ich habe keine Lust hier jetzt eine Diskussion zu führen, das gehört hier nicht hin. Ich bin jedenfalls weg.
zonk
17.05.2005 - 16:23 Uhr
ich denk gar nicht daran, meine klappe zu halten, nur weil ich die dame nicht mag, bzw. ihr output, ist das lange kein grund sein maul zu halten. da lauf ich lieber mit"jetzt erst recht"-denn das ist doch wirklich albern, wenn nur jeder zu dem thema was sagen würde, was ihm behagt. über einzelheiten kann man diskutieren, aber das ist doch eher ein grundsatzthem und bsws linkin park hätten nicht ansatzweise so viele posts, wenn nur fans diskutiren/witze machen würden. aber das ist ein anderes thema.......
Dargelos
17.05.2005 - 18:31 Uhr
Definitiv auch von mir alles Gute!
Leider passte die Nachricht auch noch zu diesem tristen Tag. Kylie war nach Madonna eine der wenigen die ein bisschen Glanz in die trübe Popwelt gebracht haben.
uz...uz...uz...
17.05.2005 - 18:48 Uhr
Na Gott sei Dank, ist sie schon so alt, daß Früherkennungsuntersuchungen Pflicht sind.
Greylight
17.05.2005 - 18:59 Uhr
Aus der Popwelt ist mir Robbie Williams eindeutig am liebsten.

Kylie Minogues Duett mit Nick Cave "Where the wild roses grow" war jedenfalls, IIRC, ziemlich gut. Hab den Song schon lang nicht mehr gehört und nur noch so ungefähr im Ohr. Dafür war "Can't get you out of my head" eher ein Schwerverbrechen, erst Recht, weil unsere Nachbarn es damals rauf und runter gehört haben.
Und das mit dem Brustkrebs ist natürlich scheiße, da muss man wohl nichts dazu sagen.
Milo
17.05.2005 - 19:05 Uhr
Alles gute,

aber naja es gibt soviele Leute/Frauen die Brustkrebs haben. Ist die Minogue jetzt was Besondereres, weil jetzt alle anfangen zu weinen?

Das soll nicht heißen, dass ich es ihr wünsche, aber Gott verdammt nochmal sind viel viel ärmere Leute davon betroffen, welche sich den Arzt noch nicht mal leisten können.
Und welche dann überhaupt keine Chance habe.

Meine Meinung.

Greetz

Milo
XXX
18.05.2005 - 13:22 Uhr
gute besserung
Omi
20.05.2005 - 11:54 Uhr
Sie soll schon bald operiert werden, hoffentlich geht alles gut.
jcd
20.05.2005 - 14:25 Uhr
ist janicht ihre schuld, dass sie sich die op leisten kann. kann ja auch hier jeder, krankenversicherung sei dank!
Milo
20.05.2005 - 14:27 Uhr
Ja Krankenversicherung hierzulande sei dank vll. Und außerdem habe ich Kylie doch gar nicht angegriffen, nur ich versteh einfach nichtw arum da jedesmal so ein Spektakel draus gemacht wird. Was menst du wie sich jetzt andere Frauen mit Brustkrebs fühlen
Piepi
20.05.2005 - 15:03 Uhr
Ich glaube jemandem der Brustkrebs hat ist das reichlich egal, ob Kylie Minogue sich die OP leisten kann oder nicht... Der hat vielleicht andere Sorgen
dalli
20.05.2005 - 19:11 Uhr
noch ne sängerin der die titten weggeschnippelt werden.... naja ich hoff sie überlebts, aber hoffentlich müssen sie ihr die stimmbänder auch noch rausnehmen.... die is eh voll alt geworden in letzer zeit ...jlo auch.... btw zonk u are the man
jcd
20.05.2005 - 19:16 Uhr
ja kylie kenn ich, die anderen frauen kenn ich nicht. genau so ist es mit den kindern in afrika, die täglich sterben --->kein bezug
Daniela
20.05.2005 - 19:49 Uhr

Mist, und ich hatte schon ne Karte.
Stefan
20.05.2005 - 19:54 Uhr
Ich verstehe euch echt nicht. Natürlich sind auch viele andere Menschen von solchen Schicksalen betroffen, aber darf ich deshalb niemandem mehr alles Gute wünschen? Ey, du hast Brustkrebs? Sorry, aber schau dir mal die Kinder in Afrika an, die verhungern gerade. Klasse....
Und wer irgendwas erzählt dass, die sowieso genug Kohle hat ist ein bescheuerter Heuchler. So einen Bullshit lass ich mir niemand erzählen, der in einem Wolfahrtsstaat wie Deutschland lebt.
Und zu guter letzt: Wer veranstaltet den ein Spektakel bzw. heult großartig rum? Davon hab ich nix bemerkt. Vielleicht les ich aber auch einfach nicht soviel Bild wie ihr....
Stefan
20.05.2005 - 20:08 Uhr
@zonk:
Es geht nicht darum, zu jedem mir selbst nicht behagenden Thema das Maul zu halten, sondern darum, dies bei bestimmten Anlässen zu tun.
Milo
20.05.2005 - 21:44 Uhr
Les nochmal neu und versuche nochmal neu zu argumentieren du Dummschwätzer!

Habe ich was von Kindern in Afrika erzählt???

Habe ich gesagt, du darfst nicht alles gute Wünschen?

Habe ich gesagt die hätte sowieso genug Kohle?

Und das mit der "Bild" war ein sowas von löschriges Argument...
Egal ob du Radio oder ferngesehen hast überall lief es doch,a lso lass aml den lächerlichen "Bild"-Zeitungs- Mist weg.

Stefan
20.05.2005 - 22:14 Uhr
Ds mit der Bild war defintiv kein Argument. Dummschwätzer.
Milo
20.05.2005 - 22:17 Uhr
Und das war es auch nicht, Dummschwätzer! ;)
Greylight
20.05.2005 - 22:19 Uhr
@Daniela

Mist, und ich hatte schon ne Karte.

Aus freien Stücken? :-)
Stefan
20.05.2005 - 22:22 Uhr
@milo:
Ok, lass uns einen freundlicheren Ton anschlagen :)
Ich hab das gar nicht unbedingt auf dich bezogen, sondern einfach zusammengefasst was ich so alles aufgeschnappt hab. Auch das was hier schon vom Armin gelöscht wurde. Wenn nicht so rüberkam, sorry.
Milo
20.05.2005 - 22:34 Uhr
Ok, dann ist es ja auch ok.
Dann will ich ja auch gar nichts gesagt haben.
Das was mich aufregt, ist ganz einfach, dass die Medien die Sache so aufbauschen als wäre Kylie die ärmste Frau auf der Welt nun.

Trotzdem wünsch auch ich ihr alle Gute
Armin
16.11.2005 - 00:27 Uhr
Hallo,

für alle die Kylies atemberaubende Showgirl Tour 2005 verpasst haben, oder das Ganze noch einmal erleben möchten, veröffentlichen wir die DVD „Showgirl - The Greatest Hits Tour“ am 25.11.05.



Showgirl - The Greatest Hits Tour
KYLIE MINOGUE
25.11.2005





Tracklisting:

1. Overture

2. Better The Devil You Know

3. In Your Eyes

4. Giving You Up

5. On A Night Like This

6. Shocked

7. What Do I Have To Do

8. Spinning Around

9. In Denial

10. Je Ne Sais Pas Pourquoi

11. Confide In Me

12. Red Blooded Woman / Where The Wild Roses Grow

13. Slow

14. Please Stay

15. Over The Rainbow

16. Come Into My World

17. Chocolate

18. I Believe In You

19. Dreams

20. Hand On Your Heart

21. The Locomotion

22. I Should Be So Lucky

23. Your Disco Needs You

24. Put Yourself In My Place

25. Can't Get You Out Of My Head

26. Especially For You

27. Love at First Sight





Cinecasts der DVD finden am 25.11 zum Release um 22:30 in folgenden Kinos statt:

Berlin CineStar - Original.

Augsburg CineStar - Der Filmpalast.

Frankfurt/ Main CineStar Metropolis

Hamburg Streits Filmtheater

Köln Residenz

Leipzig CineStar - Der Filmpalast.





Videos aus der DVD: http://www.d-play.de/index_start.php?player_id=61&dvd_id=108
Lennon
16.11.2005 - 12:53 Uhr
auch mit eurer merkwürdigen debatte ob man einem star glück wünschen darf gesund zu werden obwohl es auch andere kranke auf der welt und in afrika gibt

GUTE BESSERUNG
Armin
11.01.2007 - 13:16 Uhr
Kylie Minogue veröffentlicht am 9. Februar ihr erstes Live-Album auf Parlophone: "Kylie Showgirl - Homecoming Live" dokumentiert die brillante neue Tournee des australischen Superstars und enthält ein mitreißendes Duett von "Kids" mit Bono





Am 9. Februar wird in Deutschland Kylie Minogues erstes weltweit erscheinendes Live-Album, "Kylie Showgirl - Homecoming Live", veröffentlicht. Das Album wurde in Sydney am zweiten Abend ihrer jüngsten Tournee mitgeschnitten und enthält Songs, die ihre gesamte Karriere umfassen. Als ein Highlight des Abends präsentierte Kylie gemeinsam mit ihrem langjährigen Freund Bono ein mitreißendes Duett von "Kids", das den Konzertsaal zum Bersten brachte.

Die laufende Tournee, die im November in Sydney eröffnet und bis Dezember in Australien fortgesetzt wurde, erreichte mit einem exzeptionellen Konzert in der Silvesternacht Großbritannien, wo Kylie mit ihren britischen Fans in der Wembley Arena das neue Jahr willkommen hieß. Sechs weitere Konzerte in der Wembley Arena sowie sechs Auftritte in der Manchester Evening News Arena, wo am 19. Januar das letzte Konzert stattfindet, runden die restlos ausverkaufte Tournee ab.

Während der Tournee hat Kylie für ihre Live-Shows einige der besten Kritiken in ihrer gesamten Karriere geerntet. Hier einige Beispiele:

"Dank Kylies Einfallsreichtum und Professionalität hat sie mit diesem historischen Showgirl Homecoming Konzept einen neuen Maßstab für Popkonzerte gesetzt. Minogue ist ganz einfach der beste Act schlechthin, wenn es um Pop geht." (Daily Telegraph)

"Die fabelhafte Show der letzten Nacht bewies ohne jeden Zweifel, dass sie noch immer die Prinzessin des Pop ist." (Daily Mirror)

"Es war ein ruhmreicher Moment für die Popprinzessin, als sie letzte Nacht auf die Bühne zurückkehrte. Die Eröffnungsshow ihrer 20 Konzerte umfassenden Tournee war ein einziger Triumph." (The Sun Herald)

"Kylies Showgirl Homecoming hat jeden bis zum Delirium ins Schwindeln gebracht. Der Aspekt, der alle wichtigen Kritiker aufmerken ließ, war die Kraft und der Umfang ihrer Stimme.sie brillierte mit bis zur kleinsten Note perfekten Darbietungen schwierig zu meisternder Stücke wie 'Somewhere Over The Rainbow' und 'Confide In Me'." (Daily Telegraph, Sydney)

Das Live-Album wurde von Kylies langjährigem musikalischen Direktor Steve Anderson produziert.

Nach der Tournee setzt Kylie die Arbeit an ihrem neuen Studioalbum fort, das im Laufe dieses Jahres erscheinen soll. Auf der Tournee spielt Kylie bereits einen neuen Song, "White Diamond", den sie gemeinsam mit den Scissor Sisters geschrieben und in New York aufgenommen hat.




Piepi
05.08.2007 - 11:12 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=d4lPA5G0DOo

Das ist doch mal toll :)
KaMZ
10.10.2007 - 17:39 Uhr
Neues Musikvideo für die Single "2 Hearts":

YouTube

Indie-Kylie is back? Ich finds gut :-)
kyliecatcher
14.10.2007 - 21:09 Uhr
gib mal bei emule kylie ein und auch noch marc wiekhorst.
dann bekommst den coolsten kylie-mix überhaupt!
Kann man glaub ich garnicht kaufen.
Aber voll ein MUSS!
Dan
14.10.2007 - 21:42 Uhr

Kylie ist cool...
glaube aber nicht, dass sich die Single bei uns so gut machen wird, wie zB. in UK
Tufamsakatufka
17.03.2009 - 09:25 Uhr
Beste Songs meiner Meinung nach:

1. Slow 10/10
2. Can't Get You Out Of My Head 9/10
3. Where The Wild Roses Grow 9/10
4. In Your Eyes 8/10
5. Confide In Me 8/10

Vielen Dank fürs Zuhören.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2601

Registriert seit 12.12.2013

26.07.2014 - 17:57 Uhr
Höre gerade zum 1. Mal seit Jahren wieder das zweite Deconstruction-Album. Wunderbares Ding.
keili
26.07.2014 - 20:02 Uhr
niwovoller sret hier
Achim.
28.07.2014 - 13:46 Uhr
Früher war alles besser. Da gab es Bob Dylan, die Stones, die Beatles. Das waren noch Zeiten. Das war noch Musik. Mit diesem ganzen neumodischen Kram hier komme ich nicht mehr mit.

Achim.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: