Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Star Wars - Obi Wan Kenobi Serie (Achtung enthält Spoiler)

User Beitrag

Rote Arme Fraktion

Postings: 3840

Registriert seit 13.06.2013

29.05.2022 - 14:48 Uhr
Gehe ich mit. Richtig starke Serie bisher.

qwertz

Postings: 789

Registriert seit 15.05.2013

29.05.2022 - 15:06 Uhr
Schließe mich den Nörglern an. Amateurhaft mies geschrieben und inszeniert - das meiste wurde ja schon genannt.

Noch nicht allerdings, wie blutleer, unbelebt, starr und kulissenhaft der Cyberpunk-Stadtplanet Daiyu in Folge 2 war. Warum kann man da nicht etwas Atmosphäre reinbringen? Wo sind die Kameraperspektiven, die staunen lassen? Details, die dir verraten, wie verkommen es in der Kapitalismus-Hölle zugeht? Stattdessen das übliche Marionetten-Panoptikum, zwei Random-Begegnungen hier und die Lösung aller Probleme zwölf Sekunden später durch die nächste konstruierte Begegnung.

Dem Fass den Boden ausgeschlagen haben aber die dämlichen und völlig unnützen Parcous-Moves der Schurkin über die Dächer. Sitzt da wirklich jemand vorm Bildschirm und sagt: "Wow, die ist aber wirklich bad-ass! Da brauche ich jetz sofort die neue Funko-Pop-Figur von!"

Ich nehme an, die zwei Folgen waren jetzt der Prolog mit Obis alles verändernden Erkenntnis am Ende. Daher bin ich dennoch gespannt, in welche Richtung sich das ab Folge 3 entwickeln wird.

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

29.05.2022 - 15:32 Uhr
Ich kann verstehen wenn man an Star Wars gar keine Ansprüche hat und das Ganze als nette Sci Fi Unterhaltung gut findet... aber diesen richtig amateurhaft und lieblos zusammengeschusterten Unsinn in Episode 2 als sehr stark zu bezeichnen erschließt sich mir nicht im Geringsten... totales Unverständnis

Peacetrail

Postings: 3222

Registriert seit 21.07.2019

29.05.2022 - 23:18 Uhr
Ok, ich bin nicht der Riesen-Star-Wars-Fan und habe nicht alle Filme geguckt und bei Mandalorian und Boba Fett nur reingezappt (immerhin wegen Sohnemann Rebels und Résistance geguckt).

Aber die erste Folge von Obi-Wan war schon in Ordnung, weil der Bezug zum ersten Film (also IV) sehr schön hergestellt wird.

Irritierend ist, wie hier schon erwähnt, die maximal hölzerne Leia-Verfolgung im Wald. Das ist echt mies.
6/10 würde ich sagen. Folge 2 gebe ich mir noch.

Was sagt denn keenan jetzt?

Christof

Postings: 29

Registriert seit 21.04.2022

30.05.2022 - 12:47 Uhr
Warum sind eigentlich gleich die ersten beiden Folgen am gleichen Tag "erschienen"? Wusste Disney schon, dass die erste Folge so schwach ausfällt und die Fans unbedingt "besänftigt" werden müssen?

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

30.05.2022 - 13:06 Uhr
ich fand ja eher die zweite Folge desaströs, die erste war noch okay als Einstieg...

Erste 6/10
Zweite 3/10

Christof

Postings: 29

Registriert seit 21.04.2022

30.05.2022 - 14:57 Uhr
OH GOTT, dabei habe ich nach der ersten aus Frust aufgegeben, obwohl mein Sohn noch weiter schauen wollte! Das heißt jetzt, Augen zu und durch oder eher gesagt: Das ist der Weg!

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

30.05.2022 - 16:46 Uhr
Naja, kann auch sein, dass sie dir ja gefällt... Rote Arme Fraktion findet es ja grandios, vielleicht stimmst Du ihm eher zu als mir...

nörtz

User und News-Scout

Postings: 10777

Registriert seit 13.06.2013

30.05.2022 - 17:31 Uhr
Ich hab noch keine der 30 neuen Star-Wars-Serien angeschaut. Nachdem mich ja zuletzt schon Picard enttäuscht hat, erwarte ich bei dem ganzen Kram hier auch nur Enttäuschungen.

fakeboy

Postings: 2637

Registriert seit 21.08.2019

30.05.2022 - 17:35 Uhr
Mandalorian kann ich dir empfehlen. Fand die Serie zunächst fast etwas zu unspektakulär aber nach einigen Folgen hat es mich ziemlich gepackt. Soundtrack und Ausstattung sind meisterhaft und der Mandalorian ist eine zunächst etwas gar stoische aber mit der Zeit sehr faszinierende Hauptfigur.

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

30.05.2022 - 18:18 Uhr
Mandalorian hat mich nach meiner Star Wars Abwendung erst wieder zurückgeholt - für mich absolut großartige Serie und vielfach besser als die neueste Trilogie (Episoden 7 bis 9) sowie Rogue One und Solo...
Also Mandalorian unbedingt zu empfehlen auch von meiner Seite - und dann ist Boba Fett sogar Pflicht, da es Zusammenhänge gibt...

Rote Arme Fraktion

Postings: 3840

Registriert seit 13.06.2013

30.05.2022 - 18:23 Uhr
Picard war tatsächlich sehr schwach. Dagegen ist Obi-Wan eine Offenbarung.

Glufke

Postings: 19

Registriert seit 15.08.2017

30.05.2022 - 18:35 Uhr
Bin bisher nicht enttäuscht, aber auch noch nicht richtig begeistert (was aber glaub ich generell für viele schwer ist, weil die Erwartungen meist sicher sehr hoch waren). Ich kann auch einige Kritikpunkte, die hier geäußert wurden (z.B. die absurde Verfolgung durch den Wald), absolut nachvollziehen, einige wiederum überhaupt nicht. Die Schauspielerin von Leia macht ihre Sache grandios und passt super finde ich Natürlich sieht sie vielleicht nicht aus wie 10, aber mit 12 sah ICH auch noch aus wie 7 :D Die Diskussion ums Alter finde ich daher sehr unangebracht, vor allem weil die Schauspielerin zum Zeitpunkt des Drehs auch fast 10 Jahre alt war. Generell war ich von der Leia-Story überrascht, weil ich nur den ersten Trailer gesehen hatte. Ich finde es auch gut, dass es überhaupt wieder deutlich düsterer wird und die Inquisitoren fügen sich auch gut ein. Die Haupt-Kontrahentin finde ich allerdings auch etwas drüber, manchmal fast lächerlich. Bin aber auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht.

Bisher 7/10 würde ich sagen.

P.S.: Mandalorian war - besonders die zweite Staffel - super, Boba Fett so lala. Am störendsten fand ich da, dass Boba da so "gut" dargestellt wird. Das passte nicht so wirklich zum Charakter.

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

30.05.2022 - 19:08 Uhr
Also die kleine Leia hat mich nicht gestört... mich hat vor allem Episode 2 und die richtig schlechte Rettungs-/Verfolgungsstory genervt - hat aber nichts mit dem kleinen Mädchen zu tun, sondern mit der Inszenierung...


"Die Haupt-Kontrahentin finde ich allerdings auch etwas drüber, manchmal fast lächerlich."

Exakt. Diese Figur finde ich schlecht geschrieben, schwach in Szene gesetzt und auch nicht gut geschauspielert... und die Szene am Ende, als Obi Wan und Leia nur abhauen können, weil sie 5 Minuten lang den Inquisitor umbringen muss, war auch so schlecht...

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

01.06.2022 - 22:03 Uhr
Gerade Folge 3 gesehen - die Serie hat weiterhin ungefähr Power Rangers Niveau mit einem Schuss Buffy im Bann der Dämonen oder Charmed... wahrscheinlich die größte Enttäuschung seit ich Serien schaue... und da jetzt die Hälfte schon vorbei ist, kann man auch keine große Besserung mehr erwarten...

Wow... wie unfassbar scheiße können Drehbuch, Schnitt und Inszenierung sein?? Die Story ist so sinnlos holprig zusammengeschustert, dass ich das wirklich total ärgerlich finde...
Zwischenzeitlich kam etwas gute Star Wars Atmosphäre auf, vor allem bei der Begegnung Vader vs Kenobi - aber wie scheiße lächerlich war denn bitte der Ausgang dieser Begegnung?? Vader hat ihn komplett überlegen unter Kontrolle und dann reichen 2 Schüsse aus dem entfernten Hügel aus, damit ein Lade-Droide Kenobi vor den Augen Vaders davonschleppt??? Und wohin überhaupt? What the fuck??? Und was war denn bitte Kenobi's Ziel Leia zu irgendeinem Schiff zu schicken um selber irgendwo in der Dunkelheit umherzulaufen um evtl. auf Vader zu stoßen? Und die Helferin lässt Leia alleine zum Schiff - warum??? Und wie viele Ausgänge hat dieser Tunnel, damit die Helferin beim zurückgehen nicht auf die sritte Schwester trifft, die aber schon am Ziel war und den Flieger umgelegt hat, um Leia wieder einzufangen? Ich verstehe gar nichts mehr...
Und wie lächerlich war bitte die Szene als Kenobi und Leia im Truck mitgenommen werden??? Erst verquatscht sich Kenobi richtig dumm vor den Strom Troopern und dann als er glücklicherweise davonkommt quatscht er munter drauflos und erzählt seine Jedi Story, damit es der Imperiumfreundliche Fahrer auch schön mithören kann?? Was haben die Writer bitte im Writing Room gemacht??? Das hat alles überhaupt keinen Sinn, keine Struktur

Unfassbar wie dumm und schwach Kenobi in seiner eigenen Serie dargestellt wird... diese Serie hat überhaupt keinen Sinn...

Bisher
Erste 6/10
Zweite 3/10
Dritte 4/10

Gesamteindruck 4/10

Hundsmiserables Werk, welches meinen kurzzeitig durch Mandalorian aufgeflammten Star Wars Enthusiasmus komplett in die Tonne tritt... Ewan McGregor und das kleine Leia-Mädchen tun mir nur noch unendlich Leid - der Rest des Casts eigentlich auch..

Christof

Postings: 29

Registriert seit 21.04.2022

01.06.2022 - 22:43 Uhr
Du bist mir zwar immer eine Folge voraus, ich leide also immer gleich für zwei mit! Für die, die ich gesehen habe und für die, die ich noch sehen werde. Denn tatsächlich überraschen bisher nur kurze positive Momente inmitten einer "unterirdisch schwachen Inszenierung".

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

01.06.2022 - 22:54 Uhr
Ich bin wirklich absolut schockiert wie schwach und unlogisch das Ganze ist... ich bin mir gerade nicht sicher, ob ich die restlichen 3 Episoden schauen soll...

Disney hat mit Mandalorian gezeigt, dass sie es eig. können... aber das hier ist wirklich ein Desaster...

Peacetrail

Postings: 3222

Registriert seit 21.07.2019

01.06.2022 - 23:06 Uhr
Die Kritikpunkte von mieser Inszenierung, leblosen Settings, Verfolgungsjagden und Inquisitoren bis hin zu den Dialogen sind alle von fuzz genannt, und es ist ärgerlich, dass das so hölzern ist und (wieder) eine Chance vertan wurde.
Wenn man das aber alles ausblendet, finde ich doch Unterhaltung. Vielleicht streite ich auch noch ab, dass das Schaaße ist.







Im Grunde war eh nur Episode V gut.

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

01.06.2022 - 23:22 Uhr
"Wenn man das aber alles ausblendet..."

... bleibt leider nicht mehr viel... McGregor macht noch das beste daraus, aber auch er kann es nicht retten...

"Im Grunde war eh nur Episode V gut."

Sehe ich anders... Episode III bis einschl. VI finde ich alle super... Mandalorian und Boba auch...
Episoden I, II und VII sind Meisterwerke im Vergleich zu Kenobi...

Peacetrail

Postings: 3222

Registriert seit 21.07.2019

02.06.2022 - 17:40 Uhr
Ich bleib dabei, es ist hölzern, aber nicht so schlimm.
Erste 6/10
Zweite 4/10
Dritte 6/10

Peacetrail

Postings: 3222

Registriert seit 21.07.2019

02.06.2022 - 17:47 Uhr
Fuzz hat schon viel Skurriles genannt und ich glaube auch das schon:
Dieser Parcourslauf der schwarzen Inquisitorin über die Dächer in Folge 2 war absolut sinnlos.

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

02.06.2022 - 18:52 Uhr
"Ich bleib dabei, es ist hölzern, aber nicht so schlimm"

So weit weg liegst du aber nicht von meinen Bewertungen :)

Peacetrail

Postings: 3222

Registriert seit 21.07.2019

02.06.2022 - 19:42 Uhr
6 Punkte heißt ja auch: ganz gut.
In Folge 2 ist die (lange) Szene auf den Dächern das Gegenteil von über den Dächern, sprich unterirdisch in Sinn und Inszenierung. Deshalb 4.

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

02.06.2022 - 19:58 Uhr
Die dritte war genauso verheerend unsinnig wie die zweite, da gibt es von mir nur den einen Punkt Bonus für Kenobi vs Vader, auch wenn dass noch umsinniger war vor allem am Ende

Rote Arme Fraktion

Postings: 3840

Registriert seit 13.06.2013

02.06.2022 - 20:29 Uhr
3. Folge 8/10

Ich mag allerdings die Synchronstimme von Vader nicht. Ansonsten sehr starke Serie weiterhin.

fakeboy

Postings: 2637

Registriert seit 21.08.2019

03.06.2022 - 00:52 Uhr
RAF, bist du am Trollen oder findest du die Serie wirklich gut? Bin in der Hälfte der 3. Folge und es bleibt zäh. Story eher öde und was mich vor allem stört ist die lieblose Ausstattung. Irgendwie als hätte man versucht mit sehr wenig Budget etwas Star Wars hinzukriegen (evtl. hat McGregor das ganze Budget aufgebraucht, das mag ich ihm gönnen)

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

03.06.2022 - 00:57 Uhr
"RAF, bist du am Trollen oder findest du die Serie wirklich gut?"

Er trollt eindeutig, hat er schon glaube ich im mandalorian thread gemacht...

Rote Arme Fraktion

Postings: 3840

Registriert seit 13.06.2013

03.06.2022 - 07:11 Uhr
Also ich kenne zwei Leute persönlich, die die Serie auch verfolgen. Beide sind extreme Warsler und beide sind begeisterter als ich von der Serie.

Ich fand Mandalorian super, Boba Fett sehr stark und nun Obi-Wan auch extrem stark.

Man merkt wieviel Budget da reingesteckt wurde, es steckt viel Liebe zum Detail in der Serie.

Natürlich war die Verfolgungsjagd auf den Dächern nicht so toll, aber ich werde mich jetzt nicht auf jede Kleinigkeit stürzen, die es zu kritisieren gibt, sondern genieße es, das diese Epoche von Star Wars zum ersten Mal (auf diesem hohen Niveau) beleuchtet wird.

Für mich eine Runde Sache die Serie.

fakeboy

Postings: 2637

Registriert seit 21.08.2019

03.06.2022 - 07:55 Uhr
Haha, RAF begründet den Typus des "Positiv-Trolls".

SoundMax

Postings: 221

Registriert seit 19.05.2015

03.06.2022 - 11:24 Uhr
Entweder das, oder es gefällt ihm einfach tatsächlich sehr. Gibt ja nix daran auszusetzen.

Fand die dritte Episode alles in allem unterhaltsam. Aber Verfolgungsjagden haben die echt nicht drauf:

ACHTUNG SPOILER wie Obi Wan von Vader davonläuft, wirkte schon sehr unbeholfen und machte die ganze Szene unfreiwillig komisch. Ebenso wirkte Obi Wans Missgeschick auf dem Trooper-Transporter sehr erzwungen, um da irgendwie Spannung reinzubekommen.
Dafür war die anschließende Szene mit Tala ganz gelungen. Auch wie Vader inszeniert wurdem fand ich sehr atmosphärisch (allein die Kameraeinstellungen bzw. der Einsatz von Licht/Feuer), da kam bei mir so richtig das klassische Star Wars Feeling auf.

Im gesamten auch hier 7-8/10, liegt wohl aber auch daran, dass ich nicht die megagroßen Erwartungen an die Serie hatte.

Christof

Postings: 29

Registriert seit 21.04.2022

03.06.2022 - 13:17 Uhr
Wie schön, dass es doch so viele begeisterte "Padavane" gibt, die jetzt auch OBI-WAN folgen. Für mich ist die Serie eine unfassbare Enttäuschung. Ich kann einfach nicht glauben, dass dieser leblos inszenierte Ausflug zur banalen Rettung der kleinen "Lea-Göre" in der 2. Folge überhaupt jemanden begeistern kann!!! Es gab nur einen starken Moment am Ende, als OBI-WAN erfährt, dass Anakin lebt und zu Vader geworden ist. Das waren aber höchstens 60 Sekunden.

MasterOfDisaster69

Postings: 786

Registriert seit 19.05.2014

03.06.2022 - 17:04 Uhr
Unlogik hin oder her. Aber diese ewige Noergelei und Meckerei ist schon etwas ueberzogen.
Ich sehe das etwas lockerer (mittlerweile), denke der Zielgruppe von 10-17 Jaehrigen wird es gerecht.
Ja, die Verfolgungszenen rund um die kleine Leia, ob Wald oder Stadt, waren schlimm bzgl. Logik und Timing, aber ich freue mich halt immer wieder, wenn es was Neues von Star Wars gibt, weil ich mir das mit meinen Soehnen angucken kann. Meine Soehne sind jetzt ungefaehr so in dem Alter wie ich damals als ich Episode V im damals noch hochmodernen und mit einer Riesenleinwand versehenen Royal Palast am Kudamm (Westberlin) sehen duerfte. Es war ein Erlebnis, ich war komplett geflasht wie diese grollenden Raumschiffe ueber uns hinweg flogen bis sie die ganze Leinwand fuellten. Es macht einfach nur Spass, die aktuellen Folge-Serien mit meinen Soehnen zu schauen. Gut, Mandalorian hat das mit bewirkt und war wirklich toll, Boba Fett war dann weniger toll die ersten 4 Folgen, also vielleicht legt Obi-Wan noch ein paar Gaenge zu (und Mando taucht ploetzlich auf!)…

Mando 9/10
Boba Fett 8/10 (aber nur wegen den letzten 3 Folgen)
Obi-Wan 6/10 (ohne die letzten 3 Folgen, die ja noch fehlen)

fakeboy

Postings: 2637

Registriert seit 21.08.2019

03.06.2022 - 17:16 Uhr
Haha, das wär geil wenn Mando einfach in jeder neuen Star Wars Serie auftauchen würde und sie im letzten Drittel zu seiner Story macht.

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

03.06.2022 - 17:59 Uhr
"Unlogik hin oder her. Aber diese ewige Noergelei und Meckerei ist schon etwas ueberzogen."


Joa, geht so.. über kleine Logiklöcher kann man hinwegsehen, wir sind bei Star Wars, d.h. ich erwarte jetzt auch nicht irgendwelche Logikmeisterwerke... aber wenn es an simpelsten Drehbuch- und Regiekniffen scheitert und wirklich gar nichts mehr Sinn macht, dann nervt die totale Randomness total, denn sie killt jegliche Atmosphäre und den Zauber - ich war teilweise nur noch genervt...
sorry, aber Obi Wan sieht Vader durchs Fenster, schickt Leia mit der Helferin los und auf einmal befindet er sich irgendwo ausserhalb der Siedlung im dunkeln??? Wie ist er dahin gekommen, ohne von allen entdeckt zu werden?? Was war sein Ziel wo er doch weiß, dass er gerade zu schwach ist - ins Verderben laufen und dann sind Luke und Leia schutzlos?? Was wollte er da im dunkeln ausserhalb überhaupt?? Und dann wird er total vernichtet und Vader lässt sich von 2 Schüssen und einem kleinen Feuer so ablenken, dass er nur noch hinterherschauen kann, wie der langsame Ladedruide mit 2 km/h Obi Wan vom Geschehen wegträgt? Und da sind noch die Inquisitorin und die Stormtrooper, aber die lassen alle zu, dass Obi Wan irgendwo hingetragen wird im Zeitlupentempo, okay... und wieso geht die Inquisatorin überhaupt zu Leia, wenn sie es doch eig. die ganze Zeit auf Obi Wan abgesehen hat und nur wegen ihm erst Leia entführen hat lassen??? Statt auch Obi Wan sicherzustellen, geht sie durch den geheimen Tunnel zu Leia, trifft dabei wundersamerweise nicht auf die Helferin (die aus welchen Gründen auch immer Leia alleine lässt, checkt auch niemand warum), die ihr eig. entgegenkommt, und schafft es vor Leia am Abflugort zu sein, obwohl Leia schon vorher dorthin unterwegs war? Hatte der geheime Tunnel viele Ausgänge und woher wusste sie dann wohin sie gehen soll, wenn sie ihn gerade erst gefunden hat???
Das ist so hart absurd zusammengeflickt, jedes Kind könnte das besser inszenieren... die Story macht von vorne bis hinten überhaupt gar keinen Sinn... es ist eine random Abfolge von irgendwelchen Szenen ohne Zusammenhang...

Ich stimme auch nicht zu, dass die Zielgruppe 10-17 sein soll, vor allem da hier logischerweise viele schauen, die als Kind die alten Filme gesehen haben und entsprechend älter sind.. des weiteren halte ich 15-17 jährige i.d.R. für pfiffig genug etwas mehr Anspruch zu haben als diesen total gehirnlosen Unsinn abzufeiern...

Und dass Obi Wan als totaler Trottel hingestellt wird, der nichtmal problemlos einer 10-jährigen hinterherlaufen kann, sich erst dämlich vor den Stormtroopers verplappert und dann in Anwesenheit des Fahrers erzählt, dass er Jedi ist, ist so hart dumm...

fakeboy

Postings: 2637

Registriert seit 21.08.2019

03.06.2022 - 19:12 Uhr
100% bei fuzzy

Christof

Postings: 29

Registriert seit 21.04.2022

03.06.2022 - 20:40 Uhr
Disney zielt eher Generationen übergreifend. In den 80-gern sind die Kleinen und die Großen ins Kino gegangen und haben gestaunt und Feuer gefangen. Danach gingen sie mit Ihren Kindern wieder ins Kino, um die Episoden I bis III zu sehen. Später um die Episoden VII bis IX und die alternden Hauptfiguren "zu verabschieden". Jetzt abonnieren wir Disney+ aus einem einzigen Grund, um wieder Kind zu sein, um wieder Feuer zu fangen. Es gibt also Menschen, für die OBI-WAN nicht nur eine Filmfigur ist, sie sind mit STAR WARS aufgewachsen und alt geworden und die Charaktere haben den Status eines "Onkels, der Tante, des Bruders oder der Schwester". Dann ist es eben nicht egal, wenn in einer lang ersehnten Serie all die Erinnerungen und Hoffnungen auf stupideste Art und Weise zermörsert werden und die Galaxie in sich zusammen fällt. Ich wünschte, ich könnte es so entspannt sehen, wie einige von euch und einfach das STAR-WARS-Feeling genießen, ganz unbeeindruckt von den dramaturgischen und logischen Schwächen der aktuellen Inszenierungen.

keenan

Postings: 4630

Registriert seit 14.06.2013

04.06.2022 - 07:27 Uhr
So Folge 1 endlich gesehen :-) .
Also der Anfang mit dem Rückblick der Filme 1 bis 3 war schonmal Bombe. Geiler Score und Schnitt. Damit habe ich nicht ansatzweise gerechnet und war positiv überrascht. Tolle Idee. Und darauf die eröffnungszene mit der order 66 ist nach dem anfangsszene in Episode 3 die spektakulärste überhaupt!
Hatte Gänsehaut durchgängig und bin vor Freude fast an die Luft gegangen :-). Score wunderbar, tolle Action Sequenzen und super CGI!

Gigantischer filmreifer Start!

Die Folge selbst kann das Niveau allerdings nicht halten.
Größte Schwäche, es gibt einige Szenen in denen aufgrund der lichtverhältnisse auf den Personen zu erkennen ist, dass diese im Studio sind . Wirkt teils leider billig.
Und wie sind wieder auf tatooine, wüste. Gut das kann man hier jetzt nicht direkt zum Vorwurf machen. Da das ja schon alles Teil seit Episode 4 war. Die Folge Filme Und Serien haben es oft versäumt mehr andere Planeten zu zeigen.

Deswegen fand ich es super wie hier nebenbei alderaan näher beleuchtet wird. Das leia mitmacht als Kind, wusste ich durch diverse news und Gerüchte seit Monaten schon.
Die Entführer fand ich ziemlich schwach in allen Punkten. Stereo Typen. Und die Verfolgung von Leia im Wald. Gruselig schwach inszeniert.

Umso beeindruckender dafür die 3 neuen antoganisten, die Inquisatoren. Tolle Charaktere, alle verschieden. Kenne diese teils aus der Serie Rebels und finde sie hier deutlich interessanter. Auch dass sie sich gegenseitig mit Worten batteln und jeder einen anderen Ansatz verfolgt, spannend und gut inszeniert . Hier will ich viel mehr sehen.

Obi wan selbst, ist hervorragend gespielt von Ewan. Ein gebrochener Alter Jedi. Gezeichnet vom Verlust und leid der order 66 und dass sein Schüler und Freund der dunklen Seite verfallen ist. Auch sein Handeln und verhalten. Absolut logisch und nachvollziehbar. Super bis jetzt.

Gesamtwertung Folge 1

7,5 /10

Loketrourak

Postings: 1682

Registriert seit 26.06.2013

04.06.2022 - 11:40 Uhr
Endlich, Keenan! ;-)

keenan

Postings: 4630

Registriert seit 14.06.2013

04.06.2022 - 18:09 Uhr
Puh Folge 2 und 3 nun auch gesehen und doch etwas ernüchtert. Ja das war alles auch irgendwie gut, aber nicht überragend. Leider wurde ich die Tage gespoilert dass in Folge 3 das rematch des Jahrhunderts stattfindet. Tja und was soll ich dazu sagen, dass war es leider nicht ansatzweise. Ein Steifer emotuonsloser Kampf, lahm inszeniert. Da war Episode 4 das Duell dynamischer. Sorry das war nix.
Die neue synchro von vader ist für mich jedoch die beste und am nächsten der am der original Trilogie dran, passt super .
Reva als antoganistin gefällt mir weiterhin am besten und am interessantesten.
Das worldbuilding in Folge 2 ist Spitze, auch wenn es eigentlich coruscant Untergrund 2.0 ist . Die Verfolgung als obi wan hinter leia herläuft ist ziemlich schwach in Szene gesetzt. Haben die schonmal das Wort Dynamik gehört ?
Es wirkt als wenn leia 5 kmh läuft und obi wan, der sie eigentlich locker nach 10 Metern schon haben müsste , läuft noch langsamer? Aua.

Und leia soll 10 Jahre alt sein. Optisch und sprachlich höchstens 7 bis 8 von der Größe ganz zu schweigen .

Storymäßig passiert irgendwie auch nicht viel.

Muss meine Gedanken erstmal noch bissl sammeln. Aber über eine 6 von 10 kommen die Folgen 2 und 3 nicht hinaus momentan

keenan

Postings: 4630

Registriert seit 14.06.2013

04.06.2022 - 21:55 Uhr
Habe mir jetzt erstmal die Kommentare hier angeschaut, Hui kommt ja nicht so gut weg, damit hätte ich nicht gerechnet.
Und ganz ehrlich wer das hier schlechter als Boba Fett wertet ist doch blind :-P

Interessant dass ich aber auch genau die beiden verfomgungsjagden im Wald und danach schwach inszeniert sah wie viele andere. Genau, als wenn die Verfolger absichtlich langsam laufen.

Schade das hier fast keiner "erkennt" wieviel größer star wars hier wirkt du die vielen verschiedenen und belebten Planeten im Gegensatz zu Mando und vor allem Boba.
Und ganz zu schweigen von dem viel aufwendigeren look welcher sich auch deutlich im Budget niederschlägt, welches um ein Vielfaches höher sein sollte als Mando und wieder ganz zu schweigen von Boba.

Bin nur mal gespannt wie die das mit dem Haupt inquisitor lösen wollen, denn in der später spielenden Serie Rebels, lebt dieser ja wieder

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

05.06.2022 - 02:51 Uhr
"Schade das hier fast keiner "erkennt" wieviel größer star wars hier wirkt du die vielen verschiedenen und belebten Planeten im Gegensatz zu Mando und vor allem Boba."

Bringt mir persönlich nix, wenn es bei Drehbuch, Schnitt und Regie an ganz primitiven simplen Fertigkeiten fehlt und die Story ein sinnloses disaster of randomness ist - mit einem richtig dämlichen Obi Wan, der nicht mal mit 2 km/h Geschwindigkeit laufen kann und zu dumm ist um zu vermeiden sich ständig zu verplappern...

"Und ganz zu schweigen von dem viel aufwendigeren look"

Fand den Look bei Mando um Welten besser

"Bin nur mal gespannt wie die das mit dem Haupt inquisitor lösen wollen"

Ach, keine Sorge, bei dem hundsmiserablen Drehbuch wird das schon ohne jeglichen Sinn und Kontinuität möglich sein, dass er zurückkommt - einfach nich einen zusätzlichen Planeten reinklatschen, dann sind alle abgelenkt ;p

Mando beide Staffeln 9/10
Boba ganze Miniserie 7/10 (allerdings die ersten 4 Episoden nur 6/10, die Folgen danach hieven das Gesamtpaket noch auf 7/10)
Obi Wan erste 3 Folgen 4/10 - erste Folge noch okay, aber dann.... fassungslos...

Peacetrail

Postings: 3222

Registriert seit 21.07.2019

05.06.2022 - 09:32 Uhr
Ob Ewan McGregor sich manchmal die Eingangsszene von Trainspotting anguckt und denkt: „Alter, so schnell war ich mal“?!

keenan

Postings: 4630

Registriert seit 14.06.2013

05.06.2022 - 18:23 Uhr
@ fuzzy

bei dir könnte man auch manchmal den eindruck bekommen du willst nur trollen. boba toll finden und obi mies reden ;-)

aber klar, verstehe schon, jeder hat seinen geschmack :-)

wie sieht es mit deinem bingen bei clone wars aus? wie weit bist du mittlerweile?
bist du das nicht auch der meinung, dass es dort qualitativ deutlich besser wird und das in allen bereichen?

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

06.06.2022 - 00:53 Uhr
Bei clone wars hab ich die erste Staffel abgeschlossen... muss mal wieder weiterkommen

"boba toll finden und obi mies reden"
Bei mir ziehen krasse Unzulänglichkeiten in Kontinuität, Story und Charakterverhalten immer die Wertung stark runter ... ich wollte kenobi gut finden, aber die genannten Schwächen fallen hart ins gewicht bei mir... Da ist mir was solide einfaches, dafür aber ohne solche Unzulänglichkeiten, echt lieber... Welten und optik dind schön, aber ich brauche eine solide Inszenierung und ordentliche Story, die irgendwie Sinn ergibt... alleine die verfolgungsjagten und Action Szenen bei Kenobi sind das pure grauen - du pflichtest mir da ja ziemlich bei wenn ich Deine Posts lese, bist halt nur nicht ganz so streng weil anderer Fokus als ich

fakeboy

Postings: 2637

Registriert seit 21.08.2019

06.06.2022 - 08:50 Uhr
Hab nun endlich im dritten Anlauf auch die dritte Folge gesehen (musste 2mal abbrechen weil ich eingeschlafen bin). Wurde eigentlich alles schon gesagt: der Kampf zwischen Vader und Obi-Wan ist leider alles andere als episch. Und auch hier: schlimmste Logikfehler. Obi-Wan dreht mehrere Runden im Feuer, aber nur seine Kleider sind angesengt? Er hätte mindestens verbrannte Haare und ein ziemlich übles Gesicht. Und: wie kam die Inquisitorin dort hin, wo Leia ist? Woher wusste sie, wohin Leia flieht? Und noch ein Detail, das mich stört: warum wird der Auftritt von Vader nicht mit seinem Motiv musikalisch untermalt? Es ist ja derselbe Vader wie in Episoden 4-6. Überhaupt: die Musik langweilt einfach.

Loketrourak

Postings: 1682

Registriert seit 26.06.2013

06.06.2022 - 13:58 Uhr
Richtig ärgerlich: die 10 Jährige Leia schickt ihre Beschützerin zurück zu Ben, und diese lässt sich davon auch noch überzeugen. Ja klar. Kann ja nix passieren.

Loketrourak

Postings: 1682

Registriert seit 26.06.2013

06.06.2022 - 13:59 Uhr
5,5 die Folge

keenan

Postings: 4630

Registriert seit 14.06.2013

08.06.2022 - 13:21 Uhr
die heutige folge noch keiner gesehen?

bevor wieder fragen aufkommen wo mein post bleib ;-) ich sehe die folge frühestens in einer woche. werde wieder gemeinsam mit meinem sohn schauen ;-). also dann folge 4 und 5 zusammen

puh, heißt mit dem finale in 2 wochen muss ich dann auch mindestens noch 9 tage warten bis wir uns wieder sehen :-(...

fuzzmyass

Postings: 8889

Registriert seit 21.08.2019

08.06.2022 - 13:26 Uhr
@keenan

Du kannst sie ja theoretisch 2 Mal sehen - ein mal alleine und dann mit dem Sohn ;)

fakeboy

Postings: 2637

Registriert seit 21.08.2019

08.06.2022 - 13:34 Uhr
Ich schau sie am Abend.

Seite: « 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: