Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Jamie T - The theory of whatever

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22694

Registriert seit 08.01.2012

04.05.2022 - 20:18 Uhr - Newsbeitrag
Jamie T hat heute sein neues Album „The Theory Of Whatever“ für 29. Juli angekündigt, einen Vorgeschmack gibt es zeitgleich mit der Single „The Old Style Raiders“, die ebenfalls heute mit einem dazugehörigen Video veröffentlicht wurde, entstanden unter der Regie von Niall Trask. „The Theory Of Whatever“, das fünfte Album des Singer / Songwriters, wird am 29. Juli veröffentlicht und folgt damit dem 15jährigen Jubiläum von „Panic Prevention“, Jamie Ts wegweisendem Debütalbum, das dieses Jahr Platinstatus erreicht hat. Der Süd-Londoner Jamie Treays, bekannt unter dem Künstlernamen Jamie T, hat in den 5 ½ Jahren seit Veröffentlichung von „Trick“ im Jahr 2016 über 180 Songs geschrieben. „I was struggling to find my direction with the record for a few years, really“, so sagt er selbst. Eingeschlossen in seinem Ost-Londoner Heimstudio, hat er geschrieben und wieder geschrieben und dabei selbst die Gitarren- und Keyboard-Parts übernommen. „I went home one day, and I found this track thatI had recorded, pretty much fully finished. And I was really upset, because I realised that I'd spent the last six months asking other people to tell me if something was good. Then I heard this track and I just immediately knew I'd kind of found my path.“



Und dieser Song ist „The Old Style Raiders“ – eine klassische Indie-Rock-Nummer mit einem unwiderstehlichen Refrain („toe the line!/Hard to find/Told to fight for something you love in life…“). “It's got hope in it“, so Treays als er gefragt wurde, warum „The Old Style Raiders“ der Opening Track des Albums ist. „It's fighting to find something that means enough to you that you love. The fight to find that, and to carry on striving, to find something you love enough to hold on to. “Rather than kid love or movie love or, gushy love or lust love, whatever you have when you're younger –it’s actually trying to fight for something that means more than that. It's the struggle to find that.” Produziert von Hugo White ist der Song definitiv der Wegweiser für einen extrem produktiven Künstler, der offen zugibt, dass er sich eine Zeitlang kreativ etwas verloren hat. Von dort aus konnte er sich dann wieder fokussieren – auf 13 melodische auf den Punkt gebrachte Songs, die das Album „The Theory Of Whatever“ ausmachen. Jamie T war weg und hat viel gemacht in der Zwischenzeit – aber nun ist er zurück und hat uns viel zu sagen!



HIER DAS AKTUELLE VIDEO "THE OLD STYLE RAIDERS" ANSCHAUEN:





Peacetrail

Postings: 3161

Registriert seit 21.07.2019

04.05.2022 - 20:41 Uhr
Geilo. Ich oute mich gerne als Fänboy.

Ralph mit F

Postings: 298

Registriert seit 10.03.2021

05.05.2022 - 10:17 Uhr
Hab mich nie wirklich bewusst mit ihm beschäftigt, aber was ist das für ein toller Song!

Jaggy Snake

Postings: 688

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2022 - 12:10 Uhr
Na, wurde auch Zeit, dass da mal wieder was kommt. Gefällt!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22694

Registriert seit 08.01.2012

23.06.2022 - 12:25 Uhr - Newsbeitrag
JAMIE T veröffentlicht neue Single „St. George Wharf Tower“ + Video aus seinem neuen Album „The Theory Of Whatever“ (VÖ: 29.07.2022)



Lange war es ruhig um die britische Indie-Ikone Jamie T. Anfang Mai meldete er sich mit Vollgas und seiner neuen Single „The Old Style Raiders“ zurück.

Nun ist ein weiterer neuer Song aus Jamies fünftem Studioalbum „The Theory Of Whatever“ erschienen, das am 29. Juli veröffentlicht wird:



Auf „St. George Wharf Tower“ schlägt er ruhigere Töne an und besingt das höchste Wohngebäude Londons, den Wolkenkratzer St. George Wharf Tower, der zugleich das letzte fertiggestellte Gebäude des Anfang der 2000er aus dem Boden gestampften modernen Wohn- und Geschäftskomplexes an der Themse war.



Auch ein Musikvideo gibt es zu „St. George Wharf Tower“ schon, das ganz in der Nähe des Gebäudes gedreht wurde, auf der Vauxhall Bridge.



Schaut Euch den Clip hier an:



JAMIE T – „ST. GEORGE WHARF TOWER” (OFFICIAL MUSIC VIDEO)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: