Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


1970

User Beitrag

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

10.05.2022 - 22:28 Uhr
Ihr wisst ja, daß wir Rheinländer frech und (manchmal) unverschämt sind, daher habe ich frech EURE IDEE geklaut: Ihr diskutiert ja gerade ob Ihr eine 70er- und 80er-Liste machen sollt. Ich schlage vor - und das ist kein Witz - das wir für jedes Jahr eine Liste machen. Für mich wären viele Jahre sowas wie 'ne Endeckungsreise, ich habe z.B. von den 60er Jahren ziemlich wenig Ahnung. So könnte man mal Musik entdecken, die man sonst vielleicht nicht hören würde.
Ich fang jetzt mal mit 1970 an und nenne einen Klassiker: Deep Purple - In Rock (9,5/10)

Huhn vom Hof

Postings: 4227

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2022 - 22:40 Uhr
Eins meiner absoluten Lieblingsalben:
Pink Floyd - Atom Heart Mother

VelvetCell

Postings: 4656

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2022 - 22:45 Uhr
Eines meiner absoluten Lieblingsalben:

Neil Young – After The Goldrush

doept

Postings: 634

Registriert seit 09.12.2018

10.05.2022 - 22:48 Uhr
Nette Idee!

1970 ist recht einfach:
Black Sabbath - Black Sabbath (Februar)
Black Sabbath - Paranoid (September)

Kann man so machen...

Bonzo

Postings: 2286

Registriert seit 13.06.2013

10.05.2022 - 22:56 Uhr
Bridge over troubled water
All things must pass
Bitches Brew
In Rock
Paranoid

Peacetrail

Postings: 3160

Registriert seit 21.07.2019

10.05.2022 - 22:57 Uhr
Gibt so viele:
After the Goldrush
Let it be
All things must pass
Deja Vu
Moondance

VelvetCell

Postings: 4656

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2022 - 23:16 Uhr
Tim Buckley – Starsailor

VelvetCell

Postings: 4656

Registriert seit 14.06.2013

10.05.2022 - 23:19 Uhr
Ach, ich Dussel. Natürlich auch:

The Doors – Morrison Hotel

DerMeister

Postings: 800

Registriert seit 22.06.2013

10.05.2022 - 23:48 Uhr
Hier mal eine SEHR spontan geordnete Top 20 (Ziemlich schwer das ganze zu ordnen ohne da jetzt in jedes Album nochmal reinzuhören):


01. Anton Webern - Complete Music for String Quartet (Quartetto Italiano)
02. Miles Davis - Bitches Brew
03. Exuma - Exuma
04. Anthony Braxton - For Alto
05. Nico - Desertshore
06. The Stooges - Fun House
07. Pharoah Sanders - Deaf Dumb Blind (Summun Bukmun Umyun)
08. Various Artists - Electronic Panorama: Paris, Tokyo, Utrecht, Warszawa
09. Curtis Mayfield - Curtis
10. Black Sabbath - Paranoid

11. Neil Young - After the Gold Rush
12. Amon Düül II - Yeti
13. Tim Buckley - Starsailor
14. Van Morrison - Moondance
15. Soft Machine - Third
16. Black Sabbath - Black Sabbath
17. Art Ensemble of Chicago - Les stances à Sophie
18. Can - Soundtracks
19. Led Zeppelin - Led Zeppelin III
20. CCR - Cosmo's Factory

Best Of Comps wie Sly Stones Greatest Hits habe ich weggelassen.

dreckskerl

Postings: 7895

Registriert seit 09.12.2014

10.05.2022 - 23:49 Uhr
Zu den bereits genannten auch noch ganz schön gut:

Genesis - Tresspass
ELP - s/t
Syd Barrett - the madcap laughs
Pentangle - Cruel Sister
Pretty Things - Parachute
Taste - On The Boards
Nick Drake - Bryter Later
Miles Davis - Bitches Brew
John Lennon/Plastic Ono Band - s/t
Curtis Mayfield - Curtis
Santana - Abraxas
Amon Düül II - Yeti
Caravan - If I could do it...
Cat Stevens - Tea for the Tillerman
Derek And The Dominoes - Layla...
The Who - Live at Leeds
Eric Bourdon - ...declares War

dreckskerl

Postings: 7895

Registriert seit 09.12.2014

10.05.2022 - 23:50 Uhr
Das war jetzt gleichzeitig @Der Meister

Mr Oh so

Postings: 2156

Registriert seit 13.06.2013

11.05.2022 - 00:34 Uhr
1970 ist natürlich ein großes Jahr. Bei vielen Bands ging es da so richtig los - insbesondere, wenn man Prog mag.

Etwas schwerer würde ich mich schon tun, wenn wir z.B. das Jahr 1987 (als beliebiges Beispiel) nehmen. Auch in den 60ern krieg ich sicher nicht viel zusammen, was nicht Beatles ist.

VelvetCell

Postings: 4656

Registriert seit 14.06.2013

11.05.2022 - 00:48 Uhr
Stimmt schon. Insbesondere die erste Hälfte der Siebziger ist reich an Klassikern.

dreckskerl

Postings: 7895

Registriert seit 09.12.2014

11.05.2022 - 01:08 Uhr
Es gibt viele, die das Jahr 1971 als das beste (Rock)Musikjahr ever ansehen.

Gerade bei Apple TV: Die 8 teilige Serie:
"1971 - The year that music changed everything"

Autotomate

Postings: 4384

Registriert seit 25.10.2014

11.05.2022 - 06:55 Uhr
Für mich ist 1982 das beste Musikjahr ever...

VelvetCell

Postings: 4656

Registriert seit 14.06.2013

11.05.2022 - 08:25 Uhr
1971>1982

AliBlaBla

Postings: 1765

Registriert seit 28.06.2020

11.05.2022 - 08:59 Uhr
1982/1983, ja.
+1

ijb

Postings: 3408

Registriert seit 30.12.2018

11.05.2022 - 10:11 Uhr
In meiner "Top 100" sind aus dem Jahr 1970 Elton Johns zweites, unbetiteltes Album und das nachfolgende "Tumbleweed Connection" drin.


Rod Stewart hat 1970 sein ganz hervorragendes zweites Soloalbum "Gasoline Alley" gemacht.

"Bitches Brew", Lennon/Ono, "After The Goldrush" und Bowies "Man Who Sold The World" wären weitere Kandidaten bei mir.

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

11.05.2022 - 14:51 Uhr
Hawkwind - Hawkwind
ihr erstes Album, das stilprägend war für den Bereich Spacerock; ich fand die Bezeichnung "Pink Floyd für Arme" auch immer ungerecht, denn sie haben m.E. sehr wohl eine eigene Note gehabt und eigene Elemente in die Musik eingeführt. Ich höre mir die LP bis zum heutigen Tag immer und immer wieder an.

Mr Oh so

Postings: 2156

Registriert seit 13.06.2013

11.05.2022 - 17:29 Uhr
Autotomate

Für mich ist 1982 das beste Musikjahr ever...



1982? Nö. Ganz klar 1971 > 1982

Sloppy-Ray Hasselhoff

Postings: 540

Registriert seit 02.12.2019

11.05.2022 - 17:50 Uhr
Lola versus Powerman and the Moneygoround, Part One
und @dreckskerl: "Curtis". Jep.

Randwer

Postings: 2132

Registriert seit 14.05.2014

11.05.2022 - 17:51 Uhr
außerdem:
Popol Vuh - Affenstunde
Gentle Giant - s/t


nörtz

User und News-Scout

Postings: 10526

Registriert seit 13.06.2013

11.05.2022 - 17:53 Uhr
Ivan Rebroff - Kosaken müssen reiten
Heintje - Herzlichst
Mireille Mathieu - Merci Mireille
Roy Black - Im Land der Lieder

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

12.05.2022 - 19:08 Uhr
- Amon Düül - Paradieswärts Düül,
sozusagen von Amon Düül I. Ein Album, das im Gegensatz zu "Going Underground" schon ziemlich hippiemäßig und qualitativ durchwachsen ist, aber trotzdem gute Sachen beinhaltet wie "Paramechanische Welt". Wenn ich eine Wertung geben müßte, würde ich aber nur maximal 7,5 Punkte geben.

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

16.05.2022 - 19:44 Uhr
John McLaughlin - Devotion
Schon bevor John McLaughlin das Mahavishnu Orchestra gründete, nahm er einige phantastische Platten auf, wie z.B. "Devotion". Er selbst an der Gitarre, Larry Young an der Orgel, Billy Rich am Bass und Buddy Miles am Schlagzeug.
Vielen sagt man nach, "der beste Gitarrist" zu sein, ich glaube, John McLaughlin ist es wirklich.

hos

Postings: 1639

Registriert seit 12.08.2018

17.05.2022 - 14:54 Uhr
Bislang noch nicht genannt und in meiner 70er Positivliste

Alice Cooper - Easy Action
Atomic Rooster - Death Walks Behind You
Birth Control - Birth Control
Black Widow - Black Widow
Black Widow - Sacrifice
Budgie - Budgie
Collosseum - The Grass Is Greener
Fleetwood Mac - Live At The Boston Tea Party
Frank Zappa - Burnt Weeny Sandwich
Grand Funk Railroad - Closer To Home
Magma - Kobaïa
Stephen Stills - Stephen Stills
Ten Years After - Cricklewood Green
The Pretty Things - Parachute
Van der Graaf Generator - The Least We Can Do Is Wave To Each Other
Van Der Graaf Generator - H To He, Who Am The Only One
Wishbone Ash - Wishbone Ash

Sollte man nahezu alle kennen.

hos

Postings: 1639

Registriert seit 12.08.2018

17.05.2022 - 14:59 Uhr
+ Herbie Hancock - Mwandishi

hos

Postings: 1639

Registriert seit 12.08.2018

17.05.2022 - 15:03 Uhr
+ Jim Sullivan - U.F.O
+ King Crimson - In the Wake of Poseidon
+ King Crimson - Lizard


hos

Postings: 1639

Registriert seit 12.08.2018

17.05.2022 - 15:08 Uhr
+ Roy Harper - Flat Baroque And Berserk

ich sollte mal wieder aufräumen.

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

20.05.2022 - 20:14 Uhr
Hier noch nicht genannt, eine deutsche Gruppe:
Guru Guru - Ufo, mehr als 5 von 10 Punkten gibt's bei mir allerdings nicht.

DerMeister

Postings: 800

Registriert seit 22.06.2013

21.05.2022 - 00:08 Uhr
Hier mal noch 10 mehr die bisher nocht nicht genannt wurdem:

Beach Boys - Sunflower
Brötzmann /Van Hove/Bennink - Balls
Captain Beefheart - Lick My Decals Off, Baby
Charlie Haden - Liberation Music Orchestra
Funkadelic - Funkadelic
Grateful Dead - American Beauty
Kiyoko Itoh - Woman at 23 Hour Love-In
Linda Perhacs - Parallelograms
Shirley & Dolly Collins - Love, Death & the Lady
U Ba Than - Basic Method in Harp Music No. 1
Vashti Bunyan - Just Another Diamond Day

DerMeister

Postings: 800

Registriert seit 22.06.2013

21.05.2022 - 00:09 Uhr
oder auch 11

dreckskerl

Postings: 7895

Registriert seit 09.12.2014

21.05.2022 - 00:36 Uhr
Im BereiCh Krautrok
gabs noch die Debuts von

Tangerine Dream - Electronic meditation (Schlagzeug Klaus Schulze),hat noch nichts mit dem späteren Sound zu tun. 6/10

Kraftwerk - s/t
Dieses Album hat mit dem sensationellen "Ruckzuck" einen der stärksten Opener des Jahres!!! Kann weiterhin nicht verstehen warum sich Kraftwerk mit ihren ersten 3 Alben so schwer tut.
Ich mag dieses Album lieber als Computerwelt.
Klaus Dinger (Neu) spielt Schlagzeug. 8/10
Heute Abend 9/10 (nur bei youtube)

Embryo - Opal
Mit noch etwas mehr Anrchie und Jazz als ihre Münchner Lokalkollegen von Amon Düül II. 7/10

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

21.05.2022 - 19:50 Uhr
@dreckskerl
Ja, ich glaube auch, daß "Ruckzuck" eines der Lieder von Kraftwerk ist, das total unterschätzt wird. Ich habe vor Jahren mal einen Liveauftritt von Kraftwerk aus diesen Jahren gesehen - ich meine im WDR -, da spielten sie "Ruckzuck", einfach nur phantastisch.

dreckskerl

Postings: 7895

Registriert seit 09.12.2014

21.05.2022 - 20:14 Uhr
Ich nehme an, du meinst diesen Auftritt von 1970. Ab Minute 17 "Ruckzuck" Ralf - Hammond Orgel, Florian - Querflöte und Klaus - Schlagzeug. Groß!!

https://www.youtube.com/watch?v=vNoFHdlMrtI

hetmann

Postings: 324

Registriert seit 23.04.2014

22.05.2022 - 10:31 Uhr
Ist ja schon viel genannt

spontan würden mir noch einfallen:

Freda Payne - Band of Gold
Antonio Carlos Jobim - Tide
Lucio Battisti - Emozioni

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

29.05.2022 - 16:34 Uhr
- Killing Floor - Killing Floor
und DerMeister hat in seiner Aufzählung sie schon genannt: Creedence Clearwater Revival - Cosmo's factory. Leider lief die Band in Deutschland in puncto 70er immer etwas unter dem Radar, ich glaube, sie waren besser als viele denken.

dreckskerl

Postings: 7895

Registriert seit 09.12.2014

29.05.2022 - 16:43 Uhr
Sie haben schon Goldstatus mit dem Album in Deutschand (insgesamt 4) und 9 Top ten Hits auch eine Nummer eins mit "Hey tonight",dafür soga 3fach Gold, genauso wie für "Proud Mary"

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

29.05.2022 - 18:07 Uhr
@dreckskerl
Das meine ich nicht; daß sie seinerzeit erfogreich waren ist klar. Aber wenn Du heute Berichte im Fernsehen siehst oder in Zeitungen liest, wirst Du Berichte über Glam und Prog-Rock, über Punk und Kraut-Rock usw. sehen, aber selten was über CCR oder Grand Funk Railroad. Aus heutiger Sicht kommen diese Bands in puncto 70er kaum vor.

dreckskerl

Postings: 7895

Registriert seit 09.12.2014

29.05.2022 - 18:13 Uhr
mmh, jaaa, kommt draufan wie man es sieht.
In ihrem Genre haben die schon ihre Bedeutung, vielleicht ehe in den USA, wo CCR und CSNY, Grateful Dead, Allman Brothers, Lynyrd Skynyrd, J.J.Cale eben Southern Rock/Country-Rock/Blues/Westcoast einen anderen Stellenwert hat.

Taschkent

Postings: 234

Registriert seit 26.02.2022

29.05.2022 - 19:21 Uhr
Arno Schmidt - Zettels Traum

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

03.06.2022 - 20:58 Uhr
T.Rex - T.Rex,
ein Album aus der Zeit, als sie noch nicht DIE T.Rex waren, sondern als sie noch stark vom Folk-Rock beeinflußt waren und Glam-Rock noch in der Zukunft lag.

FenomenoVero

Postings: 161

Registriert seit 29.04.2021

04.06.2022 - 14:25 Uhr
1. Creedence Clearwater Revival - Cosmo's Factory
2. Led Zeppelin - Led Zeppelin III

Ulli

Postings: 289

Registriert seit 11.02.2022

19.06.2022 - 11:40 Uhr
Sly & The Family Stone - Greatest Hits,
eine Gruppe, die man nicht oft genug loben und erwähnen kann.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: