Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Red Hot Chili Peppers - Unlimited love

User Beitrag

Sloppy-Ray Hasselhoff

Postings: 2027

Registriert seit 02.12.2019

25.03.2022 - 17:13 Uhr
>Die Ähnlichkeiten höre ich gar nicht.<

ok

Das mit dem Mastering geht mir noch nicht rein. Vielleicht bin ich dafür noch nicht weit genug. Wenn ich mir einen Film in 320p oder 720p ansehe und mich danach mit jemanden unterhalte, der den Film in 1080p oder 4k gesehen hat, merk ich im Gespräch, dass diese Person auch nichts anderes gesehen hat als ich. Mit dem Hören wird´s ja nicht anders sein ...

Ozymandias

Postings: 32

Registriert seit 14.06.2013

25.03.2022 - 17:39 Uhr
Menikmati hat es sehr treffend ausgedrückt. Immer ein gutes Zeichen, wenn man bei zwei der drei vorab veröffentlichten Songs nicht das Bedürfnis verspürt, sie sich noch ein zweites Mal anzuhören. Das Album wird trotzdem um der guten alten Frusciante-Zeiten Willen angehört - nur Erwartungen habe ich leider keine mehr.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

25.03.2022 - 18:23 Uhr
Weiß gar nicht was alle haben - wahrscheinlich wg Frusciante viel zu hohe Erwartungen gehabt... ich finde die ersten beiden Songs sehr angenehm und den neuen jetzt etwas langweilig, aber auf keinen Fall schlimm.. Ich denke ein solides 7/10 Album kann rausspringen...

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

25.03.2022 - 20:01 Uhr
Angenehm? Haha... Langweilig..uninspiriert...dan kommt nicht mehr viel...

Warum sollen künstler die schlechtesten oder belanglosesten singles zu beginn veröffentlichen??
Man will doch die leute locken, sie fürs album begeistern....normalerweise beginnt man doch mit den besten oder zumindest coolen songs, dir einem hängen bleiben.

Die letzten beiden songs haben gar nichts außer langeweile, wiederholungen und machen genau das gegenteil mit mir.
Die vorfreude svhrumpfte nach den letzten beiden trax gewaltig.... Black summer noch am ehesten, trotzdem kein vergleich zu anderen sachen mit frusciante.

Die wollen noch mehr in den mainstream. Die stärken der chilis hör ich gar nicht. Weder flea noch frusciante böllern da was raus...kidies gesang ok, aber nach 1 er strophe kenn ich das ganze lied. Keine breaks, überraschungsmomente oder ähnliches.
Schwer enttäuschend..

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

25.03.2022 - 20:12 Uhr
"Die wollen noch mehr in den mainstream. "

Die sind da schon seit über 20 Jahren...

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

25.03.2022 - 20:26 Uhr
Mmmm.vielleicht mit stadium arcadium...kann mich an keinen song erinnern der regelmäßig mit klinghofer im mainstream lief..und wenn dann hab ich auf die schlagerparade gewechselt :)

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

25.03.2022 - 20:30 Uhr
Dark Necessities? btw ihre beste Single seit der By The Way Zeit...

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 9795

Registriert seit 26.02.2016

25.03.2022 - 21:08 Uhr
Die wollen noch mehr in den mainstream.

Wo man nach 80 Millionen verkauften Alben halt so hin will...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 32506

Registriert seit 07.06.2013

25.03.2022 - 21:25 Uhr
:D

Peacetrail

Postings: 3986

Registriert seit 21.07.2019

25.03.2022 - 22:24 Uhr
Man hört allen drei Songs an, dass RHCP noch was können, wenn sie denn wollten, aber sie wollen nicht so richtig.

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 3646

Registriert seit 12.12.2013

26.03.2022 - 05:44 Uhr
Das trifft es ganz gut.

jo

Postings: 6141

Registriert seit 13.06.2013

26.03.2022 - 08:08 Uhr
@Sloppy:

Das mit dem Mastering geht mir noch nicht rein. Vielleicht bin ich dafür noch nicht weit genug. Wenn ich mir einen Film in 320p oder 720p ansehe und mich danach mit jemanden unterhalte, der den Film in 1080p oder 4k gesehen hat, merk ich im Gespräch, dass diese Person auch nichts anderes gesehen hat als ich. Mit dem Hören wird´s ja nicht anders sein ...

Den Song an sich verändert es vielleicht nicht komplett, aber es kann Nuancen verändern, wie man den Song wahrnimmt. Wenn bessere Dynamik gegeben ist, werden zum Beispiel einzelne Instrumente besser erkannt. Wenn einem so was manchmal einen Song besser oder schlechter machen kann, ist das schon ein Unterschied.

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

26.03.2022 - 12:27 Uhr
....dann wollen sie halt weiter radiofreundlich kuscheln....fakt ist, dass die 3 songs lahm, uninspiriert, einfach müllig sind.

War mein fehler....dachte nur mit john geht was weiter, .auch mein fehler...

Seit stadium war doch mehr oder weniger die luft raus,
Und mit necessities kann ich nichts anfangen...

Bleibt zu hoffen dass die restlichen songs eas taugen...aber die altherrentruppe wird wohl nicht mehr so rocken wie vor 20 jahren..... Schon der albumtitel passt zu den bisherigen songs....langsam, repetitiv, einfach langweiliger shit

edegeiler

Postings: 2977

Registriert seit 02.04.2014

26.03.2022 - 12:40 Uhr
Stadium Arcadium ist so seltsam überbewertet, laut.de hat das jetzt als zweitbestes gerankt.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11019

Registriert seit 23.07.2014

26.03.2022 - 12:41 Uhr
Das ist wirklich totaler Quatsch.

jo

Postings: 6141

Registriert seit 13.06.2013

26.03.2022 - 12:50 Uhr
Wundert mich auch...

Christopher

Plattentests.de-Mitarbeiter

Postings: 3646

Registriert seit 12.12.2013

26.03.2022 - 17:10 Uhr
Es ist einfach zu lang, gerade auf der 2. CD tummeln sich mMn doch einige Füller. Die 1. CD geht aber gut rein, wenngleich mir der Sound zu glatt ist. Von den poppigen RHCP-Alben mag ich "By the way" deutlich lieber, das hat auch die stärkeren Einzelsongs.

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

26.03.2022 - 18:10 Uhr
Christopher, bin ich bei dir. Für die Länge ist mir pers.zu wenig an Abwechslung drin. Es zieht sich.
John Frusciantes soloalben wie shadows collide, empyrean , to record...oder auch will to death gefallen mir saumässig

GerrysMuchte

Postings: 74

Registriert seit 03.11.2020

26.03.2022 - 20:22 Uhr
Vor 10 Minuten in Gänze auf Discord geleaked. Nun auf Soulseek zu finden.

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

26.03.2022 - 20:27 Uhr
Saugs dir doch. Du pirat

GerrysMuchte

Postings: 74

Registriert seit 03.11.2020

26.03.2022 - 20:42 Uhr
Anthony Kiedis ist ja seit Neustem einer, der hat sicher Nichts gegen

nörtz

User und News-Scout

Postings: 14383

Registriert seit 13.06.2013

26.03.2022 - 20:47 Uhr
Sollen nur B-Sides von "The Getaway" sein.

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

26.03.2022 - 21:04 Uhr
So klingen sie auch

GerrysMuchte

Postings: 74

Registriert seit 03.11.2020

27.03.2022 - 00:31 Uhr
Ne, diese Getaway B-Sides sind schon n paar Tage draußen, meine schon das eigentliche neue Album.

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

27.03.2022 - 00:38 Uhr
Ich meine aber dass die neuen songs wie bubblegum b sides oder c sides klingen....
Schwer enttäuschend find ich

GerrysMuchte

Postings: 74

Registriert seit 03.11.2020

27.03.2022 - 01:27 Uhr
Beim ersten Hören konnte mich nur "It's Only Natural" wirklich abholen, dafür aber ordentlich. Die Gitarren in den Interludes sind gänsehautinduzierend.

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

27.03.2022 - 20:05 Uhr
Du hast das album illegal gesaugt. Schäm dich..

Grizzly Adams

Postings: 5004

Registriert seit 22.08.2019

28.03.2022 - 15:19 Uhr
Solide Single. Haben die Scorpions aber auch geschafft...

Telecaster

Postings: 1282

Registriert seit 14.06.2013

28.03.2022 - 18:02 Uhr
Ich kann mich gar nicht entscheiden, welches Album ich weniger hören will, Scorpions oder Chili Peppers.

oldschool

Postings: 604

Registriert seit 27.04.2015

28.03.2022 - 22:15 Uhr
ein neues Album mit Frusciante und wieder Rick bubin als Produzent. Da kann man schon was erwarten. Nachdem ich nun etliche sogs gehört habe, bin ich schon etwas enttäuscht.
alles etwas zu solide, überraschungsarm, fast bieder. Die Peppers sind alt geworden. Etwas mehr Pepp hätte ich schon erwartet. Dagegen wirkte sogar das letzte Album "the getaway" noch mutig und innovativ. Wenigstens hatte man da den Mut, ein bisschen was Neues auszuprobieren, auch wenn nicht alles gelungen war

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

28.03.2022 - 22:32 Uhr
"ein neues Album mit Frusciante und wieder Rick bubin als Produzent. Da kann man schon was erwarten."


Jo... einen ollen Stadium Arcadium Abklatsch oder ein lahmes "back to the good ol' days", nachdem man mit The Getaway eig. auf einem guten frischen Weg war ;)

oldschool

Postings: 604

Registriert seit 27.04.2015

28.03.2022 - 22:45 Uhr
Ein solider Stadium Arcadium Abklatsch wäre für mich noch akzeptabel gewesen. Aber es ist nichts von beidem. Songs wie "one traffic love" sind einfach nur schrecklich uninspiriert, andere einfach langweilig.

Im Nachhinein könnte es sich das Album als posthume Würdigung des geschassten Josh Klinghoffer erweisen. Er mag kreativ nicht viel zum songwriting beigetragen haben, hatte aber dennoch seinen eigenen Stil und wirkte immer grundsymphatisch. Sogar den Rausschmiss nahm er hin ohne Nachzutreten.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 14383

Registriert seit 13.06.2013

28.03.2022 - 23:36 Uhr
Also im Peppers-Reddit sind fast alle von dem Album begeistert.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 11019

Registriert seit 23.07.2014

29.03.2022 - 00:31 Uhr
Was für eine Überraschung! :D

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

29.03.2022 - 13:21 Uhr
Wo bitte hört ihr außer den schon releaseden songs die restlichen lieder?

Gar keinen bock wieder enttäuscht zu werden... Frusciante hin oder her....er bringt nicht den erhofften groove.

Wenn ich an 'one last minute' mit navarro denke... Huihuihui

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

29.03.2022 - 13:32 Uhr
Ach, keine Ahnung - irgendwie freue ich mich sogar ein Bisschen auf das Album... ich hatte eh keine großen Erwartungen, aber die ersten beiden Singles finde ich schon recht solide gut... ich denke ein neues Album wird mich ganz gut unterhalten, vor allem jetzt wo es wärmer wird... ich erwarte kein Meisterwerk und Innovationen kann man sich auch woanders holen... ich stelle mich auf eine solide unterhaltsame 7/10 ein, mal sehen wie es dann wird... es könnte halt nur wie bei der Band oft üblich zu lang sein....

GerrysMuchte

Postings: 74

Registriert seit 03.11.2020

29.03.2022 - 18:32 Uhr
Nach mehreren Tagen/Durchgängen reihen sich nach It's Only Natural für mich noch Whatchu Thinking und The Heavy Wing in die Hitliste ein.

Was das Album als Ganze angeht gibt es glaub ich kein einziges RHCP Album, auf welchem ich jeden Song gut fände. Da meine Beziehung zu der Band also immer auf cherrypicking basierte, erwarte ich von UL nicht unbedingt mehr, als ein paar schöne, neue Momente.

Meine Wahrnehmung ist natürlich sehr durch 1999-2006 Nostalgie gefärbt. Ich finde dabei nicht unbedingt, dass es nach "SA Abklatsch" klingt, sondern wie gleichwertige Songs, die genau so auch auf SA hätten erscheinen können. Auf SA waren schließlich auch Songs drauf, die mMn grottiger waren, als der Durchschnitt auf UL. Wenn einem also genau der Sound gefällt, ist es dann per se ein Problem einfach mehr davon zu bekommen? Ist stilistische Weiterentwicklung eine Notwendigkeit?

VelvetCell

Postings: 7085

Registriert seit 14.06.2013

30.03.2022 - 00:19 Uhr
Ich wäre volles Mett für die Nostalgienummer, statt Innovation.

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

30.03.2022 - 04:29 Uhr
Gerry wi bitte hast du das album schon gesaugt?
Gib uns den link, damit wir auch mal reinhören können. Danke....
Oder trollst du nur rum hier? Wahrscheinlich waers

fakeboy

Postings: 5069

Registriert seit 21.08.2019

30.03.2022 - 08:20 Uhr
Hier war schon längst zu lesen, dass das Album geleakt ist. Aber Links dürfen im Forum nicht geteilt werden.

GerrysMuchte

Postings: 74

Registriert seit 03.11.2020

30.03.2022 - 11:41 Uhr
@Glynis
Man findet es zB auf Soulseek. Als Beweis sei gesagt, dass Frusciante in The Heavy Wing lead vocals im Chorus singt und in "It's Only Natural" die Chorus Melodie von Rod Stewarts "Baby Jane" auf Gitarre zitiert.

GerrysMuchte

Postings: 74

Registriert seit 03.11.2020

30.03.2022 - 14:36 Uhr
Wären AKs Rap-Parts in She's A Lover nicht so cringe, hätte er durchaus auch Hitpotenzial. Das Instrumental und JFs backing vocals im Refrain sind schon ziemlich groovy.

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

30.03.2022 - 18:39 Uhr
Ich lese da schon wieder negatives raus...cringey...hätte hitpotenzial...klar dass auf reddit nur die blinden fanfreaks die alles toll finden sagen, dass die ersten 3 trax die schlechtesten sind.
Das macht keinen sinn.
Californication war fuer mich der letzte highlight. Danach wurde es zunehmend seichter, poppiger und boring

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

30.03.2022 - 19:06 Uhr
Bin trotzdem gespannt

jo

Postings: 6141

Registriert seit 13.06.2013

30.03.2022 - 21:02 Uhr
Californication war fuer mich der letzte highlight. Danach wurde es zunehmend seichter, poppiger und boring

Für mich klar hinter "By the Way".

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 9795

Registriert seit 26.02.2016

30.03.2022 - 21:13 Uhr
Für mich zwar nicht, aber "By The Way" ist dennoch klar in der Hochphase.

fuzzmyass

Postings: 15976

Registriert seit 21.08.2019

31.03.2022 - 01:52 Uhr
Californication auf jeden Fall vor By The Way IMO... und ich wiederhole mich, aber The Getaway ist super...

Glynis

Postings: 199

Registriert seit 13.02.2022

31.03.2022 - 07:07 Uhr
geschmäcker sind unterschiedlich.
Californication hat mmn mehr wucht, flea und frusciante grooven. By the way ist nochn stueck mehr mainstream, obwohl otherside, scra und califor..radioplay hatten...
Ab da begann es bei mir zu broeckeln, so wie mit coldplay nach' a rush ...

jo

Postings: 6141

Registriert seit 13.06.2013

31.03.2022 - 07:47 Uhr
Für mich ist "Californication" im Gegensatz zu "By the Way" etwas unausgegoren. Eben eine Art Comeback-Album, bei dem die Richtung nicht komplett klar schien. Das mag ich am Nachfolger lieber, auch wenn er knapp zu lang ist.

Francois

Postings: 938

Registriert seit 26.11.2019

31.03.2022 - 07:58 Uhr
Interessant... für mich ist Californication wie aus einem Guss
Rauf, runter, wild, ruhig... ein Meisterwerk und für mich mein All-Time-Favorite Album!

By the way ist ebenfalls sehr, sehr gut - "aber" bunter - und ja, 1-2 Nummern zu lang

Seite: « 1 2 3 4 ... 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim