Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Kendrick Lamar - Mr. Morale & The Big Steppers

User Beitrag

kenny23

Postings: 317

Registriert seit 07.11.2013

19.04.2022 - 07:49 Uhr
Das Follow-up zu Damn. kommt am 13.05.
https://pitchfork.com/news/kendrick-lamar-announces-new-album-mr-morale-and-the-big-steppers/

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28110

Registriert seit 07.06.2013

19.04.2022 - 09:52 Uhr
Oha. Ich freu mich.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9909

Registriert seit 23.07.2014

19.04.2022 - 09:53 Uhr - Newsbeitrag
Schön.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22694

Registriert seit 08.01.2012

19.04.2022 - 13:46 Uhr - Newsbeitrag
https://www.instagram.com/p/CcgHr7BPh-g/

Und hier noch offiziell.

Garmadon

Postings: 488

Registriert seit 29.08.2019

28.04.2022 - 14:46 Uhr
Ach, der auch?!
Dann bringen alle (also beide :-D) Rapper, die ich regelmäßig höre, innerhalb eines Monats Alben raus.

Bin gespannt; "Damn." fand ich grundsätzlich gut, wobei es letztlich natürlich nicht an die beiden Vorgänger ran kam.

kenny23

Postings: 317

Registriert seit 07.11.2013

05.05.2022 - 06:55 Uhr
Eine Woche bis zum Release und keine weitere Info bis jetzt... Scheinbar soll es ein Doppelalbum sein: https://www.stereogum.com/2185540/kendrick-lamars-mr-morale-the-big-steppers-appears-to-be-a-double-album/news/

Schwenn

Postings: 81

Registriert seit 08.06.2016

09.05.2022 - 08:14 Uhr
The Heart Part 5

https://youtu.be/uAPUkgeiFVY

Z4

Postings: 1434

Registriert seit 28.10.2021

09.05.2022 - 10:21 Uhr
Video und Song des Jahres bisher.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28110

Registriert seit 07.06.2013

09.05.2022 - 10:32 Uhr - Newsbeitrag

ijb

Postings: 3408

Registriert seit 30.12.2018

09.05.2022 - 10:38 Uhr
alt isser geworden

kenny23

Postings: 317

Registriert seit 07.11.2013

09.05.2022 - 10:49 Uhr
Und noch besser! WOW!!!

DerMeister

Postings: 805

Registriert seit 22.06.2013

09.05.2022 - 10:59 Uhr
Wie wohl die bisherigen "The Heart" Parts wird dies wohl kein Album-Track sein.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28110

Registriert seit 07.06.2013

09.05.2022 - 11:01 Uhr
WO bekommt man Part 1-3 her?

DerMeister

Postings: 805

Registriert seit 22.06.2013

09.05.2022 - 11:06 Uhr
https://www.youtube.com/watch?v=1IGS0-QF86U

Fiep

Postings: 1012

Registriert seit 29.04.2014

09.05.2022 - 11:56 Uhr
So wie ich das sehe kommt immer ein Track vor einem album release?

Ist ganz okay, reicht mich jetzt nicht vom hocker. bin gespannt aufs album, damn war ja netzt nicht so meins.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28110

Registriert seit 07.06.2013

09.05.2022 - 19:43 Uhr
Yeah, wenn die Drums einsetzen bin ich an Board.... Heute schon drei mal in der Sonne genossen.

boneless

Postings: 4252

Registriert seit 13.05.2014

11.05.2022 - 21:43 Uhr
Ach, der auch?!
Dann bringen alle (also beide :-D) Rapper, die ich regelmäßig höre, innerhalb eines Monats Alben raus.


Bitte lass es Danny Brown sein.

Garmadon

Postings: 488

Registriert seit 29.08.2019

11.05.2022 - 21:52 Uhr
Sorry, von dem hatte ich bis gerade eben noch nie was gehört... (hast du somit geändert; der Track mit Purity Ring klingt schon mal interessant)
Ich meinte Pusha T.

On Topic: Konnte immer noch nicht herausfinden, ob "The Heart Part 5" auf dem Album ist oder nicht. Echt faszinierend, dass die Geheimhaltung da so gut funktioniert.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9909

Registriert seit 23.07.2014

11.05.2022 - 22:08 Uhr
Danny Brown ist klasse, hör dir gerne mal "Atrocity Exhibition" an, ein dunkles, schräges und unglaublich gutes Album. Die Stimme ist ziemlich gewöhnungsbedürftig, aber lass dich davon nicht abschrecken, das lohnt sich sehr. Da ist sogar ein tolles Feature von Kendrick drauf. :D

Freue mich schon sehr auf Freitag, kann mir eigentlich kaum vorstellen, enttäuscht zu werden.

boneless

Postings: 4252

Registriert seit 13.05.2014

11.05.2022 - 22:12 Uhr
Die neue von Danny scheint leider nicht erscheinen zu wollen. :/

Bin aber auch gespannt auf Freitag.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8196

Registriert seit 26.02.2016

11.05.2022 - 23:12 Uhr
Konnte immer noch nicht herausfinden, ob "The Heart Part 5" auf dem Album ist oder nicht.

Die vorigen Teile waren auf nicht auf den jeweiligen Alben, gehe davon aus, dass es hier auch so sein wird.

ijb

Postings: 3408

Registriert seit 30.12.2018

11.05.2022 - 23:37 Uhr
Ja, Danny Brown. Da geh ich mit! :-)

captain kidd

Postings: 3422

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2022 - 00:29 Uhr
Haut mich nicht um. Wann kam aber auch das letzte gute Rap-Album raus? Ach ja, Mehnersmoos...

DerMeister

Postings: 805

Registriert seit 22.06.2013

12.05.2022 - 00:41 Uhr
Die "Damn" fand ich nicht so stark (trotzdem ziemlich gutes Album), deshalb sind meine Erwartung nicht ZU hoch.


"Wann kam aber auch das letzte gute Rap-Album raus?"

In den letzten Monat alleine: neue Pusha T, neue Dälek, neue Black Star und mein bisheriges Hip Hop AOTY: Billy Woods - Aethiopes

captain kidd

Postings: 3422

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2022 - 06:41 Uhr
Pusha fand ich öde. Und schon die erste Black Star hatte enorme Längen. Woods ist mir aufs erste Ohr zu monoton. Glaube, das letzte Meisterwerk war Food & Liquor. Was ist eigentlich aus dem geworden?

Eliminator Jr.

Postings: 1169

Registriert seit 14.06.2013

12.05.2022 - 07:27 Uhr
Streitbar, inwieweit man das noch Rap nennen kann, aber mich hat die letzte Injury Reserve total abgeholt.

Von Kendrick erwarte ich nur gutes und freue mich auf einen ersten Durchgang. Gehöre aber auch zu der Fraktion, die Damn bis heute sehr gut findet.

Garmadon

Postings: 488

Registriert seit 29.08.2019

12.05.2022 - 10:02 Uhr
@captain kidd: ich bin ja wie gesagt nicht gerade Experte aber öde fand ich "It's Almost Dry" absolut nicht. Insbesondere der Song mit Malice ist meiner Meinung nach ziemlich großartig.

@Affengitarre: Danke für die Empfehlung. Werde ich machen. Und ja, das mit der Stimme kann man so sagen . :-D

Topic: Nicht mehr lang! :-)

captain kidd

Postings: 3422

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2022 - 12:33 Uhr
Ich frage mich wirklich, wie man ein Baby durch ein T-Shirt stillen kann...

Arne L.

Postings: 254

Registriert seit 27.09.2021

12.05.2022 - 13:07 Uhr
@captain kidd

Also ich lese das möglicherweise provokanter, als es gemeint ist, aber letzte gute Rap-Alben so auf die Schnelle:

2022

Earl Sweatshirt - Sick!
Curren$y und The Alchemist - Continuance
Denzel Curry - Melt My Eyez See Your Future
Vince Staples - Ramona Park Broke My Heart
Saba - Few Good Things
So ziemlich jedes Release von Griselda (dieses Jahr schon Conway the Machine und Benny the Butcher)

2021

Isaiah Rashad - The House is Burning
Mach-Hommy - Pray For Haiti
Aesop Rock x Blockhead - Garbology
Genesis Owusu - Smiling with No Teeth
Little Simz - Sometimes I Might Be Introvert
Tyler, the Creator - Call Me If You Get Lost
Und halt Griselda-Releases wieder

Also ich höre mittlerweile wesentlich weniger Hip-Hop als vor ein paar Jahren, aber ist ja trotzdem eine pulsierendes Genre mit spannenden Releases.

captain kidd

Postings: 3422

Registriert seit 13.06.2013

12.05.2022 - 13:37 Uhr
Aber es ist halt kein Labor Days von Ace Rizzle. Redveil fand ich ganz gut... Aber der Rest... Da fehlt einfach frischer Wind. Mal ein richtiger Banger. Mich holt das nicht mehr ab. Finde da Haftbefehl um Welten einnehmender und bedeutender...

kenny23

Postings: 317

Registriert seit 07.11.2013

13.05.2022 - 06:18 Uhr
Es ist da
01 United in Grief
02 N95
03 Worldwide Steppers
04 Die Hard
05 Father Time ft. Sampha
06 Rich - Interlude
07 Rich Spirit
08 We Cry Together
09 Purple Hearts
10 Count Me Out
11 Crown
12 Silent Hill
13 Savior - Interlude
14 Savior ft. Baby Keem
15 Auntie Diaries
16 Mr. Morale
17 Mother I Sober ft. Beth Gibbons
18 Mirror

Unangemeldeter

Postings: 726

Registriert seit 15.06.2014

13.05.2022 - 08:50 Uhr
Weiß man hier denn eigentlich was über eine physische VÖ?

captain kidd

Postings: 3422

Registriert seit 13.06.2013

13.05.2022 - 08:54 Uhr
Erster Eindruck ist durchwachsen...

Unangemeldeter

Postings: 726

Registriert seit 15.06.2014

13.05.2022 - 09:08 Uhr
Kendricks Klavieralbum. Konnte nur bisschen auf Spotify rumshufflen und hab vielleicht die Hälfte der Tracks gehört, deswegen geb ich mal noch keinen Senf zum Ersteindruck ab. Nur vielleicht das: neben dem Opener wäre The Heart pt. 5 bislang wohl mein Highlight, wenn der denn auf dem Album gelandet wäre. Und Die Hard ist leider ziemlich schlimm.

captain kidd

Postings: 3422

Registriert seit 13.06.2013

13.05.2022 - 10:36 Uhr
Uh, der Ghostface-Part...

boneless

Postings: 4252

Registriert seit 13.05.2014

13.05.2022 - 10:43 Uhr
@captain kidd

Also ich lese das möglicherweise provokanter, als es gemeint ist


Der captain war schon immer ein Troll. Aber wenigstens ist er unterhaltsam. ;)

Finde da Haftbefehl um Welten einnehmender und bedeutender...

xD

J.R

Postings: 29

Registriert seit 03.04.2014

13.05.2022 - 11:31 Uhr
Also Vol 1. weckt bei mir beim ersten durchhören Assoziationen an ältere Kanye West Sachen. Teilweise...fragt mich nicht wieso und fragt mich bitte auch nicht ob ich das gut finde.

Erste Eindruck ist auch hier durchwachsen, aber eher in der Hinsicht dass da schon ziemlich viel zusammen kommt was erstmal dechiffriert werden muss. Der Stil ist halt definitiv nicht durchgehend homogen, was schonmal ein Unterschied zu den Vorgängern ist. Klavieralbum, okay....aber trap Einflüsse sind ja auch nicht zu leugnen...

Für mich stellt sich da auch die Frage ob die stilistische Homogenität zwischen den Alben nicht auch immer eine von mir unbemerkte Stärke der bisherigen Kendrick Alben war. Aber vllt ist das hier auch was neues...

Absurd auch der Rap Beziehungsstreit in We cry together...sehr interessant, aber für mich (als weiße Kartoffel) kaum zu greifen.

Otto Lenk

Postings: 684

Registriert seit 14.06.2013

13.05.2022 - 16:01 Uhr

Kendrick Lamar - United In Grief

https://www.youtube.com/watch?v=tvNSXS4x9nc&t=28s

Kojiro

Postings: 1426

Registriert seit 26.12.2018

13.05.2022 - 17:04 Uhr
Kendrick war um Welten besser, als er nicht (krampfhaft) versucht hat, Musik zu machen, die - in künstlerisch-ästhetischer Hinsicht - besonders anspruchsvoll daherkommt. Habe bislang nur CD1 gehört; bis auf "Father Time" war das bisher nix. GKMC wird er ohnehin nicht mehr toppen können.

captain kidd

Postings: 3422

Registriert seit 13.06.2013

13.05.2022 - 17:07 Uhr
Zustimmung.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9909

Registriert seit 23.07.2014

13.05.2022 - 17:09 Uhr
Gerade "Damn" war doch sehr locker und unverkrampft. Finde es aber an sich cool, dass er versucht, ambitionierte Musik zu machen. Kann natürlich immer nach hinten losgehen, so bleibt es aber interessant.

ijb

Postings: 3408

Registriert seit 30.12.2018

13.05.2022 - 17:18 Uhr
Kendrick war um Welten besser, als er nicht (krampfhaft) versucht hat, Musik zu machen, die - in künstlerisch-ästhetischer Hinsicht - besonders anspruchsvoll daherkommt.

Angesichts der überragenden Wertschätzung für "To Pimp a Bitterfly" ist das aber eine echte Einzelmeinung. Du meinst also, ab da (also nach "Good Kid..") wurde er schon "schlechter"?
Wie Affengitarre sagt, hat er ja gerade nach dem großen Ambitions-Album mit "Damn" dann einen total lockeren, scheinbar weniger ambitioniertes Werk nachgeschoben, das für die breite Masse einladender ist.

captain kidd

Postings: 3422

Registriert seit 13.06.2013

13.05.2022 - 17:30 Uhr
Also Kid ist sicherlich mit großem Abstand sein Meisterwerk. Pump war dann etwas beliebig und generisch, bevor es mit Damn dann wieder besser wurde.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8196

Registriert seit 26.02.2016

13.05.2022 - 17:39 Uhr
Ich mag "good kid" und "Damn" auch lieber, aber "generisch" ist "Butterfly" nun beim besten Willen nicht.

Mir blieb eben der Opener und "Mother I Sober" vor allem hängen. Die eher ruhige Gesamtstimmung mag ich, mal gucken, was draus wird.

captain kidd

Postings: 3422

Registriert seit 13.06.2013

13.05.2022 - 17:42 Uhr
Musikalisch ist das größtenteils niederer Neo Soul und Jazz Hop

Arne L.

Postings: 254

Registriert seit 27.09.2021

13.05.2022 - 19:10 Uhr
Finde das neue Album überragend. Unfassbare Energie, ganz viel Kreativität und auch Mut. Bin nach zweieinhalb Durchläufen bei einer 8,5/10

Kojiro

Postings: 1426

Registriert seit 26.12.2018

13.05.2022 - 19:15 Uhr
"Pimp" ist durchaus gut und eine schöne Hommage an alles, was vor Rap-Musik kam, aber es ist bei weitem nicht die musikalische Offenbarung, zu der das Album gemacht wird. Kendrick ist auch nicht DER Überrapper, zu dem er gemacht wird. Er ist schlichtweg einer der besten im Mainstream, was viele Menschen, die weniger in der Materie drin sind, denken lässt, es gäbe neben ihm in der Szene wenig auf ähnlichem oder besserem Niveau. Davon gibt es aber sehr viele.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8196

Registriert seit 26.02.2016

13.05.2022 - 19:44 Uhr
Rein technisch und lyrisch gesehen gibt es viele, die ähnlich gut oder besser rappen können. In Verbindung mit der Vision, der er bei seinen Alben umsetzt, gepaart mit Massentauglichkeit, sind es aber schon sehr wenige, die in diesen Sphären unterwegs sind.

Arne L.

Postings: 254

Registriert seit 27.09.2021

13.05.2022 - 19:53 Uhr
Also für mich, der seit 2005 selbst rappt und der jahrelang über Hip-Hop geschrieben hat, ist Kendrick jetzt schon der beste aller Zeiten. Aber ist wohl alles eine Frage der Perspektive, des Geschmacks, des Alters, der Sozialisierung und überhaupt.

Kojiro

Postings: 1426

Registriert seit 26.12.2018

13.05.2022 - 20:26 Uhr
Um jemanden zum "Besten aller Zeiten" küren zu können, muss schon sehr viel stimmen. Kendrick ist technisch ziemlich gut, lyrisch okay, hat mit GKMC ein großartiges, aber auch nur gute - solide Alben. Selbstverständlich spielen Sozialisation, Geschmack, Alter etc. eine gewichtige Rolle, aber vgl. Kendrick mal mit nem Rakim oder Kool G Rap. Da kann Kendrick nicht gewinnen. Alleine der Einfluss dieser zwei Rapper ist auch 2022 immer noch spürbar. Wenngleich das viele jüngere Leute nicht einmal mehr wissen bzw. die Jungs kennen. Einen solchen Impact hat Kendrick nie gehabt und wird er auch nie ausüben können. Möchte ihn auch gar nicht schlecht reden, da ich ihn ja recht gerne höre. Aber "der Beste aller Zeiten"?. Nein ;-)



Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: