Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


The Afghan Whigs - How do you burn?

User Beitrag

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 8195

Registriert seit 26.02.2016

22.02.2022 - 21:53 Uhr - Newsbeitrag
Hier gibt es erst mal einen Song für "Gran Turismo 7":

didz

Postings: 1151

Registriert seit 29.06.2017

22.02.2022 - 22:08 Uhr
ne neue twilight singers wär mir lieber, aber fürs erste tuts das auch^^

Sloppy-Ray Hasselhoff

Postings: 535

Registriert seit 02.12.2019

23.02.2022 - 00:36 Uhr
Über eine neue Twilight Singers würde ich mich auch freuen.
Dulli veröffentlicht mit den Whigs einen neuen Song. Am selben Tag tritt sein Buddy Lanegan ab. Und dann heißt das Teil auch noch I´ll make you see god. Sonderbare Welt. Ich leg den neuen Song der Whigs auf Eis für die nächsten Tage. RIP, Mark. Bin erstmal bedient ...:-(

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22687

Registriert seit 08.01.2012

02.03.2022 - 19:40 Uhr
The Afghan Whigs: Erster neuer Song nach fünf Jahren!
++ neue Single „I’ll Make You See God“ ++

Eine Institution aus Cincinnati meldet sich nach fünf Jahren zurück: The Afghan Whigs veröffentlichen heute ihre neue Single „I’ll Make You See God“.

Mit „I’ll Make You See God“ belegen The Afghan Whigs ein weiteres Mal, dass sie nichts von ihrer Energie verloren haben – im Gegenteil: Ein astreiner (Head-)Banger, klangen sie selten so druckvoll wie hier, und auch Greg Dullis Gesangsstimme klingt kein bisschen weniger umwerfend als vor 30 Jahren. „Das ist einer der härtesten Rocksongs, den wir je aufgenommen haben“, kommentierte der Sänger der Alt-Rock-Institution aus Cincinnati. „Wir haben beim Schreiben und im Studio auf pures Adrenalin gesetzt.“

Seit ihrer Gründung im Jahr 1986 spielen The Afghan Whigs in ihrer eigenen Liga – weil sie von Anfang an auf Konventionen gepfiffen und noch nie in irgendwelche Schubladen gepasst haben. Ihr aus härterem Rock, R&B und Hip-Hop gespeister Sound passte nie zum Zeitgeist und war gerade deshalb so umwerfend: Vor dem karierten, vor allem von Grunge dominierten Hintergrund der frühen Neunziger stachen die Whigs heraus, weil sie damals eher im Anzug auftraten – und man von ihnen eher Soul-Referenzen à la Marvin Gaye erwarten konnte, anstatt sich wie der Rest der Rockwelt auf irgendwelche Riffs von Black Sabbath zu beziehen.

Und auch heute, immerhin 36 Jahre später, ist diese Band mit nichts vergleichbar – und stellt jede Logik auf den Kopf: Welcher andere Act schafft es, nach über drei Jahrzehnten die spannendsten Werke der Karriere vorzulegen? Dulli & Co. aus Ohio haben zuletzt genau das getan: 2012 meldeten sie sich nach 11-jähriger Pause zurück und legten wenig später zwei absolute Albummeilensteine vor – "Do to the Beast" (2014) und "In Spades" (2017) –, um jetzt das nächste Kapitel einzuläuten …

Hier geht's zum Lyric Video von "I’ll Make You See God":




Mit PM drumherum.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22687

Registriert seit 08.01.2012

18.03.2022 - 19:27 Uhr - Newsbeitrag
The Afghan Whigs
26.07. - 09.08.2022

Endlich neue Musik von The Afghan Whigs. Schon seit Längerem ist bekannt, dass die Rocker aus Cincinnati an einem neuen Album arbeiten. Ende Februar erschien dann mit „I’ll Make You See God“ der erste neue Song seit fünf Jahren und ein krachiges Versprechen auf mehr. Nun darf man ernsthaft gespannt sein – und das ist bei dieser wandlungsfähigen Band mal keine Floskel – welchen Weg das Quintett auf seiner neuen Platte beschreitet und wie der Sound vor allem live klingen wird. Aus der ehemaligen Blaupause für Alternative Rock, dem Schmelztiegel für Genres wie Post Punk, Grunge und Soul, hat sich seit der Wiedervereinigung eine unglaubliche, neue Band entwickelt. Jetzt also ein neues Album, eine neue Tour, ein neues Erlebnis. Wie gesagt: Spannung halten und gespannt sein auf das, was da kommt.
Image Label


Präsentiert wird die Tour von Classic Rock und kulturnews.



26.07.2022 Frankfurt - Batschkapp

30.07.2022 Berlin - Metropol

05.08.2022 Hamburg - Uebel & Gefährlich

08.08.2022 Stuttgart - Im Wizemann

09.08.2022 Köln - Luxor

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22687

Registriert seit 08.01.2012

04.05.2022 - 19:23 Uhr - Newsbeitrag
The Afghan Whigs kündigen ihr erstes Studioalbum seit fünf Jahren an

++ “How Do You Burn?” erscheint am 9. September über Royal Cream/BMG ++
++ Musikvideo zur brandneuen Single “The Gataway” ++

Gute Neuigkeiten aus dem Hause The Afghan Whigs! Die Band kündigt heute ihr erstes Studioalbum seit fünf Jahren an. “How Do You Burn” erscheint am 9. September über Royal Cream/BMG. Dazu erscheint der zweite Song aus dem neuen Album mit dem Titel "The Getaway", samt brandneuem Musikvideo.



Fans können “How Do You Burn?” ab sofort hier vorbestellen.

The Afghan Whigs gehen im Herbst auf eine ausgedehnte Tournee in den Vereinigten Staaten und Europa. Der Vorverkauf für alle Herbstshows beginnt diesen Freitag, den 6. Mai. Die bereits angekündigte Frühjahrstour der Band beginnt nächste Woche in Florida!

“How Do You Burn?” ist ihr insgesamt neuntes Album und folgt auf die beiden von der Kritik und den Fans gleichermaßen hochgelobten Alben “Do to the Beast” (2014) und “In Spades” (2017), die sie seit ihrer Wiedervereinigung im Jahr 2012 veröffentlicht haben.

Die Arbeit an “How Do You Burn?” wurde im September 2020 begonnen - die COVID-Pandemie hatte Whigs-Frontmann/Songwriter Greg Dulli dazu gezwungen, seine Pläne für eine Tournee zu seinem Soloalbum “Random Desire” aufzugeben - und in den folgenden 14 Monaten fortgesetzt. Die weltweite Pandemie erforderte auch, dass die Band weitgehend getrennt voneinander und an verschiedenen Orten Aufnahmen machte: Dulli, sein Co-Produzent Christopher Thorn und Schlagzeuger Patrick Keeler arbeiteten zusammen in Kalifornien, während Bassist John Curley, Gitarrist Jon Skibic und Streicher Rick Nelson ihre eigenen Parts in Cincinnati, New Jersey bzw. New Orleans aufnahmen und einspielten."Sobald wir das System im Griff hatten, ging es los", sagt Dulli.

Für seine Begleitband holte sich Dulli mehrere langjährige Mitstreiter ins Boot, darunter den mittlerweile tragischerweise verstorbenen Mark Lanegan, der regelmäßig bei Dullis Twilight Singers mitwirkte, ein Partner bei den Gutter Twins und ein enger Freund war. Lanegan gibt sein Debüt bei den Afghan Whigs und singt bei zwei Stücken Backgroundgesang.

Susan Marshall, die auf dem Whigs-Album 1965 gesungen hat, kehrt für “Catch A Colt” zurück, einem der herausragenden Stücke des Albums, das mit seiner lockeren Art an die Rolling Stones der Some Girls-Ära und den flüssigen Polyrhythmen von Fleetwood Macs “Tusk” erinnert. Das Multitalent Van Hunt, der 2012 mit den Whigs auf Tour war und als Gastmusiker bei “Do to the Beast “ mitwirkte, bringt seine klanggewaltige Stimme sowohl in den eindringlichen Voodoo-Blues von “Jyja” als auch in das kühne “Take Me There” ein und verwandelt letzteres, so Dulli, "in einen wilden Gospelsong. Wir singen wirklich gut zusammen, aber was Van produktionstechnisch macht... das ist unerbittlich".

Dann ist da noch Marcy Mays, Leadsängerin bei “My Curse”, dem Highlight des bahnbrechenden “Gentlemen”-Albums von 1993, die hier ihre Rolle bei dem himmlischen “Domino and Jimmy” wieder aufnimmt und Stevie Nicks anstelle von Dullis Lindsey Buckingham spielt. "Ich habe diesen Song mit Marcy im Hinterkopf geschrieben", sagt Dulli. "Niemand klingt wie sie, sie hat eine unglaublich einzigartige, emotionale und eindrucksvolle Stimme".

Die Afghan Whigs - Dulli, Curley, Nelson, Keeler und der neue Gitarrist Christopher Thorn - werden ab diesem Frühjahr mit “How Do You Burn” auf Tournee gehen, und darüber hinaus, so Dulli, “Ist die Zukunft völlig offen.”.

The Afghan Whigs "How Do You Burn?" Tour
26.07.2022 - Frankfurt, Batschkapp
28.07.2022 - Wien, Flex
30.07.2022 - Berlin, Metropol
05.08.2022 - Hamburg, Uebel & Gefährlich
08.08.2022 - Stuttgart, Im Wizemann
09.08.2022 - Köln, Luxor
28.10.2022 - München, Freiheitshalle
29.10.2022 - Zürich, Bogen F

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: