Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Modest Mouse - The moon & Antarctica

User Beitrag
keinerkenntmeineidäntität
16.08.2004 - 22:45 Uhr
Also diese Platte steht unserer designierten Platte des Jahres mal in nix nach. Toll: "The Cold Part" wie eigentlich alle Stücke auf der Scheibe

Finde auch das Konzept gut, das ich glaube zu erkennen - Erzählungen von der Welt/Natur etc.

Gibbet übrigens bei Amazon für 7 tacken sehr günstig, also mal links unten im Suchfeld Modest Mouse eintippen und dem Armin ne Freude machen :)
christina
16.08.2004 - 23:00 Uhr
heyy,
ich find die lieder ja mal cool..+interessant
Pascal
21.08.2004 - 22:52 Uhr
Dann geh mal noch ein Album zurück, zu "the lonesome crowded west", übrigens auch für 7€ bei Amazon, das ist noch interessanter. Ich sage nur: "I´m trying to drink away the part of the day I cannot sleep away". Wenn das mal keine gelungenen Lyrics sind.
Demon Cleaner
21.08.2004 - 23:05 Uhr
Gelungene Lyrics sind immer Bestandteil bei Modest Mouse, würd ich sagen. Die Platte heißt aber "The Moon And Antarctica".
ali seelenheil
29.09.2004 - 09:04 Uhr
ich pack dat ma hier rein...
so wie mir bekannt, handelt es sich bei der "everywhere & his nasty palor tricks" um ne art b-seiten kompilation infolge der "the moon & antarctica"... für mich sind die ersten beiden tracks schon allein den kauf wert... "night on the sun" gehört wohl mit zu den besten mm songs...
in irgendeinem interview sprach brook von einer compilation im stile der "everywhere..." der "good news..." folgend... jedenfalls hätten sie genug songs parat, um das zu realisieren... bitte schnell her damit...

curt666
29.09.2004 - 12:05 Uhr
in irgendeinem interview sprach brook von einer compilation im stile der "everywhere..." der "good news..." folgend... jedenfalls hätten sie genug songs parat, um das zu realisieren... bitte schnell her damit...

Yeah, das ist richtig und aus meinem Interview.

AN: Letzte Frage. Habt ihr genau die 16 bzw. 17 Songs aufgenommen, die dann auf dem Album gelandet sind oder sind es mehr?

Isaac: Mehr. Es wird wieder eine EP geben, genauso wie mit der Everywhere And His Nasty Parlour Tricks EP, die nach The Moon & Antarctica rausgekommen ist.



ali seelenheil
29.09.2004 - 12:36 Uhr
...es wird wieder geben... hmmm....
horst-Kevin
29.09.2004 - 17:57 Uhr
white lies yellow teeth ist so ein übrig gebliebener song. die live versionen davon sind schon mal der hammer. mehr ältere modest mouse, aber definitiv ein großer hit.
Horst-Kevin
29.09.2004 - 17:59 Uhr
wobei die everywhere... schon ne kleine sauerei war, wenn man die night on the sun ep schon im schrank stehen hatte.

und nochmal zu moon& antarctica- mein herzallerliebstes album überhaupt.
kaufen kaufen kaufen. macht die jungs endlich reich.
Dani
29.09.2004 - 18:24 Uhr
Können wir den Thread-Titel jetzt nichtmal endlich ändern?
Paul Paul
27.01.2005 - 15:52 Uhr
Ich überlege mir momentan, ob ich mir eines der beiden alten Modest Mouse-Alben zum Zeugnis gönnen soll! Welche könnt' ihr empfehlen? Die gibt's bei Amazon so billig.
Horst_Kevin
27.01.2005 - 16:00 Uhr
lonesome crowded west oder
the moon & antarctica sind vorbehaltslos zu empfehlen. klassiker
David
27.01.2005 - 16:43 Uhr
Seh ich genauso. Beide sind spitze. Je nachdem welche der Gemütszustand bevorzugt :)
Paul Paul
27.01.2005 - 20:20 Uhr
Mein Kumpel wird sich wahrscheinlich das Gegenstück bestellen. Danke für die Bestätigumg.
Uh huh him
27.01.2005 - 21:08 Uhr
ach deswegen hat das Brennen so lang gedauert. Von wegen Trail Of Dead Disc-To-Disc brennen. Pfui, Paul Paul!
Paul Paul
27.01.2005 - 22:10 Uhr
Nur weil mein Vater eine Kopie meiner orginalen Trail Of Dead haben wollte, muss ich doch nicht beim Brennen zu sehen, oder? Da bin ich halt schnell hier hin. Fünf Minuten sind viel Zeit. Übrigends kacke das Deutschland nur Unentschieden gegen Norwegen gespielt hat.
trippair Listender-Vielfalter
28.01.2005 - 17:53 Uhr
Meine Einzelbewertung für the moon & antarctica:

1) 9
2) 8
3) 9
4) 8
5) 10
6) 9
7) 10
8) 9
9) 9
10)7
11)7
12)9
13)8
14)9
15)10
Uh huh him
28.01.2005 - 18:01 Uhr
von 10 oder von 12? Plattentests oder VISIONS?
alexi lalas
28.01.2005 - 18:09 Uhr
es freut den menschen, alles in zahlen darzustellen.
trippair Listender-Vielfalter
28.01.2005 - 19:32 Uhr
Plattentests.de Standard (von 10), nicht Visions.

@ alexi lalas

Der Radiohead - Hail to the thief-thread ist so wunderbar. So viele schöne Zahlen! Deshalb hat Modest Mouse Malen nach Zahlen ebenfalls verdient!
Demon Cleaner
28.01.2005 - 20:20 Uhr
01. 3rd Planet (9/10)
02. Gravity Rides Everything (8/10)
03. Dark Center Of The Universe (10/10)
04. Perfect Disguise (7/10)
05. Tiny Cities Made Of Ashes (10/10)
06. A Different City (9/10)
07. The Cold Part (9/10)
08. Alone Down There (7/10)
09. The Stars Are Projectors (8/10)
10. Wild Pack Of Family Dogs (9/10)
11. Paper Thin Walls (10/10)
12. I Came As A Rat (8/10)
13. Lives (9/10)
14. Life Like Weeds (9/10)
15. What People Are Made Of (9/10)
Paul Paul
06.03.2005 - 12:03 Uhr
Jetzt bestelle ich's mir endlich!
Paul Paul
16.03.2005 - 14:58 Uhr
Und es hat sich gelohnt! Meine Bewertung nach drei mal hören:

01. 3rd Planet (9/10)
02. Gravity Rides Everything (8/10)
03. Dark Center Of The Universe (8/10)
04. Perfect Disguise (7/10)
05. Tiny Cities Made Of Ashes (8/10)
06. A Different City (9/10)
07. The Cold Part (10/10)
08. Alone Down There (8/10)
09. The Stars Are Projectors (8/10)
10. Wild Pack Of Family Dogs (8/10)
11. Paper Thin Walls (9/10)
12. I Came As A Rat (9/10)
13. Lives (10/10)
14. Life Like Weeds (8/10)
15. What People Are Made Of (9/10)
David
16.03.2005 - 15:15 Uhr
Die Lyrics gehen ziemlich unter die Haut. Ziemlich Direkt, zynisch und kompromisslos.

Für mich genauso toll wie die "Good news..." , auf ne andere Weise eben. Ganz klar eine 9/10. Die 10/10 scheitert an 2-3 Aussetzern, die es nicht zu einem reinen Guß werden lassen.
Paul Paul
16.03.2005 - 15:17 Uhr
Das mit den Lyrics ist mir auch aufgefallen. Der Frontmann musste aber auch schon vieles schlimmes erleben.
trippair Listender-Vielfalter
16.03.2005 - 15:35 Uhr
"Für mich genauso toll wie die "Good news..." , auf ne andere Weise eben. Ganz klar eine 9/10. Die 10/10 scheitert an 2-3 Aussetzern, die es nicht zu einem reinen Guß werden lassen."

Seh' ich ähnlich!
Paul Paul
23.06.2005 - 23:48 Uhr
Höre es mal wieder... Ganz, ganz groß. Da weiß ich garnicht welches Album ich von den beiden neusten besser finden sollte!
Sidekick
03.09.2005 - 17:01 Uhr
Ich hab mir das Ding gestern gekauft und finde nun, was ich vorher nicht tat, dass sie der GNFPWLBN in nichts nachsteht. Nichts. Hätte also die gleiche Wertung verdient, wie das Nachfolgewerk hir auf der Seite. Oder vielleicht einen Punkt mehr? Wir werden hören.
trippair Listender-Vielfalter
03.09.2005 - 17:33 Uhr
Vom Sound her müsste mir The moon and antarctica eigentlich besser gefallen, sprich, sie hat mehr Ecken und Kanten als die Good news. Des Weiteren hat sie mit "The Stars are Projectors" und "Life like weeds" scheinbar(!) improvisierte Stücke, was für mich ein Album fast immer aufwertet (falls sie natürlich gelungen sind).

Dennoch hat die "Good news", von mir aus kann es auch gerne als astreines Pop-Album bezeichnet werden, eigentlich nur mitreissende Songs, die ich mir immer und überall anhören kann!
hakate
03.09.2005 - 19:36 Uhr
das in der neuen visions ausgerechnet so ein ekelhafter vagina jetzt versager die good news für die alltime top 150 rezensieren muss, macht mich sehr traurig. davon mal abgesehen, hätte eigentlich die moon & antarctica da reingehört.
tim
03.09.2005 - 19:37 Uhr
@hakate: ich war auch einigermaßen schockiert :/
kazara
05.09.2005 - 17:04 Uhr
schliesse mich an. vor allem wie stolz er auf sein "kokett" war. typischer waschlappen text.
scholle7
18.09.2005 - 17:21 Uhr
Hallo. Hab jetzt mal die Moon & The Antartica reingehört. Sehr spezielle Platte. Die ersten beiden Songs mögen sehr gut gefallen, der düstere Mittelteil is inzwischen noch nicht wirklich gut angekommen. Wie sind die weiteren Alben?

Auf alle Fälle hat sich Modest Mouse schon sehr empfohlen.

Mfg

scholl7
floro
19.09.2005 - 21:23 Uhr
nach "good news...", das sich als einziges meisterwerk entpuppte, ist "moon & antartica" das zweite werk von ihnen, das ich entdecken durfte. braucht zwar länger zeit, bis sich die schönheit mir zeigte, aber die kam dann dafür umso überwältigender. gott, bin ich froh, dass es plattentests gibt, sonst wäre ich nie auf diese wahnsinnsband gestoßen. amen.
Phil
19.09.2005 - 21:30 Uhr
Gleich das erste Lied 3rd Planet...KLasse!
Paul Paul
19.09.2005 - 21:41 Uhr
Ich finde es nicht unbedingt oder nicht viel schlechter als die neue.
Demon Cleaner
19.09.2005 - 23:39 Uhr
Wäre ein Meilenstein, wenn nicht sowohl sein Vorgänger als auch sein Nachfolger noch besser wären. Einfach zu groß, diese Band.
Pole
20.09.2005 - 09:24 Uhr
Aber irgendwie ist die Produktion nicht gut. Da Drumming und der Bass haben viel zu viele Höhen.
Chimera
20.09.2005 - 09:30 Uhr
@Demon Cleaner: Seh's genau umgekehrt: "The Lonesome Crowded West" und (evtl) "Good News For People Who Love Bad News" wären Meilensteine, wenn "The Moon & Antarctica" nicht soviel besser wäre. Aber stimmt schon: Einfach zu groß, diese Band.
Paul Paul
20.09.2005 - 15:50 Uhr
Ich mag die Produktion, die schafft so eine intime Atmosphäre.
flink
20.09.2005 - 20:24 Uhr
find auch die "the moon and antarctica" am allertollsten.
da kommt "good news..." nie ran. dann schon eher noch "the lonesome crowded west". gut find ich auch die "everywhere and his..."
aber mond + antarktis sticht echt hervor. da find ich wirklich jeden song toll. an der good news stört mich, dass sie zwar ein paar wirkliche knaller hat, die es aber nicht schaffen, mich dazu zu bringen über die schwächen hinwegzuschauen.
mutant
31.01.2006 - 18:18 Uhr
Pitchfork gibt 9,8
Ich habs gekauft!
Strombuli
31.01.2006 - 18:40 Uhr
was ist, wenn man nur den angeblichen Übersong float on (in- und auswendig) und the ocean breathes salty kennt, die ganz gut, aber nicht wirklich begeisternd findet? Braucht man dann trotzdem ein Modest Mouse Album?
Matthias
31.01.2006 - 18:54 Uhr
Auf jeden Fall.
Marla82
24.02.2006 - 11:29 Uhr
Hey Leute! Bin seit geraumer Zeit großer MM Fan und ständig auf der Suche nach Gleichgesinnten. Ich hab hier wohl Glück :)
Wie seid ihr denn überhaupt auf MM aufmerksam geworden? Hat die hier mal jemand live gesehen?
Hier mal ein netter Link mit Live Songs:

http://www.zeromethos.com/modestmouselive/mml.html

Hab noch mehr links von der Sorte ;)
Hört ihr zufällig auch Ugly Casanova (zweites Projekt des genialen Isaac Brock)???
Schon gehört das Johnny Marr von the Smiths an dem neuen Album von MM mitwirkt?
Übrigens, mein Lieblings Album ist momentan "This is a long drive for someone with nothing to think about".
modestmarc
24.02.2006 - 12:07 Uhr
@Marla82

Bin schon lange grosser Mouse-Fan, seit circa "the lonesome crowded west", und habe fast alles von MM, auch die "sharpen yout teeth" Cd von Ugly Casanova, die ich sehr mag.
Da The Smiths ebenfall eine Band ist die ich sehr mag, freut ess mich zu hören dass Johnny Marr mit MM zusammenarbeitet. Warte schon sehr gespannt auf das neue Album. Habe MM auch schon zwei mal live gesehen!! Aber beide Male auf Festivals, auf dem ATP Festival 2004 in England und dem Dour Festival 2002 in Belgien. Mag "This is..." auch sehr, das mit "Talking shit about a pretty sunset" einen meiner Lieblingssongs enthält.
Mein Favorit ist aber noch immer "Lonesome crowded west", da ich die Band mit diesem Album kennen und schätzen gelernt habe. Grossartig auch die "Moon and Atntactica" (vielleicht sogar das Meisterwerk der Band), dae meiner Meinung nach doch viel zu viel unterbewertet wird.Ubrigens sind MM in den USA viel bekannter als hier in Europa, aber seit dem letzten Album "Good news..." hat sich das in Europa doch noch geändert
Danke noch für den Link mit Live Songs!
Marla82
24.02.2006 - 15:15 Uhr
Hey modestmark! Wow, ich schätze wir sind uns sehr ähnlich. Du hast leider recht, MM werden hier zu Lande ziemlich unterschätzt. Liegt wohl daran das die Songs und Lyriks nicht für die breite Masse bestimmt sind, denn was vergleichbares wie MM gibts ja kaum. Isaac und die Jungs sind einfach einzigartig! Ein kleiner Tip: geh mal bei Gelegenheit auf modmouse.com (die beste MM-Fan Seite die ich kenne) und geh ins Forum, da erfährst du ne Menge Dinge und News die du vorher sicher nicht wusstest. Und oft werden da auch Songs und Shows reingestellt zum Downloaden. Talking Shit is echt der Hammer, Live sogar noch besser! Ich persönlich steh ja voll auf Tiny Cities und Styrofoam Boots und natürlich Dirty Fingernails. Aber ich könnte nie sagen welches mein Lieblings Lied ist, dafür liebe ich alle Songs zu sehr. Darf ich fragen wie du auf die Band aufmerksam geworden bist? Ich hab durch Zufall Float on auf MTV gesehen, hab mir dann bei Amazon die Good News gekauft und da wars auch schon um mich geschehen. Ich könnt ewig über diese Band labern :) Hier nochmal ein paar Links:

http://www.xanga.com/modestmouse8130

http://www.myspace.com/isaacbrocklive

http://www.youtube.com/results?search=Modest+Mouse&search_type=search_videos

http://darkcorner.net/concerts/mm/

Viel Spaß damit, wird dir sicher gefallen! Ach is das schön auf Leute mit Geschmack zu treffen :)
modestmarc
24.02.2006 - 16:32 Uhr
@Marla82

Danke für die vielen Links, kann ich echt gebrauchen!
Ja die Lyriks von Isaac Brock bedeuten mir sehr viel, da ich mich in seine Songs gut hineinversetzen kann. Auch find ich seine Art Gitarre zu spielen grossartig. Da steckt eine Menge Emotion in den Songs.
Auf die Band aufmerksam geworden bin ich durchs Internet,wo ich rein zufällig auf eine Modest Mouse-homepage gestossen bin, wo man auch live Songs runterladen konnte. Das war ungefähr 1998.Den Link kann ich dir geben, doch wird die Seite seit ein paar Jahren nicht mehr aktualisiert. Schau mal unter http://www.knerd.com/~willen/ModestMouse.HTM.
Da gibt es trotzdem einige Informationen zu MM.

modestmarc
24.02.2006 - 18:03 Uhr
Entschuldigung, da ist en Fehler in demLink, den ich angegeben habe. Hier den richtigen Link:

http://www.knerd.com/~bwillen/ModestMouse.HTM

Hatte das b bei bwillen vergessen.

Aud dieser Seite gibt es auch Lyriks zu allen Songs und sehr viele Fotos der Band.
Marla82
24.02.2006 - 18:28 Uhr
Danke, die Seite kenn ich leider schon :) Ich hab auch so ziemlich das ganze Net nach MM durchsucht. Die machen echt süchtig. Wie wars denn die Live zu sehen? Wie war Isaac so drauf? Und ja, seine Art zu spielen und zu singen is echt wahnsinnig eindringlich! Halt mich für verrückt, aber jeder Song ist wie ein kurzer Film. Wie eine wunderbare oder scheussliche Geschichte, aber immer fesselnd und absolut ausdrucksstark.

Seite: 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: