Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Rammstein - Zeit

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9909

Registriert seit 23.07.2014

09.03.2022 - 20:27 Uhr
Morgen um 17:00 wird die neue Single "Zeit" veröffentlicht. Da die Band anscheinend schon länger an Material für ein neues Album arbeitet, gehe ich mal davon aus, dass der Song ein Teil dessen sein wird.

Schwarznick

Postings: 1130

Registriert seit 08.07.2016

10.03.2022 - 18:04 Uhr
album "zeit" kommt schon am 29.4.

titeltrack:
https://www.youtube.com/watch?v=EbHGS_bVkXY

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10542

Registriert seit 13.06.2013

10.03.2022 - 18:14 Uhr
Langweilig, bin aber auch kein Fan.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2782

Registriert seit 12.12.2013

10.03.2022 - 18:19 Uhr
Vorhin zufällig "live" gehört, weil es mir auf Youtube angezeigt wurde. Kein besonderer Song, ziemlich kitschig. Grauenhafte Produktion in den Refrains. Da war "Deutschland" schon weitaus cooler.

Ralph mit F

Postings: 297

Registriert seit 10.03.2021

10.03.2022 - 18:24 Uhr
Komisch, nach einem Mal hören habe ich irgendwie so gar keine Meinung dazu.
Außer, dass das jetzt nach der Selbstbenannten doch irgendwie recht schnell ging? Aber Zeit ist ja relativ ...

Kamm

Postings: 374

Registriert seit 17.06.2013

10.03.2022 - 18:26 Uhr
Puh. So nah am Schlager waren die aber selten.
Aber schickes Video von Käptn Peng!

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22694

Registriert seit 08.01.2012

10.03.2022 - 19:25 Uhr - Newsbeitrag
Am 29. April 2022 erscheint das neue Rammstein-Album "Zeit".
Exakt drei Jahre nach dem unbetitelten Multiplatinum-Album legt eine der international erfolgreichsten deutschen Bands aller Zeiten einen Nachfolger vor.

Als erste Single veröffentlichen Rammstein heute, am 10. März 2022, den Titelsong „Zeit“, eine wirkmächtige Ballade, die sich zu einem gewaltigen Epos steigert. Die Welt-Premiere des Videos findet parallel auf dem offiziellen YouTube-Kanal der Band statt.


Berlin, 10.03.2022
Es gab vereinzelte Gerüchte, nun ist es offiziell: Am 29. April 2022 erscheint das neue Rammstein-Album "Zeit". Der achte Longplayer der Berliner Musiker folgt auf das unbetitelte Nummer-eins-Album, mit dem die Band 2019, nach der längsten Album-Pause ihrer bisherigen Karriere, auf Anhieb 14 Spitzenpositionen der internationalen Charts erreichte.

Zwei Jahre haben Till Lindemann (Gesang), Paul Landers (Gitarre), Richard Z. Kruspe (Gitarre), Flake (Keyboard), Oliver Riedel (Bass) und Christoph Schneider (Schlagzeug) an den elf Songs des neuen Albums gearbeitet. Zur Seite stand ihnen erneut der Berliner Produzent Olsen Involtini. Aufgenommen wurde »Zeit« in den La-Fabrique-Studios in St. Rémy de Provence, Frankreich.

Für das Cover des neuen Albums gelang Bryan Adams ein besonderer Scoop: Der kanadische Musiker und Fotograf lichtete Rammstein auf der Treppe des Trudelturms in Berlin-Adlershof ab, jenem eindrucksvollen Denkmal der Luftforschung im Aerodynamischen Park.

Heute erscheint mit dem Titelsong des neuen Albums die erste Single als 10“ Gatefold Black Vinyl, CD im Digipack und in digitaler Form. Die Welt-Premiere des Videos findet auf dem offiziellen Rammstein-YouTube-Kanal statt. Regie für das spektakuläre Video führte Schauspieler und Musiker Robert Gwisdek, mit dem die Band hier das erste Mal zusammenarbeitet.



Über gravitätischen Klavierakkorden und einem engelsgleichen Chor der Sirenen erklingt der raumergreifende Bariton von Till Lindemann. Das Lied thematisiert Vergänglichkeit, die eigene Mortalität und das kostbare, flüchtige Glück des perfekten Moments. »Zeit, bitte bleib stehen, bleib stehen«, barmt und fleht Lindemann. »Zeit, das soll immer so weitergehen/Zeit, es ist so schön, so schön/Ein jeder kennt den perfekten Moment.«

Nach diesem Epos braucht man einen Moment Ruhe, Rammstein gewähren ihn uns. Insgesamt dürfen die Fans sich nämlich auf drei Versionen von »Zeit« freuen.
Als B-Seiten veröffentlicht die Band eine meditativ-atmosphärische Neo-Klassik-Bearbeitung des Grammy-Nominierten isländischen Multiinstrumentalisten Ólafur Arnalds, sowie einen Remix des Elektro-Produzenten Robot Koch.

Im Laufe ihrer bald 30-jährigen Karriere haben Rammstein international über 20 Millionen Alben verkauft und zahlreiche spektakuläre, Maßstäbe setzende Tourneen gespielt. Nachdem pandemiebedingt die ausverkaufte Stadion-Tournee der Band verschoben werden musste, haben Rammstein die Zeit genutzt und an ihrem neuen Album gearbeitet.

Rammstein-Fans können sich am 29. April auf zahlreiche »Zeit«-Konfigurationen freuen – das neue Album erscheint als Standard-CD im Digipack mit 20-seitigem Booklet sowie als Special Edition CD im 6-Panel Digipack mit 56 Seiten Booklet samt Schuber und als Doppel-Vinyl-LP in 180g mit 20-seitigem Booklet im Großformat und in den gängigen Digitalformaten.

Mit dem neuen Album »Zeit« und der großen Europa- und Nordamerika-Tour im Frühjahr und Sommer 2022 steht bereits jetzt fest: Es wird ein großes Rammstein-Jahr!

Francois

Postings: 437

Registriert seit 26.11.2019

10.03.2022 - 19:35 Uhr
Arg, dass das letzte Album bereits 3 Jahre her ist…
Ich dachte schon „was? Gleich wieder ein Album?“

Song jedenfalls ist nicht schlecht, schön pompös - nicht ganz so gut wie „Ohne dich“

Und Video ist wieder großartig.

Schwenn

Postings: 81

Registriert seit 08.06.2016

10.03.2022 - 19:44 Uhr
Tolles Video, aber der Song an sich ist ziemlich belanglos und würde ohne das Video einfach nur in Zeit und Raum vorbeirauschen.

Kamm

Postings: 374

Registriert seit 17.06.2013

10.03.2022 - 19:50 Uhr
Ich muss gestehen, auf die Ólafur Arnalds-Bearbeitung bin ich gespannt. :)

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8196

Registriert seit 26.02.2016

10.03.2022 - 20:15 Uhr
Arg, dass das letzte Album bereits 3 Jahre her ist…
Ich dachte schon „was? Gleich wieder ein Album?“


Exakt auch mein Gedanke bei der Ankündigung.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8196

Registriert seit 26.02.2016

10.03.2022 - 20:22 Uhr
Die haben auch einfach Bock auf ihre millionenteuren Videos, oder? Wirtschaftlich rechnet sich das sicher nicht. Aber es sieht wieder grandios aus.
Der Song hat einen coolen, fast schon shoegaze-artigen Mittelteil, aber ansonsten ist er eher nur okay. Die Singles vom Vorgänger haben da mehr reingehauen.

Bernd

Postings: 1001

Registriert seit 07.07.2020

10.03.2022 - 20:35 Uhr
Zeit ist!

Francois

Postings: 437

Registriert seit 26.11.2019

10.03.2022 - 21:59 Uhr
Ja die letzten haben mehr reingehauen. Sie haben auch provoziert.
Und ich denke, genau das wollten sie mit der ersten Single nicht. Ein Stilbruch. Eine Überraschung für viele.
Wieder gelungen.

Cayit

Postings: 178

Registriert seit 05.05.2014

11.03.2022 - 09:17 Uhr
Song hat was von Ohne Dich oder Mutter...

Pivo

Postings: 999

Registriert seit 29.05.2017

11.03.2022 - 13:01 Uhr
Es gabe schon schlechtere Songs von Rammstein. Geht in Ordnung. Das Video ist tatsächlich richtig gut.

Kalle

Postings: 248

Registriert seit 12.07.2019

11.03.2022 - 17:08 Uhr
Also der Song (insbesondere die Stimme) erinnert mich unangenehm an Unheilig.

Otto Lenk

Postings: 684

Registriert seit 14.06.2013

11.03.2022 - 18:43 Uhr
Was für ein beschissener Text.

Francois

Postings: 437

Registriert seit 26.11.2019

11.03.2022 - 19:39 Uhr
Ich fand’s beim zweiten Mal hören noch besser

horstkevin

Postings: 59

Registriert seit 21.08.2019

22.03.2022 - 15:33 Uhr
Tracklist:

Armee Der Tristen
Zeit
Schwarz
Giftig
Zick Zack
OK
Meine Tränen
Angst
Dicke Titten
Lügen
Adieu

captain kidd

Postings: 3422

Registriert seit 13.06.2013

22.03.2022 - 16:13 Uhr
Stimme erinnert wirklich immer mehr an Unheilig. Und ist der Gesang nicht irgendwie viel zu laut abgemischt?

Ralph mit F

Postings: 297

Registriert seit 10.03.2021

22.03.2022 - 16:21 Uhr
Elf Tracks, wer hätte das gedacht.
Ist der Leak verifiziert?

Francois

Postings: 437

Registriert seit 26.11.2019

22.03.2022 - 16:26 Uhr
Hätte Zeit für einen hervorragenden Closer gehalten.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8196

Registriert seit 26.02.2016

22.03.2022 - 19:35 Uhr
Die Tracklist findet sich zumindest bei anderen Newsseiten auch, allerdings noch mit Unsicherheit behaftet.

Track 9 ist hoffentlich eine Coverversion.

horstkevin

Postings: 59

Registriert seit 21.08.2019

24.03.2022 - 14:43 Uhr
Bonustrack: Meuchte Föse

AliBlaBla

Postings: 1773

Registriert seit 28.06.2020

24.03.2022 - 15:35 Uhr
@horstkevin

Ist die Tracklist Satire oder echt, - die Frage ist übrigens ernst gemeint .. ;)
Nich, dass Rammstein einen Hund hinterm Ofen hervorholt, aber der Vollständigkeit halber..

horstkevin

Postings: 59

Registriert seit 21.08.2019

24.03.2022 - 16:57 Uhr
@AliBlaBla

Ich kann mir vorstellen, dass es sich um Fake-Titel handelt (bis auf Zeit). Wir werden sehen :-)

horstkevin

Postings: 59

Registriert seit 21.08.2019

07.04.2022 - 09:05 Uhr
Textschnipsel aus Zick Zack:

Messer, Tupfer, Vollnarkose / Sieben Kilo Reiterhose / Und Bauchfett in die Biotonne / Der Penis sieht jetzt wieder Sonne.



manfredson

Postings: 405

Registriert seit 14.06.2013

07.04.2022 - 14:36 Uhr
Puh, den Song hatte Till wohl noch vom Soloprojekt übrig. Einfallsloser geht es kaum.

edegeiler

Postings: 2556

Registriert seit 02.04.2014

08.04.2022 - 04:57 Uhr
Ich find den lustig.

Dumbsick

Postings: 222

Registriert seit 31.07.2017

08.04.2022 - 07:18 Uhr
Bisher fand ich die Single leider eher schwach.

Zick Zack gefällt mir besser als Zeit, aber ich hoffe, da kommt noch Besseres.

Ich prophezeie, dass Dicke Titten ein neues Ausländer wird.

Francois

Postings: 437

Registriert seit 26.11.2019

08.04.2022 - 08:15 Uhr
Typischer Rammstein Song nach Schema F.
Nicht schlecht, aber auch kein Hit für die Ewigkeit.
VideoNatürlich mal wieder sehr cool und die ganze Marketing-Aktion

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 28110

Registriert seit 07.06.2013

08.04.2022 - 08:25 Uhr
Ich prophezeie, dass Dicke Titten ein neues Ausländer wird.

Was würde das bedeuten?

Dumbsick

Postings: 222

Registriert seit 31.07.2017

08.04.2022 - 09:09 Uhr
Ein unterhaltsamer song, mit einem, selbst für rammstein Verhältnisse, plumpen tit(t)el

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22694

Registriert seit 08.01.2012

08.04.2022 - 18:54 Uhr - Newsbeitrag
Rammstein veröffentlichen neues Video und neue Single "Zick Zack".

Teen-Magazin und Vinyl-Single im VÖ-Portfolio.

Rammstein Kiosk öffnet nur am 09.04. am Berliner Alexanderplatz.


Berlin, 08.04.2022
Grundsätzlich sollen populäre Musik, populäre Künstler, ihre Hörerschaft stets überraschen - mit guten Ideen, starken und mitunter unerwarteten Inhalten sowie großen Songs, was Rammstein immer wieder aufs Neue gelingt.
Das Anfang April aufkommende Gerücht, die Berliner Band habe in eine „Beauty Klinik“ namens "Zick Zack“ investiert, verbreitete sich jedenfalls rasend schnell.
Fans aus aller Welt riefen die "Zick Zack“ Hotline an, um sich einen Termin geben zu lassen, mehr über die Klinik zu erfahren oder gar mit dem Expertenteam zu sprechen.

Im Text von "Zick Zack" und auch im Video geht es tatsächlich um den heutzutage oft zwanghaften Hang des Einzelnen zur Selbstoptimierung, mitunter mittels radikalem Eingriff in das visuelle Erscheinungsbild durch das Skalpell.


Für die physische Veröffentlichung ihrer neuen Single legen Rammstein das im Teenie Style erscheinende "Zick Zack Magazin" auf. Das 32-seitige Heft enthält unter dem Motto "Schöner, größer, härter“ neben Stories, Fotos und Interview auch eine Leserbrief-Ecke namens "Die Dr. Flake Botox-Box", ein XXL-Plakat, sechs Poster sowie 30 exklusive Rammstein-Sticker. Nicht zu vergessen die 2-Track-Single CD, die dem Heft beiliegt. Das Magazin erscheint in GSA exklusiv über den Rammstein-Shop und bei Amazon.



"Zick Zack“ wird zudem als schwarze 7“-Vinyl veröffentlicht. Den Remix zum Song steuerte Boys Noize bei. Die beiden physischen Konfigurationen erscheinen am 13.4.

Am Samstag, den 9. April, eröffnet am Berliner Alexanderplatz (Alexanderplatz/Otto-Braun-Str. 70-72) um 10:00 Uhr (bis 14:00 Uhr) ein Rammstein-Pop-Up-Kiosk, in dem die "Zick-Zack" Single als Teil des o.g. Extra-Magazins schon vor dem offiziellen Release verkauft wird - solange der Vorrat reicht.

Otto volle Möhre

Postings: 476

Registriert seit 21.06.2021

08.04.2022 - 18:56 Uhr
Zickezack, nakdinak

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 2782

Registriert seit 12.12.2013

11.04.2022 - 20:03 Uhr
Extrem schwacher Song. Das lässt nichts Gutes ahnen.

hidden

Postings: 402

Registriert seit 22.07.2020

11.04.2022 - 20:08 Uhr
So langsam könnten sie sich echt mal etwas anderes einfallen lassen als dieses 20er-Jahre-Cabaret-Burlesque-Dingen in Wort und Bild. Das zieht sich jetzt einige Jahre durch, eigentlich bei allem nach "Reise, Reise". Dieser Pop-Up-Kiosk ist aber ne ganz charmante Idee.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10542

Registriert seit 13.06.2013

11.04.2022 - 20:20 Uhr
Du meinst, so langsam können sie mal aufhören, Musik zu machen. :D

hidden

Postings: 402

Registriert seit 22.07.2020

11.04.2022 - 20:56 Uhr
Das sowieso^^

Fiep

Postings: 1012

Registriert seit 29.04.2014

14.04.2022 - 12:52 Uhr
Eh,lyrisch nett, und ramstein by the numbers, aber dramaturgisch sehr flach, und auch nicht sehr dynamisch im songwriting.
Davon das das synth geplucker und die gitarren etwas mehr substanz gebraucht hätten... ja, ist okay, aber auch etwas langweilig.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9909

Registriert seit 23.07.2014

27.04.2022 - 22:10 Uhr
Hört sich das jemand von euch morgen eigentlich im Kino an? Die Idee finde ich ja schon ganz lustig.

lumdam

Postings: 24

Registriert seit 02.07.2014

29.04.2022 - 07:26 Uhr
Dicke Titten… Ich hoffe dass sie damit endlich zu Florian Silbereisen eingeladen werden.

TheMakko

Postings: 54

Registriert seit 27.02.2015

29.04.2022 - 10:03 Uhr
OK (Ohne Kondom) ist die beste Rammstein-Parodie

Francois

Postings: 437

Registriert seit 26.11.2019

29.04.2022 - 10:14 Uhr
Armee der Tristen ist mal ein gutes Intro

Francois

Postings: 437

Registriert seit 26.11.2019

29.04.2022 - 10:50 Uhr
Meine Tränen erinnert an Puppe. Auch ein Highlight

Schwenn

Postings: 81

Registriert seit 08.06.2016

29.04.2022 - 12:13 Uhr
Ich hab das Album bislang zweimal durchgehört (geht ja nur 45 Minuten). Beim ersten Mal hörte ich es nebenbei und es „plätscherte“ so vor sich hin, lediglich Dicke Titten aufgrund des Intros und des Refrains ist gleich hängen geblieben. Beim zweiten Durchlauf habe ich bewusst gehört und es scheint ein ganz gutes Album zu sein. Ich war ja sehr skeptisch, bin aber positiv überrascht. Vielleicht wäre eine andere Reihenfolge der Songs besser/sinnvoller gewesen, aber da denkt/fühlt ja jeder unterschiedlich. Einen echten Ausfall habe ich nicht wahrnehmen können. Gerade das etwas trashige Dicke Titten ist echt gut und hat eine tolle Melodie im Refrain.

edegeiler

Postings: 2556

Registriert seit 02.04.2014

29.04.2022 - 13:04 Uhr
"OK" darf einfach nicht wahr sein :D :D

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10542

Registriert seit 13.06.2013

29.04.2022 - 14:18 Uhr
Das Album hätte "Zeit, zu gehen" heißen sollen.

Ralph mit F

Postings: 297

Registriert seit 10.03.2021

29.04.2022 - 17:05 Uhr
Erster Eindruck wie immer bei Rammstein: Kann doch nur ein riesiger Trollmove sein. Gnadenlose Selbstplagiate. Einzig "Meine Tränen" hat aufs erste Ohr sowas wie Substanz zu bieten. Und ist das etwa fehlgeleitetes Autotune in "Lügen"?
Auf spätere Eindrücke kriegt mich die Band witzigerweise oft wieder, zumindest war das stellenweise bei der self-titled so. Aber erstmal: Joa, ne, nochn Rammstein-Album, schön.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: