Listen



Banner, 120 x 600, mit Claim


Cate Le Bon - Pompeii

User Beitrag

fakeboy

Postings: 2632

Registriert seit 21.08.2019

04.02.2022 - 11:11 Uhr
Heute erschienen. Hab erst oberflächlich reingehört. Klingt eigentlich genau so, wie man ein neues Album von CLB erwartet. Der Opener packt mich nicht, aber die anschliessenden "Moderation" und "French Boys" gefallen sehr gut. Mal schauen wie es sich entwickelt.

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 22865

Registriert seit 08.01.2012

23.02.2022 - 22:50 Uhr - Newsbeitrag
Frisch rezensiert.

Meinungen?

Unangemeldeter

Postings: 761

Registriert seit 15.06.2014

23.02.2022 - 23:30 Uhr
Schöne Rezension und sehr sehr gutes Album! Ich werd nur mit dem Opener, Cry me old trouble und ausgerechnet dem in der Rezi so gelobten Remembering me nicht warm. Die anderen Songs fließen, leben, sind homogen und doch alle für sich stehend interessant.

AliBlaBla

Postings: 1862

Registriert seit 28.06.2020

25.02.2022 - 14:27 Uhr
Eine tolle Rezension, der Platte angemessen. Evtl. wächst diese auch noch weiter&weiter (ans Herz)
Ich versuch mich mal:

Dirt on the road 7/10
Moderation 9/10
French boys 7/10
Pompeii 8/10
Harbour 7/10
Running away 8/10
Cry me old Trouble 8/10
Remembering me 7/10
Wheel 7/10

In mancher Besprechung wird ein 80er-Sound angesprochen, das höre ich weniger als PJ Harveys letztes Album, "The Hope Six Demolition Projekt", nicht nur wegen der Bläser; ..all in all eine spannende, aber auch fordernde Platte..allein der Bass!

AliBlaBla

Postings: 1862

Registriert seit 28.06.2020

15.03.2022 - 19:44 Uhr
..irre, wie das Album mir ans Herz gewachsen ist, es wird definitiv unter den Jahreshighlights bei mir sein!..

Unangemeldeter

Postings: 761

Registriert seit 15.06.2014

16.03.2022 - 11:05 Uhr
Da stimme ich voll zu, das ist auch ein richtiges Album-Album, in das man richtig schön eintauchen kann. Meine aktuellen Song-Lieblinge sind Harbour und der Closer.

Unangemeldeter

Postings: 761

Registriert seit 15.06.2014

11.04.2022 - 17:43 Uhr
...und das Album kriegt immer noch zu wenig Liebe, höre es fast täglich, absolut klasse. Ich konnte leider wegen Krankheit nicht zu dem Konzert letzte Woche, hätte mir so gerne von den Bassläufen den Magen massieren lassen - ist hier sonst jemand hingegangen und kann berichten?

GerrysMuchte

Postings: 74

Registriert seit 03.11.2020

12.04.2022 - 10:18 Uhr
Yep, höre es seit Release rauf und runter und finde es fantastisch! Klarer Anwärter für AOTY für mich.

AliBlaBla

Postings: 1862

Registriert seit 28.06.2020

12.04.2022 - 10:43 Uhr
Push

So isses recht! Was für ein Album, schließlich! "Reward" war schon klasse, aber dieses eine Spur stringenter.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: