Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


FJØRT live

User Beitrag

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 26435

Registriert seit 08.01.2012

19.04.2022 - 13:51 Uhr - Newsbeitrag
FJØRT gründen sich Anfang 2012 im dunklen, etwas klammen Musikbunker zu Aachen; als Ventil für alles, was zu viel und zu wenig in einem ist, was raus muss. Die Zusammenkunft von gletscherartigem Postrock mit gallenden Texten verschmilzt schnell zu einer Musik, die zum Hineinfallen einlädt. Und das mit stetig wachsendem Erfolg.

Nachdem es jetzt länger still um das Trio war, werden heute ganz besondere Konzerte angekündigt: Am 26. August (Köln) und 27. August (Hamburg) spielen FJØRT jeweils vier Konzerte an einem Tag. Während dieser vier Shows wird die komplette Diskografie der Band live dargeboten - die bespielten Bühnen zwischen 12:00 Uhr mittags und 21:00 Uhr abends werden dabei in beiden Städten von Station zu Station größer.

Einen ausführlichen Pressetext zu "FJØRT - Ein Tag. Alle Platten" findet ihr unten.


FJØRT / KÖLN / Freitag, 26.08.22
12 Uhr - Sonic Ballroom - "Demontage" (VVK-Start: 21.04., 10 Uhr)
15 Uhr - Artheater - "D'accord" (VVK-Start: 21.04., 12 Uhr)
18 Uhr - Gebäude 9 - "Kontakt" (VVK-Start: 21.04., 14 Uhr)
21 Uhr - Gloria - "Couleur" (VVK-Start: 21.04., 16 Uhr)

FJØRT / HAMBURG / Samstag, 27.08.22
12 Uhr - Grüner Jäger - "Demontage" (VVK-Start: 21.04., 10 Uhr)
15 Uhr – Molotow - "D'accord" (VVK-Start: 21.04., 12 Uhr)
18 Uhr - Knust - "Kontakt"(VVK-Start: 21.04., 14 Uhr)
21 Uhr – Gruenspan - "Couleur" (VVK-Start: 21.04., 16 Uhr)

Tickets sind jeweils unter www.ghvc-shop.de und www.kj.de erhältlich.


FJØRT gründen sich Anfang 2012 im dunklen, etwas klammen Musikbunker zu Aachen; als Ventil für alles, was zu viel und zu wenig in einem ist, was raus muss. Die Zusammenkunft von gletscherartigem Postrock mit gallenden Texten verschmilzt schnell zu einer Musik, die zum Hineinfallen einlädt.

Schon im November 2012 erscheint mit "Demontage" via Through Love Records der erste Output der Gruppe. Dazu spielt das Trio fast einhundert Konzerte zumeist in selbstverwalteten Räumen, organisiert von lokalen Konzertgruppen.

Mit dem ersten Album "D'accord" (2014) wird das Überlaute in Bahnen gelenkt, aber nicht gebändigt. Die Band spielt sich weiter fort, eben nur nicht von sich selbst und wird damit zum geschätzten Gast, egal wo und welche Person man fragt.

Zwei Jahre später folgt der Labelwechsel von This Charming Man Records in die Besenkammer vom Grand Hotel van Cleef, wo im Januar 2016 das Album "Kontakt" erscheint. Obwohl maximal kantig in Klang und Wort, erscheinen immer mehr Besucher*innen zu den Konzerten von FJØRT.

Schon Ende 2017 folgt das Album "Couleur" und setzt allem noch einmal die schiefe Krone auf. Obwohl bei der dazugehörigen Konzertreise mancherorts bereits 500 Tickets für ihre Konzerte verkauft werden, bleibt eins gewiss: Das ist die gleiche Gruppe, die das Gleiche macht, wie am Tag ihrer Gründung. Ventile aufdrehen, bis alles wieder ein Stück weit besser wird. Zumindest für einen Augenblick.

Am 26. und 27. August 2022 spielen FJØRT jeweils vier Konzerte an einem Tag, in Köln und Hamburg. In vier unterschiedlichen Clubs, die sie zur jeweiligen Station ihres Werdegangs bereits bespielen durften. Bei jedem dieser Konzerte wird die jeweils damals aktuelle Veröffentlichung in Gänze zum Leben erweckt.

Ein Tag. Alle Platten. Zwei Städte. Acht Konzerte. Was kann danach noch kommen? Eigentlich nur nichts.

Der VVK für die Konzerte startet am Donnerstag, den 21.04.22, zu vier verschiedenen Uhrzeiten via www.ghvc-shop.de und www.kj.de:

VVK-Start: 21.04.22
10 Uhr: Sonic Ballroom und Grüner Jäger mit "Demontage"
12 Uhr: Artheater und Molotow mit "D'accord"
14 Uhr: Gebäude 9 und Knust mit "Kontakt"
16 Uhr: Gloria und Gruenspan mit "Couleur"

FJØRT / KÖLN / 26.08.22
12 Uhr - Sonic Ballroom - "Demontage"
15 Uhr - Artheater - "D'accord"
18 Uhr - Gebäude 9 - "Kontakt"
21 Uhr - Gloria - "Couleur"

FJØRT / HAMBURG / 27.08.22
12 Uhr - Grüner Jäger - "Demontage"
15 Uhr – Molotow - "D'accord"
18 Uhr - Knust - "Kontakt"
21 Uhr – Gruenspan - "Couleur"

Hoschi

Postings: 1766

Registriert seit 16.01.2017

19.04.2022 - 16:19 Uhr
Hab sie beim Fusion Festival gesehen und war etwas enttäuscht.
Vor allem der Sound war ziemlich matschig und undefiniert.
Ein neues Album wäre mir irgendwie lieber...

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2802

Registriert seit 14.06.2013

19.04.2022 - 17:16 Uhr
Was kann danach noch kommen? Eigentlich nur nichts.

Oha. Gar nicht mal subtil.
:(

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim