Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Ethel Cain - Preacher's daughter

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26621

Registriert seit 08.01.2012

02.06.2022 - 20:38 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?



bluechemtrails

Postings: 2

Registriert seit 31.10.2021

03.06.2022 - 10:42 Uhr
Die "Bienenschwarm" in Ptolemaea ist eher Fliegengesumm.

VelvetCell

Postings: 6813

Registriert seit 14.06.2013

03.06.2022 - 11:02 Uhr
Rezension liest sich vielversprechend. Da höre ich mal intensiv rein.

VelvetCell

Postings: 6813

Registriert seit 14.06.2013

03.06.2022 - 13:17 Uhr
Hm – nach dem ersten Hören bin ich nicht überzeugt. "American Teenager" ist mir zu sehr Chart-Pop. Und danach mäandert das Album düster vor sich hin, ohne das viel hängen bleibt. Ok – der Ausbruch bei Ptolomaea ... aber richtig groß ist das auch nicht. Habe nicht mal Lust auf einen zweiten Durchgang.

fitzkrawallo

Postings: 1546

Registriert seit 13.06.2013

03.06.2022 - 13:28 Uhr
Hatte auch mal reingehört nachdem das Album bei RYM gepriesen wurde. Ist für mich aber auf der einen Seite musikalisch deutlich uninteressanter als die düsteren Vergleichspunkte wie Chelsea Wolfe und auf der anderen Seite auch nicht ausreichend melodiös wie die poppigeren Peers a la Lana del Rey.

Klaus

Postings: 8934

Registriert seit 22.08.2019

03.06.2022 - 13:30 Uhr
Verstehe ich voll, ging mir im ersten Durchgang auch so. Ist halt auch so Stimmungsmusik und mich hat es in einem abendlichen Durchgang erst voll gekriegt. Die Stimme ist halt krass gut ausgebildet.

Trotzdem schön, dass du es gehört hast!

VelvetCell

Postings: 6813

Registriert seit 14.06.2013

03.06.2022 - 13:35 Uhr
Vielleicht gebe ich dem Album auch noch eine Chance bei besseren Bedingungen (und nicht nebenher bei der Arbeit ...).

bluechemtrails

Postings: 2

Registriert seit 31.10.2021

03.06.2022 - 15:48 Uhr
Ich habe Ethel Cain schon länger auf dem Radar und das Album bereits mehrfach durchgehört. Ihr Hauptmerkmal ist eigentlich ätherischer Gesang (deshalb der Name Ethel von "ethereal"). Der beste Song ist für mich zur Zeit "Sun bleached flies", aber er kommt (zusammen mit Televangelism) am besten rüber, wenn man das ganze Album durchhört, insbesondere dann mit Ptolemaea. Weitere Höhepunkte sind "A house in Nebraska" und "Family Tree", "Hard Times" hat auch einen schönen Moment und "Thoroughfare" wird irgendwie auch immer besser. Gibson Girl und Strangers hatte ich schon vor dem Album-Release mehrfach durchgehört, deshalb sind die für mich nochmal eine andere Kategorie.

Wer Ethel Cain noch nicht kennt, sollte sich unbedingt noch "Crush" und ihre beiden EPs "Golden Age" und "Inbred" anhören.

NeoMath

Postings: 1778

Registriert seit 11.03.2021

03.06.2022 - 16:15 Uhr
Ich finde, dass die Scheibe nach hinten raus immer dichter wird.

Absolut gelungen.

Arne L.

Postings: 867

Registriert seit 27.09.2021

07.06.2022 - 21:28 Uhr
Nach dem Opener dachte ich: Ach cool, eine unproblematische Alternative zu Lana, aber nach und nach ist die Euphorie dann etwas zusammengeschrumpft. Aktuell eher 7 als 8 von 10, wenn auch ein sehr schönes Album. Werde aber definitiv noch intensiver reinhören.

boneless

Postings: 5364

Registriert seit 13.05.2014

26.06.2022 - 00:22 Uhr
Ist für mich aber auf der einen Seite musikalisch deutlich uninteressanter als die düsteren Vergleichspunkte wie Chelsea Wolfe und auf der anderen Seite auch nicht ausreichend melodiös wie die poppigeren Peers a la Lana del Rey.

Dem muss ich natürlich widersprechen, zumal sowohl Chelsea Wolfe (mittlerweile) als auch Lana del Ray für mich so gut wie komplett verzichtbar sind, Ethel Cain aber in zumindest in Ausschnitten mehr Eindruck hinterlässt als Wolfe und Ray zusammen. In Ausschnitten wohlgemerkt, denn vor allem die letzten 5 Songs hätte ich allesamt nicht gebraucht, von derart pompösem Pathos fühlt man sich fast schon unangenehm berührt, Ptolemaea ist meiner Ansicht nach komplett deplatziert auf dieser Platte und der Kitsch am Ende von Sun Bleached Flies schadet dem eigentlich schönen Song mehr als es er ihm dient.

Richtig fantastisch finde ich aber den Mittelteil von Family Tree bis Gibson Girl, gipfelnd im schlicht umwerfenden Thoroughfare. Da hatte ich schon leise Hoffnungen, dass Anhedönia womöglich Julien Baker beerben könnte. Leider wurde das aus oben genannten Gründen nichts, mit etwas mehr Mut zur Kargheit wäre da deutlich mehr drin gewesen, denn Stimme und ein Händchen für emotionale Songs hat die Frau ja...

Klaus

Postings: 8934

Registriert seit 22.08.2019

18.07.2022 - 17:34 Uhr
Europatour im Dezember, am 1.12. in Berlin. Sonst bislang nix hierzulande.

kusubi

Postings: 1219

Registriert seit 17.12.2019

20.08.2022 - 17:02 Uhr
Heute durch Zufall entdeckt, dass sie live nach Deutschland kommt. Gleich Ticket geholt. Platte ist für mich bisher das beste Album 2022 (wobei ich nicht viel neues entdeckt habe).

Martinus

Postings: 564

Registriert seit 13.01.2014

25.08.2022 - 20:12 Uhr
Ich habe die Woche mal in das Album reingehört und bin ziemlich angetan.
Ich mag die Stimmung.
7,5/10 bis jetzt mit Tendenz zu einer soliden 8.

saihttam

Postings: 2407

Registriert seit 15.06.2013

28.02.2023 - 22:39 Uhr
An sich mag ich vieles hieran sehr gerne, aber insgesamt hätte etwas mehr Fokus schon ganz gut getan. Die Songs verschwimmen für mich zu sehr. Es gibt zwar schon immer wieder einzelne Passagen, die herausstechen und hängen bleiben, aber ich kann danach nie sagen, zu welchem Song sie eigentlich gehört haben. So entsteht zwar eine sehr dichte Atmosphäre, aber zu einem wirklich großen Album fehlen die wirklich signifikanten Songs. Vielleicht müsste man es auch noch häufiger hören, damit sich der Nebel etwas lichtet und man alles besser ordnen kann. Aber dafür ist mir das Album dann leider einfach zu lang. Da funktionieren die EPs für mich besser. Vielleicht findet das zweite Album ja dann einen gesunden Mittelweg.

kusubi

Postings: 1219

Registriert seit 17.12.2019

07.03.2023 - 14:47 Uhr
Wünsche es mir soooosehr auf vinyl!

Mr Oh so

Postings: 3022

Registriert seit 13.06.2013

07.03.2023 - 15:45 Uhr
@saihttam: Gut zusammengefasst. Stimme in allem zu.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim